Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 7.854 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 16:48
Kam heute per E-Mail
In Antwort auf:
Hi Johnnie,schön mal wieder was von Dir gehört zu haben, auch wenn Deine
Kubaschilderungen immer gruseliger klingen. Da habe ich hier in Bolivien ja
das Paradies. Es gibt praktisch alles zu kaufen und das meist auch noch
recht billig. Zwar haben wir hier quasi auch zwei Währungen, die
einheimische und den US$, aber mit dem Boliviano kann ich auch alles
bezahlen, er wird genauso akzeptiert. Es ist nur mehr üblich, gößere Beträge
in Dollar zu bezahlen, kleinere in Boliviano.

Auch das Verkehrsystem funktioniert. Die Busse fahren zuverlässig, es sei denn es ist mal eine Straßensperre. Klar, wenn ich früher mal fliegen wollte, dann
ist eine Zeitansage über den Start der Cessna nichts wert. Aber es handelt
sich da in aller Regel um Stunden und nicht um Tage, naja und meist reist
man dann per Bus weiter, und die Busse fahren zwischen 20.00
und 22.00 ab. Da ist es ziemlich egal, ob ich mit dem Flieger früh um 10.00
oder erst nachmittags 17.00 ankomme.

Es gibt hier auch an jeder Ecke was zu essen. Das Essen ist zwar nicht immer gut, aber wenn man sich auskennt oder ein bischen sucht, findet man auch was gutes. So kriege ich selbst in teureren Restaurants, zB das eines österreichischen Freundes, ein
Mittagessen mit 4 Gängen (Suppe, Salat, Hauptgericht, Nachspeise) in sehr
guter Qualität für 1,50 Euro. Für das gleiche Geld kann ich aber auch beim
Chinesen Reis mit Huhn und Salatbuffet bekommen und noch ein großes (0,62l)
Bier dazu. Wenn ich Tomatensaft trinken will, dann kann ich mir eine kleine
Büchse (0,355 l) im Supermarkt für einen halben Euro kaufen.

Für den gleichen Betrag kriege ich aber auch 5kg Tomaten auf dem Markt, die ich dann
in der Liquadora zu 3 Liter Tomatensaft verarbeiten kann. Dabei fallen dann
noch 2kg Tomatenpürree ab, was wiederum ergänzt um Nudeln für 0,4 Euro das
Kilo 3x Mittagessen für die ganze Familie bedeuten kann. Wenn ich mich mal
besaufen will, kann ich das mit Bier machen, wozu ich aber mindestens 5
große Flachen (s.o.) zu je 0,55 Euro benötige, was recht teuer ist.

Es geht aber auch billiger: Eine Literflasche Rum zu 0,80 Euro nebst 2 liter
CocaCola zu 0,60 Euro. Statt der Cola kann ich mir auch puren Orangensaft
pressen, macht mehr Arbeit und ist nur unwesentlich billiger als die Cola,
schmeckt aber besser. Noch besser schmeckt der Rum mit Pampelmusensaft, aber
der ist hier witzigerweise etwas teurer (nicht teuer), anders als in meinem
Dorf, in dem ich aus einem Euro 15 Liter machen konnte.

Naja Johnnie was Dich sicher noch interessiert: Um mal richtig gepflegt fi**** zu gehen, sollte man schon etwa 50 Euro einplanen. Das Mädchen bekommst Du zwar schon
für 15-20 Euro (manche wollen auch mehr, aber für nebenstehenden Preis
findet man immer eine ordentliche), aber für ein bischen Stil bedarf es
einiger Nebenkosten: Taxi, Stundenhotel, Getränke in der Bar mit dem Mädchen
in der Kennenlernphase, ggf. eine Ablösegebühr in der Bar, die bis zu 10
Euro betragen kann.

