Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?

  • Seite 3 von 3
04.01.2005 01:44
avatar  ( Gast )
#51 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
( Gast )

guenther, thema verfehlt.

In Antwort auf:
Gleiches gilt z.B. wenn es darum geht, doch noch einen Platz im übervollen Camion zu bekommen, ein gutes Pesorestaurant zu finden
hier ging es um sextouristen die urlaub machen wollen.
aber auch andere koennen auf cuba-real gut verzichten. (wobei die cubarealen wohl auch im klimatisierten bus fahren ).


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2005 11:37
avatar  Moskito
#52 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
guenther, thema verfehlt.
uwe bist du jetzt Forumsoberlehrer geworden? ...und wer auf Cuba Real verzichten möchte, sollte dies auch tun.

p.s. schon mal gemerkt, dass sich Themenschwerpunkte während einer Diskussion ändern können?

Moskito


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2005 13:47
avatar  ( Gast )
#53 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:

in einem solchen fall setze ich den wortbruechigen casabesitzer ins auto und er bringt mich ins naechste freie (nachdem er vorher telefonisch alles geklaert hat).

Das ist nicht fern der Realität. So ist es mir in Santa Clara in 11/03 gegangen. Aus einer Casa rausgeflogen, weil ein besser zahlender Spanier kam und angeblich nicht klar war, wie lange ich bleibe.
Dann wurde zwei Stunden telefoniert (von verschiedenen Casabesitzern) und durch die Gegend gelaufen. Nur durch Zufall habe ich dann in einer "MinitCasa" mit Stasitante übernachten dürfen.

In S.C. ist das zu gewissen Saisonzeiten absolut normal, wie mir mehrere Casabesitzer bestätigten.

Soviel also zu nicht belegten Casas und rausfliegen. Genau das kann ela auch passieren, wenn er mal spätes als geplant ankommt. Und dann für mehrere Leute eine Casa finden? Viel Spass, in Havanna sicherlich kein Problem - aber sonst...
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2005 19:00
avatar  ich
#54 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
ich
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Es reicht doch schon der aktuelle Wahnsinn in Guanabo, daß die Vermieter 1. nie einen Schlüssel zum Haus ausgeben, 2. immer nachts auf der lauer sind, 3. das Carnet der Chica einziehen und viertens den zahlenden Gästen auch noch vorschreiben, täglich nur ein und die selbe Chica mit auf die Bude nehmen zu dürfen. Und dafür wollen die sogar noch Geld haben.

Das ist m.W. im Oriente überall der Fall. Eine Casa, eine Chica. Fin. Beim Rest mag es Streuungen geben. Der eine gibt den Ausweis wieder zurück, der nächste gibt Dir auch einen Schlüssel. Muss zwar nicht sein, weil sie alle sowieso auf der Lauer liegen müssen, aber das Gefühl der Selbständigkeit hat ja auch was ...

In Holguin käme dann das Problem dazu, dass die Casas mittlerweile immer reichlich voll sind. Es gibt wohl keine neuen Lizenzen mehr (wobei ich gehört habe, dass das die ganze Insel betreffen soll; aber sowas kann sich ja täglich änder). Deswegen dort überall recht gesalzene Preise > 20 Dollar/Tag und zwangsläufig auch Streß beim Wechsel der Casa wegen Dosenwechsel. Santiago ist da bspw. deutlich preiswerter und auch stressfreier.

O.a. "Prinzipien" bleiben aber auch da. Ohne A-2 privat wohnen geht wohl problemlos nur in Havanna. Auch wenn ich ein paar Leute kenne, die das auch schon im Oriente durchgezogen haben. Wobei ich mir sicher bin, dass die Kubaner da nett und gestfreundlich sein wollten und nicht wussten, wie sehr sie da mit dem Feuer gespielt haben.

Falls Du in Holguin Station machen willst, solltest Du Dich in jedem Fall rechtzeitig um die Casas kümmern. Sonst könnte das zum Fiasko werden. Und wenn Du Pech hast, bekommste auf die Schnelle nicht einmal ein zwangsweise chicafreies Hotelzimmer.

Trotzdem viel Spaß bei der Rundreise wünschende Grüße,
Stephan


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2005 21:43
#55 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke für die Tips, Stephan.

Das mit dem chicawechsel wird nicht das große Problem sein. Tagsüber sind wir unterwegs von Ort zu Ort und wenn die Jungs sagen; da wollen wir heute Rast machen, werde ich vor Ort eine Casa suchen. Bei nur immer einer Nacht an einem Ort wird ja wohl das Problem des Chicawechsels kaum auftreten.

Ich meinte nur gehört zu haben, daß es Provinzen geben soll, in denen überhaupt keine Chicas ins Casa dürfen. Das wäre das einzige Problem.

Zum "austoben" habe ich genügend Casas in "meinem" Reparto, da können die Jungs, falls sie wirklich so drauf sein sollten, dann machen was sie wollen. Müssen ja nicht die gesamte Zeit in der Gegend rumgurken.


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2005 01:52
avatar  ( Gast )
#56 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
werde ich vor Ort eine Casa suchen. Bei nur immer einer Nacht an einem Ort wird ja wohl das Problem des Chicawechsels kaum auftreten.
eine casa? doch nicht alle in einem bett? ;-))).
bleib lieber mind. 2 naechte pro stadt, sonst artet alles in stress aus. und denke daran, wie schnell 6touris zu liebeskaspern mutieren. da koennte schnell platzknappheit im auto entstehen .


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2005 11:39
#57 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
avatar
Rey/Reina del Foro

Es wird ein 8-Sitzer angemietet, habe bereits reserviert.
sicher ist das Stress, jeden Tag woanders. Aber die Jungs haben nur 11 Tage Zeit und ich fahre sie halt eben dorthin wo und wann sie das wünschen. Kann zwar versuchen, sie zu beratschlagen, aber am Ende bestimmen sie die Musik.

e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 3 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!