Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 5.038 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#26 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 12:23

In Antwort auf:
Es reicht doch schon der aktuelle Wahnsinn in Guanabo, daß die Vermieter 1. nie einen Schlüssel zum Haus ausgeben, 2. immer nachts auf der lauer sind, 3. das Carnet der Chica einziehen und viertens den zahlenden Gästen auch noch vorschreiben, täglich nur ein und die selbe Chica mit auf die Bude nehmen zu dürfen. Und dafür wollen die sogar noch Geld haben.
So bzw. noch restriktiver, dürfte es in (fast) ganz Kuba aussehen, ist aber keine Erfindung der Casabesitzer, sondern Teil der Regierungsmaßnamen zur Eindämmung der Prostitution.
In Antwort auf:
Das ist doch krank. Wer die Musik bezahlt, der bestimmt den Titel. Zum Glück gibt es etliche Vermieter, die das begriffen haben.
Das ist nicht krank, sondern gesunder Menschenverstand. Casabesitzer sitzen auf einer sprudelnden Einnahmequelle und wären schön doof, wenn sie ihre Existenz wegen eines Touristen, der zudem nach 2 oder 3 Tagen wieder abreist, aufs Spiel setzen würden, selbst wenn dieser 5 CUC's mehr in den Klingelbeutel wirft.

In Kuba läuft eine Menge hinter den Kulissen ab, der normale Reisende bekommt davon überhaupt nichts mit. Es ist z.B gängige Praxis, dass Jineteras von der Polizei unbehelligt ihrer Tätigkeit nachgehen dürfen, im Gegenzug berichten sie dann, in welchen Casas sie ohne Eintrag ins Gästebuch übernachten durften...

Moskito

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#27 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 12:38

In Antwort auf:
Es ist z.B gängige Praxis, dass Jineteras von der Polizei unbehelligt ihrer Tätigkeit nachgehen dürfen, im Gegenzug berichten sie dann, in welchen Casas sie ohne Eintrag ins Gästebuch übernachten durften...


Genau so isses
Und dann müssen sie, die Casawirte auch etwas abdrücken, oder der Bagger kommt

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#28 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 12:42

In Antwort auf:
Kubanerinnen als Reiseführer scheiden aus erwähnten Gründen eh aus.
Na ja, aus naheliegenden Gründen musst du natürlich diese Meinung vertreten...:-))

Aber im Ernst, Kubaner/innen sind die besten Reiseführer/innen, die man in Kuba haben kann. Jedenfalls würde ich sie jederzeit einem ortsunkundigen, und mentalitätsfremden (ist nicht negativ gemeint, aber wir sind halt nun mal Mitteleuropäer) deutschen Reiseleiter vorziehen, wenn es darum geht rasche und brauchbare Lösungen für die diversen bei einer Reise durch Kuba auftretenden Probleme zu finden. Wer das nicht begreift, wird es vermutlich nie begreifen....

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#29 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 13:13

In Antwort auf:
Aber im Ernst, Kubaner/innen sind die besten Reiseführer/innen, die man in Kuba haben kann. Jedenfalls würde ich sie jederzeit einem ortsunkundigen, und mentalitätsfremden .....deutschen Reiseleiter vorziehen, wenn es darum geht rasche und brauchbare Lösungen für die diversen bei einer Reise durch Kuba auftretenden Probleme zu finden. .....

Eine Habanera hat i.d.R. wesentlich weniger Orientierung in anderen, ihr unbekannten Provinzen, als ein durchschnittlich gebildeter deutscher Tourist mit einer ordentlichen Landkarte.
Und für die brauchbaren Lösungen habe ich eine Cubana dabei, die sogar recht passabel deutsch spricht. Die darf dann auch die Kommission der Casas und Paladares behalten.

Auch schon ihretwegen möchte ich vermeiden, daß ich für sie extra eine Kubanerabsteige suchen muß, nur weil sie in irgend einem beschissenen Kaff dann nicht mit in meine Casa darf.

"La vida loca" können die Jungs dann in "meinem" reparto frönen, falls Bedarf. Da kenne ich etliche Vermieter, die weder vor Denunziantenhuren noch vor der Schmiere soviel Angst haben, daß sie den Tagesbedarf eines Touristen an Chicas auf EINE einschränken würden.


In Antwort auf:
Selbst wenn du hier Casaadressen bekommst, kann dir niemand garantieren, das sich bis zu Eurem Eintreffen nicht schon wieder alles geändert hat.
Das ist mir schon klar. Ich erwarte hier auch keine Adressen, sondern nur aktuelle Hinweise, in welchen Provinzen es derzeit massive Probleme geben könnte, damit wir dann unsere Tour so einrichten, daß wir dort nicht übernachten müssen.

e-l-a

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#30 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 13:26

In Antwort auf:
Eine Habanera hat i.d.R. wesentlich weniger Orientierung in anderen, ihr unbekannten Provinzen, als ein durchschnittlich gebildeter deutscher Tourist mit einer ordentlichen Landkarte.

