Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.883 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#26 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
01.10.2004 11:19

Da platzt dir ohne jegliche Schuld ein Reifen, und du mußtest eine Strafe dafür zahlen, nur weil durch diesen Zufall einige verletzt wurden?

e-l-a

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#27 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
01.10.2004 11:26

Die multa hat er wohl bekommen, weil der Wagen total überbesetzt war und deshalb auch die Wahrscheinlichk., dass ein Reifen platzt deutlich höher war.

Mit 1000 ist er noch gut davon gekommen.


TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#28 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
01.10.2004 12:16

In Antwort auf:
plötzlich eine Reifenpanne
... und der Mensch ist wie ein Autoreifen.
Nur wenn er genügend Profil besitzt, hat er genügend Griff, voranzukommen und nicht so leicht aus der Bahn geworfen zu werden.

China_linda
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
01.10.2004 15:38

Hallo Cubafan,

ich rate dir auch von deiner Nachtfahrt ab.

Ich hatte selber auch einen schweren Unfall auf Kuba, mit mehrmals Überschlagen, tagsüber. Zum Glück waren wir alle nur leicht verletzt, aber es hätte auch anders ausgehen können. In der Situation habe ich meinen Schutzengel gefühlt. Andere haben nicht so einen guten Schutzengel wie wir es hatten und die fliegen im Sarg nach Deutschland.

Miete dir irgentwo was. In Varadero im Varazul, oder wie heißen diese Hotels, sind die Zimmer nicht so teuer und genauso gut (oder schlecht) wie eine Casa).

Ohne meinen Mann fahre ich in Kuba kein Auto mehr, mein Mann kennt jedes Schlagloch und jeden Standort der Straßenverkäufer auf der Strecke von Varadero nach Oriente.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#30 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 00:01

In Antwort auf:
Und da selbst in den Städten fast nie Strassenbeleuchtung (gelle HdN)

Nicht zu vergessen die nur schwach leuchtenden roten Ampeln, manchmal vor, manchmal nach der Kreuzung, sowie vor allem die überhaupt nicht beleuchteten Einbahnstraßen-Schilder, nicht wahr, Devil-D!


Anderserseits: Hat uns diese Finsternis auf der Landstraße nicht auch schon eine unliebsame Begegnung mit den Staatsorganen nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd erspart, Devil-D?


Saludos,
hdn

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 00:13

Was ist Devil-D denn für ein Schlimmfinger! Ich bin entsetzt!
Nur drinnen gibt es auch Tassen!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#32 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 00:23

Ach was, Quesito, halb so schlimm! Zur Verfolgungsjagd (hatte ja schon mal eine in einem Kleinbus mit Kubaner am Steuer hinter mich gebracht, du erinnerst dich): Wir hielten ganz unschuldig an der Via Blanca irgendwo bei Alamár, um etwas auf der Karte nachzusehen (?), als auf der Gegenspur ein tráfico sein Blaulicht anmachte und losraste - die nächstgelegene Abfahrt runter und dann auf unsere Spur, konnte nicht direkt, da dort tatsächlich "Leitplanke". Aber das haben wir nur noch im Rückspiegel gesehen! Devil-D war da ganz fix, wir wussten ja auch nicht, was der von uns wollte, das wollten wir uns aber auch nicht anhören. An der nächsten "Abfahrt" noch vor Guanabo sind wir links runter, auch hier keine Straßenbeleuchtung, zum Glück kam uns von dort gerade ein Auto entgegen, so dass wir in unserer halsbrecherischen Fahrt nicht im Graben landeten. Jedenfalls hatten wir ihn abgehängt und sind dann ganz seelenruhig im Gegenverkehr an ihm vorbeigefahren ... Ist schon ein Teufelsassa, der Devil-D!


Saludos,
hdn

Cochero
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 76
Mitglied seit: 13.04.2004

#33 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 05:35

Niemals nicht wenn Du es tagsüber niemals probiert hasst. Mein bester Freund ist für mich der beste Autofahrer den ich kenne und selbst der ist mit mir oder wir sind erst alles bei Tag abgefahren. Die Landkarten sind zwar schön, aber nutzen tun sie eigentlich nicht. Ohne Erfahrung und ohne bei Tag probieren rate ich ab.

