Endlich geht's wieder nach Kuba

07.12.2021 01:05
#1 Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallooo

So, da nun endlich - und nach starken Entzugserscheinungen - wieder eine Reise nach Kuba ansteht,meld ich mich nach über 3 Jahren wiedermal zurück
Ich hab zusammen mit meiner Tochter einen recht günstigen Flug v. Mailand über Madrid nach Havanna ergattert!
Die Situation in Kuba ist mir oberflächlich bekannt, dass alles noch teurer geworden ist und es wohl mit den fiestas und pachangas nicht mehr so ist wie früher schmerzt mich natürlich
Es braucht jetzt wohl für einen 2-wöchigen Urlaub so viel Knete wie früher für nen ganzen Monat, wenn nicht noch mehr!
Nun gut, ich/wir haben ja ordentlich gespart außerdem warten etliche Bekannte Verwandte etc schon seit Jahren sehnsüchtig auf unseren Besuch.
Fragen: - kann man bereits hier in Europa eine cub. Sim -Karte erwerben (Cubacel) oder ist das nur drüben möglich?
- wo wechselt man am besten Euros in CUP?
- wir müssen ja von Havanna nach Santiago: was ist die beste Transportlösung? Viazul, Zug, oder doch Flug? (Taxi , nur im Notfall!)

Ich bedank mich schon mal im Voraus für eure Infos

Saludos Villacuba


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 09:49
avatar  santana
#2 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

ja aber zu preissen wo die meisten die hände davon lassen,ausser es hat ein wichtigen grund.


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 10:11
avatar  tom2134
#3 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Nee, ist nichts teurer geworden. Für uns.

Du musst Euro in bar mitnehmen und auf dem Schwarzmarkt tauschen. Was ich höre zur Zeit 1:80 CUP. Dann ist alles wie früher und vieles sogar deutlich billiger (Sachwerte).

Ich hab zum Beispiel eine MZ gekauft, die mich früher 10.500 CUC gekostet hätte für nun 5.000 EUR (in MN).


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 11:28
#4 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

d.h. ohne Bargeld in Euro geht auf Cuba eigentlich nichts mehr.
Mir wurde gesagt, dass man bei Überweisungen in Euro auf ein lokales Bankkonto oder AIS Karte am Automaten oder in den Bank nur den amtlichen Kurs ca. 1:28 bekäme.
Kreditkarten taugen dann nur noch um Flüge, Mietwagen und Hotel zu bezahlen oder im MLC Laden einzukaufen?

In einer kranken Gesellschaft hält man die Gesunden für verrückt (Erich Fromm)

 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 13:00
avatar  tom2134
#5 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ganz genau, und um Viazul zu bezahlen, da kommst du nicht drumrum.

Das 2Währunssystem ist nicht verschwunden; es ist zementiert.


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 17:12
#6 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Doch doch, so ziemlich alles ist für Kubaner teurer geworden, ausserdem ist es für Leute die keinen "Yuma" - Bezug haben nahezu unmöglich etwas gescheides zu kaufen, soviel hab ich schon mitbekommen 😁
.... Wie siehts mit einer cubacel sim-Karte aus? Weiß da jemand ob man die schon hier in Europa beziehen kann?
Gracias ✌️


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 18:13
#7 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
super Mitglied

Zitat von Calle_62 im Beitrag Mietwagen
avenToura

Zitat von villacuba im Beitrag #1
Hallooo

So, da nun endlich - und nach starken Entzugserscheinungen - wieder eine Reise nach Kuba ansteht,meld ich mich nach über 3 Jahren wiedermal zurück
Ich hab zusammen mit meiner Tochter einen recht günstigen Flug v. Mailand über Madrid nach Havanna ergattert!
Die Situation in Kuba ist mir oberflächlich bekannt, dass alles noch teurer geworden ist und es wohl mit den fiestas und pachangas nicht mehr so ist wie früher schmerzt mich natürlich
Es braucht jetzt wohl für einen 2-wöchigen Urlaub so viel Knete wie früher für nen ganzen Monat, wenn nicht noch mehr!
Nun gut, ich/wir haben ja ordentlich gespart außerdem warten etliche Bekannte Verwandte etc schon seit Jahren sehnsüchtig auf unseren Besuch.
Fragen: - kann man bereits hier in Europa eine cub. Sim -Karte erwerben (Cubacel) oder ist das nur drüben möglich?
- wo wechselt man am besten Euros in CUP?
- wir müssen ja von Havanna nach Santiago: was ist die beste Transportlösung? Viazul, Zug, oder doch Flug? (Taxi , nur im Notfall!)

