Nuessli auf Reisen 2012 / 2014

  • Seite 1 von 2
15.08.2013 12:25
avatar  nuessli
#1 Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Hallo Ihr lieben Kuba - Bekloppten!


Angeregt durch Euren Kumpel ElHombreBlanco will ich hier mal endlich was konstruktives beitragen.
Dieser Thread soll sich gleich mit zwei meiner Reisen beschäftigen: mit jener im Herbst 2012, bei der ich mich in das Land ein wenig verliebt habe und mit der geplanten, die mich Anfang 2014 wieder auf das Eiland führen soll.
Ich will hier Berichten, Fragen beantworten und natürlich auch Fragen stellen.
Vor allem möchte ich mich damit auch für die mir geleistete Hilfe beim Forum bedanken.

Bernd.


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 13:04
avatar  nuessli
#2 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Vorgeplänkel...

Bisher unternahm ich Reisen innerhalb Europas, zweimal war ich in den USA und auch oft mit meinem guten Freund und Reisekumpan Brian in verschiedenen asiatischen Ländern unterwegs. Um mal was Neues zu sehen und zu erleben entschlossen wir uns im Sommer 2012 relativ ungeplant zu einem Trip für drei Wochen nach Kuba. Pauschalreisen kommen für uns niemals in Frage - außer das Paket wäre billiger als der reine Flugpreis :-). Mein Arbeitgeber war alles andere als begeistert, aber watt mutt, datt mutt.

Die Aeroflot bot sehr günstig Prag - Moskau - Havanna an (ich glaube knapp über 600 €). Das wurde gebucht und dann meldete ich mich wohl auch bei Euch an und wir begannen mit dem Sammeln aller möglicher Informationen in Vorfreude auf die Reise.

Brian holte mich also vor dem Flug direkt von der Arbeit in Dresden ab. Dann fuhren wir zu ihm nach Aussig, wo er erstmal packte :-). Von da fuhren uns Freunde nach Prag zum Flughafen. Die Flüge waren auf allen vier Teilstrecken absolut tadellos. Einziges großes Problem waren ZEHN STUNDEN TRANSITZEIT IN MOSKAU beim Hinflug. Der arme Snowden!

Als wir dann endlich in Havanna ankamen hatte ich Probleme an der Immigration. Ich war völlig platt von der Reise - hatte ich doch auch vorher direkt noch zwölf Stunden gearbeitet... Brian war durch und mich wollten die partout nicht lassen. Ohne Spanischkenntnisse, ohne Trinkwasser und total platt und dann fast zwei Stunden kein Durchkommen - den Pass hatten die Kommunisten! Es dauerte wirklich eine gefühlte Ewigkeit bis eine Angestellte mit Englischkenntnissen mir mitteilte, dass ich für einen incognito - Fotojournalisten gehalten wurde. Mit meiner recht guten Hobby - Fotoausrüstung dachten die doch tatsächlich, ich wolle Castro "abschiessen". Zu der Zeit galoppierten Gerüchte um seine Gesundheit und was weiss ich noch alles... Wie dem auch sei, konnte ich den Verdacht wohl ausräumen. Dann wollten die noch wissen, wo ich warum mit wem wie lange wohne und was ich danach vor hätte. Dank Euch hatte ich eine Bestätigungsmail der ersten Casa in Havanna ausgedruckt dabei! Am Gepäckband war natürlich bereits alles gelaufen! Stinksauer, durstig und noch platter als vorher suchte ich jetzt meinen Rucksack! Die Angestellten schickten mich von Pontius zu Pillatus bis ich mir (vorsorglich) ein Verlustprotokoll ausstellen liess. Von Brian fehlte jede Spur! Ohne Gepäck! In Havanna! Kein Spanisch und vor allem total fertsch! Als ich dann fast auf allen Vieren den Bereich verließ, stand Brian mit sämtliichem Gepäck und unserem bestellten Taxifahrer da. Das hatte ich zwar erwartet, konnte aber natürlich nicht sicher sein, was ihm so widerfahren ist... Er sah mich am Gepäckband herumirren und fuchteln, aber man liess ihn partout nicht zu mir! Jedenfalls tauschten wir noch ein paar CUC und fuhren dann gen Casa, wo wir schon erwartet wurden. Für die erste Nacht stand nur ein Zimmer zur Verfügung, aber ich war ohnehin viel zu platt noch viel in Havanna zu unternehmen und schlief nach einigen Bucaneros wohl auch bald ein. Dem Brian stand der Sinn - wenn ich mich recht erinnere - noch nach Abenteuern, aber ich fiel bald in eine Art Ohnmacht in Sierra Barrosos Guest House in Havanna Vieja.

