Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 1.454 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
10.07.2013 14:42

Zitat
Währungsreserven
Goldwette bringt Venezuela in Not
10.07.2013, 10:54 Uhr

Venezuela wollte sich von der „Diktatur des Dollars“ befreien. Unter Präsident Hugo Chavez begann das Land, seine Währungsreserven in Gold zu tauschen. Das rächt sich jetzt. Dem Land droht das Geld auszugehen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/roh...ot/8475252.html


Vielleicht hätte Hugo nicht auf Berater wie ELA hören sollen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#2 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
10.07.2013 14:53

Das Gold wurde massenwirksam von Hugo zurück nach Venezuela geholt.
Das Problem ist;
Keiner hat es gesehen,
wieviel Tonnen da sind ??
ob es schon in Habana liegt? oder China zur Kreditabsicherung?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#3 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
11.07.2013 15:48

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #1

Zitat
Währungsreserven
Goldwette bringt Venezuela in Not
10.07.2013, 10:54 Uhr

Venezuela wollte sich von der „Diktatur des Dollars“ befreien. Unter Präsident Hugo Chavez begann das Land, seine Währungsreserven in Gold zu tauschen. Das rächt sich jetzt. Dem Land droht das Geld auszugehen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/roh...ot/8475252.html

Vielleicht hätte Hugo nicht auf Berater wie ELA hören sollen.



vielleicht hättest du besser mal die Kommentare darunter gelesen.

Zitat

wenn die goldwette des ehrenwerten comandanten hugo chavez -wie im hb bericht gemeldet- erst mit einer rally von 400% belohnt wurde und nun ein einbruch von 25% erfolgt, dann hat
der geniale companero chavez immer noch eine rendite von 275% erwirtschaftet.
--------------------
Liebes Handelsblatt, "Gold-Wette bringt Venezuela in Not", "Das rächt sich jetzt.". So wie ich sehe, rührt das Problem jedoch von der Abschöpfung der Goldbuchgewinne in Zeiten der Goldhausse. Wären die Buchgewinne nicht - wie von euch auch berichtet - in den Infra-Fonds geflossen, wäre die Zentralbank mehr als auskömmlich kapitalisiert. Ist das zu wenig reißerisch, oder ist das analytische Niveau eurer Schreiberlinge (Journalisten oder Redakteure ist bei dem Niveau mittlerweile wohl kaum noch rechtzufertigen) zu gering, um dies zu erkennen? Da wundert auch die Perzeption der Goldfanatiker über das Bashing in den Medien nicht mehr...
--------------------
Keine Angst, der Preis für physisches Gold wird sich wieder erhöhen, denn die ersten Minen haben ihre Förderung aus Rentabilitätsgründen bereits eingestellt. Im Gegensatz zum Papiergeld/-gold wirken hier noch echte Marktmechanismen.
--------------------
usw. usf.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
11.07.2013 16:48

Zitat von el loco alemán im Beitrag #3
vielleicht hättest du besser mal die Kommentare darunter gelesen.

Mich interessieren Kommentare Ahnungsloser nicht sonderlich, denn Hugott hat wohl in den letzten paar Jahren zum fast Höchstpreis noch massiv Gold gekauft. Um 400% gestiegen sind nur die Reserven, die es schon 2000 gab. Und jetzt muss Maduro wieder zwangsverkaufen, weil die sonstigen Währungsreserven extrem knapp sind. Das nennt man klassische Fehlspekulation in der Milchmädchen-Hausse.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
12.07.2013 02:02

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #4
Zitat von el loco alemán im Beitrag #3
vielleicht hättest du besser mal die Kommentare darunter gelesen.

Kommentare Ahnungsloser ........Und jetzt muss Maduro wieder zwangsverkaufen, weil die sonstigen Währungsreserven extrem knapp sind. .....Das nennt man klassische Fehlspekulation in der Milchmädchen-Hausse.


Die haben meist mehr Ahnung als mancher Lohnschreiberling. Vor allem unterliegen sie nicht den Redaktionsvorgaben und müssen daher auch nicht um ihren Job fürchten.

