Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 7.274 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#51 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 11:49
In Gunzenhausen beim Standesamt
http://www.gunnet.de/VGgun/standesamt5.html

In Berlin auf jeden Fall beim AG

mamita
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 13:42

Gut gebrüllt, Löwe
Heide
http://www.derbraunemob.info

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#53 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 14:56

In Antwort auf:
5,5 % SOLIDARITÄTSZUSCHLAG
Nicht weinen. Die Bezugsgröße ist nicht das Einkommen, sondern der abzuführende Steuerbetrag. Also weniger als die Hälfte von deinen 5,5% in jedem Fall.

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#54 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 15:10

42% ESt und 2,31%(42 x 5,5%) SoLZ und 3,36% (42 x 8%) KiSt = 47,67 %

Da lag er mit seinen 48,1 % gar nicht so falsch.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#55 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 18:28
In Antwort auf:
Zu beachten ist, dass zuzüglich zur Einkommenssteuer der Solidaritätszuschlag von 5,5% der Einkommensteuer (Stand 2005) erhoben wird. Der Spitzensteuersatz der Einkommenssteuer inkl. Solidaritätszuschlag beträgt dementsprechend 42% + 5,5% von 42% = 44,1% (Stand 2005).
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Einkommenst...ngangsteuersatz

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#56 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 19:44

In Antwort auf:
42% + 5,5% von 42% = 44,1% (Stand 2005).

Dann kann Wikipedia nicht rechnen. Ich komme auf 44,31% und kann die Rechnung von el Mayimbe inhaltlich voll bestätigen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#57 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 21:46

Kirchensteuer kann man bei der Berechnung getrost weglassen, weil die zahlen die vielen gottlosen Gesellen hier in diesem Forum eh nicht

mamita
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
12.10.2005 21:59

Kommt man leider nur drumrum, wenn man aus der Kirche austritt, denn von jedem Christ, den die Eltern taufen lassen haben, treibt der Staat automatisch für die Kirche Steuern ein. Da zahlen die Kinder für die Sünden der Väter. Ich hab ja früher auch dran geglaubt, dass hier Kirche und Staat getrennt sind.
Heide
http://www.derbraunemob.info

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#59 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
09.11.2005 11:43

Habe jetzt Einspruch gegen den Bescheid erhoben. Er wurde vom Finanzamt abgelehnt.
Mein Einspruch:

" Betr.: Steuer-Nr: xxxxxx
Bezug: Einkommensteuerbescheid für xxxx
hier: Einspruch


Hiermit erhebe ich Einspruch gegen den Steuerbescheid von xxxx bezüglich des Punktes Berücksichtigung der Unterhaltsleistungen für bedürftige Personen.

Ich habe xxxx Euro angegeben (und mit Überweisungsbelegen und Bankauszügen belegt), die ich und meine Frau im Jahr xxxx an die Mutter (....) und den Vater (...) meiner Frau überwiesen haben. Beide sind arbeitslos und benötigen unsere Unterstützung.

Eine nur zeitanteilige Berücksichtigung von Ihrer Seite kann ich nicht nachvollziehen. Bitte überprüfen Sie den von Ihnen erstellten Steuerbescheid in diesem Punkt.

Die Voraussetzungen des § 33 a Abs. 1 EStG lagen während des ganzen Kalenderjahres xxxx vor. Ich bin seit xxxxx mit xxxx verheiratet. Sie lebt seit xxxx mit mir zusammen in Deutschland. Sie ist ohne Einkommen.
Eine Überweisung des für meinen Schwiegervater vorgesehenen Betrages auf das Konto meiner Schwiegermutter erfolgte aus technischen Gründen, da der Vater kein eigenes Konto hat (um ein Konto in Kuba aufrecht zu erhalten, müssen mindestens 50 konvertierte Pesos – entspricht ca. 45 Euro – darauf verbleiben. Mein Schwiegervater hatte aber alles abgehoben und somit stand dieses Konto nicht mehr zur Verfügung).

Da von mir oben genannten 2 Personen unterstützt wurden, möchte ich Sie bitten, den Steuerbescheid dahingehend zu ändern, dass als Unterhaltsleistungen 2 x 1920 Euro für das komplette Kalenderjahr xxxx berücksichtigt werden. "


ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#60 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
09.11.2005 11:48
Zitat von chulo
Habe jetzt Einspruch gegen den Bescheid erhoben. Er wurde vom Finanzamt abgelehnt.

