Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.843 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 12:36

Wenn es nach der Einschätzung der US-Interessenvertretung (USINT) in Havanna geht, dann sind folgende zwölf Vertreter offenbar die aktuell wichtigsten Vertreter der oppositionellen kubanischen Zivilgesellschaft. Sie wurden jedenfalls am vergangenen Sonntag Nachmittag in Havanna zum zweistündigen Gespräch mit sechs US-Kongressabgeordneten eingeladen, über das schon berichtet wurde, ohne dass jedoch die vollständige Teilnehmerliste öffentlich war. Manche Namen stehen regelmäßiger im Rampenlicht als andere, aber den US-Diplomaten ging es bestimmt auch darum, nicht nur die lautesten, sondern auch ein paar der intelligentesten und konstruktivsten Köpfe zu versammeln, darunter sowohl jüngere (Eliécer Ávila, Laritza Diversent) als auch erfahrenere (Elizardo Sánchez, Martha Beatriz Roque).

* Eliécer Ávila
* Miriam Celaya
* Manuel Cuesta Morúa
* Laritza Diversent
* José Daniel Ferrer
* Miriam Leiva
* Héctor Maseda
* Antonio G. Rodiles
* Martha Beatriz Roque
* Elizardo Sánchez
* Yoani Sánchez
* Berta Soler

Ich finde die Auswahl gar nicht schlecht. Es handelt sich um eine recht gemischte Gruppe, wobei naturgemäß einige Strömungen unberücksichtigt geblieben sind. Alle haben schon ihre jeweiligen Erfahrungen mit der systematischen Repression durch die Staatsmacht erlitten und sind (trotzdem) im Stande, mehr als nur platte Parolen nach Freiheit und Gerechtigkeit zu formulieren. Als prominentester unter den nicht berücksichtigten Dissidenten hat sich Guillermo Fariñas sofort lautstark beschwert -- und damit nachträglich eine zusätzliche Begründung geliefert, warum man ihn auf ihn gut verzichten kann. Rodiles und Soler fanden es ungerecht, dass zuwenige erklärte Gegner der aktuellen Obama-Politik (sprich: Embargo-Befürworter) vertreten waren. Alle waren zufrieden, dass es überhaupt zu dem Gespräch gekommen ist.

Wann treffen sich eigentlich mal deutsche und europäische Spitzenpolitiker mit einer so bunt gemischten Runde kubanischer Oppositioneller?

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#2 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 13:02

Zitat von HayCojones im Beitrag #1

Manche Namen stehen regelmäßiger im Rampenlicht als andere, aber den US-Diplomaten ging es bestimmt auch darum, nicht nur die lautesten, sondern auch ein paar der intelligentesten und konstruktivsten Köpfe zu versammeln, darunter sowohl jüngere (Eliécer Ávila, Laritza Diversent) als auch erfahrenere (Elizardo Sánchez, Martha Beatriz Roque).



nachdem die Blogger-Lise auch auf der Liste ist, deckt sie wohl den Flügel der "lautesten Köpfe" ab.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 13:03

Der Journalist Marc Frank kritisiert in seinem letzten Buch (IMHO zurecht), dass sich die USINT viel zu sehr auf die prominenten "Hardcore"-Dissidenten konzentriert und viel zu wenig auf die sogenannte "Grauzone", auf die es für und im Falle eines Systemwechsels viel mehr ankommt, als auf die wenigen heute prominenten Figuren.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#4 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 13:10

es ist ja wichtig ueberhaupt mal eine auswahl zu treffen. ob und was es letztendlich bringt so eine liste zu praesentieren, weiss keiner.
wo wollen sich die kubanischen oppositionellen denn mit europaeischen politikern treffen? in kuba waere sinnvoll, aber das wird man verhindern.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#5 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 14:39

