Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.550 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Chica colombiana
06.01.2010 04:29

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von willibald
ach, und unter der ueberschrift koennt ich ja dann auch was ueber kolumbien schreiben, wo ich derzeit lebe, am karibischen meer


Mach mal...




Zitat von Manzana Prohibida

Zitat von willibald
ach, und unter der ueberschrift koennt ich ja dann auch was ueber kolumbien schreiben, wo ich derzeit lebe, am karibischen meer

Mach' mal - vielleicht weisst du ja auch Näheres dazu: Kolumbien: Entführter Gouverneur ermordet




also gut: das thema "ermordet.." interessiert mich allerdings nicht. bin bisher nicht ermordet worden. und sollte ich mal ermordet werden, interessiert mich das thema erst recht nicht (mehr)

vielmehr was anderes: 2005 bin ich aus havanna weg und das kam so. ich schlenderte durch Centro und mir kam eine gute bekannte entgegen. statt auf mich zuzukommen, lief sie weg, in einen hauseingang. ich ging hinterher und fragte sie im flur, was ist denn los mit dir. antwort, ich hab angst, wenn mich die polizei sieht, wie ich dich auf der strasse begruesse, werde ich verhaftet. die frau war uebrigens keine prostituta, sondern enfermera, also ueber jeden verdacht erhaben, sie koennte sich hier an einen touri ranschmeissen wollen.

tja, leute, mit dem erlebnis hat es mir dann endgueltig gereicht. ich hab ja alles, seit es 1996 anfing mit den abtransporten, mitgekriegt, alles. aber immer gab es ja schlupfloecher.

aber dass nun auf der strasse eine krankenschwester vor mir abhaut, das war mir dann doch zuviel.

so, und nun bin ich, nach 3 jahren "umweg" ueber rio de janeiro, vor eineinhalb jahren in kolumbien gelandet.

und hier, das thema das threads heisst ja "chica", gibt es eben auch chicas und die heissen hier auch genau so. nur die mulatas heissen hier nicht so, sondern morenas.

und wenn ich nun mit einer morena hier durch die strassen spaziere, dann kommt hier kein polizist und verhaftet sie - oder kontrolliert sie auch nur. nein, da wird freundlich in die luft geschaut, oder, wenn es sich bei dem polizisten um einen freund handelt, wird ein kleines schwaetzchen gehalten und gelacht. und die morena lacht natuerlich mit.

tja, so ist das hier.

schoen waere es uebrigens, mal mit einer kolumbianischen morena nach kuba zu kommen. meine aktuelle novia ist voll mit einer kubanerin zu verwechseln. sie duerfte einreisen ohne visum, ja, fuer kuba brauchen kolumbianer keinerlei visum.

und dann wuerde ich mich jetzt schon freuen ueber die erste kontrolle, wenn ich dann fragen wuerde, ob auslaendische touristinnen hier in havanna immer so belaestigt wuerden...

Don Juan
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 14.08.2007

#2 RE: Chica colombiana
06.01.2010 10:38

Hallo Willibald!

kannst du bitte noch ein bißchen mehr über Kolumbien schreiben. Ich find deine Beschreibung sehr interessant.

Lebst du in Kolumbien?

Sind die Chicas in Kolumbien einem auch so zugetan wie in Cuba?

Kannst du mal Kolumbien mit Cuba vergleichen? In welcher Stadt in Kolumbien bist du?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Chica colombiana
06.01.2010 12:04

ich war schon in kolumbien, bei einem freund in bogota.
ein beispiel:
er hatte eine doppelte stahltür als haustür, mit einer kleinen zusätzlich gesicherten luke durch die er noch zusätzlich einen stahlriegel von aussen vorschieben konnte.
sowas habe ich in kuba nicht gesehen.
es gibt grosse unterschiede in kolumbien, z.b. zwischen bogota und der karibikküste. bei chicas muss man unterscheiden. bei chicas mit "niveau", die nicht auf einen fettbäuchigen versorger aus deutschland angewiesen sind, ist es nicht so einfach wie bei irgendwelchen nutten am strand.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#4 RE: Chica colombiana
06.01.2010 12:37

Zitat von willibald
die frau war uebrigens keine prostituta, sondern enfermera, also ueber jeden verdacht erhaben, sie koennte sich hier an einen touri ranschmeissen wollen.