Fi*** kann man natürlich auch billiger, für 3-5 Euro,
aber das ist nicht zu empfehlen. Ein guter F*** ohne viel Drumrum geht aber
auch schon für 11,- Euro ggf. zzgl. 2-3 Euro Taxi+Bier. Wobei ich eher die
teurere Variante bevorzuge, weil ich es schöner finde, das Mädchen vorher
ein bischen kennenzulernen. Wenn Du Dir eine in so einer Bar angelst und
Dich dann später mit ihr woanders verabredest, wird natürlich alles
billiger. Sicher eine sehr angenehme Variante.

Das Wetter ist auch ok. Meist ist es natürlich warm, aber nicht so wie
früher in meinem Dorf, in der Regel hast Du hier so zwischen 25-30 Grad. Es
gibt aber im Jahr ca. 50 kalte Tage mit Temperaturen zwischen 15-22 Grad,
was für einen Europäer aber sicher kein Problem darstellt. An irgendwelchen
Sehenswürdigkeiten ist die Gegend hier nicht so sehr reich. Wenn Du hierherkommst,
solltest Du fressen, Dich besaufen, f**** und ein paar hochgeistige
Gepräche mit mir führen. Wenn Du mehr willst, mußt Du in größere Städte
reisen.

Gruß Kai



e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

carapapa
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 17:57

... cool, ab Juli 2006 nur noch 450 km von meiner neuen Heimat entfernt. Werds mal ausprobieren .

Eso lo que hay ... pollo frito con papas !

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#3 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 19:48

In Antwort auf:
Alternative zu Kuba?
Für Billigfi***r mag das interessant sein, aber Bolivien mit Kuba vergleichen, kann nur wer von Lateinamerika keine blasse Ahnung hat.

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 20:12

Moskito, das dürfte doch eigentlich eher was für dich sein. Da kannst du voll den Billigheimer raushängen lassen und neue Rekorde im Minimal-Tagesverbrauch aufstellen.
Überleg mal, eine Flasche Rum für 80 Cent!!! Wahnsinn!!!

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 20:29

In Antwort auf:
Überleg mal, eine Flasche Rum für 80 Cent!!! Wahnsinn!!!

öhh, Yoni. seit wann ist dir das egal? denk mal, das is noch billiger als der diesel den du in B. am dorfplatz immer in die pomo gefüllt hattest vielleicht dreht der bolivianische sprit auch besser??

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 20:35

Na egal ist mir das bei weitem nicht. Bin schon am Überlegen, ob ich da auch mal hin sollte. Nur die Flugpreise sind dabei etwas hinderlich. Lohnt sich wahrscheinlich nur, wenn man so wie mein Kumpel Kai dort etwas länger bleibt. Haste nich auch Lust, mal den Hammer für paar Monate beiseite zu legen?
e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 21:59

In Antwort auf:
Moskito, das dürfte doch eigentlich eher was für dich sein.
Ich kenne zwar Bolivien, an Billigf***s bin ich nicht interessiert, habe ich irgendwie nicht nötig.

Moskito

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#8 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 23:19

e.l.a.
das ist nix für dich.
In den Latino-Ländern mit hohem Indio-Anteil
geht die Lebensfreude gegen null.
Die haben ja auch nichts. zu lachen.
In Bolivien gibt es wohl auch einen
tropischen Landesteil, aber......

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#9 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
18.10.2005 23:22

In Antwort auf:
e.l.a.
das ist nix für dich.
lass ihn...

Moskito

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#10 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
19.10.2005 09:42

In Antwort auf:
schon etwa 50 Euro einplanen. Das Mädchen bekommst Du zwar schon
für 15-20 Euro (manche wollen

Die Bolivianerinnen sind halt auch Meilen entfernt von den Kubanerinnen, was Schönheit, Temperament usw. betrifft. Da müsste ich schon gewaltigen Notstand haben, bevor ich mit einer B. was anfange ...


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
19.10.2005 12:17

In Antwort auf:
Die Bolivianerinnen sind halt auch Meilen entfernt von den Kubanerinnen, was Schönheit, Temperament usw. betrifft.
Schönheit ist relativ. Deine Aussage zum Temperament kann ich aus (einer) eigenen Erfahrung aber so nicht bestätigen.

