Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.652 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.401
Mitglied seit: 06.10.2011

Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
24.09.2018 07:51

Zizat aus https://twitter.com/yoanisanchez/status/1043867619827347456

Zitat


Yoani Sánchez :


El azúcar que este septiembre se distribuye por la canasta básica del mercado racionado no proviene de los campos #cubanos sino de la lejana #Francia. El mal desempeño de la pasada zafra obligó a importar un producto que fue un símbolo del país.





Detaillierter Bericht dazu hier:

https://www.14ymedio.com/nacional/Cuba-a...2515548423.html

Die letzte Ernte umfasste nur 1 Million Tonnen und damit nur etwa 70% von geplanten Sollwert. Gleichzeitig bestehen feste Lieferverpflichtungen für der Export z.B. in die VR China, die bevorzugt einzuhalten sind. Dies hat zur an sich absurden Situation geführt, dass Zucker gleichzeitig exportiert und von anderen Ländern wieder importiert wird.

Gegenüber 1991 ergibt sich dabei sogar ein Produktionsrückgang auf nur noch auf 13 % der damals erreichten Jahresproduktion.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Los Delfines
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 361
Mitglied seit: 03.05.2016

#2 RE: Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
24.09.2018 12:25

Nur noch 13% a bissle kläglich,da hamse den letzten 5.Jahresplan wohl im Suff aufgestellt?
Überall der gleiche Sch...

nwn
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 150
Mitglied seit: 05.04.2005

#3 RE: Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
24.09.2018 22:35

Fidel hat schon 2005 gesagt: „Dieses Land wird niemals wieder vom Zucker leben.”

Die Zukunft gehoert den Dienstleistungen und den Produkten mit größerem Wert. NWN

Kuba, Fidel Castro setzt auf Öl

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.401
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
24.09.2018 22:44

Und deshalb muss Kuba jetzt Zucker und andere Lebensmittel importieren.
Wenn anstelle von Zucker andere Lebensmittel produziert würden, wäre es nicht so schlimm. Nur ist dies nicht der Fall.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.084
Mitglied seit: 23.03.2000

#5 RE: Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
25.09.2018 08:05

Zitat von nwn im Beitrag #3

Kuba, Fidel Castro setzt auf Öl




Auf welches Öl wohl, dem aus Russland oder dem aus Venezuela?
Aus der eigenen Förderung deckt Kuba bis heute gerade mal 50% des eigenen Bedarfs.

Nos vemos


Dirk

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.087
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
25.09.2018 08:23

Steht doch im verlinkten Text von 2005, dass es sich um Chávez' Öl handelte, was billig gekauft und teuer weiterverkauft werden sollte.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.084
Mitglied seit: 23.03.2000

#7 RE: Kuba muss Zucker zur Grundversorgung importieren
25.09.2018 08:29

Da steht unter Anderem

Zitat

Die wirtschaftliche Zukunft gehöre den Dienstleistungen und den Produkten mit größerem Wert.
Welche gemeint sind, sagten kubanische Experten der mexikanischen Tageszeitung „Reforma“. Mit finanzieller und technischer Hilfe will Kuba mehr Erdöl fördern. Eine Zusammenarbeit gibt es bereits mit dem kanadischen Unternehmen Sherritt. Mit China gibt es Verträge. Und Venezuela ist beim Öl eng mit Kuba liiert. Im vergangenen Dezember wurde 55 Kilometer östlich von Havanna eine neue Lagerstätte vor der Küste gefunden, die ab 2006 oder 2007 ausgebeutet werden soll.



Also meinte er damals insbesondere die eigene Erdölförderung und da hat sich in den letzten Jahren nicht viel getan.


source:https://de.tradingeconomics.com/cuba/crude-oil-production

Nos vemos


Dirk

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen