Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.575 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:12

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:22

In Antwort auf:
und wo tanzen die besten Tänzer?

Hier im Forum....

Gruss Tio

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#3 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:23


LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#4 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:24

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:46

Quesito wird in Stgo. sein, er behauptet er wäre der Beste

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#6 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:49

Ich bin der Beste

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 16:53

In deinem Profil steht als "Wohnort" Stgo. Na, dann gib doch mal ein paar Tips ab.
Oder sind die nur für yumas geeignet?
jan
(auf Anfrage find ich gut!)

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#8 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 18:12

Geh mal in die "Claqueta", gleich am Parque Cespedes im Zentrum. Um Mitternacht wirds meistens voll. Eintritt 2 Dollar, 1 Mixgetränk (z.B. Mojito) inklusive. Jede Nacht Live-Salsamusik und Musik vom DJ. Mir gefällts immer, ausser, es ist wenig los.
Die Discothek "Iris" am Plaza de Marte (Auch Zentrum) kostet 2 oder drei Dollar Eintritt, auch hier ist ein Mixgetränk inklusive. Ist zwar angeblich Jineteratreff, aber in welcher Disco ist kein Jineteratreff? Jedenfalls sind die Eintrittspreise verglichen mit Havanna traumhaft günstig.
Es gibt auch noch eine Disco ausserhalb, wo es auch Cabaretvorstellungen gibt, da war ich aber
noch nicht.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 18:44

Na, wenn ich deine Biographie lese, lasse ich es lieber mit den empfohlenen Discos

Untergeschobenes Bankert von der chica aus ebend jener Disse!?

jan
Da bleibe ich lieber zur noche santiaguera auf der Strasse, da kann ich schnell weglaufen, wenn mich eine ansprechen sollte
...und gleich heiraten will
Grüße
jan

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 20:38

Der beste Tänzer bin naturlich ich! Und ich bevorzuge immer noch das "Artex" - da bin ich schon berühmt!

Claqueta ist wieder offen - naja - alle Getränke sind gepanscht und übel! Und die Musik ist zuweilen zu laut! ABer im Claqeuta gibt (gab) es die schärfen Jineteras!
Es ist traurig, aber insbesondere wenn es die Polizei oder sonstwer will, ist in Kubas zweitgrößter Stadt (besser Dorf) tote Hose! Das ist reine Glückssache! Mal ist wahrhaftig Hully Gully, mal warme Luft!

Besser ist es, auf irgendwelche Privatfiestas der irren Kubaner zu gehen!!! Bei SChwein asado und Pesorum geht schon die Post ab!

... uuui das perlt aber wieder!!!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 20:47

Zur Noche santiaguera, übel, nur hin und hergerenne, allerdings gibt es gegen Ende heftige SChägereien, wer drauf steht! Cool, wie die Polizisten den geübten Schlägern hinterherennen!
... uuui das perlt aber wieder!!!

Garfield
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 21:44

immerhin HINTERHER-RENNEN. Deutsche Polizisten würden WEG-RENNEN.

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#13 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 22:21

Jan,
vergiss bitte nicht, dass das Kennenlernen meiner Frau 4 Jahre und 18 Kubafahrten her ist...
Sei ruhig mutig-dann wirst Du auch Deinen Spass haben, falls Du Spanisch sprechen kannst.
Quesito hat recht: mal brummts in Santiago, mal ist es sterbenslangweilig.

LaTortuga
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 22:55

Empfehlenswert ist ein wenig ausserhalb das Cabaret San Pedro. Gegen 22 Uhr(Jan.2003)gab es eine Show danach Tanzmöglichkeit. Laut eines Freundes sollen Cubaner auch ihren Entrada in Peso und Getränke bis 24 Uhr in Peso bezahlen können.
Natürlich gibt es noch die üblichen Touri-Lokale in Santiago: Casa de musica, Artex, Patio de los abuelos.
Viel Spass dann noch im Oriente.

La Tortuga

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#15 RE:Nightlife in Santiago
21.10.2004 23:45

Früher konnte ich die Casa de la Trova nicht ausstehen, aber in letzter Zeit ist im Saal oben recht viel los.
Und wie sie es machen, weiss ich nicht, aber je nach Konzert gibt es viele Cubaner und gute Tänzer. Ich war mal bei einem musikalischen Wettbewerb da. Das Publikum bestand aus 3/4 Cubaner und der Saal war proppevoll. Es wurde viel und gut getanzt.

Die Casa de la Música hat auch wieder aufgemacht. Ein Geheimtipp sind da die Sonntagnachmittagsmatinées. Da kann der Eintritt mit Pesos bezahlt werden und somit besteht das Publikum grösstenteils aus Cubanern, also wird viel getanzt. Um 19.00 Uhr ist der Spuk vorbei.

Auch die Casa de las Tradiciones, obwohl nicht mehr so lustig wie früher, ist immer noch ein gemischtes Lokal, d.h. mit Pesos-Eintritt für Cubaner, sonst 1-2 USD. Wir gehen dort jeweils für einen alten Sänger hin, der mindestens ein gleich guter Musiker wie Compay Segundo und ebenfalls über eine ausgeprägte Persönlichkeit verfügt. Leider vergessen wir den Namen des Mannes immer wieder. Er tritt aber nicht immer auf.

