Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung

  • Seite 4 von 4
21.08.2021 08:29
#76 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Schning, bei uns hat es fast einen Monat vom Versand bis zur Auslieferung gedauert. Wobei es die meiste Zeit im DHL Lager in Havana rumlag.
Jetzt gehts um den Weitertransport nach Ciego de Avila, fast genauso schwer

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2021 10:46
#77 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #67
.... Wenn die beiden auch geimpft sind, nimmt meine Schwiegertochter die Medikamente mit ins Krankenhaus.
Dann waren 600 € für die Katz, dann haben wenigstens andere Menschen was davon...
....

Da muss ein Irrtum vorliegen. Azitromycin ist ein Antibiotikum. Es ist gut gegen viele bakterielle Infektionen wirksam.

Bei einer Infektion mit SARS-CoV-19 bringt es aber nichts. Gegen Viren nutzen Antibiotika gar nicht.

Dieses Medikament mit der Impfung in Verbindung zu bringen, passt also nicht.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2021 11:57
#78 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Doch, Akademiker. Da auch bei Corona Infusionen gelegt werden, die sich entzünden können bei der hervorragenden Hygiene in cub. Krankenhäusern

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2021 22:13
#79 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Dann werde ich mal am kommenden Montag einen Kumpel fragen. Am Wochenende ist er bei seiner Freundin im Odenwald. Er ist Arzt,
genauer ausgedrückt Tierarzt .


 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2021 10:09
#80 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Das reicht als Qualifikation um Chef des Robert Koch Institut zu werden.

„Am Anfang des Nationalsozialismus stand nicht Auschwitz, sondern die Ausgrenzung von Menschen ...
Andre Heller

 Antworten

 Beitrag melden
24.08.2021 00:24
avatar  auda
#81 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
super Mitglied

doll, auch mal hier, tumpe hetze.


 Antworten

 Beitrag melden
25.08.2021 19:32
avatar  Schning
#82 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Update zu unserer Versandaktion DomRep -> Kuba: Die Medikamente sind jetzt beim Empfänger angekommen. Kosten und Dauer der Versandaktion waren vergleichbar mit der Versandaktion Mexiko -> Kuba.


 Antworten

 Beitrag melden
26.08.2021 01:16
avatar  auda
#83 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
super Mitglied

prima. und, falko, wie weit bist du?


 Antworten

 Beitrag melden
26.08.2021 07:30
#84 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Da Havana noch zu zu sein scheint, liegt es noch bei unserer Bekannten....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
27.08.2021 18:34
#85 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Nächste Woche holt ein Bekannter das Paket aus Havana ab, das ist ja schlimmer als der vorherige Transport nach CU

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2021 17:41
#86 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Hab heute die Endabrechnung meines mex. Nachbarn bekommen. Der Spass hat mich 688,00 € gekostet.
Leider liegt das Paket immer noch bei unserer Bekannten in Hav.
Wahrscheinlich bekommt nächste Woche ein Freund von uns die permiso nach Hav zu fahren, dann bringt er es mit

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2021 17:56
#87 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Die verfluchten Medikamente liegen immer noch in Hav, da unser Bekannter nicht die Erlaubnis bekommt mit dem Auto nach Hav zu fahren😠

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2021 18:39
#88 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Astro-Busse fahren wohl auch keine?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
22.09.2021 19:06
#89 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Havanna ist gesperrt, zumindest für Cubaner...

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
08.10.2021 17:07 (zuletzt bearbeitet: 08.10.2021 19:30)
#90 RE: Monolog von Falko - Allgemeiner Gedankenanregung zur Medikamentenverschickung
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich glaub es nicht, das Paket mit den Medikamenten wurde gestern in Hav abgeholt. Die hätte ich zu Fuss schneller von D nach Cu bringen können.
Mal schauen was meine Frau damit macht 😎, haltbar bis 2023, seit gestern schickt sie mir Fotos und Videos von einem E Bike... 🤔

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 4 von 4 « Seite 1 2 3 4 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!