Die enfermeras sind mitunter die Geilsten, nichts ist ihnen fremd.

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#5 RE: Chica colombiana
06.01.2010 12:59

Zitat von seizi

Zitat von willibald
die frau war uebrigens keine prostituta, sondern enfermera, also ueber jeden verdacht erhaben, sie koennte sich hier an einen touri ranschmeissen wollen.





Die enfermeras sind mitunter die Geilsten, nichts ist ihnen fremd.





was ist daran Verwerfliches ??????????

Gruss
jony

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#6 RE: Chica colombiana
06.01.2010 14:07

Zitat von jhonnie

was ist daran Verwerfliches ??????????



Gar nichts.

Aber ich kenne gleich 3 enfermeras in Havanna, die alle seriös in Spitälern arbeiten aber trotzdem mir als Touristen so gar nicht abgeneigt sind

Von wegen über jeden Verdacht erhaben ...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE: Chica colombiana
06.01.2010 14:31

Du wurdest wohl weiter empfohlen?

tonitorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 204
Mitglied seit: 18.09.2008

#8 RE: Chica colombiana
06.01.2010 14:31

wie heißt es so schön:

geil, frisöse, KRANKENSCHWESTER

saludos toni

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Chica colombiana
09.01.2010 07:56

Zitat von Don Juan
Hallo Willibald!

kannst du bitte noch ein bißchen mehr über Kolumbien schreiben. Ich find deine Beschreibung sehr interessant.
Lebst du in Kolumbien?



ja, seit anderthalb jahren lebe ich in Cartagena an der karibischen kueste


Zitat von Don Juan


Sind die Chicas in Kolumbien einem auch so zugetan wie in Cuba?



aehnlich, aber nicht ganz so. die soziale kontrolle ist staerker, das kann bedeuten, dass ein maedel durchaus mit dir ins bett geht, aber nicht ueber nacht bleibt (bleiben darf).

Zitat von Don Juan

Kannst du mal Kolumbien mit Cuba vergleichen?



kolumbien: kapitalismus, jeder kann hier alles kaufen, freies (und schnelles) internet, 50 eurocent die minute im cybercafé, keine gespaltenen preise, jeder zahlt in pesos, restaurants billig, ich zahle fuer ein mittagessen 5.500 pesos, weniger als 2 euro

und die polizei laesst die leute in ruhe, wenn sie nichts angestellt haben. insbesondere auch (du willst ja einen vergleich zu kuba) werden die maedels absolut in ruhe gelassen.

es gibt viele stundenhotels, vor allem fuer die kolumbianischen paare selbst, die oft zuhause mit vielen zusammen wohnen. 1 stunde kostet weniger als 3 euro. es wird keinerlei ausweis kontrolle gemacht. lediglich auf das alter wird ein blick geworfen (in kolumbien gilt die altersgrenze fuer sex von 18; in kuba war (ist?) das ja 16)

aehnlich war das alles auch schon in brasilien. aber in kolumbien gefaellt es einem kuba fan viel besser (ganz davon abgesehen, dass ich mir fuer meine jahre in brasilien natuerlich auch erst noch portugiesisch reinziehen musste, was ja viele nicht wollen)

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#10 RE: Chica colombiana
09.01.2010 10:46

Zitat

und die polizei laesst die leute in ruhe, wenn sie nichts angestellt haben.


Aber vermutlich auch dann, wenn sie was angestellt haben?