Räumliches Orientierungvermögen hat nun wirklich überhaupt nichts mit der Nationalität zu tun.
Es gibt Leute, die haben Talent dazu, andere wiederum überhaupt nicht.
Dass ein/e Cubana/o in einer ihr/ihm bekannten Region natürlich besser zurechtkommt ist klar.
In für beide Parteien unbekannten Regionen sollte man es dem überlassen, der sich sicherer fühlt. Das kann durchaus auch der Touri sein.
Nach dem Weg fragen kann jeder, der spanisch versteht.




Bonus Code: pokermagazin.de

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#31 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 16:09

Im September wurde mir berichtet, dass es offiziell in Las Tunas keine Jineteras und dementsprechende Casavermieter gibt. Inoffiziell solls sowas dann doch geben. Las Tunas
hat meines Wissens nur eine Disco, ist recht provinziell und aus meiner Sicht recht langweilig.

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#32 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 16:33

In Antwort auf:
In Kuba läuft eine Menge hinter den Kulissen ab, der normale Reisende bekommt davon überhaupt nichts mit. Es ist z.B gängige Praxis, dass Jineteras von der Polizei unbehelligt ihrer Tätigkeit nachgehen dürfen, im Gegenzug berichten sie dann, in welchen Casas sie ohne Eintrag ins Gästebuch übernachten durften...

Moskito


Wahrscheinlich tut man auch etlichen Casa-Besitzern kein bitteres Unrecht an, wenn man vermutet, dass ein kooperatives Verhältnis zu allen denkbaren Behörden die Grundvoraussetzung für ihr Gewerbe ist.

Wie mir ein deutschsprechender Betreiber mal erklärte, gäbe es keinen Rechtsanspruch auf die Lizenz.
(Gäbe es sowas bliebe als nächstes die Frage, wie man den sowas wie einen "Rechtsanspruch" in Kuba durchsetzen sollte)
Dagegen ist wohl der Zahl denkbarer Verstöße der Betreiber nur eine Grenze durch die Phantasie der Behördenmitarbeiter gesetzt.
Lustig fand ich zum Beispiel, eine CP zu schließen, weil zum Zeitpunkt einer Kontrolle kein Wasser aus der Leitung gekommen sein soll.

Da allein die kleinen Abzieherei an den Touris mehr Einkommen sichern, als jede qualifizierte Arbeit, denke ich , dass die Wünsche von Behörden, die über das Weiterbetreiben der CP entscheiden können, sehr sehr ernst genommen werden.

Aber ich vermute mal, dass die erfahrenen Kubafahrer das eh schon einkalkulieren. Ist irgendwie so, wie das Telefonieren in der DDR. Eine mehr oder minder öffentliche Sache........

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#33 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 16:46

In Antwort auf:
Im September wurde mir berichtet, dass es offiziell in Las Tunas keine Jineteras und dementsprechende Casavermieter gibt. Inoffiziell solls sowas dann doch geben. Las Tunas


Na, dann berichte ich mal das Gegenteil
Auf meiner Rückfahrt von Santiago nach Westen, wartete wie immer eine Vermieterin am fenster der Station auf touris. Sie kennt mich von einem Besuch vor 2 Jahren.
Ich frug ! sie: Chica possible? Sie antwortete : Si, wie immer!
Also alles unverändert!
Ich war aber nur auf der Durchreise, ohne Stop!
Las Tunas ist wirklich seehr ruhig, aber die Bullen lassen die Leute auch in Ruhe.
Treffpunkt ist der Park! Wie überall

uwe.s
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 21:30

In Antwort auf:
wenn es darum geht rasche und brauchbare Lösungen für die diversen bei einer Reise durch Kuba auftretenden Probleme zu finden.
guenter, nenne bitte nur ein einziges dieser moeglich probleme ;-). bitte jetzt nicht solche dinge wie wo finde ich ein 5-sterne-peso-restaurant?. glaub mir, es gibt touristen, die wollen urlaub machen und nicht einen wettbewerb gewinnen wer spart in cuba am meisten?.


p.s. an die mods: bitte diesen thread in heirat/einladung verschieben.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#35 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 23:41

In Antwort auf:
guenter, nenne bitte nur ein einziges dieser moeglich probleme ;-).
Mache ich doch gerne. ;-))

Angenommen du kommst mit deiner Reisegruppe am späten Nachmittag, oder auch mitten in der Nacht in die Stadt X (z.B. Holguin), und die Casa(s) die du zuvor telefonisch reserviert hast ist (sind) leider belegt, weil z.B. ein Italiener (oder Chinese) dir das reservierte Zimmer weggeschnappt hat

Casabesitzer: " Lo siento mucho, aber er bleibt eine Woche, du nur eine Nacht" oder "Es kamen überraschenderweise Verwandte aus Camagüey und la familia geht nun mal vor"

Und du dann verzweifelt durch die nächtlichen Strassen rennst, nur um festzustellen, dass im ganzen Kaff alle Casas und das einzige Hotel belegt sind.

