Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 1.279 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
transformedia
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
08.12.2005 18:52

Entschuldigung.

Hat jemand von den Diskussionsspinnern überhaupt ne Ahnung worum es hier geht?

Für alle die es nicht wissen, es steht ganz oben...

Ich kann nichts dafür dass Ihr Probleme mit euch und eurer Sexualität habt.

Aber diskutiert das woanders. Hier gehts um Sachfragen und "intelligente" Hilfe.


kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.443
Mitglied seit: 13.01.2005

#52 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
08.12.2005 19:48

In Antwort auf:
bezeichnet eine starke bis sehr starke den eigenen Moralvorstellungen, häufig im Bereich des Trieb- und Sexualverhaltens, entgegenwirkende Tat.

Seht ihr, und genau das meine ich. Ihr gebe hier nur meine bescheidene Meinung wieder, und mir kann bestimmt keiner nachsagen, dass ich hier im Forum schon mal über irgendein Mitglied hergezogen bin, weil er eine völlig andere Meinung als ich über ein Thema hat. Toleranz ja, ja und nochmals ja!!! Aber schon mal was von "Toleranzgrenze" gehört.

Mit freundlichen Gruss wie immer
kdl

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.443
Mitglied seit: 13.01.2005

#53 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
08.12.2005 19:57

@Biene

In Antwort auf:
Entweder man gibt ihnen die Hilfe, die sie benötigen oder hält seinen Mund

Genau das letztere werde ich jetzt auch tun!!!
Ihr könnt ja weiterdiskutieren, meine Meinung dazu kennt ihr.

gruss aus dem regnerischen und kühlen Holguin

kdl

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#54 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
08.12.2005 21:33

In Antwort auf:
Da wir zwar wussten dass "er" Kubaner ist, ja aber in Spanien lebt, wo er auch mal verheiratet war,

Ich schliesse daraus, dass euer Freund wohl eher Bi-sexuell veranlagt ist. Das ist auch nicht weiter erstaunlich. Wenn man das Schwulenmilieu in Havanna etwas kennt, weiss man (oder soll ich jetzt sagen "frau"?) dass viele der schwulen Cubaner Bi sind. Die meisten sind denn auch verheiratet, wenn auch manchmal nur um gesellschaftliche Probleme zu vermeiden.

Könntet ihr damit leben? Stelle euch mal vor, ihr holt ihn nach D und dann verliebt er sich in eine Deutsche Frau und heiratet sie. Damit wäre allerdings euer Problem gelöst.


Elisabeth

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#55 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
09.12.2005 01:16

Der will doch sowieso nur hierher, weil die anderen beiden Tanten ihm das Leben finanzieren, wofür er in Spanien die Rosette hinhalten muß!
Bloß das wollen die Beiden bzw. der Transponder nicht checken! weil

Mann, der kann doch herkommen für eine gewisse Zeit - und Alle haben schöne Momente - danach muss Burschi wieder zurück und dann können doch die Alemanes ihren Urlaub mit ihm in Spanien verbringen!
Und sowieso - zwischendurch brauchen alle eine Auszeit - weil es zu anstrengend wird zu Dritt einen Kreis zu bilden!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#56 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
09.12.2005 01:23

In Antwort auf:
weil es zu anstrengend wird zu Dritt einen Kreis zu bilden!
Hab mir das gerade bildlich vorgestellt.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#57 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
09.12.2005 09:55

Und wieder einmal bin ich fassungslos! Natürlich darf jeder seine eigene Meinung haben und diese auch kundtun, aber gewisse Dinge bedürfen doch überhaupt keiner Meinung, weil sie nunmal so sind wie sie sind! Fändet ihr es nicht ziemlich bescheuert, wenn hier jemand schreiben würde, ich finde es "pervers" das Männer und Frauen Sex miteinander haben, ich finde es blöd, dass Menschen atmen oder aber das Menschen eine Nase im Gesicht haben. Nein, das alles sind Dinge die wir als ganz normal empfinden! Und wenn Männer, Männer lieben oder Frauen, Frauen ist das doch auch völlig normal. Man kann sich seine Gefühle doch nicht aussuchen! Oder gibt es hier wirklich noch Leute, die glauben Homosexualität wäre eine ansteckende Krankheit, die nur fehlgeleitete Perverse befällt? Falls ja, solltet ihr nochmal dringend einen Kurs in Sexualkunde belegen.
Ich für meinen Teil fände es toll, wenn ich Bi wäre (bin ich aber nicht, kann man sich halt nicht aussuchen), dann hätte ich nämlich eine 100% Auswahl und müßte mein Interesse nicht auf die männliche Hälfte der Erdbevölkerung beschränken.

