Handy in Kuba

  • Seite 2 von 2
01.04.2004 15:20
#26 RE:Handy in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
aufladen muss man die karte allerdings von deutschland aus
Nicht unbedingt. Du kannst auch bei "prepaid"- Karten eine Zusatzvereinbarung mit Bankabbuchung treffen (z.B.Vodafone, hab ich selbst) und alle Auslandsgespräche werden automatisch vom Konto abgebucht und sind zudem noch billiger als ohne diese Vereinbarung. Auch in D-land kannst du dann das Guthaben übers Konto aufladen.
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
01.04.2004 18:01
#27 RE:Handy in Kuba
avatar
super Mitglied

habe gerade meine O2 Abrechnung (mit Vertrag) bekommen:

nach Deutschland:

SMS 99 ct
Telefonie: ca. 4,60 Euro/Minute

in Cuba:
Telefonie: ca. 85 ct/Minute



Michael


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2004 10:40
avatar  ( Gast )
#28 RE:Handy in Kuba
avatar
( Gast )

kannst dir auch eine prepaid karte aus italien besorgen z.B. TIM diese funktionieren in kuba. und du kannst diese dann auch von deutschland aus aufladen. Mein mitarbeiter ( er ist italiener ) hat seiner novia ein handy mit italienischer prepaid karte dagelassen. sie kann ihn so per sms erreichen und er kann ihr schreiben wann er will.
wenn not am mann ist kann sie ihn auch anrufen. Er läd ihr handy einmal im monat mit 30 euro auf. und mitlerweile hat sie auch gelernt mit dem guthaben sparsam umzugehen :-).
Soviel ich gehört habe ist der tarif auch wesentlich niedriger mit einer italienischen prepaid karte.


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2004 13:14 (zuletzt bearbeitet: 09.04.2004 13:15)
#29 RE:Handy in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
ist der tarif auch wesentlich niedriger mit einer italienischen prepaid karte.

Lohnt sich bestimmt, wenn die Telefonfunktion blockiert ist als reine SMS- Maschine. Das Telefonieren wird bestimmt schweineteuer, weil jede Verbindung dann 2 mal auslandsbelastet ist, denn du bist ja in Deutschland und nicht in Italien, wenn du dorthin anrufst. Eine Kostenübersicht dazu wäre mal interessant.


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2004 16:41
#30 RE:Handy in Kuba
avatar
spitzen Mitglied

Moin,

ein Anruf von D auf ein italienisches Mobiltelefon ist genauso teuer wie auf ein deutsches Mobiltelefon.
-> http://www.teltarif.de

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 00:16
#31 RE:Handy in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Mein Nokia 6210 mit Prepaidkarte hat die letzten zwei Wochen auf Kuba prima funktioniert, d. h., ich hatte fast überall ein Netz und habe SMS empfangen und gesendet.

Das Interesse der Kubaner an Handys scheint sehr hoch zu sein, jedenfalls wurde ich mehrfach darauf angesprochen (ohne dass sie wussten, dass ich eins besitze). Hauptsächlich fragten sie, ob ich ihnen nicht eins mitbringen könnte (Nokia und noch eine andere Marke in Havanna, Alcatel in Trinidad). Sie meinten, sie bräuchten nur das Handy, eine passende Karte würden sie schon besitzen oder besorgen. An das Aufladegerät und den passenden Adapter hatten sie natürlich nicht gedacht ...

Nun aber meine Frage: Meint ihr, die kubanischen Karten passen in die deutschen Handys?


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 00:24
#32 RE:Handy in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Mein Nokia 6210 mit Prepaidkarte funktionierte die letzten zwei Wochen auf Kuba einwandfrei, d. h., hatte fast überall Netz und habe SMS empfangen und versandt.

Allgemein scheint das Interesse der Kubaner an Handys ziemlich hoch zu sein, jedenfalls wurde ich mehrfach danach gefragt (ohne dass die Fragenden wussten, dass ich eins besitze). Hauptsächlich wurde ich gefragt, ob ich nicht eins mitbringen könnte (Nokia und eine andere Marke in Havanna, Alcatel in Trinidad). Eine Karte würden sie schon besitzen oder besorgen können. An das Aufladegerät und einen entsprechenden Adapter hatte jedoch niemand gedacht ...

Nun meine Frage: Wäre mein altes Nokia 5110 geeignet (Dualband)? Und: Passt da denn überhaupt eine kubanische Karte rein?


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 00:47
avatar  UJC
#33 RE:Handy in Kuba
avatar
UJC
super Mitglied

In Antwort auf:
Wäre mein altes Nokia 5110 geeignet (Dualband)? Und: Passt da denn überhaupt eine kubanische Karte rein?

@HDN:
Kein Problem! C-Com nutzt das 900MHz-Netz (GSM 900). Es ist nicht mal notwendig, einen Dualband-Knochen mitzubringen; auch ein noch aelteres Modell wird problemlos seine Dienste tun. Das Format der Karten ist eh standardisiert. Aufpassen musst Du lediglich, wenn Du ein neueres (subventioniertes) Geraet mitbringst, bei welchem der SIM-Lock Deines Anbieters noch aktiviert sein koennte.


*************************************************************
Eine Wohnung fuer Dich allein direkt am Malecón?
http://www.geocities.com/casamalecon/
*************************************************************

Radio y Televisión Cubana en vivo


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 06:40
avatar  ( Gast )
#34 RE:Handy in Kuba
avatar
( Gast )

Du FastDoppelposter

Die Karten passen da rein, da sie standardisiert sind und bis auf wenige gaaaanz alte Ausnahmen (Scheckkartengröße) haben sich die kleinen SIM-Karten durchgesetzt, die in jedes gängige Handy passen. Und da Kuba keine eigenen Geräte mit eigenen Kartenschächten herstellt...
Wie schon hier gesagt, nur auf SIM-Lock achten.

Ach so, ich habe auch noch ein altes Siemens S5 (Knochen) hier liegen, wenn Du das mitnehmen willst für Bekannte, die ich auch kenne dann sag Bescheid.

(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 12:41
#35 RE:Handy in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke, hört sich ja alles mal positiv an!

Doppel-D, welche gemeinsamen Bekannten denn? Und wieso Siemens? Ich weiß nur, dass Nokia und eine andere Marke (aber nicht Siemens) in Havanna up-to-date sind. Nicht, dass ich dein Siemens wieder mit zurückbringen muss!


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 13:40
avatar  ( Gast )
#36 RE:Handy in Kuba
avatar
( Gast )

Pff ich biete Dir hier kostenfrei ältere Handys an und was passiert.....? Nene, dann eben nicht, aber die meinen doch wohl nicht im Ernst daß Du nagelneue Top-Handys mitbringst. Obwohl bei Dir.....bin ich mir nicht sicher

(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2004 13:55
#37 RE:Handy in Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Na, war ja nicht so gemeint! Kannste ruhig rüberwachsen lassen, ich werde dann auch den edlen Spender nennen, vielleicht entsteht ja daraus ein neuer Grund, nach Kuba zu fliegen, weil die Empfängerin sich unbedingt persönlich bedanken will!

P. S.: Habe letztes Jahr sogar schon ein "Model" mit winzigem Klapphandy erlebt, das mitten in der Nacht eine SMS von ihrer "Agentur" empfing ...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!