Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 674 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
08.01.2014 11:49

Video / Artikel: hier

Monica Spear ist offenbar Opfer eines Verbrechens geworden: Die 29 Jährige Ex-Schönheitskönigin, die mittlerweile in den USA lebte, war auf Besuch in Venezuela als sie am Dienstag auf einem Highway im Landesinneren von Unbekannten überfallen und erschossen wurde.

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
08.01.2014 19:06

Zitat
Gewaltkriminalität in Venezuela
Der Tod bekommt ein Gesicht

Eine ehemalige Schönheitskönigin und ihr Mann werden vor den Augen ihrer Tochter getötet. Venezuela hat eine der höchsten Mordraten der Welt.

http://www.taz.de/Gewaltkriminalitaet-in-Venezuela/!130646/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#3 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
08.01.2014 21:53

Zitat
Gerade, als das Auto auf dem Lastwagen platziert war, näherten sich fünf Bewaffnete. Der Lastwagenfahrer und sein Assistent rannten davon, Spear und ihre Familie verschanzten sich im Auto und verriegelten die Türen. Daraufhin wurde der Wagen unter Feuer genommen, die beiden Erwachsenen starben, die Fünfjährige wurde am Bein verletzt und überlebte.



Wie krank ist das denn?

Das klingt ja schon eher nach Hinrichtung als nach Raubüberfall, kann aber kaum sein, da der Wagen ja zufällig dort wegen einer Reifenpanne liegen blieb. Ich bin zwar grundsätzlich gegen die Todesstrafe, aber sowas lässt mich schon zweifeln...

62 = 3.500.000.000 (2016)

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.754
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 07:43

Die indirekte Verantwortung liegt hier bei dem Regime in Kuba, denn ohne die politische Unterstützung aus Havanna hätte die Opposition schon längst in Caracas die Regierung übernommen - und damit auch die Gewaltkriminalität besser unter Kontrolle.
Toller Sozialismus mal wieder...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#5 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 09:04

der ist gut.... Jojo .......

.... meinst Du bei einem Regimewechsel in Venezuela würde die Kriminalität verschwinden? Ich kenne einige Leute, die aus beruflichen Gründen öfter in Venezuela waren und sind.
Ich kann jetzt wirklich nur wiedergeben, was die erzählen. Ich habe selbst keine eigene Erfahrungen. Die sagen, heute könnte man eher in Caracas auf die Straße gehen als früher. Früher hätten sie sich in Caracas gar nicht aus dem Hotel herausgetraut.

Die Wahrheit wird wie so oft in der Mitte liegen. Offensichtlich gibt es - egal welches System auch immer gerade an der Macht ist - sehr ausgeprägte kriminelle Strukturen in dem Land.

Und hier handelt es sich offensichtlich um einen der vielen Raubmorde die in Venezuela passieren und passierten und passieren werden. Also Kuba hat damit sicher nichts zu tun.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 09:17

Zitat von Claudia.A im Beitrag #5
Ich kenne einige Leute, die aus beruflichen Gründen öfter in Venezuela waren und sind.
Ich kann jetzt wirklich nur wiedergeben, was die erzählen. Ich habe selbst keine eigene Erfahrungen. Die sagen, heute könnte man eher in Caracas auf die Straße gehen als früher.

Du solltest deinen Umgang wechseln. Sowohl mein "Buschfunk", unabhängige Berichte, als auch die offiziellen Kriminalitätsstatistiken (Verdrei- bis vierfachung der Mordrate seit Chávez' Amtsantritt in ganz Venezuela und in den Großstädten ganz besonders) sagen was komplett anderes. Vielleicht hast du das mit Kolumbien verwexelt?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#7 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 09:28

Wenn Caracas die Hauptstadt von Kolumbien ist, habe ich das sicher verwechselt.

Ich habe wiedergegeben, was mir die Leute erzählt haben. Wobei es eigentlich normal ist, wenn man sich - je öfter man in ein Land reist subjektiv sicherer fühlt. Oder beim ersten Mal in einem Land subjektiv unsicher.

Mir werden auch manchmal Fragen von Leuten, die das erste Mal nach Cuba reisen gestellt, dass ich oft denke, Mensch, ihr fliegt in das beschauliche Cuba und nicht in den Südsudan.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 09:48

Mordrate in Venezuela

1998: 18 je 100.000 Einwohnern
2013: 79 je 100.000 Einwohnern

Aufklärungsrate (wie im taz-Artikel beschrieben) < 10%.

Caracas ist nach Ciudad Juárez die Stadt mit den meisten Morden auf der ganzen Welt. Dazu kommen noch ungezählte Raubüberfälle, "secuestros rápidos" (Expressentführungen) zur Lösegelderpressung, etc. pp.


