Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 7.858 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 23:24
ELA in die Schweiz? Was soll er da denn arbeiten? Ich glaub nicht, dass sich die schweizer Mädels so einfach ihren Personalausweis abnehmen lassen. Ausserdem hätten seine deutschen Kunden hier keine Sprachprobleme mehr. Zumindest keine, die ELA nicht auch hätte.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
15.07.2006 23:27
Ok, habs revidiert, Asche auf mein Haupt.... echt.
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 11:35

Bin nicht allzuoft einer Meinung mit Moskito, aber wat mut dat mut

Finde diesen Thread schon einigermassen befremdlich wo kann man fuer moeglichst ganz kleines geld
Fressen, Saufen und F...........

Aber zumindest ist ELA ehrlich, und laesst nicht den Moralisten raushaengen auch was wert

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 13.01.2005

#29 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 14:23

In Antwort auf:
Schönheit ist relativ

Wenn man die Schönheit auf´s rein Aüsserliche beschränkt, muss ich Chulo Recht geben. Da kann man die Bolivianerinnen wohl kaum mit den Kubanerinnen vergleichen. In meinem "Ort" gibt es mittlerweile hunderte B., habe aber bisher nur sehr sehr wenige zu Gesicht bekommen, die mich vom sexuellen Standpunkt her (und darum geht es ja wohl hier) reizen könnte. Fast alle etwas dicklich, Brüste unterentwickelt, Beine meist o-förmig. Das Gesicht, als wenn sie alle den gleichen Vater hätten. Nein, Danke!

gruss
kdl

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 16:06

Ich werde in Cuba oft gefragt ob ich auch der Meinung bin,
dass es die schoensten Frauen in Cuba gibt. Ich antworte dann
nein hier gibt es nur die groessten Nutten und es ist einfach
als alter Sack ein junges Ding in die Kiste zu kriegen.
Cubanas ab 30 haben einen dicken Arsch und tragen den in Leggings
zur Schau, dazu rennen sie noch mit der Pappe einer Klorolle
auf dem Kopf durch die Gegend. Meistens kommt als Antwort:
Si tienes razon, asi no lo vi esto, pero es verdad.
------------------------
Que te diviertas bien
y gastes poco
------------------------

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 17:03

Darf ich mal fragen warum ihr nach Kuba faehrt?

(PS: werde spaeter ein thread auf machen, damit Ihr mich kennenlernt und versteht warum ich Kuba zur Wahlheimat und Traumland gemacht habe)

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#32 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 17:26

In Antwort auf:
h werde in Cuba oft gefragt ob ich auch der Meinung bin,
dass es die schoensten Frauen in Cuba gibt. Ich antworte dann
nein hier gibt es nur die groessten Nutten und es ist einfach
als alter Sack ein junges Ding in die Kiste zu kriegen.
Cubanas ab 30 haben einen dicken Arsch und tragen den in Leggings
zur Schau...

haste sehr schön gesagt buca..., genauso sind auch meine eindrücke

mick
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 22:00

In Antwort auf:
Cubanas ab 30 haben einen dicken Arsch und tragen den in Leggings
zur Schau...


Und die Männer? dicken Arsch, fetten Bauch, Glatze, nix in der Hose, stinken nach Schweiß und reden nur Scheiß daher.

Stimmt doch? Buca und Konsorten
-----------------------------------
FREIHEIT, GLEICHEIT, BRÜDERLICHKEIT
Es lebe Frankreich und Kuba

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
16.07.2006 23:18
In Antwort auf:
dicken Arsch, fetten Bauch, Glatze, nix in der Hose, stinken nach Schweiß und reden nur Scheiß daher

Darf ich nun daraus schliessen, dass Du auf Kuba schon mindestens mehrmals (ansonsten wärs ja nicht annähernd repräsentativ) einem deutlich übergewichtigen Glatzkopf mit starken Hygieneproblemen nach längerer, stets inhaltsloser Konversation in die Hose geschaut hast?

Wenn dem so sein sollte, bliebe mir nur noch die Frage: Bist Du das auf dem Foto?

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 13.01.2005

#35 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
17.07.2006 02:32

In Antwort auf:
Darf ich nun daraus schliessen, dass Du auf Kuba schon mindestens mehrmals (ansonsten wärs ja nicht annähernd repräsentativ) einem deutlich übergewichtigen Glatzkopf mit starken Hygieneproblemen nach längerer, stets inhaltsloser Konversation in die Hose geschaut hast?

Der war gut!!!!!!!!!

gruss
kdl

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
17.07.2006 02:45

Dieter schlisse mich voll an
------------------------
Que te diviertas bien
y gastes poco
------------------------

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
22.07.2006 02:48

Darf ich mal fragen warum ihr nach Kuba faehrt?
Wegen Musik, Zigarren, Kultur, Schnee,


(PS: werde spaeter ein thread auf machen, damit Ihr mich kennenlernt und versteht warum ich Kuba zur Wahlheimat und Traumland gemacht habe)
Kannst du dir ersparen, das leuchtet den meisten sicherlich ein, weil italien so kalt und arm ist, und weil Cuba so schön und warm ist


el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
24.07.2006 20:56

In Antwort auf:
Das Gesicht, als wenn sie alle den gleichen Vater hätten.

!!

...wer weiß?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
24.07.2006 22:47

Bolivien wäre mich zweite Wahl. Wieso?
Nachteile:
-Das Land ist zu hoch, steile Berge
-Im Winter sehr kalt wegen der Höhe
-Rückständig wie vor 300Jahren was soviel heisst wie nur Erdstrassen.
-Hohe Ozon Belastung
-Zuviele Indios
-Eine rassistische Regierung

Vortzeile:
-Aber es ist günstig
-Reiche Kultur (auch Che starb dort)

Ich werde Bolivien bereisen, aber aber zum auswandern eher zweite Wahl.
Te Quiero, pero .....