Mittlerweile fahren wir auch nachts. Wir kennen die Autopista, die puntos de control und die Brücken und Bahnübergänge.

Von Varadero die Autopista finden ist abenteuerlich. Wir hatten ein mal einen Polizist auf dem Motorrad gefragt und der ist tatsächlich vorhergefahren. war nur Glück.

Wir sind es mal gefahren von Varadero nach Camaguey, war aber Stress pur so gleich nach dem Flieger.
Wär ich gefahren wären wir tot.

Nur eins noch, nach der Tankstelle "259km", die heißt so, fahr gerade weiter und Du bist in Santa Clara.

Mach ne' Pause

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#34 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 08:17

bin mal abends von Havanna die Autopista in Richtung Oriente
gefahren. Nachdem ich 2 mal im Dunkeln mit ca. 100 über einen
Bahnübergang gebrettert bin, habe ich aufgegeben und mir
ein CP in Santa Clara gesucht.

Salu2 Sharky

Tio Lorenzo
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 09:59

In Antwort auf:
mit ca. 100 über einen Bahnübergang gebrettert bin,

Haahahahahaha dabei sind die noch das kleinste Übel, ausser für das Auto........

Aber von denen hat hier naoch gar keiner geschrieben............. ALSO was sagt uns dieser Thread ???

Auto nachts abstellen, eine schöne Chica zum essen ausführen und morgens "ausgeschlafen"? los fahren.

Gruss Tio de Lorenzo

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
02.10.2004 11:10

Stimmt schon hdn. Hatte nur auch keine Lust nachts von der Policia für -in einem Dorf am Straßenrand stehen- angemacht zu werden.
Das und die beiden völlig unnötigen Kontrollen haben mein Bild über den Polizeistaat Kuba etwas gerade gerückt.

Insofern sind vielleicht die schlimmsten Wegelagerer nachts vom Staat.
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#37 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 01:51

Ich würde auch dringendst davon abraten, des nächtens runter zu fahren. Kann allen Vorrednern nur beipflichten. Bin im April diesen Jahres von Habana bis Santiago gefahren. Der Belag der ochovia ist zwar in gar nicht so schlechtem Zustand (von einigen Teilstrecken, die man aber kennen sollte, mal abgesehen), ich bin aber auch tagsüber gefahren und habe mich gefragt, was man - als ein mit reflektierenden Markierungen und Leitpfosten etc. verwöhnter Deutscher - da nachts sieht. Kurz gesagt: Nix, weil keinerlei Markierung vorhanden. Es ist zwar relativ unwahrscheinlich, dass da nachts noch Traktoren (natürlich unbeleuchtet) aus dem Feld kommen und mal eben die ochovia überqueren, aber darauf verlassen würde ich mich nicht. Das ich zum Erreichen des Servicentros mal eben die Gegenspuren überqueren musste, war für mich schon ein Kulturschock. Ich war übrigens schon mit den Nerven fertig, als ich die autopista von Playa in Habana aus endlich erreicht hatte.

joe1
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 05:25

Z.B. Jovellanos
Weil die Eltern von M. nahe wohnen, kenne ich die Stadt mit dem Fahrrad.
Weder in Richtung Norden, noch nach Süden,
ist es nicht möglich auf Anhieb durch zu fahren.
Und in der Nacht auf keinen Fall.
Eine Einheimische hat mir gesagt,
dass die Jungs 1$ von verfahrenen Touristen verlangen,
bevor sie denen den richtigen Weg verraten.