Zitat von Santa Clara im Beitrag #4
ob und was es letztendlich bringt so eine liste zu praesentieren, weiss keiner.
Die Liste ist ja nicht irgendwo offiziell präsentiert worden. Ich habe seit Sonntag danach gesucht. Zuerst gab es nur Andeutungen aus dem Kreis der Teilnehmer, dann hat Martha Beatriz Roque gestern in einem langen Artikel die vollständige Liste offengelegt, ohne dabei die Frage der Auswahl zu thematisieren.
Zitat von Santa Clara im Beitrag #4
wo wollen sich die kubanischen oppositionellen denn mit europaeischen politikern treffen? in kuba waere sinnvoll, aber das wird man verhindern.
Warum sollte den Europäern nicht möglich sein, was die US-Delegation ganz selbstverständlich hinbekommen hat? Ort des Gesprächs war die Residenz des USINT-Leiters, wo auch schon öfter Gespräche mit Dissidenten stattgefunden haben. Die Europäer haben jede Menge Botschaften und Residenzen.
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3
Der Journalist Marc Frank kritisiert in seinem letzten Buch (IMHO zurecht), dass sich die USINT viel zu sehr auf die prominenten "Hardcore"-Dissidenten konzentriert und viel zu wenig auf die sogenannte "Grauzone", auf die es für und im Falle eines Systemwechsels viel mehr ankommt, als auf die wenigen heute prominenten Figuren.
Einige der "Hardcore"-Dissidenten, die wenig Konstruktives zu bieten haben (Fariñas, Biscet, Antúnez) waren nicht eingeladen. An anderen (insbesondere Soler) kommt man nicht vorbei, weil sie nun mal im In- und Ausland das relativ höchste Ansehen genießen. Ganz ohne die Einbindung prominenter und redegewandter Führungspersönlichkeiten wird es überhaupt keinen breiten Wandlungsprozess geben können -- die Lateinamerikaner sind noch viel stärker auf möglichst charismatische und medientaugliche Personen fixiert als wir Europäer, da werden die Kubaner keine Ausnahme darstellen, wenn es irgendwann mal etwas zu wählen gibt. Fürs praktische Management eines Wandels braucht man aber tatsächlich fitte und gut ausgebildete Verwaltungs-, Rechts-, Kommunikations-, Bildungs- und Wirtschaftsexperten. So lange die Brüder Castro noch leben, ist es für die USINT als offizielle Bastion des bösen Imperialismus aber nicht leicht, überhaupt kubanische Gesprächspartner zu gewinnen, die nicht offizielle Dissidenten sind. Eine Diskussion um politische Grundrechte auf Kuba kann jedenfalls nicht ohne Beteiligung der kritischen Teile der kubanischen Bevölkerung ablaufen.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#6 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 14:55

ich finde es gut, eine liste austellen und internationale kontakte schaden keinen, im gegenteil. ein ersten kleiner schritt. fariñas hat sicherlich seinen kopf hingehalten und viel leid erfahren, aber bevor die castros nicht verschwunden sind, ist er ein rotes tuch und wird sich nicht zurueckhalten.
aber wenn es endlich zu einem wechsel kommt, koennen die kubanischen kandidaten das auch stemmen? aus miami und europa werden sich auch einige interessierte ansprueche anmelden. und das militaer will auch kandidaten stellen wollen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#7 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 15:01

Wir freuen uns sehr über Eliécer Avila, der sowohl Klartext redet, als auch diplomatisches Auftreten beherrscht. Für ihn sehe ich schon eine zukünftige politische Aufgabe.

Ein kleine Umfrage bei cubanischen Freuden hat ergeben, dass Eliécer bei den Cubanern hier auch grosses Vertrauen geniesst.

Elisabeth

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#8 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
22.01.2015 15:23

ich glaube jeder ist ein hoffnungsschimmer, doch es wird schwer werden. einerseits die militaers, die unmengen an chivatos und die miami fraktion werden mitmischen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#9 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 16:24

Heute gab es wieder ein Treffen, zu dem Oppositionelle eingeladen waren, diesmal mit den Regierungsbeamten der US-Delegation. Ich weiß noch nicht, ob sich die Zusammensetzung auf kubanischer Seite geändert hat.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.865
Mitglied seit: 01.07.2002

#10 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 16:34

Zitat von HayCojones im Beitrag #5
An anderen (insbesondere Soler) kommt man nicht vorbei, weil sie nun mal im In- und Ausland das relativ höchste Ansehen genießen.


Wer kennt diese Namen in Kuba? Selbst die Blogger-Liese als bekanntester Name, wie Ralf so schön schrieb, wird der kleine Mann auf der Straße kaum kennen. Ich kenne von Namen her auch nur noch die Soler, alle anderen sagen mir nichts, Fari~nas, war das der, der zweimal pro Monat in den Hungerstreik tritt?

