weitere Kubaforen

  • Seite 3 von 3
27.02.2004 10:25
#51 RE:weitere Kubaforen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Also ich fand den ALTEN ELA mit seinen scharfsinnig und locker
geschriebenen Alltagsbeobachtungen aus CU besser

Also, für mich ist das schon der neue ELA. Der Wandel hat aus meiner Sicht während seines halbjährigen Aufenthalts auf Cuba eingesetzt.

Bevor diesen Aufenthalt hatte er durchaus Sozialismusträume und sah Cuba teils unrealistisch. Das kann man jetzt absolut nicht mehr sagen. Das Pendel ist vielleicht jetzt sogar zu weit auf die andere Seite geschlagen.
Elisabeth


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 13:24 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2004 13:27)
avatar  ( Gast )
#52 RE:weitere Kubaforen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Möchte bloß wissen, wo die ganzen interessanten Autoren und Kontroversen geblieben sind. Man kommt sich dort wie hier fast schon verlassen vor.

Hallo Loquito,

erstmal danke für das Kompliment

Mit den "Kubaliebhabern" ist es halt so, wie bereits mehrfach angesprochen: Im Prinzip konzentriert sich das Interesse immer auf irgendwelche amourösen Verwicklungen bzw. (im fortgeschrittenen Stadium) auf familienrechtliche Angelegenheiten, und wenn man damit schließlich durch ist, bleibt zum Liebhaben nichts mehr übrig.

Was ich persönlich interessant fände, wäre ein Post-Kubaforum (zum Beispiel für Leute wie den Dich und mich, oder auch für den Lokführer und Mayer Lansky), die sich bereits gegenseitig ins Herz geschlossen haben und sich nun erzählen, was sie mit ihrem Leben nach Kuba so anfangen.

Welche Auswirkungen haben zum Beispiel Deine Kuba-Erfahrungen auf Dein Leben? Was hat sich verändert? Welche Lehren hast Du daraus gezogen?

Ich für mein Teil könnte ja ganze Romane darüber schreiben


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 14:52
avatar  svenja
#53 RE:weitere Kubaforen
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Welche Auswirkungen haben zum Beispiel Deine Kuba-Erfahrungen auf Dein Leben? Was hat sich verändert? Welche Lehren hast Du daraus gezogen?

entschuldige Renate, willst du eine Selbsthilfegruppe für Kubageschädigte gründen?



 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 15:01 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2004 15:01)
avatar  Cristy
#54 RE:weitere Kubaforen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

@Svenja


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 15:08
avatar  ( Gast )
#55 RE:weitere Kubaforen
avatar
( Gast )

 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 15:11
avatar  ( Gast )
#56 RE:weitere Kubaforen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Was ich persönlich interessant fände, wäre ein Post-Kubaforum (zum Beispiel für Leute wie den Dich und mich, oder auch für den Lokführer und Mayer Lansky), die sich bereits gegenseitig ins Herz geschlossen haben und sich nun erzählen, was sie mit ihrem Leben nach Kuba so anfangen.

Naja, muss ja nicht gleich ein ganzes Forum sein, aber ein paar Beiträge wären vielleicht ja ganz interessant, ich fang gleich mal an:

Also zu meinem Y. hab ich seit 03.01. keinen Kontakt mehr (schließlich brauch ich mich ja nicht scheiden zu lassen), ich habe mich damals nur versichert, ob er wirklich geflogen ist. Ich habe absolut keine Idee, was er jetzt vorhat oder sich denkt, er könnte ja auch mich kontaktieren, was er nicht tut, also was solls. Wobei ich für ihn befürchte, dass er seinen Job nicht zurückbekommen hat.

Ich les hier zwar noch mit, aber nur noch ab und zu, denn das Interesse verschwindet natürlich zunehmend, wenn die Beziehung bereits gescheitert ist.