Gruss
Jose

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 07:19

In Antwort auf:
Es ist zwar relativ unwahrscheinlich, dass da nachts noch Traktoren (natürlich unbeleuchtet) aus dem Feld kommen


Im Gegenteil, es ist höchstwahrscheinlich!
Die Ampeln schalten rot, gelb, grün! Ja, ja - so ist das nunmal!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#40 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 07:54

Sorry ,Bin ich der einzige hartgesottene Autofahrer der noch
dazu von einer autofreien Insel kommt und den das mit Nachtautobahn
Fahrten in Cu nicht tangiert
Hab 2000 in EINER WOCHE wegen Visa Beschaffung fürs Söhnchen
2Touren von TUNAS nach HAVANNA unternommen.Sonntag hin Dienstag
zurück .Mittwoch in Bayamo Orginaldokumente im Notariat beschafft
und wieder nach Havanna.Freitags mit ablehnden VisaBescheid wegen
fehlender deutscher Übersetzung und WUT im Bauch zurück.Das bei
Dunkelheit und Regen. Der neben mir mehr liegende als sitzende
Beifahrer (Schwager + Berufskraftfahrer)mit halbleerer Ronflasche
erkannte in Ciego d Av. eindeutig CMW und meinte es wären nur noch
45 KM bis Tunas. Tolle Hilfe kann ich nur sagen. Danach hatte ich aber die
Schnauze vom Autofahren gestrichen voll.
MfG El Lobo

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 08:08

Wahrscheinlich weil Deine Insel autofrei ist brauchst Du den Kick

Letzen Endes muß das jeder für sich entscheiden, ob er das Risiko eingehen will oder nicht. Passieren kann überall was, auch hier in Deutschland, trotz Beleuchtung der Autobahnen usw.
Siehe gestern A46 Falschfahrer mit ÜberführungsBMW nach Polen, drei Menschen tot (Beifahrer und anderes Auto), er überlebt.
Zum Glück sind die Mietwagen in Kuba relativ neu.

PS: In Osteuropa sind die Strassen nachts auch sehr dunkel und selbst in Westpolen sind erst in den letzten Jahren Leitpfosten errichtet worden. Da fahre ich dann lieber auch nur höchsten 70-80 km/h. Auch schon aufgrund der Wildwechsel.
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#42 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 08:15

In Antwort auf:
brauchst Du den Kick

Sagen wir mal so : Die Notwendigkeit und die in "Aussicht"
gestellte Hilfe des "EXPERTEN" gab den Takt vor.
MfG El Lobo

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#43 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 10:48

In Antwort auf:
selbst in Westpolen

Hallo Mecklenburger
Meinst Du Hinterpommern? Oder Ost-Brandenburg? Oder Westpreussen?
Oder denkst Du an deine Heimat vor 89? Bis 95?
Leitpfosten waren auf den Landstraßen auch dort Mangelware

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 12:15

Bin Vorpommerer und stolz drauf!!!!

Nee, ich meinte schon den West(en) von Polen. Stettin (Szeczin)und die Ecke drumherum, da von dort auch meine Frau kommt.
Aber nachts muß und mußte man da schon höllisch aufpassen, auch auf den fast vierspurigen (zwei plus zwei Notspuren) Fernverkehrsstrassen, um nicht im Graben zu landen.
Über OstPolen reden wir lieber nicht.
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#45 RE:Mit Mietauto nachts auf der Autobahn?
07.10.2004 14:00

Stettin ist Polen?
Was macht denn da das Brandenburger Tor?
Dann wäre Stasi-Stolpe Pole?

Die 4-spurige "Autobahn" wurde noch vor 45 gebaut! Kam sie dir nicht bekannt vor?

Seiten 1 | 2
Tuberkulose »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leonardo Padura: "Neun Nächte mit Violeta"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
0 16.07.2016 13:04
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 240
Mietauto
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von corazon
30 22.07.2008 10:57
von suizo • Zugriffe: 1518
Mietauto
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von login
2 06.12.2005 14:08
von Habanero • Zugriffe: 337
Mietauto in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Engelhard
20 19.01.2005 17:14
von el lobo • Zugriffe: 1472
Mietauto in Havanna
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Engelhard
1 06.01.2005 23:45
von el Polito • Zugriffe: 559
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de