Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”

  • Seite 1 von 2
03.10.2012 14:10
avatar  Pauli
#1 Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Henrique Capriles: “Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”


Zum Abschluss seiner Wahlkampfveranstaltungen hat der venezolanische Präsidentschaftskandidat Henrique Capriles vor mehr als 200.000 frentetisch feiernden Anhängern bekannt gegeben, dass der Hass und die Gewalt in Venezuela nach den Wahlen (7. Oktober) begraben werden. Am Samstag (29.) waren in Barinitas, Municipio Bolívar, drei Anhänger der Opposition erschossen worden. Laut Berichten lokaler Medien und tausenden von Augenzeugen hatten Sympathisanten der Regierung das Feuer auf einen Konvoi von Anhängern der Opposition eröffnet und dabei drei Menschen getötet.


“Hugo Chavez, Sie haben noch eine Woche”, rief der 40-jährige und zeigte sich angesichts der Menschenmassen überwältigt. “Dies ist zweifelsohne die größte Menschenkonzentration, die Caracas jemals erlebt hat”. Da der Verkehr in der Hauptstadt zeitweise zusammenbrach, konnte die Abschlussveranstaltung erst verspätet beginnen





http://latina-press.com/news/135854-henr...zuela-begraben/


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2012 16:28
#2 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
spitzen Mitglied

naja, von Haus aus ist bei den Latinos Korruption angeboren, ob der Meister nun Chavez heisst oder Hallelujah. Gewalt und Korruption gab es schon immer in Venezuela, jeder der neu antritt schreibt sich auf die Fahne diese Untugenden zu bekaempfen. Resultate gibt es jedoch wenige.

03.10.2012 16:41 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2012 16:41)
#3 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro


Vor Chávez war Venezuela ein ganz normales lateinamerikanisches Land was Korruption und Gewalt betrifft. Hugo ist es zu verdanken, dass das Land in beiden Kategorien nun zur absoluten Weltspitze gehört.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2012 18:32
avatar  Pauli
#4 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3

Vor Chávez war Venezuela ein ganz normales lateinamerikanisches Land was Korruption und Gewalt betrifft. Hugo ist es zu verdanken, dass das Land in beiden Kategorien nun zur absoluten Weltspitze gehört.




Der Fisch stinkt vom Kopf her,und das schon viel zu lang.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 09:55
avatar  Pauli
#5 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Von Chávez ins Chaos

Investoren hoffen auf eine Wahlniederlage von Hugo Chávez in Venezuela. Doch sein Einfluss ist mächtig: Wenn er verliert, drohen dem Land Gewalt und Stillstand.


Auf einmal erscheint das Unmögliche möglich. Ein Ende der 14-jährigen Ära Chávez, des selbst ernannten US-Feinds, der Unternehmen gern im Vorbeigehen verstaatlicht. In den vergangenen Wochen hat sein Herausforderer Henrique Capriles Radonski in den Umfragen immer weiter aufgeholt. Zwar sind die Zahlen kaum verlässlich und liegen je nach Marktforscher weit auseinander. Zudem gehen die meisten Experten weiter davon aus, dass der Amtsinhaber es noch einmal schafft. Aber einen Sieg der unternehmerfreundlichen Opposition will plötzlich niemand mehr ausschließen.


http://www.ftd.de/politik/international/...s/70099537.html


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 11:17
avatar  b12
#6 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pauli im Beitrag #5
Von Chávez ins Chaos

Investoren hoffen auf eine Wahlniederlage von Hugo Chávez in Venezuela.



klar. die investoren.

die könnten dann z.b. die kubanischen mediziner, die dort unverzichtbar sind, nach kapitalistischen maßstäben bezahlen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 11:21 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 11:22)
#7 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von b12 im Beitrag #6
die könnten dann z.b. die kubanischen mediziner, die dort unverzichtbar sind, nach kapitalistischen maßstäben bezahlen.

Na ist doch besser als jetzt, wo sie wie Leibeigene (anderes Wort für Sklave) des kubanischen Staates behandelt und bezahlt werden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 11:26
avatar  b12
#8 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #7
Zitat von b12 im Beitrag #6
die könnten dann z.b. die kubanischen mediziner, die dort unverzichtbar sind, nach kapitalistischen maßstäben bezahlen.

Na ist doch besser als jetzt, wo sie wie Leibeigene (anderes Wort für Sklave) des kubanischen Staates behandelt und bezahlt werden.


glaubst du allen ernstes, das sie die cubanischen ärzte übernehmen und bezahlen?????
damit sie die medizinische versorgung der breiten bevölkerung sicherstellen?????
(nicht wirklich, oder?)