Enamorada

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
09.12.2005 10:04

Buenas Dias!!! Nach dem Motto ein bisschen BI schadet nie oder

Ich bin aber schon ein bisschen verwundert was sich in diesem Thread getan hat die Ausgangsfrage
war doch eigentlich ganz einfach, und ist ja auch schon beantwortet legal wird es nicht gehen
und lasst die 3 doch solchen beziehungen erledigen sich meistens ziemlich schnell ganz von selbst
ich zumindest kann mir nicht vorstellen dass eine solche beziehung mal abgesehen vom rein
Sexuellen lange gutgehen.

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
12.12.2005 15:15
Ich schliesse daraus, dass euer Freund wohl eher Bi-sexuell veranlagt ist
____

Elisabeth, ich schliesse daraus, dass er, um Kuba zu verlassen, eine Hetero-Ehe eingegangen ist.


Wenn man das Schwulenmilieu in Havanna etwas kennt, weiss man (oder soll ich jetzt sagen "frau"?) dass viele der schwulen Cubaner Bi sind
_____

Es gibt wohl in Kuba nichts, was du nicht kennst?! Hast du schon mal davon gehört, dass gerade in einer Macho-Gesellschaft wie Kuba sich schwule Männer hetero geben, um Ruhe vor Problemen zu haben? Übrigens gibt's so etwas in Deutschland auch noch - z. B. in Politiker-Kreisen. Mit Bi-Sexualität hat das in den allerseltensten Fällen was zu tun.

elisabeth 2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 08:17

Ich finde es durchaus nicht pervers, daß es Schwule und Lesben gibt. Pervers ist nur unsere Gesellschaft, die Homosexualität besonders würdigt und sogar finanziell unterstützt oder wie hier im Forum gefordert wurde "endlich auch mal respekt" zukommen läßt und dadurch zur gesellschaftlichen Norm erhebt, anstatt es einfach als Randerscheinung zu tolerieren.
_____

Tja, e-l-a, das ist schon ein Ding, dass Homosexualität auch noch "besonders gewürdigt" und "finanziell unterstützt" wird! Sodom und Gomorrha!!

Du solltest dich wirklich besser informieren: Die Art und Weise der Sexualität unterliegt nämlich nicht unserem Willen, sondern ist angeboren. Homosexualität als "Randerscheinung" zu bezeichnen, ist schon ein starkes Stück! Mir fehlen die Worte bei soviel Ignoranz! Da kann ich nur mit Rosa von Praunheim sagen: "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Welt, die ihn umgibt".

e-l-a, in deinen Augen ist man(n) wahrscheinlich "normal", wenn man säuft, herumhurt und dämliche Witze über Schwule reißt.

Gute Besserung!
elisabeth 2

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.319
Mitglied seit: 27.03.2002

#61 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 08:54

In Antwort auf:
Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Welt, die ihn umgibt".


Also derartiger Logik kann ich nun wirklich nicht folgen zumal aus der
Erfahrung heraus auf einem Inselchen zu leben das so gewissermaßen
als Wallfahrtsort derartiger Klientel (Männchen wie Weibchen )gilt.
Was man da so erlebt hat mit was normalen absolut nichts mehr zu
tun worüber sich dann natürlich auch unauffällig hier zusammenlebende homosexuelle (gegen die ich absolut keine Abneigung habe)
zu Recht aufregen.Schrill umso Schriller scheint die Devise mancher dieser Zeitgenossen
zu sein .Auffallen um jeden Preis. Dazu scheinen mir die Beiden den Kubi suchenden
bzw zu importierenden auch zu gehören. Nur SEX erscheint da vordergründig was ja nicht
unbedingt was mit LIEBE zu tun haben muss.
MfG El Lobo