Ich bedank mich schon mal im Voraus für eure Infos

Saludos Villacuba

Hallo, ich habe den Weg über Madrid nach Havanna genommen, am 11.11., meine kubanische Sim Karte hab ich am nächsten Tag bei Etecsa gekauft, für 1000 pesos.und hab dann noch für 500 Pesos aufgeladen...Euros kann man 1:85 tauschen, wobei es sich eine kleinere Stückelung von 10/20/50/100 Euro empfiehlt, da sich manche nur 20 oder 50 Euro leisten können, aber jeder kauft sie gerne, da man damit das MLC Konto auffüllen kann und nur so an begehrte Artikel rankommt...am besten wechselst du also über deine Bekannten und Verwandten, die warten sicher auch schon sehnsüchtig darauf...
Ich bin mit viazul nach Santiago gefahren, Preis ist 56 USD pro Person, incl 1 Koffer mit 23 kg + 1 Handgepäck/ 2 weitere Koffer bis je 23 kg zu 4 USD erlaubt..das Übergepäck, ich hatte insgesamt 3 Koffer an Bord, konnte ich in USD per Kreditkarte zahlen oder in Pesos, bei 8 USD haben sie mir560 pesos gesagt, auf 500 abgerundet und ich erhielt keine Quittung....
zum Glück hatte ich die Busfahrt schon in Deutschland gebucht, hier der link:
https://viazul.wetransp.com/
denn der 15.11.war der 1. Tag der Wiederöffnung des Transportes, und nichts funktionierte am Busterminal, obwohl nur 13 Passagiere fest gebucht waren, brauchten sie stundenlang, um uns mit dem neuen System ein zu checken, mit 3 Mann über dem Laptop, wobei maximal einer davon Ahnung hatte....jedenfalls gab es keine conexion zum bezahlen für die Leute, die am last-minute Schalter buchen wollten, obwohl der Bus mehr als halb leer war, blieben sie stehen, denn eine Barzahlung ist ausgeschlossen!
Am besten legst du dir bei viazul ein Kundenkonto an und füllst dein Profil komplett aus, mit Passnummer,Nationalität, Geburtsdatum, Adresse, etc.auf der Länderliste steht weder Deutschland noch Alemania, aber bei eintippen von GERMANY hatte ich endlich Erfolg...wenn das Profil einmal erstellt ist, geht der Buchungsvorgang schneller
es werden täglich 3 Busse angeboten: 15.10 /16.40 /23.10...die Fahrtdauer ist jeweils : 17 /20 / 15 Stunden, weil es unterschiedlich viele Haltestellen gibt.
Anziehen sollte man sich im Bus wie im kalten Deutschland, mit Pullover, dicker Hose, Jacke, Mütze...oder die Decke aus dem Flugzeug mitnehmen
denn sie heissen nicht umsonst "friazul ", 1 Liter Wasser und was zu knabbern wär auch nicht schlecht... und Pesos für die Aborte in den Haltestellen mitnehmen, kostet jeweils 2 bis 3 Pesos, ich schreibe hier absichtlich nicht von TOILETTEN, denn die einzige gescheite Toilette ist mir imHotel Nacional de Cuba und im Abflugbereich des Flughafens in Havanna begegnet...
es empfiehlt sich ferner, ein eigenes Händedesinfektionsspray mitzuführen, denn wer weiss schon , was die Brühe enthält, die sie dier überall auf die Hand kippen....
und auch Dutzendweise Masken,für den Eigenverbrauch uind auch als willkommenes Geschenk...ach ja, und auch Klopapier, das ist in Kuba Mangelware wie bei uns am Anfang der Pandemie....zum Glück hatte ich für jeden Tag eine Tüte Tempos mitgenommen....


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2021 22:18
#8 RE: Endlich geht's wieder nach Kuba
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo don Joaquín, sehr hilfreich deine Erfahrungen, danke ✌️ dann werd ich gleich mal über deinen link ein Kundenkonto bei viazul anlegen, denn auf der offiziellen Webseite von denen kommt immer eine sicherheitswarnung dass eben Daten von Dritten abgerufen werden können, 😱kam die bei dir nicht? Hab da immer so ein mulmiges Gefühl, mir wurde nämlich mal meine Kreditkarte gehackt und über 700 Euro abgebucht! 😬 Ansonsten bin ich ja früher öfter mit diesen friazul gefahren, damals natürlich alles noch mit anstehen am Schalter bzw am Tag vorher zum Schalter 🤣 alternativ wäre natürlich auch ein Flug, da wir mit viazul insgesamt fast 2 Tage Urlaub verlieren würden, wären zwar knapp 3x so teuer aber in 2 Stunden wären wir da bei unseren geliebten Leuten, leider werd ich auf der cubana de aviación auch nicht schlau, fliegen die wirklich nur 1x die Woche nach stgo (dienstags)??
Auf jeden Fall haben wir ja noch Zeit alle Einzelheiten vorzubereiten, das wichtigste haben wir ja schon 💪✌️


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!