Wenn er jetzt verkauft dann werden seine Reserven knapper, nicht umgekehrt. Und auch seine Kreditwürdigkeit schrumpft mit jedem Barren den er weniger als Sicheheit zu liegen hat. Soll er inflationieren oder Kredite aufnehmen wenn er unbedingt $ braucht und die Delle aussitzen. Die richtige Hausse steht erst noch bevor.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
12.07.2013 12:05

Ein langfristiges dauerhaftes Goldhoch ist kaum zu erwarten, sofern der Goldverbrauch nicht dauerhaft stark steigt. Hohe Goldpreise verringern aber die reale Goldnachfrage. Spekulationen auf Gold wie in den letzten Jahren führen zu starken Preisausschlägen, nur sind diese nicht realwirtschaftlich begründbar und daher kaum von Dauer.

Mit Gold konnte man kurzfristig viel Geld verdienen wie mit vielen anderen Papierchen an der Börse.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
12.07.2013 12:52

Zitat von derbeamte im Beitrag #6
Ein langfristiges dauerhaftes Goldhoch ist kaum zu erwarten, sofern der Goldverbrauch nicht dauerhaft stark steigt. Hohe Goldpreise verringern aber die reale Goldnachfrage. Spekulationen auf Gold wie in den letzten Jahren führen zu starken Preisausschlägen, nur sind diese nicht realwirtschaftlich begründbar und daher kaum von Dauer.

Mit Gold konnte man kurzfristig viel Geld verdienen wie mit vielen anderen Papierchen an der Börse.


Wer Gold als Spekulationsobjekt betrachtet, hat Gold nicht verstanden und auch nicht unser Währungssystem. Aber das haben wohl die meisten nicht. Denn wenn dem so wäre, hätten wir Revolution, noch heute, sagte einst mal Henry Ford.

Im übrigen ist der "Goldpreis" momentan wieder knapp über die reinen Produktionskosten (ca. 1200 USD/OZ) gestiegen. Sollte der Papierpreis für Gold durch Spekulation und Marktmanipulation wesentlich darunter gedrückt werden, dann koppelt sich eben der physische Preis vom "Papiergold" ab. Denn unter den Einstandskosten verkauft kein Händler reales Gold und es produziert auch keine Mine unter den Kosten, die drosseln dann ihre Produktion und somit verringert sich das Angebot.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#8 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
12.07.2013 13:05

Zitat

Wer Gold als Spekulationsobjekt betrachtet,



Das ist es aber nun mal. Also nichts anderes als eine Pferdewette, wo man nicht weiß, welches Pferd von wem gedopt wurde.

Laut "Handelsblatt" wäre das die beste Anlage gewesen:

Was 2013 aus 100.000 Euro wurde (1.Halbjahr)
Venezolanische Aktien
151.720 Euro


Oder sind die Papiere nur als Klopapierersatz gedacht!

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#9 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
12.07.2013 14:27

Zitat von condor im Beitrag #8


Laut "Handelsblatt" wäre das die beste Anlage gewesen:

Was 2013 aus 100.000 Euro wurde (1.Halbjahr)
Venezolanische Aktien
151.720 Euro



Solche Aussagen liebe ich.Stimmt wahrscheinlich genauso,wie mit deutschen Aktien konnte man in der letzten Woche 10% Gewinn machen.Das sag mal denjenigen,die vorige Woche Aktien von Praktiker gekauft haben.
Diese gut 50%Wertentwicklung schlägt aus meinem eigenen Depot z.B. Netflix locker und steht mit größer Wahrscheinlichkeit Weltweit nicht an der Spitze der Wertentwicklung..

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#10 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
12.07.2013 15:28

Es ist nicht nur die Goldwette die das ganze System zum Einsturz bringt sondern eine
Staatsführung die von Wirtschaft Ahnung hat wie ein Rumänischer Hütchenspieler.
Aber macht nix Sie kämpfen halt noch um das Niveau von Kuba zu erreichen.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#11 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 12:25

Wenn Hugo US Staatsanleihen gekauft haette, stuende er dann besser da ? Bernanke flutet die Maerkte mit Dollars, dies hat auch einen Wertverlust zu Folge.

Vom Investment Standpunkt ausgesehen, hat Hugo die richtige Entscheidung getroffen, auch wenn man beim Goldkurs von USD 1.700 nicht mehr kaufen sollte.
Das erworbene Gold kann Venezuela auch wieder veraeussern. Kann jedoch nicht verstehen, dass Venezuela Cash Probleme hat, als Erdoelproduzent.