Mein Lebensmittelpunkt ist jetzt wieder Wien und unsere Hauptstadt ist schon was ganz besonderes, wenn man am richtigen Fleck wohnt (bin jetzt aus dem Genossenschafts-Vorstadtgrauen in eine Innenstadt-Dachgeschosswohnung gezogen, was mir ein großes Plus an Lebensqualität einbringt).

Und um mit einem Ausländer zusammen zu sein, muss man wirklich nicht um die halbe Welt fliegen und jemanden ums teure Geld importieren, da gibts wirklich genug Leute, die schon ein Aufenthaltsrecht haben. Bei uns im Havanna-Club oder im Floridita brauchst nur ein wenig tanzen können und gut ausschauen... Sind zwar auch alles Aufreißer, aber wenn das schon vorher klar ist, soll das kein Problem sein.

Aber nicht mal in unsere Latino-Lokale geh ich mehr so oft, hat auch schon an Reiz verloren, wir haben hier soviele andere Lokale und im Moment krach ich zwischen Umzugsstress und Überstunden von einer Party zur nächsten.

Die ganze Kuba-Geschichte trifft mich eigentlich nur mehr insofern, als dass ich wirklich ein Jahr lang an etwas geglaubt habe, was eigentlich nie war, aber dadurch, dass er mich überhaupt nie verstanden hat (er hat ja nicht mal ansatzweise begriffen, wer ich überhaupt bin, warum ich so bin und wie ich aufgewachsen bin) und wir ja auch nur in Englisch miteinander gesprochen hat (was einen dann doch sehr einschränkt), hab ich das ganze relativ locker weggesteckt. Aber ich möchte die ganze Erfahrung nicht missen, ich muss nur aufpassen, dass ich mich im nächsten Urlaub nicht wieder verliebe (gehöre eindeutig zu einem sehr gefährdeten Personenkreis in dieser Hinsicht), aber wenn ich eines gelernt habe aus dem ganzen, dann dies: NIE WIEDER EINE BEZIEHUNG OHNE AUFENTHALTSRECHT.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 15:38
avatar  ( Gast )
#57 RE:weitere Kubaforen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Renate, willst du eine Selbsthilfegruppe für Kubageschädigte gründen?

Eigentlich nicht - zumal "Hilfe" (emotional wie finanziell) eher der Personenkreis benötigt, der es noch nicht bis in die Post-Kuba-Phase geschafft hat

Also, mich würde schon interessieren, was die der Gefahr glücklich entronnenen Forumsmitglieder jetzt so treiben



 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 15:59
avatar  ( gelöscht )
#58 RE:weitere Kubaforen
avatar
( gelöscht )

----------------
...was die der Gefahr glücklich entronnenen Forumsmitglieder...
----------------

Versteh ich nicht...


Viele Grüße, Olaf
--
http://come.to/schwerpunkt.kuba


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 15:59
avatar  svenja
#59 RE:weitere Kubaforen
avatar
Cubaliebhaber/in

In Antwort auf:
Versteh ich nicht

Ich auch nicht!

Schönes Wochenende und denkt nicht zuviel!


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 16:07
avatar  Cristy
#60 RE:weitere Kubaforen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Eigentlich nicht - zumal "Hilfe" (emotional wie finanziell) eher der Personenkreis benötigt, der es noch nicht bis in die Post-Kuba-Phase geschafft hat

Renate, damit schließt du aber mal wieder von dir auf andere. Es gibt durchaus auch deutsch-kubanische Beziehungen die glücklich sind und keinerlei Hilfe in Form von Vergangenheitsbewältigung benötigen.

Mir fällt da spontan direkt mal Olaf, derhelm und fini ein, die in glücklichen Beziehungen leben.

Aber nichts für ungut, trotz Kälte ein schönes Wochenende. Wie warm ist es denn jetzt bei euch in Puerto Santa Maria (Neid)?



 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 16:11
avatar  Che
#61 RE:weitere Kubaforen
avatar
Che
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Versteh ich nicht...