Das soll der erste Tag gewesen sein. Jetzt versuche ich noch ein Foto hochzuladen...


Bis bald!
Bernd


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 13:31 (zuletzt bearbeitet: 15.08.2013 13:31)
#3 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Und so eindrucksvolle Erlebnisse wolltest Du uns vorenthalten? Schäm Dich!

Das liest sich doch sehr gut und unterhaltsam.

Man darf auf die Fortsetzung gespannt sein.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 14:15
avatar  nuessli
#4 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Mensch, Flipper - eigentlich warst Du ja auch der "Anreger" mit dem weisen Mann. Bilder einfügen klappt hier nicht... Hast Du da einen Plan?
Gracias!


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 17:20
avatar  Jose3
#5 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Danke Nuessli für netten Deinen Bericht.
Viele Grüsse von Jose3


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 18:54
#6 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
spitzen Mitglied

Hallo Nuessli,klingt ja nach ner stressigen Landung auf Kuba,bin gespannt
die Fortsetzung..Grüße aus DD


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 19:00 (zuletzt bearbeitet: 15.08.2013 19:05)
#7 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nuessli im Beitrag #4
Hast Du da einen Plan?
Gracias!

Klar, als Dank für Deine Berichte nehme ich Dich jetzt auch an die Hand und erkläre Dir alles:

1.) Du gehst in Deinen Explorer und legst einen extra Ordner "Kubaforum" an für die Bilder, die Du hochladen und hier einstellen willst.
2.) In den Ordner kopierst Du die ausgesuchten Bilder.
3.) Dann gehst Du in den Ordner und komprimierst die Bilder (muss man nicht, aber das Hochladen geht dann schneller).
4.) Du öffnest Dein Email-Programm und legst im Ordner Posteingang einen extra Unterordner "Bilder Hochladen" an.
5.) Du gehst dann hier im Forum oben auf den Button "Bilder Hochladen". Es fliegt ein Fenster auf mit 3 Zeilen.
6.) Du gehst in der ersten Zeile auf "Durchsuchen" und nimmst aus dem Ordner "Kubaforum" das erste Bild.
7.) In die zweite Zeile schreibst Du Deine Email-Adresse.
8.) In der dritten Zeile gibst Du die Größe des Bildes an, wie es erscheinen soll. Nimm das, wo in Klammern "Foren" dahintersteht.
9.) Drück auf "Jetzt hochladen".
10.) Das wiederholst Du mit jedem Bild, was Du auch noch hochladen willst. Dabei landest Du beim Durchsuchen immer wieder gleich in dem Ordner "Kubaforum". Deswegen haben wir ihn angelegt.
11.) Wenn alle Bilder "oben" sind, öffne Dein Email-Programm wieder.
12.) Du hast für jedes Bild zwei Emails bekommen. In einer davon stehen ein Haufen Links. Der untersten brauchst Du.
13.) Verschiebe alle diese Emails in den Unterordner "Bilder Hochladen".
14.) Jetzt beginne Deinen Beitrag mit "Antworten" - es fliegt das Schreibfeld auf.
15.) Du schreibst Deinen Text.
16.) Wenn jetzt ein Bild kommen soll, gehst Du mit dem Curser in die nächste Zeile und drückst oben über dem Schreibfeld auf das Bild, was wie ein roter Briefumschlag aussieht.
17.) Es erscheinen im Textfeld zwei Klammerpärchen, in denen "img" steht. Zwischen den Klammern steht "http://". Das löschst Du.
18.) Jetzt gehst Du wieder in die Email von dem betreffenden Bild und kopierst den untersten Link in Deine Zwischenablage. (Curser drauf, rechte Maustaste, kopieren).
19.) Zurück ins Schreibfeld. Curser zwischen die beiden Klammerpärchen, rechte Maustaste --> "Einfügen"
20.) Das wiederholst Du für jedes Bild.
21.) "Beitrag speichern" drücken.
22.) Fettisch!

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 19:14
avatar  dirk_71
#8 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

@Flipper20 Danke für die Beschreibung

@nuessli
Oder schau einfach mal dort
Neue Funktionen im Forum (2)

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 20:10
avatar  nuessli
#9 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Das scheint für mich recht umständlich zu sein. Besten Dank erstmal... Ich probiere etwas herum...

k-IMG_1624.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2013 23:33 (zuletzt bearbeitet: 15.08.2013 23:33)
#10 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

So sehen also gefährliche "Inkognito-Fotojournalisten" aus!