62 = 3.500.000.000 (2016)

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#11 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 16:41

kennen ist zuviel gesagt. Sr. Avila hat schon einige aktionen gezeigt. ja, das ist fariñas, aber trotzdem ein mutiger mensch und ein stueck weg von habana. gerade in seinen anfangzeiten wurde wenig bis nicht bekannt ueber seine aktionen. hat zu viel mitgemacht, aber dafuer geht noch ziemlich gerade! das waere einer fuer die aufarbeitung der staatlichen repressionen, ein gauck fuer Kuba!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#12 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 17:25

Die Damas de Blanco kennt zumindest die städtische Bevölkerung Kubas, sie sind jeden Sonntag in aller Öffentlichkeit unterwegs. In der Regel ist auch bekannt, was zur Gründung der Gruppe geführt hat und was deren ursprüngliche Hauptforderung war. Dass es sich um gewaltlos protestierende Frauen handelt, die nichts mit "antikubanischen Terroristen" oder "imperialistischen Befehlsempfängerinnen" zu tun haben, als die sie von den staatlichen Medien regelmäßig präsentiert werden, ist den Kubanern klar, auch wenn sie sich nicht sonderlich für Politik interessieren. Vom grundsätzlichen Respekt für Menschen, die sich für die Verteidigung ihrer Werte regelmäßig Schlägen und Beschimpfungen durch staatliche Repressionsorgane aussetzen, bis zur aktiven Solidarisierung ist es allerdings noch ein riesiger Schritt, den nur wenige riskieren wollen.

Die Geschwindigkeit, mit der sich Informationen auf der Insel verbreiten, nimmt mit der technischen Entwicklung zu, das wird die Regierung auf die Dauer nicht aufhalten können. Folglich wird sich die kubanische Bevölkerung auch allmählich leichter darüber informieren können, wer im Land welche Meinungen vertritt und wer welche Lösungsvorschläge zu den konkreten Problemen der kubanischen Realität entwickelt. Gerade im Hinblick auf die konkrete Formulierung von Zukunftsvisionen wird die kubanische Regierung in Zukunft mehr leisten müssen als bisher.

Ein aktuelles, absolut typisches Beispiel für die Art und Weise, wie die kubanischen Herrscher mit ihrem Volk kommunizieren: Machado Ventura beehrt die von der Politik vernachlässigten Provinzen im Hinterland anlässlich der Zuckerernte mit Kontrollbesuchen, von denen dann in den Jubelmedien Schlagzeilen nach diesem Muster erscheinen (die selbst reyney für die übliche kritiklose Übernahme in seinen Blog "Cuba heute" zu peinlich sind):

* "Machado Ventura drängt auf höhere Zuckerproduktion" (Granma)
* "Machado Ventura verlangt mehr Leistung und Disziplin in der gegenwärtigen Zuckerernte" (CMHW)
* "Die Anstrengungen für eine effiziente Zuckerernte verstärken" (Juventud Rebelde)

Im Zweifel liegt's eben doch wieder am faulen oder zumindest unzulänglichen Volk, wenn's mit dem seit 56 Jahren versprochenen Fortschritt auch dieses Jahr nichts wird. Irgendwelche komplexeren Analysen der begangenen politischen Fehler und konkrete Ansätze zur Lösung struktureller Defizite? Fehlanzeige. Ein Teil der Opposition, die für die Zustände ja nicht verantwortlich ist, ist da nur wenig besser. Andere dagegen bieten schon seit Jahrzehnten mehr als nur Parolen für mehr Demokratie und Menschenrechte. Aber ohne informierte Staatsbürger verpufft das allermeiste. Das Thema Medien/Kommunikation/Bildung ist der Schlüssel.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 17:48

Zitat von pedacito im Beitrag #10
Ich kenne von Namen her auch nur noch die Soler, alle anderen sagen mir nichts,

Mir sagen noch ein paar mehr Namen was, aber auch nicht alle:
Zitat von HayCojones im Beitrag #1
* Eliécer Ávila
* Miriam Celaya

* José Daniel Ferrer

* Martha Beatriz Roque
* Elizardo Sánchez
* Yoani Sánchez
* Berta Soler

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#14 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 17:54

Die Damas de Blanco kennt zumindest die städtische Bevölkerung Kubas?????
Nicht mal in Havanna. Die kennt man aus dem europäischen Fernsehen. Dissidenten in Oriente? Kenne ich keinen einzigen. Höchstens Arnold Vaatz wüsste da Bescheid..

