Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.069 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 00:41

Während die Menschen in weiten Teilen der Welt im Durchschnitt beleibter werden, schrumpft im Flugzeug die Sitzbreite in der Economyclass unaufhaltsam.
(Neue Zürcher Zeitung vom 12.12.2013)

http://www.nzz.ch/lebensart/auto-mobil/e...rein-1.18202615

--

hdn

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.320
Mitglied seit: 28.06.2013

#2 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 04:33

Zitat von hombre del norte im Beitrag #1
Während die Menschen in weiten Teilen der Welt im Durchschnitt beleibter werden, schrumpft im Flugzeug die Sitzbreite in der Economyclass unaufhaltsam.
(Neue Zürcher Zeitung vom 12.12.2013)

http://www.nzz.ch/lebensart/auto-mobil/e...rein-1.18202615



Dieser "Artikel" haette auch direkt aus der Marketingabteilung von Airbus stammen koennen Die Fluggesellschaften allein entscheiden ueber die Bestuhlung
ihrer bestellten Flieger und nicht die Hersteller!!! Und wenn diese mehr Platz und Komfort fuer die Dickerchen und Mollys dieser welt schaffen wollen muessen
dafuer Sitzreihen entfernt werden , und die Preise muessten steigen waere dann auch wieder nicht richtig und gerade hier im Forum wuerde wieder ein
Entruestungssturm losbrechen incl. neuer Signaturen

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#3 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 10:23

Zitat von Espanol im Beitrag #2
....ein Entruestungssturm losbrechen incl. neuer Signaturen


wer hat / hatte jemals eine Signatur wegen steigender Flugpreise / sinkendem Komfort bei Fluggesellschaften?

Brauchst nicht zu antworten - Du suchst nur wieder mal jemand zum sandeln...

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#4 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 18:26

Zitat von Espanol im Beitrag #2
Und wenn diese mehr Platz und Komfort fuer die Dickerchen und Mollys dieser welt schaffen wollen muessen
dafuer Sitzreihen entfernt werden , und die Preise muessten steigen waere dann auch wieder nicht richtig


@Espanol
siehe Titel dieses Threads

--

hdn

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 18:55

Wenn der Flugpreis nach Gewicht kommt, dann werden die Plätze auch schon beim Check-In per Computer stufenlos dem jeweiligen Preis entsprechend eingestellt.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.320
Mitglied seit: 28.06.2013

#6 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 19:00

HDN Habe ich! Und was soll das jetzt aendern

Wer mehr Komfort moechte muss mehr zahlen. So billig wie nur irgendwie moeglich, aber bitte mit soviel Komfort wie die Kunden moechten geht eben nicht.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 19:20

Zitat von hombre del norte im Beitrag #1
Während die Menschen in weiten Teilen der Welt im Durchschnitt beleibter werden, schrumpft im Flugzeug die Sitzbreite in der Economyclass unaufhaltsam.
(Neue Zürcher Zeitung vom 12.12.2013)

http://www.nzz.ch/lebensart/auto-mobil/e...rein-1.18202615

Da ist was dran:

Zitat

«Mit Essen und Fernsehen können wir die Passagiere hypnotisieren», weiss Emirates-Chef Tim Clark


Selbst wenn die Condor 5 cm breitere Sitze hätte würde ich lieber mit AB oder AF übern Teich fliegen und am eigenen Monitor meine Programme auswählen. Da vergeht die Zeit tatsächlich wie im Fluge, gefühlte 3 Stunden schneller als beim glotzen auf einen grünstichigen winzigen Deckenmonitor mit Gähneprogramm.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#8 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 19:40

Bin zwar kein Fan von Condor aber siehe hier, auch die kommen langsam in der Gegenwart an.