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 11:34
#9 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von b12 im Beitrag #8
glaubst du allen ernstes, das sie die cubanischen ärzte übernehmen und bezahlen?????

Zur Abwechslung könnten sie ja auch die eigenen Ärzte bezahlen, statt für ein Vielfaches des venezolanischen Salärs ausländische ins Land zu holen, die von ihrem eigen Staat wie Sklaven behandelt werden. Aber wie dir sicherlich bekannt ist, hat Capriles angekündigt, die kubanischen Ärzte NICHT rauszuwerfen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 11:42
avatar  b12
#10 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #9
Zitat von b12 im Beitrag #8
glaubst du allen ernstes, das sie die cubanischen ärzte übernehmen und bezahlen?????

Zur Abwechslung könnten sie ja auch die eigenen Ärzte bezahlen, statt für ein Vielfaches des venezolanischen Salärs ausländische ins Land zu holen



das hätten sie doch vor chavez schon tun können. aber hugo hats gemacht.

alles andere von capriles sind wahlversprechen. die sind dort wie hier.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 12:00 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 12:03)
#11 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von b12 im Beitrag #10
aber hugo hats gemacht.

Hätte es keine Ölpreisexplosion gegeben, hätte es auch Hugo nicht gemacht, weil er es nicht hätte bezahlen können. Alles andere (Infrastruktur, Wirtschaft, Demokratie, Sicherheit) funktioniert unter Hugo noch schlechter als unter seinen Vorgängern.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 12:06
avatar  b12
#12 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #11
Zitat von b12 im Beitrag #10
aber hugo hats gemacht.

Hätte es keine Ölpreisexplosion gegeben, hätte es auch Hugo nicht gemacht, weil er es nicht hätte bezahlen können.


du weißt aber auch, das er einen riesenanteil vom öl an befreundete staaten zu nicht-marktpreisen verkauft hat und sogar den minderbemittelten und armen us-bürgern öl geschenkt hat????


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 12:10
avatar  b12
#13 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

@ ehb, vielleicht dürfte ich dich bitten, bei "hugo chavez hat das land zugrunde gerichtet" mal den kleinen youtube anzusehen, den ich reingestellt hab.
(hab schließlich auch noch nächtens deinen gigantischen giga-bericht gelesen)


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 12:13 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 12:15)
#14 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von b12 im Beitrag #12
du weißt aber auch, das er einen riesenanteil vom öl an befreundete staaten zu nicht-marktpreisen verkauft hat und sogar den minderbemittelten und armen us-bürgern öl geschenkt hat????

Du weißt aber schon, dass er sich mit dem Öl politische Willfährigkeit in den jeweiligen Staaten erkauft und zum Beispiel in Nicaragua fast nix beim Volk ankommt, sondern hauptsächlich in den Taschen des Comandante Ortega und seiner Familie wandert? Und die Öllieferungen an Arme in Großbritannien oder USA war ne reine Propagandashow. Die dortigen Armen haben ein höheres Durchschnittseinkommen als sein eigenes Volk.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 12:44
avatar  b12
#15 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #14
Zitat von b12 im Beitrag #12
du weißt aber auch, das er einen riesenanteil vom öl an befreundete staaten zu nicht-marktpreisen verkauft hat und sogar den minderbemittelten und armen us-bürgern öl geschenkt hat????

Du weißt aber schon, dass er sich mit dem Öl politische Willfährigkeit in den jeweiligen Staaten erkauft und zum Beispiel in Nicaragua fast nix wenigstens etwas wäre die positive sichtweisebeim Volk ankommt, sondern hauptsächlich in den Taschen des Comandante Ortega und seiner Familie wandert?nicht alles läuft immer gleich rund Und die Öllieferungen an Arme in Großbritannien oder USA war ne reine Propagandashow. Die dortigen Armen haben ein höheres Durchschnittseinkommen als sein eigenes Volk.was nützt das hohe durchschnittseinkommen, wenn man kein heizöl kaufen kann?? hugo hat geholfen, wo es nötig war. die us-regierung konnte oder wollte es nicht


übrigens: aktueller spritpreis in venezuela o,02euro/liter. motorradfahrer werden schon mal ohne bezahlung weggeschickt, weil es sich nicht lohnt, abzukassiern.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 12:53 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 12:58)
#16 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von b12 im Beitrag #15
was nützt das hohe durchschnittseinkommen, wenn man kein heizöl kaufen kann??