Wer wohl wird in solcher Situation (mehrfach selbst erlebt!) eher eine brauchbare (und bezahlbare) Lösung finden?
ElA aleman? Oder El/la cubano/a?

Moskito

uwe.s
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
29.12.2004 23:56

;-))). in einem solchen fall setze ich den wortbruechigen casabesitzer ins auto und er bringt mich ins naechste freie (nachdem er vorher telefonisch alles geklaert hat).
welche chica, die nicht als jinetera in holguin arbeitet, kennt als ortsfremde dort schon adresse???

apropos holguin. als ich auch noch deiner meinung war, gab ich mal einer mitreisenden chica/jinetera mit wohnort hav/sgto eine visitenkarte einer casa in holguin. sie sollte nach dem weg fragen. nachdem sie 2 x nach villa liba und nicht nach der strasse fragte, durfte sie hinten im auto platz nehmen ;-).

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#37 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 00:23

In Antwort auf:
in einem solchen fall setze ich den wortbruechigen casabesitzer ins auto und er bringt mich ins naechste freie (nachdem er vorher telefonisch alles geklaert hat).

Du hast nicht richtig gelesen. In meinem Beispiel gibt es keine freie Casa und auch das Hotel ist belegt! Das ist keine Fiktion, sondern Realität.

Vor allem in in Saisonzeiten gibt es in bestimmten Regionen gravierende Engpässe bzgl Casas. Casas wurden geschlossen, die Vergabe neuer Lizenzen erschwert. Manchmal bleibt nur die Wahl zwischen illegaler Casa oder dem Parque.

Moskito

uwe.s
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 00:37

In Antwort auf:
bleibt nur die Wahl zwischen illegaler Casa oder dem Parque.
als reiseleiter wirst du wohl keinen job auf cuba bekommen ;-).
ich habe schon richtig gelesen. geht es doch hier um sextourismus und uebernachtungsmoeglichkeiten. die wollen klimaanlage, strand/pool, party und nicht in illegalen huetten sich verstecken oder im park pennen .
ein guter reiseleiter kommt eben deshalb nicht abends im dunkeln am ende der welt an. wenn doch, dann ist alles vorbereitet ;-).

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#39 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 09:09

In Antwort auf:
Wer wohl wird in solcher Situation (mehrfach selbst erlebt!) eher eine brauchbare (und bezahlbare) Lösung finden?

Meiner Erf. nach eher der Tourist ! Kommt natürlich auf die cub. Fremdenführerin an, i.d.R. ist es aber so, dass sich die Mädchen auf ihrem hauseigenen Territorium (ist manchmal nicht mehr als ein reparto !) sehr gut auskennen, aber auch nur da. Wenn es Probleme in einer anderen Stadt gibt, sind sie deutl. eher aufgeschmissen als unsereins (reiseerfahren).


Nochdazu kommt, dass diese Art der Organisation oft von den cubanos erledigt wird und nicht von den cubanas, Erfahrung liegt auf deren Seite also kaum vor.


jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#40 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 09:33

Meine Freundin, Santiguera, kennt nur ihr Reparto und den Weg zur Arbeitsstelle und die Innenstadt, also die Enramada rauf und runter.
Wenn ich abends erzähle: ich war auf dem Cimeterio oder im Reparto José Martí, guckt sie mich groß an.
Da war ich noch nie!
So sind sie! Und am liebsten mit dem Moto fahren, keine 500 Meter laufen.
jan

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#41 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 09:39

In Antwort auf:
den Weg zur Arbeitsstelle

plaza dolores ?


jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#42 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 09:42

Pinga
Auf dem Dolores fast nur Homos

chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#43 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
30.12.2004 14:32

Si, Si, la pinga la pinga y feliz año nuevo

de Chris6

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#44 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
31.12.2004 12:11

In Antwort auf:
Meine Freundin, Santiguera, kennt nur ihr Reparto und den Weg zur Arbeitsstelle und die Innenstadt, also die Enramada rauf und runter
In Antwort auf:
i.d.R. ist es aber so, dass sich die Mädchen auf ihrem hauseigenen Territorium (ist manchmal nicht mehr als ein reparto !) sehr gut auskennen, aber auch nur da. Wenn es Probleme in einer anderen Stadt gibt, sind sie deutl. eher aufgeschmissen als unsereins (reiseerfahren).
Mit was für Guajiras ihr euch rumtreibt....unglaublich!

