Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.801 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
simoncita
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#26 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
29.05.2001 23:34
Olaf ??? Wieso denn Nachdenken. Dann müsste ich hier bei Tempo 200 vielmehr nachdenken. Auf der Autobahn zwischen Trinidat bzw. ab Cienfuegos oder wo die anfängt nach Havanna gibts mal grad 3 Autos. Da brauch ich nicht nachdenken.

uwe
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#27 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 01:06
In Antwort auf:
Auf der Autobahn zwischen Trinidat bzw. ab Cienfuegos oder wo die anfängt nach Havanna gibts mal grad 3 Autos. Da brauch ich nicht nachdenken.


seit wann gibt es da ne autobahn?
ansonsten hast du recht, jedenfalls bei tageslicht und max. 5 drinks.

El Comandante
Beiträge:
Mitglied seit: 0

Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 02:11
es gibt da tausende geschichten, aber immer wieder lustig wenn man sie noch mal revue passieren lässt.

der schlimmste fehler des comandanten war damals, als er eine flasche rum geöffnet hat und direkt was ins glas seines vermieters gekippt hat. was war da auf einmal los. mein fehler war : ich musste zuerst ein pinschen auf den boden giessen um die götter milde zu stimmen (santeria ritual) mache ich jetzt immer und überall auf der isla und gewinne so direkt ansehen bei den leuten.

ein freund von mir hat im haus ein lied mitgepfiffen. wahnsinn. es wurde direkt ein zigarrenstummelnd ein pinschen rum vor dem miniaturaltar gestellt. soll angeblich unglück bringen, warum habe ich mit meinem touristenspanisch nicht ganz verstanden. es hat aber auch was mit der santeria zu tuen.

mit den gullideckeln kann ich ebenfalls nur bestätigen. ich glaube ich lag schon mal in jedem von santiago drin.

mir fällt bestimmt noch viel mehr ein. dieses thema sollte man eigentlich mal speichern und auf einer internetseite veröffentlichen. hat ja was lustiges. ich glaube werde mich dem mal annehmen.

el comandante, der herzlich gelacht hat, weil er nicht der einzige war, dem sowas passiert ist.
www.santiago-de-cuba.de

Elisabeth
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#29 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 10:04
Tja, Simone, 3 Autos, aber Hunderte von Pferdewagen, Traktoren, sonstige Vehikel, Kühe ohne Bindeschnur, Geisse ohne Bindeschnur, Verkäufer mit Käse, Knoblauch, Orangen oder sonstiges, plötzlich auftauchende Fussgänger die die Autobahn überqueren, ein Guajiro mir Sombrero auf Pferd, der einem plötzlich auf der Ueberholspur entgegenkommt. Alles auf der gleichen Strecke Havanna-Trinidad erlebt. Aus meiner Sicht ist da 100 noch viel zu viel. Schöne Grüsse, Elisabeth.

uwe
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#30 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 10:43
In Antwort auf:
aber Hunderte von Pferdewagen, Traktoren, sonstige Vehikel..


na, bischen uebertrieben vielleicht. ausserdem sieht man die ja im hellen und kann abbremsen. wir reden ja hier von autobahn und nicht von der landstrasse. bin 6 x die strecke zw. havanna und ende der autopista gefahren, nie ein problem. erst an holguin wird es abenteuerlich auf den maroden strasse. im dunkeln ist es auf cuba ueberall totaler stress, auto zu fahren. lieber ein casa suchen und am naechsten tag weiter. es ist aber immer wieder "geil" tramper mitzunehmen und mit denen partys an raststaetten oder am zielort zu feiern. so lernt man nette leute (ok, chicas) kennen.

simoncita
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#31 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 10:53
In Antwort auf:
Tja, Simone

Sollte jeder für sich entscheiden. Egal ob auf Kuba oder in der Pampa.

Also Leute widmen wir uns wieder dem Thema zu "Was Deutschen in Cuba passiert"

Elisabeth
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#32 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 12:36
In Antwort auf:
Sollte jeder für sich entscheiden. Egal ob auf Kuba oder in der Pampa.



Na Simone, auch nicht ganz, denn die Cubaner haben entschieden, dass die maximale zugelassene Geschwindigkeit auf ihren Autobahnen unter 100 liegt (ist eben in miles). Im übrigen habe ich schon einmal eine Busse von USD 10 bezahlen müssen weil ich 45 anstatt 40 gefahren bin.