Wenn sich da deine Bekannten regelmäßig sicher fühlen, haben sie vielleicht eine ganze Kompanie an Leibwächtern dabei.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#9 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 09:50

So, ich habe auch mal gegoogelt:



Zitat

Doch hier die statistisch 10 tödlichsten Städte der Welt:



1. San Pedro Sula, Honduras
159 Morde auf 100.000 Einwohner – das ist der traurige Rekord der Drogenstadt.

2. Ciudad Juarez, Mexiko
6.000 Todesopfer der Drogenkartelle zwischen 2008 und 2010, doch „nur“ 148 Morde auf 100.000 Einwohner – das reicht für Platz 2

3. Maceio, Brasilien
Die Mordrate stieg um 180 % über die letzten 10 Jahre – auf 135 Morde pro 100.000 Einwohner

4. Acapulco, Mexiko
Einst berühmter Luxus-Urlaubsort von Größen wie Frank Sinatra und Elizabeth Taylor, jetzt Opfer der Drogenbosse mit 128 Morden pro 100.000 Einwohner. Da bleiben auch die Hollywood-Stars aus

5. Distrito Central, Honduras
100 Morde auf 100.000 Einwohner – das klingt wenig, aber die Hauptstadt Tegucigalpa leidet unter Bandenbrutalität und Korruption mit ihren tödlichen Folgen

6. Caracas, Venezuela
Für Recht und Ordnung sorgt Sozialist Chavez wohl nicht so recht. 3.164 Morde allein in 2011 sprechen eine Sprache für sich. Ob die Statistiken stimmen, die „nur“ 99 Morde pro 100.000 Einwohner angeben? Wer weiß.

7. Torreon, Mexiko
Wieder sind wir in Mexiko, und mit 88 Morden pro 100.000 Einwohner konfrontiert.

8. Chihuahua, Mexiko
50 Journalisten wurden hier bereits ermordet, unter 83 Morden pro 100.000 Einwohner fällt sogar das noch auf.

9. Durango, Mexiko
Eine weitere mexikanische Stadt in der fragwürdigen „Hitliste“ der Hit-Männer, denen hier 80 Personen pro 100.000 Einwohner jährlich zum Opfer fallen.

10. Belem, Brasilien
Eine außerhalb Mexikos gelegene Stadt bildet den Abschluss unserer traurigen Top-Ten-Liste: Belem in Brasilien verzeichnet 78 Morde per 100.000 Einwohner. Hier wird hauptsächlich Kokain gehandelt und ist mit für die Todesfälle verantwortlich.
http://www.tourexpi.com/de-intl/news.html~nid=65311




Frage an Jojo... Und all an diesen Morden ist indirekt Cuba schuld?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#10 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 09:53

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #8
Mordrate in Venezuela

1998: 18 je 100.000 Einwohnern
2013: 79 je 100.000 Einwohnern

Aufklärungsrate (wie im taz-Artikel beschrieben) < 10%.

Caracas ist nach Ciudad Juárez die Stadt mit den meisten Morden auf der ganzen Welt. Dazu kommen noch ungezählte Raubüberfälle, "secuestros rápidos" (Expressentführungen) zur Lösegelderpressung, etc. pp.


Wenn sich da deine Bekannten regelmäßig sicher fühlen, haben sie vielleicht eine ganze Kompanie an Leibwächtern dabei.




Nein, haben sie wahrscheinlich nicht. Aber nur zur Aufklärung. Den Job, den ich (hatte bei der Verteilung halt Pech),in Osteuropa mache, machen die in anderen Ländern. Die "Caracas-Kollegen" sind jetzt zum Beispiel in Kabul und Kairo. Es ist halt - wie immer im Leben - alles relativ.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.071
Mitglied seit: 06.03.2010

#11 RE: Venezuela: Ex-Schönheitskönigin erschossen
09.01.2014 10:42

Zitat

Und all an diesen Morden ist indirekt Cuba schuld?




Klar ist Kuba schuld! Statt Ärzte oder Sportlehrer sollten kubanische Sicherheitskräfte vermietet werden, die sind weniger korrupt als die einheimischen Uniformierten. Ist natürlich eine bekannte Geschichte, warum in Lateinamerika die Killer aus den Slums kommen und die White-Colar-Kiminellen in den gut gesicherten Villenviertel wohnen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas desaströse wirtschaftliche Situation: Der Untergang eines reichen Landes
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
54 09.09.2014 18:47
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2599
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1395
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 352
Raubüberfall in Venezuela: Deutscher Tourist auf der Isla Margarita erschossen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
24 12.02.2014 17:45
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1091
Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
38 08.10.2012 16:19
von b12 • Zugriffe: 1234
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de