Goldkurs ging nicht unter USD 1.200, momentan steht der Kurs bei USD 1.281. Dass der Kurs wieder auf USD 1.500 ist durchaus moeglich.

Aber sollte jemand mit auf einen steigenden Goldkurs (long) spekulieren, dann sollte er sich mal diesen Schein anschauen, DX4XAU. Sollte der Kurs auf USD 1.700 gehen dann ist das Gefuehl mit einen Orgasmus zu vergleichen.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#12 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 12:41

Zitat von Halleluja im Beitrag #11


Goldkurs ging nicht unter USD 1.200, momentan steht der Kurs bei USD 1.281. Dass der Kurs wieder auf USD 1.500 ist durchaus moeglich.

Aber sollte jemand mit auf einen steigenden Goldkurs (long) spekulieren, dann sollte er sich mal diesen Schein anschauen, DX4XAU.


Falls Venezuela aber gezwungen ist,größere Bestände zu verkaufen,kann es auch ganz schnell Richtung 1.100$ oder sogar 900$ gehen.dann geht es deinem Schein wohl ähnlich wie die letzten Monate.
-1 Monat minus 28%
-3 Monate minus 34%
-6 Monate minus 71%
die Zahlen hinterm Komma hab ich mal zu deinen Gunsten weggelassen.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#13 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:10

Niemand weiss wie sich der Goldkurs entwickelt. Sollte der Kurs wirklich auf USD 900 fallen wird er auch wieder steigen.

Sued Europa tief in der Rezession. USA stuetzen die Maerkte seit 2008 mit Milliarden Dollars. Chinas Wachstum verringert sich.
Ueber die naechsten Jahre werden die Zinsen nicht steigen, warum sollte das Gold denn in tiefe Schluchten stuerzen ?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:24

Zitat von Halleluja im Beitrag #13
Niemand weiss wie sich der Goldkurs entwickelt. Sollte der Kurs wirklich auf USD 900 fallen wird er auch wieder steigen.

Das sind vielleicht tolle Vorhersagen. Noch besser als die von ELA.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:32

Zitat von Halleluja im Beitrag #11

Aber sollte jemand mit auf einen steigenden Goldkurs (long) spekulieren, dann sollte er sich mal diesen Schein anschauen, DX4XAU. Sollte der Kurs auf USD 1.700 gehen dann ist das Gefuehl mit einen Orgasmus zu vergleichen.

Nicht schlecht. Vor allem weil wie ich gelesen habe zeitlich unlimitiert -open end-, was allerdings seltsam erscheint. Dadurch kann der Emmitent theoretisch nur miese machen, denn irgendwann steigt der Goldpreis dorthin, schon aufgrund steigender Förderkosten.

Nur die Wechselkursrisiken USD-EUR und das Emmitentenausfallrisiko sollten nicht außer Acht gelassen werden. Denn steigt der Goldpreis plötzlich deshalb stark an, weil es paar Banken zusammenhaut, könnte die Deutsche Bank als eine der ersten mit dabei sein.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#16 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:33

Zitat von Halleluja im Beitrag #13

Niemand weiss wie sich der Goldkurs entwickelt. Sollte der Kurs wirklich auf USD 900 fallen wird er auch wieder steigen.


Ende der 70er Jahre der vorigen Jahrhunderts ist der Goldpreis auch von unter 200$ auf etwa 700$ nach oben geschossen,um dann die nächsten 25 Jahre um die 400$ zu pendeln und da gehöhrt er m.M. nach auch hin.
Aber dein Schein ist ja open end.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:38

Zitat von cabeza mala im Beitrag #16
um die 400$ zu pendeln und da gehöhrt er m.M. nach auch hin.
Deine Meinung hat aber mit der Realität nichts mehr zu tun. Wie hoch sind doch gleich mal jetzt 2013 seit den 80-ern des vorigen Jahrhunderts die Förder- und Herstellungskosten gestiegen?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#18 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:39

Zitat von el loco alemán im Beitrag #15
Nicht schlecht.

Genau. -71,88% in 6 Monaten.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:43

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #18
Zitat von el loco alemán im Beitrag #15
Nicht schlecht.

Genau. -71,88% in 6 Monaten.