Ich auch nicht, werde mir ein paar Gedanken machen...
Schönes Wochenende


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 16:18
avatar  ( Gast )
#62 RE:weitere Kubaforen
avatar
( Gast )

Also gut ich oute mich hier auch... (nachdem ich den Beitrag von memo gelesen habe).

Ich bin also mit einem Kubaner zusammen und es funktioniert wunderbar.
Wer also mal was Positiven hören will, der kann sich an mich wenden.

Liebe Grüße an dich MEMO.

Gruß vom Malecón.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 16:31
avatar  Che
#63 RE:weitere Kubaforen
avatar
Che
Top - Forenliebhaber/in

Herzlichen Glückwunsch
ich fliege mit meiner cubanischen Frau nächste Woche nach Cuba. Unsere Ehe läuft gut.
Ein paar reinigende Gewitter hat auch schon gegeben, aber das gehört zu einer Beziehung dazu.
Schönes Wochenende


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2004 16:31 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2004 16:40)
avatar  ( Gast )
#64 RE:weitere Kubaforen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Renate, damit schließt du aber mal wieder von dir auf andere. Es gibt durchaus auch deutsch-kubanische Beziehungen die glücklich sind und keinerlei Hilfe in Form von Vergangenheitsbewältigung benötigen.

Es geht auch, wie bereits gesagt, nicht um Hilfe, sondern um meine Neugier

Außerdem geht es auch nicht um die Frage, ob Deutsche und Kubaner miteinander glücklich werden können, sondern um geselliges Beisammensein . Das Problem in einem Kubaforum ist aber, dass der ziemlich umfangreiche Personenkreis, zu dem u.a. interessante Autoren zählen , mit seinem kubanischen Partner nicht glücklich geworden ist und nun zum Thema Kuba nicht mehr viel Erquickliches beisteuern kann bzw. sich um dieses Thema nicht mehr herumgruppieren lässt.


In Antwort auf:
Aber nichts für ungut, trotz Kälte ein schönes Wochenende.

Danke Cristy, Dir auch!

In Antwort auf:
Wie warm ist es denn jetzt bei euch in Puerto Santa Maria (Neid)?

Von wegen Neid! Ganz Spanien versinkt im Schnee! Okay, eigentlich nur die Katalanen und andere Nordvölker, außerdem die Sierra Nevada und andere Hochlagen - aber bei uns ist es auch saukalt geworden, so um die 13 Grad und dazu ein ziemlich ungemütlicher Nordwestwind.

Kein schönes Wetter für unseren Feiertag morgen: "El Día de Andalucía"

Naja - dann gehen wir halt statt an den Strand zu einem Schwätzchen in eine Kneipe und kaufen bei der Gelegenheit gleich einen neuen Schinken


 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2004 02:00 (zuletzt bearbeitet: 29.02.2004 02:03)
avatar  ( Gast )
#65 RE:weitere Kubaforen - Kölnischer Klüngel ?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Was ist eigentlich mit Uwe Lunkenbein?
--------------------------------------------------------------------------------


nimmt hier reichlich am forumsleben teil!!!!


Ja, sogar überreichleich!

Also, die Grafiken vom Spelunkenbein-Server: http://www.weblatino.de - sind hier im Forum schon sehr ansehlich

- http://www.weblatino.de/karibik/images/cuba_fp_md_clr.gif

- http://www.weblatino.de/detlev1.gif

- http://www.weblatino.de/karibik/images/miet2.jpg

usw.....

Was wurde für diesen Gefallen (im Grillfreundeskreiskreis) gelöhnt? Ein paar Weizenbierchen fürs Nierchen oder gar Rabatte für Flugreisen?

Ach ja - Bachatero ist ein Nick-Name vom Uwe .L und noch ein paar (reichliche!) andere Nicks mehr...

Das zum Thema der ausgewogenen Gerechtigkeit - oder wie mein Metzgermeister meint: darf es noch ein bißerl mehr sein!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 3 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!