Mit welcher Begründung wurde er abgelehnt?
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#61 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
09.11.2005 17:30

Antwort folgt morgen

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#62 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 11:31

Zitat von chico tonto
Mir wurde im vergangenen Jahr vom Finanzamt die Unterstützungsleistung anerkannt und zwar hatte ich Überweisungsbelege und habe eine Erklärung über Bargeldübergaben in Cuba abgegeben (unter Vorlage der Flugtickets). Eine Bescheinung einer cubanischen Behörde, weder echt, noch "getürkt" hatte ich nicht.
Ich erwarte noch in diesem Monat den Steuerbescheid von 2004. Ich werde berichten, wie es in diesem Jahr gelaufen ist.


Wie ist es denn 2004 bei Dir gelaufen ?


chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#63 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 12:44
Auszug aus der Antwort des Finanzamtes auf meinen Einspruch:

" Voraussetzung für den Abzug von Unterhaltsleistungen nach § 33a Abs. 1 EStG ist, dass der Steuerpflichtige die Unterhaltsbedürftigkeit der im ausland lebenden Personen nachweist. Die Unterh.bedürftigk. ist durch det. Angaben in amtl. Beschein. der Heimatbehörden dieser Pers. mit deuts. Übers. durch einen amtl. zug. Dolm., durch ein Konsulat oder durch sonst. zust. ausl. Dienstst. nachzuweisen (...) ... . "

Ausserdem wird der gesamte im Steuerjahr überwiesene Betrag nur dann anerkannt, wenn monatlich überwiesen wird (auch vierteljährl. kann überwiesen werden). Wer also im Okt. 2000 Euro überweist, bekommt auch nur 480 Euro anerkannt (3/12 v. 1.920). 1920 ist der Höchstbetrag pro Person.


Frage:

Stellt das kub. Konsulat in Deutschland einen Bescheid aus, der aussagt, dass die kubanischen Behörden die Einkommens- und Unterstützungsverhältnisse grundsätzlich nicht offenlegen und dokumentieren ?

el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#64 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 13:41
Zitat von chulo
Ausserdem wird nur der gesamte im Steuerjahr überwiesene Betrag anerkannt, wenn monatlich überwiesen wird (auch vierteljährl. kann überwiesen werden). Wer also im Okt. 2000 Euro überweist, bekommt auch nur 480 Euro anerkannt (3/12 v. 1.920). 1920 ist der Höchstbetrag pro Person.

Auszug aus dem Schreiben des BMF, 15.09.1997, IV B 5 - S 2285 - 40/97, BStBl I 1997, 826; Unterhaltsaufwendung für Personen im Ausland als außergewöhnliche Belastung:

8.2 Zahlungen können grundsätzlich nicht auf Monate des Jahres der Zahlung zurückbezogen werden, die vor dem Zahlungsmonat liegen. Etwas anderes gilt, wenn damit Schulden getilgt werden, die dem Empfänger in den vorangegangenen Monaten des Jahres durch Bestreitung von Lebenshaltungskosten entstanden sind, und der Steuerpflichtige dies nachweist (BFH-Urteil vom 22.5.1981, VI R 140/80, BStBl 1981 II S. 713).

Soweit Zahlungen dazu bestimmt sind, den Unterhaltsbedarf des folgenden Jahres abzudecken, können sie weder für das Jahr der Zahlung noch für das Folgejahr berücksichtigt werden (BFH-Urteil vom 22.5.1981 a.a.O.).

8.3 Aus Vereinfachungsgründen kann davon ausgegangen werden, daß

- Unterhaltsaufwendungen zur Deckung des Lebensbedarfs des gesamten Kalenderjahrs bestimmt sind, soweit sie für den Ehegatten geltend gemacht werden, oder - in anderen Fällen - wenn in jedem Vierteljahr mindestens eine Unterhaltsrate geleistet wird,

- die jeweils letzte Unterhaltsrate der Bedarfsdeckung bis zum Schluß des Kalenderjahrs dient,

- bei jeder Familienheimfahrt Unterhalt geleistet wird,

- Unterhaltsaufwendungen an den Ehegatten auch zum Unterhalt der Angehörigen bestimmt sind, die mit dem Ehegatten in einem gemeinsamen Haushalt oder am selben Ort leben.

Zu deiner Frage:

Ich weiß nicht, ob die kubanische Botschaft in Deutschland dies bescheinigt. Vielleicht kann dir aber die deutsche Botschaft in Havanna bescheinigen, dass die kubanischen Behörden keine entsprechenden Nachweise erteilen. Das BMF-Schreiben führt dazu im übrigen aus:

Ist ein Steuerpflichtiger wegen der besonderen Situation im Wohnsitzstaat der unterhaltenen Person nicht in der Lage, amtliche Bescheinigungen zu erlangen, so ist ihm dies nur nach Würdigung der Umstände des Einzelfalls anzulasten.(heißt: im Regelfall nicht anzulasten!)

suerte, el mayimbe

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 14:23

Gerade Steuerbescheid erhalten; für 2004 haben Sie die Unterstützung nicht anerkannt. Werde Einspruch einlegen.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#66 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 14:36

Zitat von chico tonto
Gerade Steuerbescheid erhalten; für 2004 haben Sie die Unterstützung nicht anerkannt. Werde Einspruch einlegen.