Zitat


Flugzeugkabine der Condor Langstreckenflotte wird runderneuert
Liegesitze und In-Seat Entertainment bei Deutschlands beliebtestem Ferienflieger

Frankfurt am Main, 8. April 2013 – Die Condor Flugdienst GmbH stattet ihre Langstreckenflotte mit einer neuen Kabine aus. Die Flugzeugsitze sämtlicher Klassen werden gegen moderne Sitze ausgetauscht. Zukünftig wird in allen Klassen Entertainment on demand angeboten, mit dem jeder Gast auf seinem eigenen Bildschirm sein Unterhaltungsprogramm frei wählen kann.

http://www.condor.com/de/unternehmen/con...underneuert.jsp

Nos vemos


Dirk

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 19:43

Zitat von el loco alemán im Beitrag #7
Selbst wenn die Condor 5 cm breitere Sitze hätte würde ich lieber mit AB oder AF übern Teich fliegen und am eigenen Monitor meine Programme auswählen.

Die Condor-Maschinen werden auch grad entsprechend umgerüstet. Nur breiter werden sie nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#10 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 19:54

Zitat

auch die kommen langsam in der Gegenwart an.

Die Betonung liegt auf "Langsam". Woran erkennt man bei Buchung, ob man eine modernisierte Maschine erwischt? Vermutlich garnicht. Also abwarten bis Vollzug gemeldet wurde und bis dahin die anderen nutzen.

P.S. Neulich bei AB war in der modernisierten A3xx eine Sitzreihe weniger.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#11 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 20:33

Zitat von el loco alemán im Beitrag #10
Woran erkennt man bei Buchung, ob man eine modernisierte Maschine erwischt? Vermutlich garnicht.

Nö.
Zitat von el loco alemán im Beitrag #10
Also abwarten bis Vollzug gemeldet wurde und bis dahin die anderen nutzen.

"Zum Sommer 2014 ist die Umrüstung der gesamten Flotte abgeschlossen."

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#12 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 22:23

Zitat von Espanol im Beitrag #6
HDN Habe ich! Und was soll das jetzt aendern

Wer mehr Komfort moechte muss mehr zahlen. So billig wie nur irgendwie moeglich, aber bitte mit soviel Komfort wie die Kunden moechten geht eben nicht.



Genau das sagt der Titel aus. Deswegen noch mal der Verweis darauf.

Wer mehr Komfort möchte, muss mehr zahlen - die Airline profitiert.
Wer weniger Komfort hinnimmt, zahlt auch - die Airline profitiert.
Der Kunde zieht in jedem Fall den Kürzeren - entweder er sitzt zusammengepfercht u. unbequem, oder er löhnt deutlich mehr als für den Normalplatz.
Die Airline gewinnt dagegeben in jedem Fall - entweder sie nimmt das Geld über eine höhere Anzahl an unbequemen Plätzen ein oder über höher zu bezahlende komfortable Sitze.

Richtig, Espanol?

--

hdn

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 23:03

Zitat von hombre del norte im Beitrag #12
Wer mehr Komfort möchte, muss mehr zahlen - die Airline profitiert.
Wer weniger Komfort hinnimmt, zahlt auch - die Airline profitiert.
Der Kunde zieht in jedem Fall den Kürzeren - entweder er sitzt zusammengepfercht u. unbequem, oder er löhnt deutlich mehr als für den Normalplatz.
Die Airline gewinnt dagegeben in jedem Fall

Das haben Unternehmen so an sich, dass sie Gewinn zu machen versuchen. Nennt sich Marktwirtschaft. Ich kann diese Larmoyanz hierzuforum nicht ganz nachvollziehen. Mir wäre sehr neu, dass die Gewinnmargen, trotz des vermeintlichen Auspressens des Passagiers, sich in astronomischen Höhen befinden. Das Gegenteil ist bekanntlich der Fall.

Ist wie in Kuba: Da kannst du auch billig im Colectivo oder Camioneta von A nach B fahren, zusammengepresst mit anderen Passagieren, oder bequemer und teurer im Viazul oder Taxi.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.320
Mitglied seit: 28.06.2013

#14 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 23:09

Ach HDN und wie sehr dien Airlinesn profitieren kann man an deren wirtschaftlichen Zustand erkennen. Schau Dir mal die Bilanzen der allermeisten an.