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
19.10.2005 18:33

In Antwort auf:
Haste nich auch Lust, mal den Hammer für paar Monate beiseite zu legen?

der hammer hängt eh grad runter.bin zu hause, krank soy un pobre diablo. erhole mich grad von ner op. muß nicht schwingen aber Bolivien is nich mein ding. Mexico klingt irgendwie gut, das wäre die einzige alternative zu Cuba im moment. ne mexicana hatte ich noch nich ;-))
weiter südlich is mir zu gefährlich, hab angst ;-)) zuviele drogen, böse menschen.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#13 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
20.10.2005 04:17
NUR:
Mexicanas lassen Dich nicht - "normale" schauen Dich nich´ mit ´m Arsch an - und außerdem allgemein zu teuer!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
10.06.2006 11:59

ELA bei Bolivien bin ich mir eben nicht so sicher. Zur Zeit ist mein Favorit Paraguay, da werde ich auch hingehen in einem Jahr für längere Zeit, Bolivien, Peru und Brasil sind ja nachbar Länder und ein Busbillet nach Montevideo kostet nur ca200$ also werden interessante Jahre werden dort unten.

Im übrigen geht es moskito nicht darum etwas Cuba ähnliches zufinden, sondern hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenhemes Klima, anständige Menschen, Ausländer werden in cuba nur noch als Weihnachtsgänse betrachtet, etc.
Für mich persöhnlich ist die Latinokultur noch wichtig, so von den Strassen, Liedern etc.
Es no posible

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
10.06.2006 12:29
In Antwort auf:
sondern hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenhemes Klima, anständige Menschen,
Also all das, was es in Deutschland so gut wie nicht mehr gibt. Dagegen hätte auch ich absolut nichts einzuwenden. So ein Land suche ich auch. Kuba kommt dafür nun nicht mehr infrage erstens wegen der für Ausländer viel zu hohen Lebenshaltungskosten und damit direkt verbunden aus den von dir aufgeführten Gründen.
In Antwort auf:
Latinokultur noch wichtig, so von den Strassen, Liedern etc.
Dagegen hätte ich absolut nichts einzuwenden. Asien was die Mentalität der Leute dort anbelangt, erscheint mir doch etwas zu weit weg von der unseren. Dazu noch die Sprachbarriere. Da müßte man wieder bei absolut Null anfangen.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#16 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
10.06.2006 16:46

In Antwort auf:
Latinokultur noch wichtig, so von den Strassen, Liedern etc.
--------------------------------------------------------------------------------
e-l-a: "Dagegen hätte ich absolut nichts einzuwenden. Asien was die Mentalität der Leute dort anbelangt, erscheint mir doch etwas zu weit weg von der unseren. Dazu noch die Sprachbarriere. Da müßte man wieder bei absolut Null anfangen."

Hallo e-l-a,
da ist was dran. Meine mühsam erworbenen spanischen Sprachkenntnisse sind hier in Südostasien total "für die Katz".
Gottseidank hatte ich mir gleichzeitig einen relativ guten aktiven Wortschatz in englisch bzw. US-amerikanisch angeeignet. Sonst stände ich hier auf dem Schlauch. Inzwischen habe ich mir einen Wortschatz von 300 bis 500 Worten in der Landessprache zugelegt, was sehr hilfreich ist. In einem Jahr hoffe ich einen vernünftigen Standard zu haben. Aber dass man bei "absolut Null" anfangen muss, kann ich nicht bestätigen, weil die halbwegs intelligenten Asiatinnen doch einigermassen gut englisch sprechen.
Wer hier nach dem Motto "dumm f.... gut !" eine Braut sucht, der kann jedoch richtig ausgewachsene Verständigungsschwierigkeiten bekommen, von denen mir ein befreundetes Mitglied im Kubaforum hier in Thailand berichtete. Da sind die Missverständnisse vorprogrammiert !
MfG Ullli

mick
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 22:10

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
sondern hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenhemes Klima, anständige Menschen,
--------------------------------------------------------------------------------

Also all das, was es in Deutschland so gut wie nicht mehr gibt



Ja dann musste auswandern, am besten in die Scheiz; vielleicht kann dir der Forums-Kamerad suizo weiterhelfen. Ich lach mich tot. LOL
-----------------------------------
FREIHEIT, GLEICHEIT, BRÜDERLICHKEIT
Es lebe Frankreich und Kuba

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 22:46

In Antwort auf:
Bin schon am Überlegen, ob ich da auch mal hin sollte.


