Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung

  • Seite 2 von 4
26.07.2021 20:53
#26 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich hab meine Creme drüben, du noch nicht


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2021 09:17 (zuletzt bearbeitet: 27.07.2021 17:31)
#27 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Gestern Nacht um 0:00 wurde es noch mal spannend mit DHL Mexico.
Der Nachbar hin, 1,52 KG Medicinas y un oximetro aufgeben...

Erst wollten sie es gar nicht annehmen, da es angeblich über die USA geht und es ein Handelsembargo gibt. (konnte ausgeräumt werden)
Dann fehlte von meiner Bekannten die Postleitzahl von Habanna ( ist ja auch unwahrscheinlich gross) - wurde ausgeräumt.
Dann Zollvorrauszahlung für den cub. Zoll 250 US Dollar, mit dem Hinweis auf diverse Internetseiten des Singaos wurde das auch ausgeräumt.
Dann, versichert nur bis Landesgrenze Havanna?! Witzbold, wenn das nur bis Hav geht, ist das doch scheissegal...

Lieferzeit 14 Tage seit 1:30 deutscher Zeit ist das Paket unterwegs . Das war schlimmer wie eine Geburt...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 06:37
avatar  Schning
#28 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Unser Paket (von DomRep nach Havanna) ist jetzt ebenfalls unterwegs.


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 07:05
avatar  JoMoSo
#29 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
neues Mitglied

Guten Morgen,
Weiß denn jemand wie es mit Medikamenten aussieht die rezeptpflichtig sind weil zb. Teilweise Opiate oder sonstige auch als Drogen nutzbare Inhaltsstoffe drin sind?
Werde Mitte September hinfliegen und hab etwas bammel in ein all inklusive Resort der cubanischen Regierung zu landen weil ich etwas im Gepäck habe was die dann als Drogen deklarieren könnten. Hab Ibus, Paracetamol, Einweghandschuhe, ffp2 Masken, Verbandszeug, antibiotica usw mit, würde gern einiges an rezeptpflichtige Medis mitnehmen, kann aber keine gescheite Aussage finden. Kann auch sein das ich einfach nur zu dumm bin etwas zu finden🙄


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 07:19
#30 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo, abgesehen das du für Antibiotika Rezepte brauchst, wirst Du wohl eher Probleme bei der Ausreise in D bekommen.
Frag mal beim Zoll in D. Einfuhr nach CU sind 10 kg steuerfrei erlaubt...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 07:52
#31 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von falko1602 im Beitrag #30
Einfuhr nach CU sind 10 kg steuerfrei erlaubt...
Einfuhr nach Kuba ist derzeit und nach aktueller Lage bis Ende des Jahres unbegrenzt zollfrei. Von Steuern habe ich in diesem Zusammenhang noch nichts gehört.


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 07:57 (zuletzt bearbeitet: 30.07.2021 07:58)
#32 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von JoMoSo im Beitrag #29
Weiß denn jemand wie es mit Medikamenten aussieht die rezeptpflichtig sind weil zb. Teilweise Opiate oder sonstige auch als Drogen nutzbare Inhaltsstoffe drin sind?
Hier findest Du die bisherigen Regeln: https://www.aduana.gob.cu/sites/default/...s-Aduaneras.pdf

Soweit ich weiß ist in Bezug auf Medikamente dem gegenüber nur die 10kg-Grenze abgeschafft worden.

Auf Seite 40 ist angegeben, welche Medikamente nicht ohne Genehmigung importiert werden dürfen:

"1. Drogas estupefacientes, sicotrópicas, precursores y
sustancias relacionadas, de acuerdo con lo
establecido en la legislación vigente sobre esta
materia; así como en los Convenios Internacionales de
los que el país es Parte;
2. Hemoderivados, vacunas humanas, antisueros,
cepas de microorganismos, medios de cultivo,
productos obtenidos por ingeniería genética y organismos
modificados genéticamente, así como de otros productos biológicos,
salvo cuando sean importados con fines científicos y cuenten con la
autorización correspondiente del Buró Regulatorio para la Protección
de Salud;
3. Equipos, dispositivos y materiales médicos, odontológicos y de
diagnóstico de laboratorio y por imagenología en cantidades que sean
representativas de una actividad comercial;
4. Radioisótopos para uso de diagnóstico in vivo, radiofármacos y
productos radioactivos utilizados para diagnóstico o con fines
terapéuticos;
5. Insumos para la salud en cantidades que sean representativas de
una actividad comercial;
6. Cualquier otro producto o material médico, que pueda constituir un
riesgo para la salud humana, según las disposiciones emitidas por el
Ministerio de Salud Pública a este tenor."


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 08:02
#33 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Quimbombó im Beitrag #31
Zitat von falko1602 im Beitrag #30
Einfuhr nach CU sind 10 kg steuerfrei erlaubt...
Einfuhr nach Kuba ist derzeit und nach aktueller Lage bis Ende des Jahres unbegrenzt zollfrei. Von Steuern habe ich in diesem Zusammenhang noch nichts gehört.


Erbseninnenwandpolierer ha ha ha

Steuern oder Zollfrei. Ist Zoll keine Steuer?