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#62 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 09:33
In Antwort auf:
Gute Besserung!



elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 10:04

Nur SEX erscheint da vordergründig was ja nicht
unbedingt was mit LIEBE zu tun haben muss
_____

Na und?

elisabeth 2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 10:06

Was man da so erlebt hat mit was normalen absolut nichts mehr zu
tun
____

Aha. Der Umkehrschluss hieße dann: Gut ist nur, was normal ist. Moment mal, was ist eigentlich "normal"????


elisabeth 2

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 10:37

Was ist eigentlich normal????

Eine flotte Dreierbeziehung egal ob homo oder hetero zumindest nicht!!!

wullph
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 10:54

In Antwort auf:
Was ist eigentlich normal????

Eine flotte Dreierbeziehung egal ob homo oder hetero zumindest nicht!!!



wer sagt das? wo steht das geschrieben? sagst DU uns, was normal ist?

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#67 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 11:00

"Normal" ist was gefällt, solange es keinem weh tut!

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#68 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 11:23

So, zurück zum Thema....
@transformedia
Meine Informationen sind, dass Kubaner, die z.B. auf Grund des eindeutig aus Spanien stammenden Nachnamens Nachkommen von Spaniern sind (ohne die weiteren Nachweise), bereits nach einem Jahr residencia in Spanien eingebürgert werden. Euer Freund sollte sich da nochmals genauer erkundigen wenn das auf ihn zutrifft, das war meine Auskunft der Spanischen Botschaft hier in Deutschland im Oktober des Jahres.
Viel Glück!

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#69 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 11:45

Das scheint mir ziemlich unwahrscheinlich, da würde ja 3/4 aller Cubaner schon längst wieder Spanier sein!

Es entspricht auch nicht der Auskunft, die wir vor ca. 2-3 Jahren von der Spanischen Botschaft in Havanna erhielten: nur Nachfahren der zweiten Generation, also Kinder von Spaniern die nachweislich noch die spanische Nationalität hatten, könnten den Antrag stellen, wieder in den Genuss eines spanischen Passes zu kommen.

Aber Gesetze ändern sich natürlich.

Elisabeth

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 11:49

Das was Elisabeth sagt ist richtig das mit den "Spanischen" Namen muss irgendwie falsch
verstanden worden sein, denn dann haetten ja Millionen von Soto, Chavez, Ramirez Lopez
etc. Anspruch auf Einbuergerung

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 11:56

Normal ist was gefaellt und niemandem weh tut!!! Ach so, dann waere also die sexuelle
Beziehung mit meinem Hamster normal, gefaellt mir und tut niemanden weh ausser dem hamster

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#72 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:00

das wiederum wäre pervers!!!
cama chico

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#73 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:01
Zitat von Español
Normal ist was gefaellt und niemandem weh tut!!! Ach so, dann waere also die sexuelle
Beziehung mit meinem Hamster normal, gefaellt mir und tut niemanden weh ausser dem hamster

Wenns dem Hamster weh tut ists natürlich nicht normal! Mit niemandem, meine ich alles was lebt und das schließt Tiere und Pflanzen mit ein, zumal diese sich ja nicht wehren können!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:02

Na Cama chico wo bleibt denn Deine Toleranz

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.319
Mitglied seit: 27.03.2002

#75 RE: Kubaner aus Spanien nach Deutschland holen?
13.12.2005 12:03

In Antwort auf:
Eine flotte Dreierbeziehung egal ob homo oder hetero zumindest nicht!!!

Wenns denn nur bei DREIEN bliebeMein ehemaliger(GsD) Nachbar
mit gleichgeschlechtiger Neigung rückte als besser verdienender RA immer mit ner
tollen TRUPPE an dies dann auch noch ,damits auch letzte mitbekommt, öffentlich trieben. Und am Strand wird dann auch noch alles getan damits auch der Einfältigste
noch schnallt. Na und soetwas sollte dann NORMAL sein

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frau mit Kind nach Deutschland holen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von el malo
19 18.11.2008 21:18
von guajira • Zugriffe: 1300
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de