Bitte nicht!!!!!


saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 22:50
In Antwort auf:
Ja dann musste auswandern
Daran arbeite ich schon seit Jahren, hättest du eigentlich wissen müssen liebe(r) Herr/Frau Mick.
Die Schweiz kommt von der Staatsform her meinen Vorstellungen zwar schon ein gutes Stück näher als Deutschland, Auch gibt es dort bestimmt etliche
In Antwort auf:
anständige Menschen
Doch das allein reicht nicht.

Sämtliche anderen wichtigen Dinge für eine hohe Lebensqualität nach meinen Vorstellungen wie

In Antwort auf:
hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenehmes Klima
sind dort keineswegs gewährleistet.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#20 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 22:52

In Antwort auf:
n Antwort auf:Bin schon am Überlegen, ob ich da auch mal hin sollte.


Bitte nicht!!!!!


Warum nicht?
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 22:55

In Antwort auf:
Warum nicht?

Frag dein Herz, soweit vorhanden
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.270
Mitglied seit: 19.03.2005

#22 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 22:58
Zitat von el loco alemán
Die Schweiz kommt von der Staatsform her meinen Vorstellungen zwar schon ein gutes Stück näher als Deutschland, Auch gibt es dort bestimmt etliche
In Antwort auf:
anständige Menschen
Doch das allein reicht nicht.
Sämtliche anderen wichtigen Dinge für eine hohe Lebensqualität nach meinen Vorstellungen wie
In Antwort auf:
hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenehmes Klima
sind dort keineswegs gewährleistet.

Das eine schließt das andere (das Willige, nicht das Hübsche) ziemlich aus, denn nur wo es durchschnittlich relative Armut gibt, gibt es auch willige Chicas.

Du wünschst dir also eine hohe Lebensqualität für dich selber und um die zu erreichen eine niedrige für den Rest (die "hübschen, willigen Chicas"). Damit bist du leider den von dir (teilweise zu Recht) so verachteten Despoten und Brutalounternehmern, die einzig die Rendite interessiert und nicht, wie diese erreicht wird, ziemlich nahe.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#23 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 23:10
In Antwort auf:
Du wünschst dir also eine hohe Lebensqualität für dich selber
Das wünscht sich doch letztendlich jeder. Nur bedeutet das für mich nicht zwangsläufig das Zusammenraffen von materiellem Reichtum (wie die so verachteten Despoten und Brutalounternehmer) Ich würde mich für
In Antwort auf:
hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenehmes Klima
auch gern auf eine materiell betrachtet wesentlich niedere Lebensqualität einlassen, ganz entgegen deiner Unterstellung
In Antwort auf:
eine hohe Lebensqualität für dich selber und um die zu erreichen eine niedrige für den Rest

In Antwort auf:
Das eine schließt das andere (das Willige, nicht das Hübsche) ziemlich aus
Was schließt denn angeblich willige Chicas aus? Die niedrigen Lebenskosten oder das angenehmes Klima? Ich finde alles dreies passt gut zusammen.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 23:14
In Antwort auf:
Das wünscht sich doch letztendlich jeder.

Definiere mir mal das Wort "jeder" ???


P.S. Nachdem ich alles gelesen habe: e-l-a, hast recht.
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#25 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 23:17
In Antwort auf:
Definiere mir mal das Wort "jeder" ????
Jeder Mensch wünscht sich eine aus seiner Sicht hohe Lebensqualität. Du etwa nicht?

Und wozu soll ich mein Herz fragen, ob ich mal nach Südamerika fliegen soll??????
Kannst du mal bitte nicht in Rätseln sprechen?
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5557
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de