Was nützt es dem noch viel ärmeren Venezolaner, wenn Hugo venezolanisches Volkseinkommen, an lange nicht so Arme in den reichen Industriestaaten verschenkt und diese dann evtl. Wellfare-Kosten einsparen können?

Zitat von b12 im Beitrag #15
übrigens: aktueller spritpreis in venezuela o,02euro/liter. motorradfahrer werden schon mal ohne bezahlung weggeschickt, weil es sich nicht lohnt, abzukassiern.

Und das findest du wirtschaftlich, sozial und nachhaltig, Sprit weit unter Herstellungskosten zu verkaufen, wovon am allermeisten die reichen SUV- und Monster-Truck Fahrer und nicht die Armen und sehr Armen, die weder ein Auto noch ein Motorrad haben, profitieren?

Aber dass Proll-Auto-Liebhaber mit wenig Sachverstand bei solchen Benzinpreisen ne feuchte Hose bekommen, ist mir klar.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 13:27
avatar  b12
#17 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
b12
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #16
Zitat von b12 im Beitrag #15
was nützt das hohe durchschnittseinkommen, wenn man kein heizöl kaufen kann??

Was nützt es dem noch viel ärmeren Venezolaner, wenn Hugo venezolanisches Volkseinkommen, an lange nicht so Arme in den reichen Industriestaaten verschenkt und diese dann evtl. Wellfare-Kosten einsparen können?
die venezuelaner frieren nicht, und das die armen us-amerikaner und engländer auch nciht frieren, dafür hat hugo gesorgt.
Zitat von b12 im Beitrag #15
übrigens: aktueller spritpreis in venezuela o,02euro/liter. motorradfahrer werden schon mal ohne bezahlung weggeschickt, weil es sich nicht lohnt, abzukassiern.

Und das findest du wirtschaftlich, sozial und nachhaltig, Sprit weit unter Herstellungskosten zu verkaufen, wovon am allermeisten die reichen SUV- und Monster-Truck Fahrer und nicht die Armen und sehr Armen, die weder ein Auto noch ein Motorrad haben, profitieren? du weißt aber das nahezu in jeder 2.familie ein pkw vorhanden ist??? dazu jede menge motos? auch der astra ist dort sehr vertreten (ohne hugo wäre opel vielleicht endgültig pleite)

Aber dass Proll-Auto-Liebhaber mit wenig Sachverstand bei solchen Benzinpreisen ne feuchte Hose bekommen, ist mir klar. danke für die beleidigungen. aber denk dran! ich kann auch das besser


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 13:36 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 13:42)
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
( gelöscht )

Zitat

Alles andere (Infrastruktur, Wirtschaft, Demokratie, Sicherheit) funktioniert unter Hugo noch schlechter als unter seinen Vorgängern.



aaaalso, würde Hugo all diese konzernschaben und ihre gierigen spekulanten nicht entmachten ginge es der mehrheit der menschen besser? wäre die infrastruktur in takt??

sollte sich irgendwann dein sitzfleisch mal vom pc-hocker lösen dann fahr mal nach Krefel und nach Duisburg. nach oberhausen, Köln oder in die schmuddelecken von Mönchengladbach. du wirst schon bei der anfahrt feststellen das allein die infrastruktur dorthin an die der ex DDR erinnert. das geschäfte in den innenstädten verwahrlosen weil die mietpreise keinen mehr zum geschäft animieren. das immer mehr ein Euro-shops aus dem boden schießen und Döner läden die netzhaut des betrachters verwöhnen. das leute in extremer armut leben und nur mit glück nicht auch auf der strasse ihre zelte aufschlagen. beobachte doch mal genauer wie erschreckend vielen jungen leute schon rein optisch der soziale abstieg auf die haut gezeichnet wurde!!
in einem noch immer, zumindest für die oberschicht, reichem land welches sich exportweltmeister schimpft brechen im winter die strommasten zusammen. die züge überhitzen schon bei 30 grad im sommer. unsere angeblich vom volk gewählten landesverräter beschenken eh schon reiche finanzmonopole mit geld und bestehlen somit ihre eigene bevölkerung indem sie dadurch das lohn - preisgefüge vollends zuerstören und dem tauschmittel seiner werte berauben.

was lieber elhombreblanco macht Hugo denn so falsch ?? das einzige was mir einfällt wäre, er verstößt mit seinen handlungen gegen dein krankes weltbild.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 16:11
avatar  Félix
#19 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #7
Zitat von b12 im Beitrag #6
die könnten dann z.b. die kubanischen mediziner, die dort unverzichtbar sind, nach kapitalistischen maßstäben bezahlen.