Du gehörst bestimmt zu denen, die immer dann kaufen, wenn der Kurs "gut dasteht" also am höchsten, stimmts?

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#20 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:46

Zitat von el loco alemán im Beitrag #17
....Deine Meinung hat aber mit der Realität nichts mehr zu tun. ...




Da ist er nicht allein!

Carnicero

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#21 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:49

Zitat von el loco alemán im Beitrag #15

Nicht schlecht. Vor allem weil wie ich gelesen habe zeitlich unlimitiert -open end-, was allerdings seltsam erscheint. Dadurch kann der Emmitent theoretisch nur miese machen, denn irgendwann steigt der Goldpreis dorthin, schon aufgrund steigender Förderkosten.


Der Schein kann vom Emittenten jederzeit gekündigt werden.
Die DB hat das Teil also um die Jahreswende für etwa 75€ verkauft,z.Z. Bezahlen sie dir wenn du ihn wieder verkaufst knapp 20€.Sollte der Goldpreis also in eine Richtung laufen,die für den Emittenten ungünstig ist,wird der Schein gekündigt und aus ist es mit der schönen erhofften Rendite.
Was lernt man daraus?Die Bank gewinnt immer.Wobei sie in der Regel immer zwei Scheine auflegen,einer der auf steigende und einer,der auf fallende Preise des Investments setzt.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#22 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:58

Zitat von el loco alemán im Beitrag #19
Du gehörst bestimmt zu denen, die immer dann kaufen, wenn der Kurs "gut dasteht" also am höchsten, stimmts?

Ich gehöre zu denen, 1. die nicht versuchen, ein fallendes Messer aufzufangen und 2. nur mit wirklichen Spielgeld spekulieren und nicht, was ich in nem halben Jahr eventuell wieder brauche und dann plötzlich nur noch die Hälfte wert ist.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#23 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 13:59

Zitat von el loco alemán im Beitrag #17

Zitat von cabeza mala im Beitrag #16
um die 400$ zu pendeln und da gehöhrt er m.M. nach auch hin.
Deine Meinung hat aber mit der Realität nichts mehr zu tun. Wie hoch sind doch gleich mal jetzt 2013 seit den 80-ern des vorigen Jahrhunderts die Förder- und Herstellungskosten gestiegen?


Es gibt auch Ölproduzenten die bei 30$ fürs Barrel gut verdienen und andere Lagerstätten auch bei einem Preis von 300$ sich nicht lohnen.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.238
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 14:03

Zitat von cabeza mala im Beitrag #21
Was lernt man daraus?Die Bank gewinnt immer.

Du musst ELA verzeihen, er theoretisiert mit seinen tollen Anlagetipps nur, etwa so wie ein 12-jähriger Junge vom Sex, und plappert das nach, was er in seinen scientologischen Hartgeld-Blogs liest. Größere praktische Erfahrungen mit Börse & Co. hat er sicher nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#25 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 14:35

KEIN Investement ist ohne Risiko.

Geht der Emittent pleite wird der Schein wertlos. Geht jedoch die Sparkasse pleite sind deren Papiere auch wertlos. Schein ist als open end deklariert, kann jedoch mit einer 3 Monatigen Kuendigungsfrist jederzeit von seiten des Emittenten gekuendigt werden.

Der Emittent tritt als Handelspartner auf, d.h. die Bank kauft und verkauft den Schein und stellt einen Verkaufskurs und einen Kaufkurs der an den Goldpreis gekoppelt ist. Der Kaufkurs bewegt sich 2-3 Cent ueber den Verkaufskurs, dies ist der Gewinn der Bank. Somit verdient die Bank bei jeder Bewegung egal ob nun nach oben oder nach unten.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Illegale Goldminen als Brutstätten, Malaria kehrt nach Venezuela zurück
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 20.08.2016 13:37
von dirk_71 • Zugriffe: 84
In Venezuela werden Prostituierte zu Devisenhändlern
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 16.06.2014 20:07
von Pauli • Zugriffe: 361
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1387
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 348
Venezuela mit Rekordinflationsrate von 25,1 Prozent
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 08.01.2010 09:36
von dirk_71 • Zugriffe: 194
Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
10 27.12.2004 18:12
von Nueva Ola • Zugriffe: 1782
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de