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#40 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
25.07.2006 11:56
In Antwort auf:
-Zuviele Indios
-Eine rassistische Regierung
Meinst du, Pulli-Evo hasst alle Gringos?


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#41 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
25.07.2006 11:57

In Antwort auf:
ch werde Bolivien bereisen, aber aber zum auswandern eher zweite Wahl.
Und was ist mir dem Nachbarland Paraguay? Auch nur zweite Wahl? Was wäre denn dann die erste Wahl?
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
25.07.2006 12:42

In Antwort auf:
Und was ist mir dem Nachbarland Paraguay? Auch nur zweite Wahl? Was wäre denn dann die erste Wahl?

Paraguay ganz klar bevorzuge ich, mehrheitlich leben vorallem Mestitzen im Land. In Bolivien sehen sich die Indios als Opfer und wir sind Satan, man muss wissen wir sind Weiss und werden in die gleiche Kiste geworfen wie alle anderen Weissen. Die Zukunft ist klar Evo Morales will ein rein rassiges Indioland und Weisse werden aus dem Land geekelt werden.

Warum PY von mir bevorzugt wird:
-Gemischtes Volk=weniger rassismus
-tiefe Lebenskosten
-Politisch unbedeutend
-Zentral gelegen
-keinen Direkt Flug also wenige Touristen ist aber auch Teurer
-PY macht keine grossen Sprünge(Wirtschaftlich)
-Keine Politik, die irgend ein Unrecht wieder gut machen will(Indios)
-niedrige Steuern bis keine
-Fehlendes Meer=wenig Touristen.
-Eigentum kann ohne Heirat erworben werden
-Einfache Einreise

Alle nachteile wie korruption, Kriminalität etc. sind in anderen Ländern auch vorhanden. Philipinnen, Thailand wurde gestrichen weil ich kein Eigentum erwerben kann. PY ist sicher teurer als Bolivien, aber die Frage stellt sich wie viel teurer kommt dich der Winter in Bolivien(Kleider/Holz). Ein Haus mit Zentralheizung kostet dort auch 500$ Miete, was für mich auch ein wichtiger Grund ist in einem Land zuleben wo ich ohne Heizung leben kann. Klar in PY kann es in der Nacht auch mal auf 0°C sinken, aber die paar Tage im Jahr kann man aushalten.
Te Quiero, pero .....

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#43 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 12:51
Zitat von el loco alemán
... hübsche geile willige Chicas, tiefe Lebenskosten, gutes angenehmes Klima, anständige Menschen ...

Also all das, was es in Deutschland so gut wie nicht mehr gibt. Dagegen hätte auch ich absolut nichts einzuwenden. So ein Land suche ich auch. Kuba kommt dafür nun nicht mehr infrage erstens wegen der für Ausländer viel zu hohen Lebenshaltungskosten und damit direkt verbunden aus den von dir aufgeführten Gründen.

Asien was die Mentalität der Leute dort anbelangt, erscheint mir doch etwas zu weit weg von der unseren. Dazu noch die Sprachbarriere. Da müßte man wieder bei absolut Null anfangen.

e-l-a


Wie ist das eigentlich mit den Philippinen?

Habe gehört, dass es dort schöne Frauen gibt, die es durchaus mit Cubanas aufnehmen können,
UND DIE SOGAR SPANISCH SPRECHEN!

Laut meiner Kurzrecherche gibt es wirklich spanisch sprechende Gebiete auf den Philippinen.

Anmerkung: Suche halt auch immer noch das oben beschriebene Paradies, das es auf Kuba systembedingt wohl nicht geben kann )?

Also nochmals: Was spricht gegen die (spanisch beeinflussten Teile der) Philippinen?
Was gegen die Philippinen überhaupt?

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 12:58

Schäm dich Seizi..... Dieses Thema ist 2 Jahre alt...

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#45 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 13:05

Zitat von suizo
Schäm dich Seizi..... Dieses Thema ist 2 Jahre alt...


Ja Ja die Schweitzer brauen nun mal etwas Länger

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#46 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 13:08
Zitat von Migelito 100

Ja Ja die Schweitzer brauen nun mal etwas Länger


Ich brauche auch nicht länger als andere!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#47 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 13:10
Zitat von suizo
Schäm dich Seizi..... [ Dieses Thema ist 2 Jahre alt...


Das ist mir nicht entgangen.

Aber das Thema ist - für mich wenigstens - immer noch brandaktuell
und es hat noch keiner eine brauchbare Lösung (Alternative zu Kuba) vorgeschlagen.

Also: Was ist mit den Philippinen?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 13:39

Zitat von el loco alemán


Wenn Du hierherkommst,
solltest Du fressen, Dich besaufen, f**** und ein paar hochgeistige
Gepräche mit mir führe



Da gibt es sicher sehr viel hochgeistiges zu besprechen, zum beispiel zwischen f**** und gutem sex

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#49 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
02.03.2008 23:10

Thailand/Philippinen:
Die beiden Länder wären schon alleine wegen dem Klima für mich keine Alternative zu Cuba.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#50 RE: Alternative zu Kuba? / Ein Niedrigpreis-Paradies in Südamerika
03.03.2008 08:07

Zitat von Varna 90
Thailand/Philippinen:
Die beiden Länder wären schon alleine wegen dem Klima für mich keine Alternative zu Cuba.


Klima? Was ist denn mit dem Klima?
Dachte, das sei ähnlich wie auf Kuba ...

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5589
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de