In Antwort auf:

Also Leute widmen wir uns wieder dem Thema zu "Was Deutschen in Cuba passiert"



Da hast du natürlich recht: ich bin nicht Deutsche. Ich hätte unter dem Titel berichten sollen: "was einer Schweizerin in Cuba passiert ist" Ich glaube aber, dass die Erfahrungen da nicht sooo unterschiedlich sind.


Klaus
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#33 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 12:54
Dann hab ich ja alles richtig gemacht. Mehr als 100 Meilen krieg ich höchstens bergab drauf mit diesem ollen Fiat Uno.

Gruß Klaus

Jorge
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#34 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 14:20
In Antwort auf:
Olaf ??? Wieso denn Nachdenken. Dann müsste ich hier bei Tempo 200 vielmehr nachdenken. Auf der Autobahn zwischen Trinidat bzw. ab Cienfuegos oder wo die anfängt nach Havanna gibts mal grad 3 Autos. Da brauch ich nicht nachdenken.


Klar, und die Radfahrer, Fussgänger und Ochsen, die da auf der Autobahn spazieren, werden im Ernstfall ohnehin zerquetscht, sind also keine Gefahr, und die (zugegebenermassen wenigen, aber doch vorhandenen) Schlaglöcher werden überflogen ....

Schlage vor: Einsatz leichterer Artillerie seitens der Fuerzas Armadas Revolucionarios ....
Jorge

uwe
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#35 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 15:00
zum thema zurueck:

komme frueh um 4 mit chica im arm in die casa zurueck.
grosses geschrei. sie durfte nicht bleiben, da mein nachbar 2 chicas im zimmer hatte und der vermieter eine auf meinen namen eingetragen hatte.

Klaus
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#36 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 16:07
Und, hat der Kollege Dir wenigstens eine nach Wahl abgetreten, der Nimmersatt?!

Gruß Klaus

uwe
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#37 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 16:59
klaus, was denkst du von mir ;-))). ich war doch verliebt.
zur strafe haben die 3 aber am naechsten tag bis 12 uhr auf mich warten muessen. ich war sooooo "muede", dass in der nacht eh nur kuscheln angesagt waere.

Frank
Beiträge:
Mitglied seit: 0

Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 17:47
Wasserhähne und Clospülungen sind meine ärgsten Feinde auf Cuba
Wenn mal Wasser da ist kriegt man es nicht mehr abgestellt oder angedreht oder sehr beliebt sind, bei unsachgemäßer Behandlung, danach die totale Demontage chinesischer Spülkästen; alles mit Draht wieder zusammengeflickt und ab geht´s in den orkus.
Auch lustige Fahrten in Lada oder Moskovi deren Abgasschwaden durch den Fonds ziehen und man langsam blaue Lippen bekommt, die Rettung wäre Fenster auf, doch da gibt es nie eine Kurbel, und ich muß vorne eine borgen.

Da ziehe ich doch ein Fahrrad ohne Licht und Bremsen vor und ab ins nächste regnvolle schlagloch....


simoncita
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#39 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 22:44
Elisabeth, nimm doch nich alles so ernst. Ist doch klar das gemeint ist was uns europäern in Kuba passiert oder so.

Liebe Grüße
simoncita

simoncita
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#40 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 22:52
Jorge bist wohl genauso lange an Muttis Brust gestillt worden wie Olaf.

Haha ist das komisch. Ich denke Ihr fahr wohl zu Hause einen Fiat Panda oder so.

Mein Gott no risk no fun.

Hab ich´s hier nur mit weicheiern zu tun. Müssen zu allem und jedem ihr negativ Kommentar abgeben.

Oh - Du armes Deutschland. Gibts doch gar nicht.

Schade das ich nicht auf das Kubatreffen kommen - hätt mir mal gern die Gestalten angeschaut die da teilweise aufkreuzen. Leute nehmt es nicht zu persönlich enstpannt euch mal ein bissen.