--

hdn

 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2013 03:49 (zuletzt bearbeitet: 16.08.2013 03:51)
#11 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nuessli im Beitrag #2
Vorgeplänkel...
Klingt schonmal gut.

Zitat
Havanna....auf allen Vieren

Kommt mir irgendwie sehr bekannt vor. Kennen wir uns? Wenn nicht, dann google mal nach genau dieser Wortkombination.

Zitat
stand Brian mit sämtliichem Gepäck und unserem bestellten Taxifahrer da. Das hatte ich zwar erwartet, konnte aber natürlich nicht sicher sein, was ihm so widerfahren ist... Er sah mich am Gepäckband herumirren und fuchteln, aber man liess ihn partout nicht zu mir!

Brian hatte sein Telefon nicht dabei, oder deins war noch im Flugmodus?

Jedenfalls schon mal recht interessant geschrieben für den Anfang , das läßt auf mehr hoffen. Hau in die Tasten.


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2013 08:53
avatar  nuessli
#12 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Ja, Hombre - da wäre ich auch nicht drauf gekommen. Den Koch haben sie mir dann irgendwie abgenommen :-)...

Und ela: der Brian hatte es dabei und auch versucht, es mehrmals zu benutzen. Es kam aber jeweils keine Verbindung zustande. Die zahlreichen VERSUCHE sollten ein teures Vergnügen sein, wie sich einige Wochen später herausstellte. Brian konnte aber den Spaß als guter Kunde der Vodafone auf etwa 50 € (?) herunterhandeln... Der ist in solchen Dingen absolut fit und überhaupt nicht unbeholfen als weitgereister Weltenbummler. Einer der Hauptgründe, warum wir ein so gutes Team sind.

Bis die Tage!
Bernd.


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2013 21:14
avatar  domingo
#13 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Mitglied

@ nuessli: Schön, dass Du auch in diesem Forum aktiv bist und einen Bericht schreibst. Werde das ganze mit Interesse verfolgen.

gruß
domingo


 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2013 14:08 (zuletzt bearbeitet: 17.08.2013 14:11)
avatar  nuessli
#14 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Anhand der gemachten Fotos kann ich ganz gut die Urlaubstage nachvollziehen. Das Hochladen ist, wie ich finde, eher umständlich...

Am 23. Oktober 2012 wurde ich also erstmals auf Kuba wach. Ich hatte noch so etwa zwei Tage mit dem Reisestress und Jetlag zu kämpfen. Jedenfalls freute ich mich wahnsinnig, endlich auf Kuba zu sein und auf die vielen Erlebnisse, die noch auf uns warten würden. Schon beim Blick auf die Straße vor dem Haus boten sich viele unglaubliche, exotische Bilder. Coole Menschen, die halb tanzten, halb gingen. Viele schrottreife Fahrzeuge, schönes Wetter, tolle Architektur mit deutlichen Gebrauchsspuren... Geil! Der Casawirt bot uns ein einfaches, ausreichendes Frühstück mit dem Üblichen... ich erinnere mich vor allem an leckeres Obst. Zum Start in den Tag gerade richtig! Es wird schon fast Mittag gewesen sein, als wir endlich losgingen, um die Stadt unter die Füße zu nehmen.

Zunächst gingen wir natürlich an den ersehnten Malecon, bogen dann etwa auf Höhe J. Marti rechts ab... Dann gingen wir weiter und ich wusste, dass es Touristenbusse gibt, die entweder eine Art Stadtrundfahrt oder an die Playas del Este fuhren. Es erschien mir für einen ersten Überblick eine gute Idee, ersteren zu benutzen. Jeder zahlte 5 CUC - Ticket gab es keines - und es ging im offenen Obergeschoss durch die aufregende Stadt. Dieses Hop - On - Hop - Off - Prinzip ist wirklich eine gute Sache, um sich als Neuling schnell und günstig einen Überblick zu verschaffen. Vor Taxigaunereien wird allenthalben gewarnt und auf spanische Streitgespräche wollten wir uns nicht einlassen... Das Bussystem nutzt man natürlich besser aus, wenn man schon am Morgen durchstartet und öfters aus- und einsteigt. Wir sind die Runde fast durchgefahren. Rückblickend immer noch eine gute Idee.