Iberia schramt haarscharf an der Plete entlang

KLM Air France nicht viel besser

Lufthansa musste gerade ein grossen Kostenseinsparungsprogramm auflegen

Air berlin noch nicht insolvent dank Beteiligung von Etihad

Condor hat nicht mal das Geldm um die seit jahren ueberfaellig Modernersierung Erneuerung der Flotte durchzufuehren

etc.

Selbsr den reinrassigen Billigfliegern wie Easyjet und Ryanair ging es schon mal besser, letztere mussten schon die zeweite Gewinnwarnung herausgeben.


Also nochmal HDN wenn die Passagiere mehr Komfort wollen muessen sie eine Erhoehung der Flugpreise in Kauf nehmen.

Und wer 120 kg auf die Waage bringt und sich in der Holzklasse eingeengt fuehlt hat ja die Moeglichkeit z.B. Business zu buchen, einen XL Seat oder wenn er Linie
fliegt je nach Airline sogar FIRST oder eben ein bissschen langwieriger abnehmen

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.320
Mitglied seit: 28.06.2013

#15 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 23:11

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #13
Zitat von hombre del norte im Beitrag #12
Wer mehr Komfort möchte, muss mehr zahlen - die Airline profitiert.
Wer weniger Komfort hinnimmt, zahlt auch - die Airline profitiert.
Der Kunde zieht in jedem Fall den Kürzeren - entweder er sitzt zusammengepfercht u. unbequem, oder er löhnt deutlich mehr als für den Normalplatz.
Die Airline gewinnt dagegeben in jedem Fall

Das haben Unternehmen so an sich, dass sie Gewinn zu machen versuchen. Nennt sich Marktwirtschaft. Ich kann diese Larmoyanz hierzuforum nicht ganz nachvollziehen. Mir wäre sehr neu, dass die Gewinnmargen, trotz des vermeintlichen Auspressens des Passagiers, sich in astronomischen Höhen befinden. Das Gegenteil ist bekanntlich der Fall.

Ist wie in Kuba: Da kannst du auch billig im Colectivo oder Camioneta von A nach B fahren, zusammengepresst mit anderen Passagieren, oder bequemer und teurer im Viazul oder Taxi.



Das Thema Flugpreise hat hier im Forum eben einen ganz speziellen Stellenwert und wenn ich so einige Threads der Vergangenheit ansehe bei HDN noch etwas
spezieller

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
13.12.2013 23:26

Zitat von Espanol im Beitrag #15
Das Thema Flugpreise hat hier im Forum eben einen ganz speziellen Stellenwert

Das verstehe ich ja. Ich würd' auch gerne für 300 € mit Comfort-Class-Service nach Kuba fliegen. Allerdings weiß ich auch, dass mir Herr Condor dies nie anbieten wird, weil es erheblich unter seinen Kosten liegt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#17 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
14.12.2013 00:20

Zitat von Espanol im Beitrag #14
Also nochmal HDN wenn die Passagiere mehr Komfort wollen muessen sie eine Erhoehung der Flugpreise in Kauf nehmen.


Müßige Diskussion.

Wie oft soll ich denn noch auf den Titel verweisen? Wir reden von derselben Medaille mit ihren beiden Seiten.

Mal was Konkretes dazu: Manchmal wird einem im Flugzeug nach oder von Kuba ein Upgrade auf Business angeboten. Leider habe ich den Preis nicht mehr in Erinnerung, könnten es mehrere hundert Euro sein? Woran ich mich erinnere, ist, dass ein neben mir sitzendes Pärchen das Angebot annahm, obwohl es einen freien Platz zur Rechten und zur Linken hatte. Alle, die das mitbekamen, schüttelten nur den Kopf. Aber gut, sein Geld, seine Entscheidung.

Also meine Frage: Gibt es da einen Einheitspreis? Oder wird der Upgrade-Preis jedes Mal auf den konkreten Flug zugeschnitten festgelegt?

