Geld schicken kompliziert

  • Seite 2 von 2
09.02.2005 18:45
#26 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
Top - Forenliebhaber/in

nach Fax an ICC mit den angeforderten Kopien darf ich anscheinend wieder mit Kreditkarte mein Kind der Revolution unterstützen:
Die Faxnummer ist übrigens komplett: 001 (Kanada=USA) und dann die oben angegebene OHNE die führende 1


Estimado(a) cliente:

Gracias una vez más por su interés en ser cliente de ICC Corp. Canada.

Le confirmamos que recibimos la información enviada por Usted y hemos procedido a activar su cuenta a fin de que pueda ingresar al sitio y realizar su pago.
Si existiese alguna dificultad en el proceso de pago, vuelva a contactarnos de inmediato.
Cordialmente,

Departamento de Supervisión y Control
ICC Corp. Canada

Dear User:

Thank you very much for being a member of ICC Corp, Canada.

Hereby we confirm you, we have received the information sent by you and we have proceed to free your account. You can do your transaction and pay it right now if you want.
If you have some trouble in the payment process, please contact us again inmediately.
Best regards,

Control & Supervision Department
ICC Corp. Canada


Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2005 00:18
avatar  Jorge2
#27 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich habe meine Zahlungsanweisung wieder stornieren lassen, nachdem es nicht mehr mit Kreditkarte geht und sie auf ein Fax von mir gewartet haben.
Antwort lediglich: Haben Ihre Vorgänge storniert!
OK - dann eben nicht mehr! Ich mach keinen Zenober mit denen von wegen Fax und so, dann suche ich eben nach anderen Möglichkeiten!


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2005 07:28
#28 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
Forums-Senator/in

Es kommt daraufd an, wie schnell die person in kuba (receiver) reagiert und das call center in kuba anruft.

Du musst dem receiver klar mitteilen das call center anzurufen und die 5-stellige transaktionsnummer durchgeben.


Saludos

El Cubanito Suizo


 Antworten

 Beitrag melden
10.02.2005 10:07 (zuletzt bearbeitet: 10.02.2005 10:07)
avatar  ( gelöscht )
#29 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
( gelöscht )

Dank für Deine Antwort, aber mein Problem war, dass AWS auf meine Faxe nicht reagiert hatte, aber soeben habe ich die Bestätigunsmail mit Transaktionsnummer bekommen. Dann werde ich heute mal auf der Isla anrufen und meine Chica informieren.

Gracias y saludos

Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
11.02.2005 23:02
avatar  ( gelöscht )
#30 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
( gelöscht )

Sag ich doch !!"Geld schicken kompliziert" !!Aber vieleicht hat sich im April zum nächsten Zahltermin ja wieder alles geändert ?!


 Antworten

 Beitrag melden
12.02.2005 07:44
avatar  el lobo
#31 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Also ich bekomme mein Geld monatlich schon seit Jahr und Tag über die Commerzbank AG. Die entsprechende Korrenpondenzbank in Kuba ist die Banco de Crédito y Comercio (BANDEC). Nie Probleme gehabt

DRESDNER BANK funktioniert ebenso. 80 € überwiesen + 14,50 Summe Entgelte hier u.dort.
3Tage später bei der Suegra in der Börse.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2005 21:21 (zuletzt bearbeitet: 16.02.2005 21:22)
#32 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
Top - Forenliebhaber/in

ok. nachdem ich nach der Authentifizierung dann versucht habe per Kreditkarte zu zahlen gings doch wieder nicht. Habe dann storniert und erhielt folgende Antwort: (Quintessenz: im Moment keine Zahlungen per KK möglich, auch nicht NACH Authentifizierung!


Dear XXXX:
Thanks for your email.
Your order was canceled as you requested us.
The remittance payment using credit card are not available in this moment.
As soon as we can recover the credit card payment service, you will be
advised.

We are doing our best to enable other payment types which will be easier
and more comfortable for our clients meanwhile credit card payment service
is unavailable.
You will be informed about any new payment way that we activate.
We thank you so much to count on us. It is always a pleasure to serve you.

I remain at your disposal.
Regards.

Ana Maria
ICC Corp
Atencion a clientes

Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2005 21:30
avatar  tito
#33 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
super Mitglied

Genauso hat ICC es mir auch mitgeteilt. Auf Nachfrage sagten sie dann noch das es sich um eine "temporäre Situation" handelt.
Den Kunden zu erzählen das die anderen, also aktuellen Zahlungsmöglichkeiten, einfacher und komfortabler wären ist ein Witz, besser gesagt eine Unverschämtheit.

Ich habe ihnen mitgeteilt das ich den ICC Service nicht mehr nutzen werde, bis Kreditkarten wieder akzeptiert werden. Und das ich bis dahin für GeldTransfer duales.com nutzen werde. Was ich aber ohnehin schon lange mache und auch beibehalten werde.
Aber leider sind sie was den mailservice (mailtocuba) anbetrifft ja wohl konkurenzlos. In dieser Hinsicht eine sehr blöde Situation.


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2005 12:02
avatar  tito
#34 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
super Mitglied

ICC akzeptiert wieder KreditkartenZahlung für escriba/mailtocuba.
Geht allerdings nur über einen Umweg.
Bei http://www.preciosfijos.com und bei http://www.gifts2cuba.com
kann man links im Menü unter dem Punkt "Especiales" die Cyberstamps (Cybersellos) kaufen.
Also muß man sich dort neu registrieren, stamps kaufen, dann mailtocuba mitteilen das man dort eingekauft hat, die addieren die stamps dann auf den mailtocuba Account. Etwas kompliziert. Aber es funktioniert.
Wenige Stunden nach dem Kauf hatte ich die stamps auf meinem Acount.


