Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 1.279 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#76 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:04

Meine Toleranz hört da auf, wo es anderen weh tut. Der arme Hamster!!!
cama chico

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#77 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:04

In Antwort auf:
Ach so, dann waere also die sexuelle
Beziehung mit meinem Hamster normal, gefaellt mir und tut niemanden weh ausser dem hamster

ist zwar nicht verboten aber probleme gibt es bestimmt von

http://www.verschwiegenes-tierleid-online.de/

castro
patria o muerte

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:17

Ich bin im letzten Sommer mal am spaeten Nachmittag durch die Duenen von Maspalomas
Gran Canaria gelaufen was sich da sehen durfte, also da ist ein Hardcore Porno Kinderkram

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#79 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:28

hört sich spannend an, erzähl mehr!
cama chico

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#80 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 14:12

Na und soetwas sollte dann NORMAL sein
____

Aber selbstverständlich. Andere Menschen zu provozieren, ist eine absolut normale Eigenschaft, d.h., sie ist nicht abnorm. Ihr solltet statt "normal" lieber den Begriff "der Norm entsprechend" gebrauchen. Der Norm entsprechend war das Treiben am Strand offenbar nicht.

elisabeth 2

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#81 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 14:18

So eine Wortglauberei Elisabeth!

Was der Norm entspricht = normal!
Was der Norm nicht entspricht = anormal!

Ganz einfach!

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#82 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 14:27

Wortglauberei = Wortklauberei


elisabeth 2

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#83 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 15:00

Oh, hast mich erwischt!
Punkt für Dich!

Ich kannwarten!

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#84 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 16:33

In Antwort auf:
Ich bin im letzten Sommer mal am spaeten Nachmittag durch die Duenen von Maspalomas
Gran Canaria gelaufen was sich da sehen durfte, also da ist ein Hardcore Porno Kinderkram

hattest du dich bestimmt nur verirrt.


jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#85 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 16:44

Wiedereinbürgerung!

In Antwort auf:
nur Nachfahren der zweiten Generation, also Kinder von Spaniern die nachweislich noch die spanische Nationalität hatten, könnten den Antrag stellen, wieder in den Genuss eines spanischen Passes zu kommen.



O.K. Jetzt weiss Fidel wo er hin kann

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#86 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 17:08
Zitat von Elisabeth
Das scheint mir ziemlich unwahrscheinlich, da würde ja 3/4 aller Cubaner schon längst wieder Spanier sein!
Es entspricht auch nicht der Auskunft, die wir vor ca. 2-3 Jahren von der Spanischen Botschaft in Havanna erhielten: nur Nachfahren der zweiten Generation, also Kinder von Spaniern die nachweislich noch die spanische Nationalität hatten, könnten den Antrag stellen, wieder in den Genuss eines spanischen Passes zu kommen.
Aber Gesetze ändern sich natürlich.
Elisabeth

Denke mal dass es sich dann dieses Jahr geändert hat.... Wie gesagt die Auskunft ist neu und kam vom Generalkonsulat Frankfurt, in dem Falle war es der Großvater, der Nachname ist Sánchez und der Bruder hat nun schon seinen spanischen Pass..... Vielleicht trete ich damit nun eine Welle der Einbürgerung aller Kubaner in Spanien los...

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 17:12

In Antwort auf:
eine Welle der kubanischen Einbürgerung...

ich möchte auch in cuba eingebürgert werden

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#88 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 17:14

jaja, schon editiert, man kann ja Alles missverstehen - aber dass jemand wirklich in Kuba eingebürgert werden will......?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#89 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 21:59

In Antwort auf:
e-l-a, in deinen Augen ist man(n) wahrscheinlich "normal", wenn man säuft, herumhurt und dämliche Witze über Schwule reißt.

Nicht nur in meinen Augen ist das immer noch wesentlich normaler als diese Aussage hier:
In Antwort auf:
Da kann ich nur mit Rosa von Praunheim sagen: "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Welt, die ihn umgibt".
Also sind wir Heteros die Perversen, und die Schwulen sind die Norm? Wer sich von unseren Medien ständig berieseln läßt, könnte tatsächlich nach zuviel Unterschichten-TV zu dieser Meinung kommen.

Sowas sind dämliche Sprüche, weil sie jeglicher Logik entbehren und nur um dem Zeitgeist zu huldigen, sämtlichen Gesetzen der Natur widersprechen.

Wäre dem nämlich so, wie diese Trulla behauptet, dann gäbe es sie selber überhaupt nicht. Dann wäre die Menschheit schon beim Übergang aus dem Tierreich ausgestorben.

Ansonsten bleibe ich bei meiner Aussage

In Antwort auf:
Ich finde es durchaus nicht pervers, daß es Schwule und Lesben gibt. Pervers ist nur unsere Gesellschaft, die Homosexualität besonders würdigt und sogar finanziell unterstützt oder wie hier im Forum gefordert wurde "endlich auch mal respekt" zukommen läßt und dadurch zur gesellschaftlichen Norm erhebt, anstatt es einfach als Randerscheinung zu tolerieren.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#90 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 22:03

In Antwort auf:
Nur SEX erscheint da vordergründig was ja nicht
unbedingt was mit LIEBE zu tun haben muss
_____

Na und?

elisabeth 2


Aber sich über Männer aufregen, die mit Frauen "rumhuren". Eli2 und die Doppelmoral.
e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#91 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
14.12.2005 00:47

Apropos Doppelmoral - man beachte:

"Ihr solltet statt "normal" lieber den Begriff "der Norm entsprechend" gebrauchen"

Ich schmeiß mich weg!
Leider (eigentlich GsD) gibts für zwischenmenschliche Beziehungen keine DIN - aber ohne, oder mit DIN - "normal" ist der Norm entsprechend!

Und dann gibts noch anormal, landläufig auch unnormal oder gar pervers (abartig zur Norm, wie wir gelernt haben), aber dieses Wort will man im Wortgebrauch dann doch nicht aufgeführt haben. Passt einfach nicht, weil es doch "sooo" hart ist in der Konversation.

Mann oder Frau: Die Cubanos sagen auch pinga und nicht pene - und da störts auch nicht! Auch nicht, wenn cubanos bei jedem dritten Satz "pa la pinga" mit einstreuen - also, bleibt gelassen!

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#92 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
14.12.2005 11:11

In Antwort auf:
in dem Falle war es der Großvater, der Nachname ist Sánchez und der Bruder hat nun schon seinen spanischen Pass.....

Das tönt aber schon ganz anders als in deinem ersten Beitrag in dem noch alle Cubaner mit spanischen tönendem Nachnamen ohne jeglichen Nachweis der spanischen Abstammung den spanischen Pass wieder hätten erlangen können...


Elisabeth

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#93 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
14.12.2005 13:33

Der Name Sanchez ist auf Cuba etwas so verbreitet wie Mueller in Deutschland

Man koennte dieses "Geruecht" ja mal verbreiten gaebe wohl einen gewaltigen Ansturm

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frau mit Kind nach Deutschland holen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von el malo
19 18.11.2008 21:18
von guajira • Zugriffe: 1296
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de