S

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#11 RE: Chica colombiana
09.01.2010 11:33

ich finde es immer absolut lächerlich, wenn vom Paradies Columbien gesprochen wird, die Mordrate ist dort dopelt so hoch wie im übrigen Lateinamerica - im Verhältnis zu Cuba sicher das 30 fache - da zahl ich lieber 20 CUC für ein CP als entführt und gemeuchelt zu werden. Frei bewegen wie auf Cuba kann man sich sicher nicht. Es sei denn man hat abgeschlossen oder Unterhaltsflüchtling und man wurde in Thailand aufgespürt...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Chica colombiana
09.01.2010 16:30

Zitat von San_German
ich finde es immer absolut lächerlich, wenn vom Paradies Columbien gesprochen wird



deinen beitrag verstehe, wer will. ich verstehe ihn jedenfalls nicht. warum bist du so verbittert?

kein mensch - niemand, insbesondere auch ich nicht - hat hier an irgendeiner stelle jemals von "paradies" gesprochen. wie kommst du denn drauf, kolumbien waere ein paradies??

und nun faengst du ausserdem von der mordrate an.

verzeihung, german, da hast du wieder nicht sorgfaeltig gelesen. bereits im eingangsbeitrag heisst es

Zitat von willibald

also gut: das thema "ermordet.." interessiert mich allerdings nicht. bin bisher nicht ermordet worden. und sollte ich mal ermordet werden, interessiert mich das thema erst recht nicht (mehr)



german: es geht hier um das thema "chica colombiana", um nichts sonst, nicht um paradiese, nicht um morde, um das thema "chica" geht es, german, ufff

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#13 RE: Chica colombiana
09.01.2010 17:13

OK, Willibald!

Thread ist da! Und dann?

Ich habe immer noch nix über Kolumbinen erfahren! Wie ist es gelaufen, wie sind die Unterkünfte, was läuft mit Frauen, wie die Kosten für Essen und Unterbringung, wo kann man wo hingehen, wie lernt man Mädels kennen und wie sind die Strände?

Ich bin einfach nur interessiert!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#14 RE: Chica colombiana
09.01.2010 17:42

Und wie ist das Kokain?

S

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#15 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:04

Ay, ay, ay, Mosquito, welche Gedanken - oder Viagra, oder Cealis?

In einem gewissen Alter sollte man solche Drogen (Koks) nur noch sporadisch nutzen - sonst wird man wirr im Kopf!

Eigentlich brauch man nix, wenn die Braut stimmt! Oder, Mosquito?

Dickbauch
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:15

Braucht man zum koksen eine Frau? Daum hat damals nichts von Frauen erwähnt, er konzentrierte sich lieber auf die fetten weissen Linien auf dem Spielfeld!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#17 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:21

Aber Willi hat ja davon ersteinmal (Koks) nix verlauten lassen - und deshalb meine Fragen, was sonst noch abgeht!

Lasst ihn doch einfach mal erzählen, ohne voreingenommen zu sein!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#18 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:21

.
So habe ich das nicht gemeint, Jorge.
Aber ist Kolumbien nicht weltgrößter Kokain-Produzent?
Dem kann man sich wohl kaum entziehen, wenn man dort lebt?

S

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#19 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:31

Zitat von Moskito
Dem kann man sich wohl kaum entziehen, wenn man dort lebt?


Was soll ein normaler Mensch dort mit Drogen zu tun bekommen, wenn er nicht zum Kartell gehört oder süchtig ist? Das Koks wird hauptsächlich im Dschungel des Andenvorland von Kolumbien, Bolivien und Ecuador angebaut und weiterverarbeitet. Danach wird versucht es möglichst unauffällig außer Landes nach Nordamerika und Europa zu schaffen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#20 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:41

Zitat

Was soll ein normaler Mensch dort mit Drogen zu tun bekommen, wenn er nicht zum Kartell gehört oder süchtig ist?