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#15 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 18:02

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #13
Mir sagen noch ein paar mehr Namen was, aber auch nicht alle
Sagt dir "Estado de SATS" was? Das ist das Projekt von Antonio Rodiles, mit dem er seit ein paar Jahren vor allem den höher gebildeten unter den kubanischen Oppositionellen ein Diskussionsforum zu verschiedenen Themen bietet und über das Internet darüber berichtet. Manuel Cuesta Morúa (Anthropologe, Philosoph, Historiker) ist vor allem ein Denker und Schreiber, der nicht durch spektakuläre Aktionen oder Projekte in Erscheinung tritt. Er vertritt aber eine sehr vernünftige politische Linie -- seine Schwerpunkte sind soziale Gerechtigkeit und politische Teilhabe für alle Kubaner, insbesondere auch für die benachteiligte schwarze Bevölkerung.
Zitat von Jose Ramon im Beitrag #14
Die Damas de Blanco kennt zumindest die städtische Bevölkerung Kubas????? Nicht mal in Havanna. Die kennt man aus dem europäischen Fernsehen. Dissidenten in Oriente? Kenne ich keinen einzigen.
In Havanna sieht man die Damas de Blanco schon seit zwölf Jahren nicht nur regelmäßig auf der Straße (Miramar), sondern auch im inzwischen recht verbreiteten Fernsehen aus Miami, das dort in mehr Haushalten präsent ist als im Oriente (sei es per Kabel oder per Paquete). Und in Oriente gibt's sogar richtig viele Dissidenten (im Vergleich zum Rest des Landes). Die Mehrheit der jetzt entlassenen 53 politischen Häftlinge waren Mitglieder der zahlenmäßig größten Oppositionsorganisation UNPACU von José Daniel Ferrer, die in und um Santiago ihren Schwerpunkt hat. Ist aber auch nicht wirklich wichtig, dass Ausländer die kennen. Die Einheimischen wissen recht gut bescheid, in welchen Dörfern oder Stadtvierteln die Seguridad del Estado regelmäßig Einsätze hat.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 18:12

Zitat von HayCojones im Beitrag #15
Sagt dir "Estado de SATS" was? Das ist das Projekt von Antonio Rodiles

Ja, das hatte ich vermutet, aber wirklich präsent war mir der Name nicht. Das Projekt selbst ist mir dagegen sehr geläufig. Auch die meisten anderen ungenannten habe ich irgendwo schon mal gehört oder gelesen, ohne die jetzt hinter irgendwelche konkreten Aussagen oder Projekte stecken zu können.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#17 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 18:18

Ach ja, und Laritza Diversent hatte ich noch vergessen: Das ist eine junge Juristin, die sich z.B. in Texten dafür einsetzt, dass die kubanische Regierung wenigstens ihre eigenen Gesetze einhält und dass allmählich ein Rechtsstaat eingeführt wird, die aber andererseits auch ganz praktische juristische Hilfe leistet und eine unabhängige Juristenorganisation leitet, wenn ich mich nicht irre.

Miriam Leiva ist ehemalige Diplomatin, dann unabhängige Journalistin und außerdem die Witwe von Oscar Espinosa Chepe, der bis zu seinem Tod 2013 als kritischer Wirtschaftswissenschaftler regelmäßig von internationalen Medien zitiert wurde. Leiva war Gründungsmitglied der Damas de Blanco.

Héctor Maseda war einer der 75 im Schwarzen Frühling von 2003 verhafteten Dissidenten, seine 2011 ein halbes Jahr nach seiner Entlassung unter unklaren Umständen plötzlich verstorbene Ehefrau Laura Pollán war die langjährige Anführerin der Damas de Blanco.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#18 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 18:55

Zum heutigen Arbeitsfrühstück mit Roberta Jacobsen, der für Kuba zuständigen Abteilungsleiterin im US-Außenministerium und Leiterin der US-Verhandlungsdelegation, waren offenbar wieder dieselben Oppositionsvertreter eingeladen. Berta Soler hat das Treffen mit der Begründung boykottiert, die Gruppe sei nicht ausreichend ausgeglichen zusammengestellt. Ich fürchte, mit der Frau ist kein Staat zu machen. Es geht ihr mehr um billige Effekte als um konstruktiven Dialog. Der Applaus von Marco Rubio und Co ist ihr sicher...