Direkt wird es wohl erstmal nicht funktionieren, wegen der neuen kanadischen Geldwäschegesetze.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 09:09
#35 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
Rey/Reina del Foro

Also ich mache das mit der Degussa-Bank,voraussetzung ist natürlich der oder die Empfänger haben ein Konto bei einer Internationalen Cuba Bank.
Pro Überweisung zahle ich 6.50;das Geld ist in drei Tagen auf dem Konto.
Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 09:32
avatar  jan
#36 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

1. was kostet das Konto bei der Deutschen Gold und Silber-ScheideBank?
2. sind nicht alle Kubanischen Banken "International"?
jan


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 22:58
avatar  ( Gast )
#37 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
( Gast )

Ich habe mir die Seiten von duales.com angeschaut, aber ich finde dort keine direkte Information welche Bedingungen der Empfänger auf Kuba erfüllen muss, um das Geld zu erhalten. Von Transcard oder der Angabe eines Kontos bei welcher Bank auch immer ist nichts zu lesen im Formular mit den persönlichen Angaben. @ Tito, kannst du mir genaueres zum Prozedere schreiben?

Danke schön :-)


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2005 23:34
avatar  tito
#38 RE:Geld schicken kompliziert
avatar
super Mitglied

marinera,

der Empfänger braucht keine Transcard und du brauchst auch keine Kontonummer bei duales anzugeben, du benötigst aber die ID Nummer des Paßes. Der glückliche Empfänger wird von duales angerufen und kann sich das Geld direkt bei einer Bank abholen oder auch falls er das will auf ein Konto überweisen lassen.

Die INFO bei duales im FAQ lautet:

How is the money delivered?
The beneficiary is notified by phone or in person according to Duales schedule and preference. Most payouts are made directly at a bank. Large sums are paid by a corporate cheque from Duales to be cashed at the beneficiary's
convenience or by direct transfer or deposit to a bank account. Should your beneficiary or relative
require a debit/credit card please indicate so during your registration and provide accurate information to ensure
prompt delivery. The cards provided may charge fees such as annual, interest, transaction or cash advance.
Allow five to fifteen days or more for this these cards.

Ich hab das erst dreimal genutzt. Geld kam zufriedenstellend an.
Bis 200 Dollar zahlt man 15 Dollar Gebühr. Degussa ist also billiger (falls nicht dort beim Empfänger noch Gebühren abgezogen werden).


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2005 16:48
avatar  ( Gast )
#39 RE:Geld schicken kompliziert, ja
avatar
( Gast )

Hola, meine eigene neue Erfahrung Geldtransfer über Cash2cuba, nachdem nun nicht mehr per Kreditkarte überwiesen werden kann. Hab also über cash2cuba meinen Überweisungswunsch angemeldet, sollten 550$ in Cuba zur Auszahlung kommen. Transkard vorhanden. Bekam auch eine sogenannte "Transaction ID. Nr. die auf dem Überweisungsträger anzugeben ist. Money order via hombanking/DB ausgefüllt. Überweisung nach Kanada zur TD Canada Trust Bank wird nur in Kanadischen $ akzeptiert. Alle Felder auf dem Formular nach bestem Wissen und den Angaben der Bank ausgefüllt. SWIFT Code war aber falsch, ohne SWIFT Code gings dann aber auch. 746,89 Canada $ gleich 492,00€ wurden angewiesen. Alle Vorgaben, wie Fotokopien vom Vorgang, vom Ausweis und den Angaben des Empfängers wurden an die angegebene Adresse in Canada geschickt und auch per Fax gesendet. Das Geld wurde von meinem Konto abgebucht 492,00€, tagelang passierte nix, keine E-mail kein nix. Heute hab ich das Geld abzüglich aller Spesen 442,00€ wieder zurück bekommen, mit der Bemerkung Name und Account different please make a fresh payment with correct Benef Informations. Der Versuch hat mich glatt 50€ bei der Bank gekostet, dazu die Porto für Einschreiben, Fax und Kopierkosten. Hat sich für mich erledigt. Ralf y mujer


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 14:37
avatar  ( gelöscht )
#40 RE:Geld schicken kompliziert, ja
avatar
( gelöscht )

Hola,
hurra, die Schweizer haben ausgezahlt!

Also mit AWS-Transaction hat es problemlos mit Kreditkarte funkioniert. Hat beim ersten mal zwar lange gedauert (drei Wochen), aber das Geld ist endlich da.

Saludos Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2005 14:46
avatar  el lobo
#41 RE:Geld schicken kompliziert, ja
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Der Versuch hat mich glatt 50€ bei der Bank gekostet, dazu die Porto für Einschreiben, Fax und Kopierkosten. Hat sich für mich erledigt. Ralf y mujer


...und warum muss das soooo kompliziert sein wenn es ein Konto bei der
DRESDNER auch macht incl. Onlineüberweisung
Hat mich vor einigen Tagen 14,50€ gekostet SUEGRA 100€ zu überweisen ......
War in 3 Tagen zur Auszahlung und geht auch NUR an Adresse des Empfägers ohne
eigenes Konto.
mfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!