Nun, ich vermute mal, man bekommt es an jeder zweiten Straßenecke angeboten und wenn man sich in einem gewissen Milieu bewegt, sowieso.
Würde mich jedenfalls sehr wundern, wenn es nicht so wäre.

S

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#21 RE: Chica colombiana
09.01.2010 18:51

Liebe Leute, hier gehts doch nicht drum Koks zu bekommen - hier geht drum Infos zu erhalten, was in Kolumbien mit Land und Leute und vor Allem mit chicas abgeht!

Lasst doch doch einfach die Informanten labern - und dann sehen wir weiter!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#22 RE: Chica colombiana
11.01.2010 13:03

Lieber Willy, wir hatten hier mal so ne Diskussionsrunde, wo behauptet wurde in Kolumbien leben die glücklichsten Menschen...

das Du vielleicht sicher lebst - aber wie lange? Ich möchte hier nur den korpulationshungrigen Forumsmitgliedern mitteilen, das es wohl nicht ganz ungefährlich sein könnte.

Schreib doch mal was ehrliches über die Sicherheitslage, bevor Du die "Chicas" begutachtest...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Chica colombiana
11.01.2010 15:52

Zitat von San_German
Lieber Willy, wir hatten hier mal so ne Diskussionsrunde, wo behauptet wurde in Kolumbien leben die glücklichsten Menschen...



san german, ich bin doch gar nicht daran interessiert, leute von cuba nach colombia rueberzuziehen.

wer glaubt, in colombia ist es gefaehrlich, ist doch auf jeden fall besser bedient, in cuba zu bleiben, oder?

ich bin hier in colombia zufrieden, hoch zufrieden! und ihr seid es in cuba!

also sind wir doch alle zufrieden - und so soll es doch auch bleiben

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#24 RE: Chica colombiana
11.01.2010 17:02

Ich kenne Cartagena.
Gibt´s da noch das Mr.Bambo oder so ähnlich, war so ne In-Bar im Zentrum von Cartagena, da hat es mir gut gefallen, war viel los. Mädels kann man auch bekommen, es gibt so welche die Nachts durch die Gegend laufen und einen teilweise ansprechen und es gibt seriöse an die man jedoch nicht so einfach als Tourist rankommt, da die keine Kohle brauchen. Die meisten Mädels sind relativ klein, zumindest habe ich fast nur kleine gesehen.

Die Altstadt ist sehr schön, typisch kolonial.

So wie auf Cuba ist es jedoch nicht, dass man tagsüber durch die Altstadt läuft und man dauernd zu gesagt bekommt. >Hay que lindo tu eres, que hombre mas romantico, que ojos mas lindo tu tienes...< und den ganzen Rotz eben.

Das Meer in Cartagena hat mir nicht gefallen. Das Meer war wie in der Badewanne und der Strand nicht zuckerweiss wie auf Cuba, sonder eher etwas schmutzig. Ich war im November da und es war eine Sxxhitze, schon am Morgen war es absolut heiss.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Chica colombiana
12.01.2010 17:27

da momentan ja die temperaturen in cuba hier im forum ein thema sind (nachts runter bis auf 4 grad) will ich zu cartagena/colombia informieren:

auch bei uns ist es im januar immer kaelter.

normal haben wir 32° - 26 °. momentan sind es tags nur 31° und nachts nur 24°

vergleiche El Universal von heute, spalte rechts unten

http://www.eluniversal.com.co/v2/

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die loesung beim Treffen einer Chica in der Calle
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Coppelia
3 13.10.2006 18:22
von el carino • Zugriffe: 503
Chica´s und Übernachtung ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von marsi
18 23.02.2006 00:22
von Jogni • Zugriffe: 3090
Die Tricks der Chicas
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Conchita
37 19.04.2005 18:20
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 6035
Chicas in Santiago de Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gabi
12 17.04.2001 12:25
von nobody (Gast) • Zugriffe: 2793
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de