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#19 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 19:00

so alt ist doch die dame garnicht, dass sie nichts merkt. oder was koennte sie sonst damit bezwecken?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#20 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 19:04

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #14
Die Damas de Blanco kennt zumindest die städtische Bevölkerung Kubas?????
Nicht mal in Havanna. Die kennt man aus dem europäischen Fernsehen. Dissidenten in Oriente? Kenne ich keinen einzigen. Höchstens Arnold Vaatz wüsste da Bescheid..



es gibt genug in habana und auch in kuba, die davon wissen. viele haben aber mit sicherheit angst darueber zuu reden und in kuba werden gewisse informationen blockiert, sie haben keine auftrittsmoeglichkeiten im tv, radio und presse. sie werden wie in der vergangenheit viele andere auch als das schlechte fuer kuba verdammt. und viele kubaner haben keine zeit, das leben ist schon hart genug!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#21 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 21:00

Danke haycojones für all deine guten Informationen! Hast du selbst Kontakt zur Dissidentenszene oder wie informierst du dich immer so detailliert?
Von den Damas de Blanco hatte sogar ich von meinen politisch ziemlich schlecht informierten Freunden erzählt bekommen, sind also zumindest in Havanna wohl sehr bekannt. Dass Blogger in Kuba existieren musste ich ihnen allerdings erzählen.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#22 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 21:08

Zitat von HayCojones im Beitrag #18
Zum heutigen Arbeitsfrühstück (...) waren offenbar wieder dieselben Oppositionsvertreter eingeladen.
Nein, die Runde war diesmal etwas kleiner und mit etwas höherem Durchschnittsalter: Ohne Ávila, Celaya, Cuesta, Diversent und Yoani, dafür mit Fariñas. Am Abend gibt's noch einen Empfang, vielleicht sind dann ja sogar Oppositions- und Regierungsvertreter in einem Saal.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#23 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
23.01.2015 23:55

Zitat von HayCojones im Beitrag #1
Wenn es nach der Einschätzung der US-Interessenvertretung (USINT) in Havanna geht, dann sind folgende zwölf Vertreter offenbar die aktuell wichtigsten Vertreter der oppositionellen kubanischen Zivilgesellschaft.



Na, ein Treffen beim Gringo könnten nationalistisch oder latino gestimmte Geister als "Vaterlandsverrat" auslegen.

Auch denk mal, die besagten Oppositionellen werden nach einer Wende keine Rolle mehr spielen. Die hiesigen Vorzeigeköpfe an der Macht Herr Gauck und Fräulein Kasner wurden nicht als Frontal-SED-Bewegung entlarvt.

Zitat

Wolfgang Schnur, in der DDR Rechtsanwalt und seit 1965 inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit, der sich häufig über Aufträge der evangelischen Kirche freuen durfte. Schnurs Vertrauenspersonen waren der ebenfalls bei der Stasi geführte Clemens dé Maiziere (Vater von Lothar und Onkel des heutigen Bundesminister der Verteidigung) und Hans Kasner (Vater der heutigen Bundeskanzlerin Angela Merkel), der einst aus dem Westen nach Brandenburg gekommen war, um den christlichen Glauben mit der sozialistischen Ideologie zu versöhnen.


https://fdogblog.wordpress.com/2012/02/2...-joachim-gauck/

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#24 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
24.01.2015 00:13

Unser Viele-Grüße-aus-Havanna Mann vor Ort kennt sie dann doch sicher alle, nicht wahr?

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.073
Mitglied seit: 08.11.2012

#25 RE: Wer sind die relevantesten Köpfe der kubanischen Opposition?
24.01.2015 09:55

Wo sind die anderen Denkenden Garnele, Cubamulata, Chavalito und die andre Pro-Kubasi leute.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bolivien im verfrühten Wahlkampf: Siegessicherer Evo Morales, gespaltene Opposition
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 13.03.2014 17:35
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 226
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de