Dann liefen wir noch kreuz und quer einige Kilometer durch die Altstadt, tranken Daiqiris in der Floridita, rasteten am Malecon... Dann wimmelten wir noch zwei aufdringliche Reiterinnen ab. Brian ist schwul und ich fühlte mich noch zu platt... Außerdem waren die beiden nun nicht gerade unwiderstehlich. Der Casawirt gab uns freundlich und durch die Blume zu verstehen, dass er diese Mädels nicht "besonders in seinem Hause mag". Und so griffen wir uns noch eine Pulle Siebenjährigen, paar TuKolas und feierten einen frühen Feierabend auf dem Balkon unserer freundlichen Bleibe. Dabei entstand das Probebildchen weiter oben.

Noch weit vor Mitternacht schlief ich zufrieden ein. Brian wollte wohl noch was unternehmen, aber er ging dann auch in sein Zimmer. In dieser Nacht wachte ich mehrmals auf, trank mal ein Bucanero... eben etwas unruhig wegen der Zeitumstellung, wie ich vermute.

Das war der erste richtige Urlaubstag auf der herrlich verrückten Insel...

Bis demnächst - Euer Bernd


 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2013 14:19 (zuletzt bearbeitet: 17.08.2013 14:19)
#15 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Immer wieder sind Berichte, wie andere Kuba erleben, schön zu lesen.

Ich hoffe, Du überwindest Deine Scheu noch, Bilder hochzuladen und einzustellen, auf welchem Weg auch immer.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2013 17:24
#16 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat

Jeder zahlte 5 CUC - Ticket gab es keines - ... Das Bussystem nutzt man natürlich besser aus, wenn man schon am Morgen durchstartet und öfters aus- und einsteigt.



Ohne Ticket wird das kompliziert mit mehr mal Benutzung.

jörg

let's go brandon

 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2013 19:39
#17 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Das machen die Abzocker immer wieder, nur ein Ticket für 2 Leute oder Kinder, die weniger zahlen, handschriftlich aufs Erwachsenenticket... Für jedes nichtausgegebene T. verdienen sie schwarz soviel wie ein normaler Arbeiter in der Woche. Das Geld fehlt dann natürlich auch zur Reparatur der kaputten Busse.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2013 21:43 (zuletzt bearbeitet: 17.08.2013 21:45)
avatar  nuessli
#18 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Wir hätten uns schon bemerkbar gemacht. Für den Notfall hatten wir die Verkäuferin fotografiert im Moment der Geldübergabe im Bus - es war ein 10er... weil uns das schon recht Kubanisch vorkam. Eure Argumente entbehren nicht einer einfachen Logik. Aber wir wollten dem Land nicht am ersten Urlaubstag den Krieg erklären. Der Zehner sei denen gegönnt. Auch wenn es dort ein Wochenlohn ist, bleiben es doch nur 10 Dollar. Und das sind weltweit zehn Dollar. Scheiß drauf! Zumal wir die gewünschte Leistung sogar erhalten haben. Das ist nicht immer so in Lateinamerika. Ich hatte das nur "augenzwinkernd" erwähnt, natürlich ist das nicht besonders erfreulich, aber wie schon gesagt: auf Spanisch streiten geht mit uns gar nicht :-).

Bis bald mal!
Bernd.


 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2013 22:01
#19 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nuessli im Beitrag #18
...auf Spanisch streiten geht mit uns gar nicht :-).
Bernd.

Das ist in manchen Situationen auch gut so.

Bleib ruhig dabei.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2013 02:05
#20 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #16
Hi@all!

Zitat

Jeder zahlte 5 CUC - Ticket gab es keines - ... Das Bussystem nutzt man natürlich besser aus, wenn man schon am Morgen durchstartet und öfters aus- und einsteigt.



Ohne Ticket wird das kompliziert mit mehr mal Benutzung.

jörg


Gut zu wissen. Immer auf korrekte Tickets bestehen. Es sei denn es ist der letzte Bus, dann ist es eh egal.


 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2013 19:18
avatar  nuessli
#21 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Mal sehen, wie lange ich durchhalte... Vielen Dank für Euer Interesse und die lieben Kommentare!

Der dritte Urlaubstag...