Dann gibt's noch die Piano Bar auf dem Weg nach El Caney, etwas ausserhalb der Stadt. Auch da würde ich am Sonntagnachmittag hin. Ein etwas rauhes Ambiente aber ganz lustig. Publikum zu 95 % Cubaner.

Jedoch: da in Santiago im Moment jeden Tag mindestens 4-5 Stunden, wenn nicht länger, der Strom abgeschaltet wird, sind auch die Konzerte oft sehr betroffen.


Elisabeth

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#16 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 05:15

In Antwort auf:
Casa de la Trova

Hat mir meine Frau verboten. Geizig ist sie ja nicht, aber drei Dollar pro Person sin consumo ... Unfassbar. Die spinnen, die Römer. Frage mich, wie die ganzen Kubaner das bezahlen. Können ja nur die mit den reichen Onkelz sein.

In Antwort auf:
Casa de las Tradiciones

Ja. Da ist's schön. Ein bischen klein, aber es gibt (neben reichlich Ventilatoren) sogar Bier mit Cola, wenn man die Kubaner erstmal gefragt hat, womit sie denn Cuba Libre mischen, wenn es keine Cola gibt.

In Antwort auf:
Jedoch: da in Santiago im Moment jeden Tag mindestens 4-5 Stunden, wenn nicht länger, der Strom abgeschaltet wird, sind auch die Konzerte oft sehr betroffen.

Wir waren zwar nur kurz über's letzte Wochenende da, aber da gab es nur einen Stromausfall von vielleicht maximal 10 Minuten. Das selbe in Holguin. Vor ein paar Wochen noch bis zu 16 Stunden am Tag ohne Strom, nun (mit Abschaltplan) praktisch nur noch Ausfälle in vernachlässigbarer Größe. Verstehen muss man das ja nicht. ...

Verschwitzte Grüße,

Stephan

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#17 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 14:34

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 15:58

In Antwort auf:
Vor allem ist es gut zu wissen, dass es dort billiger als in La Habana ist

Naja, wenn es was Vernünftiges sein soll, gilt das nicht immer. Bei den Guajiros in Santiago kriegt man viele Dinge zu dem überhaupt nicht, die in Labana kein Problem sind!
... uuui das perlt aber wieder!!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#19 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 16:01

Was fehlt Dir denn dort?
Du hast doch alles

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 16:15

In Antwort auf:
Was fehlt Dir denn dort?

Verstehe ich auch nicht ? bei DEM Modellathletischen Körper....

Gruss Tio

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 18:24

Na, in Santiago fehlen schon ein paar Dinge für einen schönen Urlaub, wie ich ihn mir vorstelle - zum Beispiel gibt es in Santiago kaum vernünftige Restaurants (für mich ist eigentlich nur der Paladar Tropical in Santa Babara akzeptabel - kennt wer was vergleichbares?), (ok, ein, zwei mal ist auch ein Pesoladen ganz lustig) wenn man nicht nur Son und Rumba will ist wirklich gute Musica en vivo Glückssache (z. Bsp. gibt es in Labana immer Latin Jazz vom allerallerfeinsten).

Die Strände in einigermaßener Nähe von Santiago sind auch alle modest!

Abgesehen davon, daß auch viele Konsumartikel in Labana gibt, von dem man in Santiago nur träumen kann und das nervt schon.

Darum mache ich bei fast jedem Kubaaufhenthalt auch einen Abstecher nach Labana!

... uuui das perlt aber wieder!!!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#22 RE:Nightlife in Santiago
22.10.2004 23:36

Einen Abstecher nach Lahabana - also, auf Shopping-Tour. Genauso wie man mal schnell nach Mailand zum Einkaufen fährt.
ECHT GEIL!
Hab garnicht gewußt, daß Havanna das Mailand der Karibik ist!

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#23 RE:Nightlife in Santiago
23.10.2004 04:17

Havanna ist das Paris der Karibik...

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Nightlife in Santiago
23.10.2004 09:53

Habe ich nur 'was von Shopping geschrieben? Aber Konzerte etc. besuchen, Essen und Trinken gehen oder auch nur zum Strand fahren (vergleiche Siboney und Playas del este!) und vieles andere mehr (wenn es in Kuba sein muß auch shoppen), alles Dinge die ich im Urlaub gerne mache, kann man in Labana besser als anderswo in Kuba.
... uuui das perlt aber wieder!!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#25 RE:Nightlife in Santiago
23.10.2004 10:05

In Antwort auf:
alles Dinge die ich im Urlaub gerne mache, kann man in Labana besser als anderswo in Kuba.


Und warum hast du dann eine novia aus Santiago geangelt?
*********
Dumme Frage, ich weiss(rotkopf)
Sie ist Klasse!
Una rosa para VC

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1617
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1956
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1238
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de