Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.020 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
hermann
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 11:15
ich glaube, das ist zu einfach wenn man sagt, gewalttätige Männer sind selber schlecht behandelt worden. - Oder doch, natürlich, sie werden gerade schlecht behandelt denn die Frau oder das Kind gegen die sich dann die "männliche " Gewalt

(Gewalt gehört nicht zum automatisch zum mann, er hat auch andere potentiale die er aber erst noch entdecken muss, lernen muß damit umzugehen und dann auch sie anzuwenden, das bedeutet aber sich zu ändern und das setzt wiederum voraus zu reflektieren, also über sich selber nachzudenken und zu sehen und verstehen was man da gerade tut oder nicht tut, und diesen prozeß lassen die meisten männer für oder bei sich nicht zu , aber das nur am Rande)

richtet, behandeln den Mann gerade schlecht weil sie sich nicht auf seine relativ einfache denk- und Handlungsstruktur hinunterbegeben und Ihn schlichtweg überfordern und er die Gewalt als einzige möglichkeit sieht, dieses problem der Überforderung zu lösen, denn es geht nicht, das der Mann keine Lösung für ein Problem bereit hat, er muss funktionieren, Probleme lösen, sonst ist er kein Mann.
Wer aber nicht darüber nachdenkt, was seine "Männlichkeit" ausmacht, sich dabei von den üblichen gesellschaftlichen Klischees befreit und sich selbst neu erfindet kann im "Machismo gefangen bleiben und tut sich dann schwerer, wenn er überhaupt darüber nachdenkt, ob Gewalt gegen Schwächere richtig ist, weil: Das haben wir schon immer so gemacht und mir hat das ja auch nicht geschadet oder anderen ! Klar ! So, und jetzt ist Ruhe weil sonst gibt`s noch eine auf`s Maul.

Meiner Meinung nach ist das Umgehen mit Gewalt eine Frage der Intelligenz.
Aber, jeder muß für sich selber schauen und mit sich selber klarkommen, man kann in so einem Forum nur schlecht, weil viel zu langsam und mühsam darüber dikutieren.
Adios
Hermann
hermann

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#27 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 11:39
Hallo EL 2,

Gewalt ist nicht männerspezifisch ! In deinem Statement könntest du ebenso anstatt Mann, Frau einsetzen.

@Hermann,

Gewalt wird es immer geben, solange es Menschen gibt, so kenne ich keinen Staat ohne Staatsgewalt.

Bernd

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 11:45
Hermann,

m. E. hat Gewalttätigkeit nichts mit Intelligenz, aber um so mehr mit subjektiver Erfahrung zu tun. Erschwerend kommt rollespezifische "männliche" Erziehung hinzu, die in Macho-Ländern ausgeprägter ist als hier. Ansonsten stimme ich nach wie vor mit dir überein.

Elisabeth 2

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 11:46
Bernd,

nein, Gewalt ist nicht männerspezifisch - es gibt jedoch männerspezifische Verhaltensweisen. Ja, auch Frauen können gewalttätig sein - Männer sind aber physisch meist überlegener.

Elisabeth 2

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#30 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 12:13
Herrmann,

gib doch bitte den anderen Forumsteilnehmern das Buch(-titel) bekannt, dem Du diese psychologischen Weisheiten entnommen hast. Dann können sich die anderen ebenfalls belesen.
Gruß Jorge!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 12:24
In Antwort auf:
Gewalt wird es immer geben, solange es Menschen gibt


Eben.

Und wenn eine entsprechend betuchte Dame aus der Schweiz regelmäßig reichlich finanziellen und sonstigen Aufwand betreibt, um sich zweimal jährlich einen prügelnden Kubaner einfliegen zu lassen, dann soll sie doch ihren Spaß mit ihm haben.

Schließlich hat sie dafür bezahlt, oder nicht?



hermann
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 12:39
Dann wollen wir mal probieren, das Wort Intelligenz zu definieren, wenn das überhaupt geht, oder sagen wir mal einen Annäherungsversuch für diesen Begriff, dieses Wort Intelligenz.
Gehen wir weg von der Psychologie, da sagt man , Intelligenz ist, was der Intelligenztest mißt. Dies hilft uns nicht weiter.