Na ist doch besser als jetzt, wo sie wie Leibeigene (anderes Wort für Sklave) des kubanischen Staates behandelt und bezahlt werden.


Wie bezahlt, seit kurzem werden die Ärzte nicht mehr extra bezahlt, so wie früher.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 17:25
avatar  jojo1
#20 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #16
[quote=b12|p7828031]was nützt das hohe durchschnittseinkommen, wenn man kein heizöl kaufen kann??

Was nützt es dem noch viel ärmeren Venezolaner, wenn Hugo venezolanisches Volkseinkommen, an lange nicht so Arme in den reichen Industriestaaten verschenkt und diese dann evtl. Wellfare-Kosten einsparen können?

Zitat von b12 im Beitrag #15
übrigens: aktueller spritpreis in venezuela o,02euro/liter. motorradfahrer werden schon mal ohne bezahlung weggeschickt, weil es sich nicht lohnt, abzukassiern.

Und das findest du wirtschaftlich, sozial und nachhaltig, Sprit weit unter Herstellungskosten zu verkaufen, wovon am allermeisten die reichen SUV- und Monster-Truck Fahrer und nicht die Armen und sehr Armen, die weder ein Auto noch ein Motorrad haben, profitieren?

/quote]

Dieser Unfug , Waren teilweise viel zu billig anzubieten, hat Tradition in sozialistischen Systemen. Im Ostblock wurde auch Brot oftmals zu billig verkauft, dass dieses als Schweinefutter verwendet wurde.

Benzin kostet aber auch in allen Erdölländern oftmals sehr wenig.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 19:14
#21 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von b12 im Beitrag #15


übrigens: aktueller spritpreis in venezuela o,02euro/liter. motorradfahrer werden schon mal ohne bezahlung weggeschickt, weil es sich nicht lohnt, abzukassiern.



Das kann nicht stimmen schon vor 5 Jahren waren es 0,07 €/Liter .


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 19:31 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 19:31)
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
( gelöscht )

Zitat

das findest du wirtschaftlich, sozial und nachhaltig
jojo1





wie kann etwas wirtschaftlich und gleichzeitig sozial nachhaltig sein ?!

es gab hier im forum vor einigen jahren mal einen russen ( @Seizi, wie hieß der ??) der war auch klasse. aber jojo schlägt den um lichtjahre!!


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 19:35
avatar  jan
#23 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Noch ´ne Angabe in anderer Währung

http://www.independent.co.uk/news/world/...uk-8069667.html

Venezuela is cheapest place in the world to buy petrol at 8p a litre – compared to 135p a litre in the UK

Man kann weder mit EUR noch mit Brit. Pfund Benzin tanken
.

06.10.2012 19:38 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2012 19:55)
avatar  ( gelöscht )
#24 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
( gelöscht )

Zitat

Im Ostblock wurde auch Brot oftmals zu billig verkauft, dass dieses als Schweinefutter verwendet wurde.



im osten mein sohn wurde das brot nicht als schweinefutter weitergereicht weil es zu billig war. sondern es bestand ein sinn darin mit nahrungsresten die tierwelt zu füttern!!
die freie marktwirtschaft sieht darin natürlich keinen sinn, denn aus "wirtschaftlichen" gründen ist es besser nahrung direkt auf den müll zu schmeißen und schweine rinder und hühnerviehch mit hormonen und genmanipuliertem dreckszeug zu mästen. dies ist wichtiger bestandteil eines intakten wirtschaftssystems. denn die hormone mit denen unsere nutztiere "behandelt" werden müssen gewinnbringend hergestellt werden. außerdem vergiften langsam die menschen die von gespritztem viezeugs essen. kranke menschen wiederum sind ein impuls für die pharmaindustrie.
so gesehen ist der ehemalige ostblock schon zielich verurteilenswert.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2012 20:00
#25 RE: Ab 8. Oktober wird der Hass in Venezuela begraben”
avatar
super Mitglied

Zitat von jojo1 im Beitrag #20

Dieser Unfug , Waren teilweise viel zu billig anzubieten, hat Tradition in sozialistischen Systemen.


Nicht nur dort sondern auch bei uns in D seit Jahrzehnten. Also nicht über ferne Länder aufregen, sondern zuerst vor der eigenen Haustüre kehren und gegen Subventionen vorgehen, egal ob versteckt oder offensichtlich!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!