--

hdn

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#18 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
14.12.2013 02:18

Meine Fresse. Zahlen oder Schweigen. Zumindest bei mir wirkt langsam der Gewohnheitsfaktor mit. Klar hab ich mal im LM mit Condor nach Holguin nur 400 Tacken oder weniger bezahlt (hin und rück!). Era una vez. Chao pecau y manana picadillo.

Aber ich hab auch mal 2.80 Deutsche Mark in einer italienischen Kneipe in Stadionnähe für ein Weissbier bezahlt und mein Grossvater hat einst monatlich Millionen verdient - in Reichsmark. Wenn das 0.3er Warsteiner 10 Mark gekostet hat, war wenigsten die Bedienung oben ohne....

Bezahlen, fliegen, Fresse halten oder daheim bleiben. Die Holguin Rutsche (2x Woche) ist nicht nur zu dieser Jahreszeit jedes mal proppenvoll. Ein Geldesel für die Condor.

Ich bin diese mal daheim geblieben, renovier unser Haus, während meine Gattin samt Spross auf Kuba 1) ist - zumindest ein Fluggast weniger für die Schlundhälse von Condor. Wenn ich wöchentlich nur für 20 EUR tanke wird auch der Benzin nie teurer.

1) Wie's aktuell auf Kuba aussieht, was es neues gibt, was was kostet oder sonstige chismes aus unserem campo, die ich sonst noch so gern berichtet hab, erspar ich mir diesmal aus bejannten Gründen. Schaltet ihn endlich wieder frei, bedingungslos. Oder erklärt Euch.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#19 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
14.12.2013 11:11

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #18
Meine Fresse. Zahlen oder Schweigen.


Oder ab dem 01.01.2014 bei Condor ohne Gepäck fliegen! Ich stelle den entsprechenden Link hier mal zur Freude von Espanol und allen anderen Flugbegeisterten rein:

http://www.focus.de/reisen/flug/neuer-ta...id_3481417.html

--

hdn

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#20 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
14.12.2013 11:31

Zitat von el loco alemán im Beitrag #10

Zitat

auch die kommen langsam in der Gegenwart an.

Die Betonung liegt auf "Langsam". Woran erkennt man bei Buchung, ob man eine modernisierte Maschine erwischt? Vermutlich garnicht. Also abwarten bis Vollzug gemeldet wurde und bis dahin die anderen nutzen.



Habe mal auf der Homepage von Condor nachgesehen: Die Erneuerung soll schon im Mai 2014 abgeschlossen sein. Und es kommt noch besser: Wer gestern Abend in Havanna losgeflogen ist, konnte die Nacht schon in einem der neuen Sitze verbringen! Beim Flug München-Santa Clara am 16.12. ist die Wohlfühlzone wohl auch schon verbaut. Condor zeigt tatsächlich die Flüge mit umgerüsteten Flugzeugen an:

http://www.condor.com/de/unternehmen/uns...eckenkabine.jsp

--

hdn

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#21 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
30.12.2013 04:49

Zitat von hombre del norte im Beitrag #20
Zitat von el loco alemán im Beitrag #10

Zitat

auch die kommen langsam in der Gegenwart an.

Die Betonung liegt auf "Langsam". Woran erkennt man bei Buchung, ob man eine modernisierte Maschine erwischt? Vermutlich garnicht. Also abwarten bis Vollzug gemeldet wurde und bis dahin die anderen nutzen.


Habe mal auf der Homepage von Condor nachgesehen: Die Erneuerung soll schon im Mai 2014 abgeschlossen sein. Und es kommt noch besser: Wer gestern Abend in Havanna losgeflogen ist, konnte die Nacht schon in einem der neuen Sitze verbringen! Beim Flug München-Santa Clara am 16.12. ist die Wohlfühlzone wohl auch schon verbaut. Condor zeigt tatsächlich die Flüge mit umgerüsteten Flugzeugen an:

http://www.condor.com/de/unternehmen/uns...eckenkabine.jsp


------
Finde ich cool... die Dinger sind gar USB tauglich.
Ich finde auch die Flugpreise nicht sooo teuer. Was kostet der KM?
Wir fliegen seit Jahren Premium Eco. Kostet im Upgrade 100€. Die Sitze sind zwar nicht breiter dafür 15cm Längerer
Abstand. Das hört sich nicht nach viel an, macht aber ganz schön was aus.
Dazu gibt es noch Schminktäschchen,Zeitungen,Freibier,und würdevolles Metallbesteck.
Aber Holzklasse hat den gleichen Charme um nicht zu sagen Vorteil wie 3 Sterne Hotels...
Man lernt hier interessantere Leute kennen.

Castaneda
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#22 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
30.12.2013 12:55

Zitat von Espanol im Beitrag #2
Zitat von hombre del norte im Beitrag #1
Während die Menschen in weiten Teilen der Welt im Durchschnitt beleibter werden, schrumpft im Flugzeug die Sitzbreite in der Economyclass unaufhaltsam.
(Neue Zürcher Zeitung vom 12.12.2013)

http://www.nzz.ch/lebensart/auto-mobil/e...rein-1.18202615



Dieser "Artikel" haette auch direkt aus der Marketingabteilung von Airbus stammen koennen Die Fluggesellschaften allein entscheiden ueber die Bestuhlung
ihrer bestellten Flieger und nicht die Hersteller!!! Und wenn diese mehr Platz und Komfort fuer die Dickerchen und Mollys dieser welt schaffen wollen muessen
dafuer Sitzreihen entfernt werden , und die Preise muessten steigen waere dann auch wieder nicht richtig und gerade hier im Forum wuerde wieder ein
Entruestungssturm losbrechen incl. neuer Signaturen


Wenn man Dick ist, könnte man selbst noch darauf Einfluß nehmen. Aber ab 192 cm Größe und breiten Schultern kann man bei der Bestuhlung nicht mehr mit den Beinen sitzen und sobald der Vordermann den Sitz nach hinten runterklappt ist es vollkommen vorbei, sitzen zu können. In einer Dreierreihe in der Mitte zu sitzen ist genauso schwer möglich - auf dem Notausgang-Sitzen pflegen mit hübscher Regelmäßigkeit kleine Hänflinge zu sitzen.

Das ist Diskriminierung Großgewachsener!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#23 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
30.12.2013 13:08

Zitat von Castaneda im Beitrag #22


Das ist Diskriminierung Großgewachsener!


Selber Schuld, das hast du davon! Erst mit einem Storch pokern und dann sich Beschweren,
das Du die Beine gewonnen hast
grüse von einem "Schrumpfgermanen (174,0 cm)
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#24 RE: Profitabilität contra Komfort bei Flugzeugsitzen
30.12.2013 22:11

Mein Neffe und seine Frau kamen am 23 Dez.von einer Karibikkreuzfahrt
mit der Aida wieder. In 14 Tagen besuchten sie 11 Länder ( Kuba nicht), die beiden waren sehr begeistert von ihrem Urlaub, ich kann nur sagen was die erlebt
haben dafür braucht man normal drei Urlaube.Den ganzen Abend haben sie von
ihrer Reise erzählt, es war köstlich, so haben wir gelacht.
Nur zum schluss kamen sie auf das Negative, der Flug von D. in die Karibik,
sie seien ja erschüttert gewesen als sie die Sitze im Flugzeug gesehen hatten.
Obwohl beide sehr schlank und nur Mittelgroß sind, seien die Sitze eine Zumutung
gewesen. Dann kam meine Frage: Womit seid ihr denn geflogen ???

Antwort : Condor

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Los Platos de la contra revolución
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 20.02.2008 18:11
von Gerardo • Zugriffe: 584
Los más famosos firman contra: Posada Carriles!
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 23.04.2007 12:50
von Cubamulata • Zugriffe: 450
Informe Contra Mi Mismo - Der Bericht gegen mich selbst
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von vilmaris
34 07.02.2012 23:05
von el loco alemán • Zugriffe: 11069
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de