Aber es ging mir auch nicht um 'Auskennen' im Sinne von 'schon mal dortgewesen sein' sonder eher im Sinne von 'wissen was zu tun ist'.

Ich habe halt die Erfahrung gemacht, wenn ich mit meiner Cubana in Cuba unterwegs bin, funktioniert vieles viel reibungsloser. Obwohl ich vieler reiserfahrener bin als sie, hat sie einfach den Heimvorteil. Defakto weniger Stress und weniger Kosten.

Moskito

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#45 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
03.01.2005 12:33

In Antwort auf:
Mit was für Guajiras ihr euch rumtreibt....unglaublich

Tja, sind halt noch saubere und treue Mädchen ...., keine Santiagueras, die mit allen Wassern gewaschen sind und auch als Hobby-Reiseorganisatorinnen arbeiten könnten....[chiste !].

Ich bin in Kuba immer dann am besten gefahren, wenn ich es selber organisiert habe, von ein paar Ausnahmen 'mal abgesehen.


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#46 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
03.01.2005 13:14

In Antwort auf:
Ich bin in Kuba immer dann am besten gefahren, wenn ich es selber organisiert habe, von ein paar Ausnahmen 'mal abgesehen.
irgendwie scheine ich mich unverständlich auszudrücken......ich organisiere meine Reisen grundsätzlich selber, aber zusemmen mit (m)einer Cubana läuft vieles einfacher und auch preiswerter ab.

Natürlich kommt es sehr darauf an, wie man reist. Wenn es darum ginge ein Auto zu mieten würde ich mich eher auf meinen technischen Verstand verlassen, wenn es aber darum geht, nachts um 2 Uhr in einer unbekannten Stadt in der alle Casas ausgebucht sind, eine bezahlbare Bleibe zu finden, da ist der kubanische Part, falls er /sie nicht ganz doof ist, eindeutig im Vorteil.

Gleiches gilt z.B. wenn es darum geht, doch noch einen Platz im übervollen Camion zu bekommen, ein gutes Pesorestaurant zu finden, allgemeine Infos zu bekommen...usw...aber das führt jetzt zu weit vom Thema (und Vorstellungshorizont der meisten hier) (ist nicht abwertend gemeint, aber viele hier werden niemals mit solchen Situationen konfrontiert)

Moskito

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#47 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
03.01.2005 13:40

In Antwort auf:
da ist der kubanische Part, falls er /sie nicht ganz doof ist, eindeutig im Vorteil.

Meine guajira wird sich über dieses Kompliment sicher freuen ....

Ein Touri, der gut spanisch spricht, wird auch bei der camion- oder Pesolokalsuche nur geringe Probleme haben. Richtig ist, dass die "Eingeborenen" bei der Organisation dieser Dinge einem des Spanischen wenig kundigen Touristen überlegen sind.


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#48 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
03.01.2005 14:01

In Antwort auf:
Ein Touri, der gut spanisch spricht, wird auch bei der camion- oder Pesolokalsuche nur geringe Probleme haben
Mir scheint, du sprichst da nicht aus eigener Erfahrung......
In Antwort auf:
Meine guajira wird sich über dieses Kompliment sicher freuen ....
Ich habe sie zwar nicht gemeint, aber trifft das auf sie zu? Ich meine, findet sie sich in einer fremden Umgebung nicht zurecht?

Moskito

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#49 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
03.01.2005 14:19

In Antwort auf:
Mir scheint, du sprichst da nicht aus eigener Erfahrung

Wirst lachen, habe mir das im Westen Kubas mal angetan ! Konnte damals aber noch wenig Spanisch. Hat trotzdem relativ gut funktioniert, allerdings braucht man Zeit, Geduld bzw. dicke Schuhsohlen.

Den Restbeitrag von Moskito lasse ich gnädigerweise unkommentiert, um nicht wieder 'nen Monsterthread zu provozieren. Moskito scheint ja sehr viel Tagesfreizeit zu haben....


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#50 RE:Casas mit Chicas - in welchen Provinzen gibt es derzeit Stress?
03.01.2005 14:22

In Antwort auf:
Den Restbeitrag von Moskito lasse ich gnädigerweise unkommentiert,
Ist ok. Jeder ist halt anders.
In Antwort auf:
Moskito scheint ja sehr viel Tagesfreizeit zu haben....
Nachts noch mehr...

Moskito

Seiten 1 | 2 | 3
Auf gehts.. »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de