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 08:42
#34 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #30
für Antibiotika Rezepte brauchst

Bekomme ich bei meinem Hausarzt haufenweise kostenlos ohne Rezept.


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2021 17:42
#35 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #34
Zitat von falko1602 im Beitrag #30
für Antibiotika Rezepte brauchst

Bekomme ich bei meinem Hausarzt haufenweise kostenlos ohne Rezept.

Dein Hausarzt verteilt Medikamente?

„Am Anfang des Nationalsozialismus stand nicht Auschwitz, sondern die Ausgrenzung von Menschen ...
Andre Heller

 Antworten

 Beitrag melden
02.08.2021 16:22 (zuletzt bearbeitet: 02.08.2021 16:40)
#36 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Neue Sendungsverfolgungs Nr von DHL bekommen. Das Paket aus Mexico ist gestern in Madrid eingegangen und geht in den nächsten Tagen Richtung Havanna🤣😜

Da macht die Klimafreundliche DHL Werbung im deutschen TV richtig Sinn.. .

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 09:50
avatar  el lobo
#37 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Sei Dir mal nicht so sicher dass das auch DHL ist. Hatte dieser Tage einen Kauf bei Aliexpress 7 Tagesversand aus PL .
DHL Sendungsverfolgungsnummer alles dabei . Stutzig wurde ich als "Mein" Paket in Innsbruck war und von dort nach HANAU (wo immer das ist)zur
Auslieferung kam und Ausgeliefert Status bekam. Auf telef. Nachfrage bei DHL Express wurde mir mitgeteilt das "Mein" Paket wo ich eindeutig eine Sendungsverfolgungsnummer erhielt ne Weinlieferung für´ne Dame in Hanau war. Zum Verbleib meines 0 Antwort. GsD wurde Kaufbetrag durch Paypal Rückerstattet. So kanns gehen.
Eigentlich unlogisch das Ware von Mexiko nach Europa geht um dann nach Kuba.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 15:30
#38 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Macht schon Sinn, der DHL(Computer) sucht halt eine verfügbar Route.
Und wenn es keine DHL Verbindung Mexico Kuba direkt gibt, dann halt mit Umwegen.
Die paar 100 Gramm sind ja kein Problem.

„Am Anfang des Nationalsozialismus stand nicht Auschwitz, sondern die Ausgrenzung von Menschen ...
Andre Heller

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 15:58 (zuletzt bearbeitet: 03.08.2021 16:17)
#39 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt... .

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 16:16
#40 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

........ mit Ruhe und Gelassenheit erreichst du mehr. Das Paket kommt an !


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 19:43
#41 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Montag im laufe des Tages soll mein Paket in Havana zugestellt werden.
Vamos a ver.....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 21:53
#42 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Laut aktueller Sendungsverfolgung, ist das Paket durch den cubanischen Zoll und wird Montag ausgeliefert🥳

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2021 23:19
avatar  auda
#43 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
super Mitglied

mal ne generelle frage zu mitgebrachten medikamenten:

wo, wie und wem auf kuba (seriös) weitergeben? in kliniken gegen (detaillierte) quittung? privathändelchen im eigenen umfeld unterstützen?


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 09:16
#44 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Schwere Frage...
Rezeptfreie kann man so an Personen abgeben, denke ich.
Solche wie ich sie besorgt habe, würde ich nur einem Doc geben.
Ich weiss aber nicht, wie Docs reagieren, wenn Fremde auftauchen und Ihnen Medikamente geben....
Könnten Fälschungen etc. sein.
Ich nehm nur auf "Bestellung" welche mit und dann zum Doc meines vertrauens

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 11:09
avatar  el-che
#45 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Azitromicina, el antibiótico más buscado en el mercado negro cubano,, bei 14ymedio.com
https://www.netdoktor.de/medikamente/azithromycin/


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 11:11
#46 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von el-che im Beitrag #45
Azitromicina, el antibiótico más buscado en el mercado negro cubano,, bei 14ymedio.com
https://www.netdoktor.de/medikamente/azithromycin/



Wird aber seinen Grund haben, warum man Antibiotika nur gegen Rezept bekommt.....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 14:46
avatar  kdl
#47 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #46
Wird aber seinen Grund haben, warum man Antibiotika nur gegen Rezept bekommt.....

Sicher, aber das Medikament soll ziemlich wirksam sein und wird deshalb von den Ärzten dringend empfohlen. Aber auch gegen Rezept ist das nicht zu haben. Wenn überhaupt, dann nur auf dem Schwarzmarkt. Der Preis liegt bei 2500 CUP pro Dreierpackung. Der empfohlene Zyklus umfasst 4 Tabletten. In den einschlägigen Netzwerken (revolico, etc.) wird das Medikament aber mehr gesucht als angeboten.


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 14:49
#48 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Dann ist meine Frau ja reich, morgen kommen 56 Packungen davon in Hav an. 🤣

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 14:53
avatar  kdl
#49 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
kdl
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #48
Dann ist meine Frau ja reich, morgen kommen 56 Packungen davon in Hav an.

Genau! Dann kannste dir für die nächsten Monate den Unterhalt sparen


 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 15:03
avatar  el lobo
#50 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

na noch sind die aber nicht da


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 2 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!