Wenn wir in`s Tierreich schauen, dann sagen wir, wenn ein Tier in der Lage ist, sich Werkzeuge herzustellen, dies ist Intelligenz oder zumindest ein Anzeichen davon.- Ergo, ich verkürze,- denn eigentlich sollte ich arbeiten, mag aber nicht so recht,-
Probleme zu lösen, die über die "angeborenen" oder anerzogenen Problemlösungen hinausgehen, d.h. übertragen von irgendwo gesehenem in einen anderen Bereich und dann in diesem Bereich der eigentlichen dafür gedachten Nutzung abweichend einsetzen und anwenden, ( Erfindungen) ist(zumindest ein Anzeichen von ) Intelligenz.
Wenn also, wie kürzlich beobachtet, ein Rabe einen Draht nimmt, aber nicht um im Nest zu verbauen sondern ihn bewußt durch klopfen mit dem Schnabel nur an einem Ende biegt um ihn als werkzeug zu benutzen um damit Futter zu sich heranzuziehen, zeigt er "Intelligenz".
Anders ausgedrückt : wenn ich über meine Möglichkeiten hinaus, das kann man jetzt falsch verstehen, oder so, über mein normales Verhaltensrepertoire hinaus ( ist besser) neue Verhaltensweisen "erfinde", meinetwegen durch Versuch und Irrtum erlerne, und anwende um scheinbar für mich unlösbare Probleme in Erfolge zu verändern dann ist das zumindest ein Anzeichen von Intelligenz.
Jetzt kann man das auf das oben geschriebene anwenden und dann wird deutlicher warum ich meine das Gewalt ein anzeichen von fehlender Intelligenz sein kann.
hermann
Alleine geht das schlecht, man braucht den Partner ,
hermann

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:01
Hermann -

ich freue mich jedenfalls aufrichtig für Dich, dass Du mit Deinem geistigen Überbau aus Love, Peace & Happiness nicht in einem Land wie Kuba zurechtkommen musst ...



Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#34 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:11
Intelligenztest:
Sie fahren in einem 2-sitzigen Cabrio durch die Stadt und kommen an einer Bushaltestelle vorbei. Der nächste Bus kommt erst in einer halben Stunde. Sie halten an, weil Sie einen alten Freund erkennen, der Ihnen einmal das Leben gerettet hat. Daneben steht die Traumfrau Ihres Lebens, die Sie gerne kennenlernen möchten. Eine alte Frau ist schwerkrank und muß dringend in ein Krankenhaus, sie hat nur noch wenig Zeit zu leben.
Wen nehmen Sie mit, was würden Sie tun?

Lösung folgt!

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:11

Hermann, tolles posting!!!!!! Ich bin beeindruckt
Saludos

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:17
Wenn die alte Frau ohnehin nur noch eine halbe Stunde hat - warum sie noch ins Krankenhaus bringen?

Elisabeth 2

hermann
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:20
Renate, mein Problem ist, das ich es versuche....................
anscheinend hab ich sonst keine Probleme und nichts zu tun, manche wissen es.....

Zum Intelligenztest :
Ich würde den freund mit der kranken Frau mit meinem Auto in`s hospital schicken, mit der Traumfrau dann ein Kind zeugen damit wieder jemand da ist, der Rentenbeiträge zahlt.........
hermann
hermann

Nadine
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:24
Also ich würde die Traumfrau oder in meinem Falle den Traummann,
ansprechen, ob er/sie mir nicht helfen könnte, die alte Frau ins
Krankenhaus zu bringen. Somit ist man schnell in ein Gespräch ver-
wickelt und hat schon einmal ein Grund sich wiederzusehen. Der alte
Freund, den man eh schon lange nicht mehr gesehen hat, kann man
immernoch anrufen, denn er hat Dich ja sowieso schon lange nicht mehr
gesehen, da kommt es auf einem Tag mehr oder weniger nicht an.

Gruß Nadine

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#39 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 13:53
Hallo Hermann,

warum "hirnst" du über was nach (z.B. Definition), wenn diese Infos ausreichend online von Profis zur Verfügung stehen ?? z.B.
http://www.iim.uni-giessen.de/user/~schneider/paed/paedint.htm

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#40 RE:Auch das ist Cuba
23.08.2002 14:07
Herrmann ist echt ein kluges Kerlchen und hat die Lösung gleich aufgezeigt:
Dem guten Freund das Cabrio leihen, damit dieser die alte Frau ins Krankenhaus bringt und gemeinsam mit der Traumfrau auf den Bus warten (das mit dem Kinderzeugen kommt dann später!)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
Hurrican Stan und Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von fly_singapore
3 11.10.2005 17:59
von yo soy • Zugriffe: 210
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de