Uwe L.
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#41 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 23:17
In Antwort auf:
Haha ist das komisch. Ich denke Ihr fahr wohl zu Hause einen Fiat Panda oder so. Mein Gott no risk no fun.
Hab ich´s hier nur mit weicheiern zu tun. Müssen zu allem und jedem ihr negativ Kommentar abgeben


Du gehst ja dabei auch kein Risiko ein. Aber deine Aussage bestätigt das andere dir egal sind. Hauptsache du hattest deinen Spass.

Uwe

Marco
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#42 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 23:45
Na Comandante,

du bist vielleicht eine Kuba-Lusche.
Der erste Schluck einer neuen Rumflasche wird immer der Erde geweiht.
Das hat aber wenig mit Göttern zu tun, sondern ist nur eine Form von Respekt der Lebenden gegenüber den Toten.

Marco

Rudi
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#43 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
30.05.2001 23:53
Paperlapap,
wenn der erste Schluck die halbe Flasche bedeutet dann spendet kein Cubaner diesen der Erde.
Claro?

simoncita
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#44 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
31.05.2001 00:25
Oha Uwe - super spiessig. Ne will nur schnell von A nach B kommen - so einfach ist das.

uwe
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#45 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
31.05.2001 02:19
In Antwort auf:
Oha Uwe - super spiessig. Ne will nur schnell von A nach B kommen - so einfach ist das


hoffe, du meinst uwe l. , bist aber trotzdem selbst spiessig. bzw. ego des tages.

PeterB
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#46 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
31.05.2001 09:19
Eben so sind "wir" Deutschen.

Bl Bla Bla.......

Der Chefi meiner kumpels fährt hööööchstens 50 km..
wenn überhaupt.
Am Haus-Altar immer Rum, sponsert von Aleman.
Doch der ist immer verdammt schnell verdunstet....
Aber ist doch alles wurscht wir hier mit unsrer Dekadens haben doch was an der Klatsche.
pb

Elisabeth
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#47 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
31.05.2001 11:01
In Antwort auf:
Der erste Schluck einer neuen Rumflasche wird immer der Erde geweiht. Das hat aber wenig mit Göttern zu tun


Marco, ich glaube, da irrst du. Ich habe jedenfalls immer wieder gehört: "primer trajo para San Lazaro" und das ist sehr wohl ein Heiliger.

Elisabeth

Olaf
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#48 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
31.05.2001 12:35
Simoncita,

was soll Dein pubertäres Gelabere?

Du kannst von mir aus für Dich nach dem Grundsatz
"No risk - no fun" Leben, aber du gefährdest leichtfertig
das Leben anderer und da hört bei mir der Spaß auf.
Wenn Du Deine Äußerungen ernst meinst, dann bist Du
zu unreif fürs Auto lenken und solltest den Führerschein
freiwillig zurückgeben.

Viele Grüße, Olaf

simoncita
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#49 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
31.05.2001 13:34
Klar Olaf war alles stock ernst gemeint. Immer diese diskussionen.

Jorge
Beiträge:
Mitglied seit: 0

#50 Re: Was Deutschen in Cuba passiert
01.06.2001 20:51
In Antwort auf:
Jorge bist wohl genauso lange an Muttis Brust gestillt worden wie Olaf.

Haha ist das komisch. Ich denke Ihr fahr wohl zu Hause einen Fiat Panda oder so.

Mein Gott no risk no fun.

Hab ich´s hier nur mit weicheiern zu tun. Müssen zu allem und jedem ihr negativ Kommentar abgeben.

Oh - Du armes Deutschland. Gibts doch gar nicht.

Schade das ich nicht auf das Kubatreffen kommen - hätt mir mal gern die Gestalten angeschaut die da teilweise aufkreuzen. Leute nehmt es nicht zu persönlich enstpannt euch mal ein bissen.


Auf vernünftigen Autobahnen fahre ich auch ganz gern ganz schnell (und kassiere gelegentlich diese teuren Zettelchen). Nur: auf kubanischen "Autobahnen" ist das Schwachsinn.

Was die Weicheier angeht: sind Deine hartgekocht? Das würde manches erklären ....
Jorge

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Briefmitnahme nach Cuba für Fremde - nie wieder!!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Tina
53 04.07.2006 12:00
von el prieto • Zugriffe: 945
Wie seltsam einen deutschen Tourist in Havanna Beklaut würde
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubareisen
83 18.03.2001 22:52
von nobody (Gast) • Zugriffe: 2966
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de