Wie nicht anders zu erwarten war, waren wir beide sehr früh schon munter. Ohne die Wirtsleute zu wecken, jedenfalls hoffen wir das, schlichen wir uns zu sehr früher Stunde aus dem Haus, um den Malecon in der Morgendämmerung "abzuschiessen". Das gelang uns Anfängern schon recht gut und die Meeresbrise tat uns beiden sehr gut. Brian kann vor dem Frühstück einen Berg erklimmen und noch schnell Marathon laufen - ich war jedenfalls, als wir zum Frühstück in der Casa waren schon ganz schön geschafft. Das muss vor neun Uhr gewesen sein. Das Frühstück war absolut ok, wenn man bedenkt, wie kompliziert vieles zu organisieren ist. Die Herberge wurde während unseres Aufenthaltes etwas um- oder ausgebaut, wovon wir nur minimal gestört worden.

Der Casawirt gab uns noch gleich zwei sehr gute Tipps: statt mit Viazul nach Vinales zu fahren, sollten wir den Bus vom Hotel Deauville direkt am Malecon nehmen. Da können wir hin gehen und die Qualität wäre vergleichbar. Außerdem lechzte uns nach einem sehr guten Mahl - auch da konnte man uns einen sehr guten Tipp geben: das Castropol am Malecon. Nach einiger Zeit brachen wir erneut auf, um uns erstens im Hotel Deauville die Bustickets und zweitens auf der Terasse des Castropol jeweils einen vollen Magen zu besorgen. Beides klappte hervorragend!

So konnten wir noch einen mehrstündigen Stadtspaziergang unternehmen, viele Eindrücke sammeln und bei stetig schlechter werdendem Wetter nachmittags noch den anderen Bus - an die Playas del Este nehmen. Ob es Tickets gab, weiss ich nicht mehr, aber es hat alles wunderbar geklappt. Ein virtueller Kumpel riet mir, einen Zigarrenverkäufer (Namen vergessen) vor dem Hotel Tropicoco zu suchen. Das klappte natürlich nicht. Ohne Spanischkenntnisse bei aufziehendem Gewitter... der war vor fünf oder mehr Jahren mal dort :-). Dabei ändert sich das doch im Wochenrhytmus, wie ich vermute... Das Hotel Tropicoco erwiess sich als extrem unfreundlich. Wir wollten die Wartezeit auf den Bus bei ein bis zwei Erfrischungsgetränken verkürzen - inzwischen brach schon ein ordentliches Gewitter los - doch man bedeutete uns, dass dort nur Leute mit bestimmten Plastikarmbändchen bewirtet würden. Na und? Ein mal und nicht wieder.

Auf der kurzen Rückfahrt nach Havanna besserte sich das Wetter für kurze Zeit und wohl auch gerade durch die Gewitterstimmung sah die Stadt von der Festungsgegend aus absolut fantastisch aus! Durch die Busfenster wollte ich nicht fotografieren, aber für später habe ich mir diese Perspektive vorgemerkt.

Um noch vor Vinales einen Eindruck feinster kubanischer Rauchwaren "zu erhaschen", besorgten wir uns einige Originale, die wir am Malecon gemütlich paffen wollten. So sehr gemütlich war das dann nicht, weil ein sehr heftiger Wind und sehr starker Regen unsere Begleiter waren. Spanisch können wir nicht und so erfuhren wir erst Tage später von Sandy, deren Ausläufer die Cohibas und Monte Cristos "schielen" liessen.

Wer so früh auf den Beinen ist, geht dann auch früh zu Bett... es wird kurz nach Mitternacht gewesen sein.

Bernd.


 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2013 22:17
avatar  nuessli
#22 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Das interessiert offensichtlich nicht viele. Deshalb mache ich langsam weiter...
Brian, bist Du hier?


 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2013 23:01
#23 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nuessli im Beitrag #22
Das interessiert offensichtlich nicht viele. Deshalb mache ich langsam weiter...



Wie kommst du darauf? Wir waren nur zurückhaltend und wollten nicht drängeln! Also, hau in die Tasten!

--

hdn

 Antworten

 Beitrag melden
16.09.2013 00:06
#24 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von hombre del norte im Beitrag #23
Zitat von nuessli im Beitrag #22
Das interessiert offensichtlich nicht viele. Deshalb mache ich langsam weiter...



Wie kommst du darauf? Wir waren nur zurückhaltend und wollten nicht drängeln! Also, hau in die Tasten!


Sehe ich wie hdn.

Schreib weiter. Wir lesen schon und freuen und darüber.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2013 11:51
avatar  nuessli
#25 RE: Nuessli auf Reisen 2012 / 2014
avatar
normales Mitglied

Danke hdn und Flipper! Ich habe oft wochenlang Stress und werde bald hier weiter machen.
Bernd.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!