Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?

  • Seite 2 von 2
02.10.2001 20:45
avatar  Rey ( Gast )
#26 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Rey ( Gast )
In Antwort auf:
Noch ne Frage...darf der Typ nach dem Freispruch auch rüberfahren und sich das nächste Mädchen holen?


Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, mal schauen ob die Staatsanwaltschaft in die Revision geht.
Auch stellt sich die Frage, ob die kubanischen Behörden in wieder ins Land lassen werden. Ich glaube dies nicht, da die Botschaft in Berlin das Geschehen verfolgt hat und denke, daß der Typ nun auf der Insel unerwünscht ist.
Falls er doch wieder einreisen darf, müßte er sich um sein Leben fürchten. Es hat sich sehr viel Haß bei einigen Kubanern aufgestaut.
ARE

 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2001 22:01
avatar  Pablo G. ( Gast )
#27 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Pablo G. ( Gast )
Hola Quesito,

das was du schreibt ist auch meiner meinung, jeden tag
sterben Weltweit Kinder, und viele leben auf der Strasse,
mit etwas Geld könnten viele gerettet werden, stattdessen
spendiert mann geld nach USA, und man redet nur noch von
USA.
Mi amigo, auch in Kuba gibt es Männer die Ihre Frau umbringen, oder verbrennen, manchmal reichen es 5 Minuten
wut , den verstand zu verlieren und schon ist es soweit !
An eine Gerechte Strafe sollte jedoch niemanden vorbei kommen, grösse verlierer ist der kleiner Erich , und ob nun
der Man wieder nach Kuba einreisen darf, das ist wirklich nebensache !!
Ganz nebenbei: vor paar Monate brachte in Bonn eine cubanerin ihren deutschen Mann um, weisst einer wielange sie
bekommen hat ??
Liebe Grüsse

 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2001 22:18
avatar  Uwe L. ( Gast )
#28 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Uwe L. ( Gast )
In Antwort auf:
vor paar Monate brachte in Bonn eine cubanerin ihren deutschen Mann um, weisst einer wielange sie


Buenas,

wahrscheinlich irgendetwas zwischen Verleihung des Bundesverdienstkreuzes und lebenslänglichem Gewahrsam.

In Deutschland weiss man auch nie was einen in solchen Fällen erwartet.

Uwe

 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2001 23:14
avatar  Alfred ( Gast )
#29 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Alfred ( Gast )
In Deutschland weiss man auch nie was einen in solchen Fällen erwartet


Nur das Beste! Oder nicht!!

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2001 01:36
avatar  Olaf ( Gast )
#30 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Olaf ( Gast )
---- Zitat Anfang
Tatsache ist, dass es immer Männer sind, die ihre Familien und oft sich selbst
mitauslöschen, prominentes Beispiel dürften Kelly/Bastian sein. Dass derart viele Frauen
und Kinder durch die Gewalttätigkeit von Männern leiden und/oder sterben, das ist eine
traurige Realität, und die sollte nachdenklich machen.
--- Zitat Ende

Für Elisabeth II und gegen die Verallgemeinerung:
http://blather.newdream.net/t/the_string_between_man_and_woman.html


Viele Grüße, Olaf
--
http://come.to/schwerpunkt.kuba

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2001 10:33
avatar  Quesote ( Gast )
#31 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Quesote ( Gast )
In Antwort auf:
Falls er doch wieder einreisen darf, müßte er sich um sein Leben fürchten. Es hat sich sehr viel Haß bei einigen Kubanern aufgestaut.


Wurde der Fall auch in den kubanischen Medien behandelt?
Ansonsten kann er sich seine neue ja aus der Domrep oder sonstwoher holen.

Bei der Kubanerin, die den deutschen Mann umgebracht hat, habe ich komischer Weise mehr Verständnis. Schließlich sind die Frauen hier von ihren Männern sehr abhängig...
Man sollte die genauen Hintergründe kennen.

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2001 15:13
avatar  uwe ( Gast )
#32 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
uwe ( Gast )
In Antwort auf:
Man sollte die genauen Hintergründe kennen

der erste vernuenftige satz hier. sich ueber den "richter gnadenlos" aufregen, aber selbst den richter spielen wollen.

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2001 15:23
avatar  Rey ( Gast )
#33 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Rey ( Gast )
In Antwort auf:
Wurde der Fall auch in den kubanischen Medien behandelt?
Ansonsten kann er sich seine neue ja aus der Domrep oder sonstwoher holen.


Grausame Fälle, wie dieser werden oft in den Medien Kubas vermeldet, doch wichtiger ist der Informationsweg der Kubaner untereinander. Der Vorfall ist auf Kubas Straßen bekannt.
Ja, der Drecksack (er ist wirklich einer !) kann sich jederzeit frisches Fleisch aus anderen Ländern besorgen.
(Bin mir noch nicht ganz sicher, ob er seinen Reisepaß schon wieder hat)

In Antwort auf:
Bei der Kubanerin, die den deutschen Mann umgebracht hat, habe ich komischer Weise mehr Verständnis. Schließlich sind die Frauen hier von ihren Männern sehr abhängig...
Man sollte die genauen Hintergründe kennen.


Das stimmt so nicht. Sie ist hart von der Justiz für ihre Tat bestraft worden. Genaues Urteil konnte ich bis jetzt noch nicht ermittel, da die Zeitungen diese Meldungen schon wieder aus ihren Online-Ausgaben gelöscht haben.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/2000/03/30/2000_03_30_08.html
Aber was in Berlin für ein unverständliches Urteil verkündet wurde, wirft kein gutes Licht auf unsere Justiz.
Wie in diesem Fall hätte sich der Strafrahmen bewegen müßen.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,160512,00.html
Diese Täter hatte auch genügend Geld, um gute Anwählte usw. zu bezahlen.


ARE

 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2001 11:34
avatar  Rey ( Gast )
#34 Re: Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
avatar
Rey ( Gast )
@ Uwe

In Antwort auf:
Man sollte die genauen Hintergründe kennen

der erste vernuenftige satz hier. sich ueber den "richter gnadenlos" aufregen, aber selbst den richter spielen wollen.



Macht doch keiner und Schill wird auch mal so enden wie die Statt-Partei, denk ich mal so.
Hintergründe:
Sie war eine Jinetera in Kuba und hatte sehr viele Bettgschichten in der BRD.
Er war ein Hurenbock, der weiterhin nach Kuba zum Vögeln flog und sexuell ein bißchen pervers veranlagt war.
Aber die Vergangeheit tut da wenig zur Sache.
Entweder ist er schludfähig, dann gehört er in den Knast, oder er ist nicht für seine Tat veranwortlich zu machen, dann wäre ein längerer Aufenthalt in der Klappse angesagt.
Nur mal so angedacht.
ARE

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!