Und die Begründung dieser Banditen?


el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#67 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 16:28

Tod und Steuern sind gleichermaßen unvermeidlich. Der Tod trifft uns aber wenigstens nur einmal.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 20:02

In Antwort auf:
Und die Begründung dieser Banditen

Bis jetzt noch keine. Auf die Begründung bin ich mal gespannt.

el mayimbe
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 661
Mitglied seit: 01.07.2004

#69 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
29.11.2005 23:33

Zitat von chico tonto
Bis jetzt noch keine. Auf die Begründung bin ich mal gespannt.

Die Finanzämter sind gehalten, bei größeren Abweichungen von den in der Steuererklärung gemachten Angaben/Anträgen (das dürfte bei Nichanerkennung von geltend gemachten Unterstützungsleistungen immer der Fall sein) entweder den Sachverhalt in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht vorab ( d.h. vor Erlass des Steuerbescheides) mit dem Steuerpflichtigen ( Stpfl.) zu erörtern oder aber die Gründe für die Abweichung im Steuerbescheid unter Erläuterungen nachvollziehbar darzustellen. Geschieht dies nicht, wird der Anspruch des Stpfl. auf (sog.) rechtliches Gehör verletzt.

In diesem Falle sollte man umgehend (Rechtsbehelfsfrist: 1 Monat nach Bekanntgabe) Einspruch gegen den Bescheid einlegen und darauf hinweisen, dass eine Begründung desselben erst erfolgen kann, wenn man selbst eine Erläuterung respektive Begründung für die Abweichung von der Steuererklärung erhalten hat. Zurücknehmen kann man den Einspruch später immer noch. Das außergerichtliche Rechtsbehelfsverfahren beim Finanzamt ist kostenfrei.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
30.11.2005 09:26

Also, offensichtlich wird das von einem Finanzamt zum anderen unterschiedlich gehandhabt...
Wo ist eigentlich Rody geblieben, der ist doch Steuerberater???
Vielleicht kann der sich mal dazu äußern????

osaba
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
30.11.2005 10:26

handelsblatt und financial analisten erwarten mitte kommendes jahres 1 euro = 1 dollar. der urlaub wird (für unbeschränkte einkommensteuerpflichtige normale bürger) empfindlich teuer. danach 1 cuc gleich 1,15 euros.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#72 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
30.11.2005 11:48

In Antwort auf:
handelsblatt und financial analisten erwarten mitte kommendes jahres 1 euro = 1 dollar. der urlaub wird (für unbeschränkte einkommensteuerpflichtige normale bürger) empfindlich teuer. danach 1 cuc gleich 1,15 euros.


Na dann kauf dir jetzt Dollars und nimm die Mitte nächstes Jahr mit nach Kuba. Trotz 10% Stafsteuer machste dann noch was gut.

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.987
Mitglied seit: 03.07.2004

#73 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
02.12.2005 17:38

Bei mir ist es dieses Jahr anerkannt worden,allerdings nur ein Viertel
der Summe.Hatte eine Notarielle Bescheinigung das meine Schwiegereltern
leben (In Spanisch),ein Dreisprachiges Formular vom Finanzamt,in Cuba ausgefüllt
vom Rathaus über Ihr Einkommen und meine Kontoauszüge.
Sie haben gezahlt.Bedürftigkeitsbescheinigung kann man sich bei 8 Dollar Rente wohl sparen.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
02.12.2005 19:37

So, heute ist auch die Begründung gekommen.
"Es liegt kein Nachweis der Bedürftigkeit vor"

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#75 RE: Steuerkram: Wie mache ich meine remesas steuerlich geltend?
02.12.2005 21:44

Hast Du eine Einkommenerklärung der cub. Angehörigen, von einer cub. Behörde abgestempelt, beigelegt?


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bolivien: Remesas höher als ausländische Investitionen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 08.09.2008 09:01
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 258
Kuba, mach weiter so, bitte!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von torquemada
145 16.11.2007 20:17
von eltipo • Zugriffe: 7105
Steuerkram: Deutsch-Kurs nicht abziehbar
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el mayimbe
9 11.07.2007 00:22
von Cubano • Zugriffe: 770
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de