Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 1.454 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#26 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 15:14

Zitat von Halleluja im Beitrag #25

KEIN Investement ist ohne Risiko.



Das ist aber kein Investement,sondern eine Wette und wenn ich wetten will,geh ich auf die Rennbahn.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#27 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 15:43

Wenn Du eine Aktie kaufst wettest Du auch indirekt, dass der Kurs steigt. Du beteiligst Dich zwar an einem Unternehmen aber indirekt ist es auch eine spekulative Wette.

Das Risiko auf der Rennbahn ist jedoch weit hoeher.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#28 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 16:14

Zitat von Halleluja im Beitrag #27

Wenn Du eine Aktie kaufst wettest Du auch indirekt, dass der Kurs steigt. Du beteiligst Dich zwar an einem Unternehmen aber indirekt ist es auch eine spekulative Wette.

Das Risiko auf der Rennbahn ist jedoch weit hoeher.


Klar ist das Risiko auf der Rennbahn hoch.Darum heißt es ja auch Wette,aber vielleicht verkauft dir das ja auch noch ein Banker als Investment.
Eine Aktie muß nicht unbedingt steigen,um Gewinn zu machen.Auch wenn sie sich nicht bewegt,ist sie allein durch die Dividendenrendite z.Z. rentabler als Zinspapiere.oder Elas(tschuldigung)Geld unterm Kopfkissen.
Und mit deinen Optionsscheinen,kannst du dir im schlechtesten Fall nicht mal den A.... abwischen,weil sie dir nicht ausgehändigt werden.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 16:48

Zitat von el loco alemán im Beitrag #7
Zitat von derbeamte im Beitrag #6
Ein langfristiges dauerhaftes Goldhoch ist kaum zu erwarten, sofern der Goldverbrauch nicht dauerhaft stark steigt. Hohe Goldpreise verringern aber die reale Goldnachfrage. Spekulationen auf Gold wie in den letzten Jahren führen zu starken Preisausschlägen, nur sind diese nicht realwirtschaftlich begründbar und daher kaum von Dauer.

Mit Gold konnte man kurzfristig viel Geld verdienen wie mit vielen anderen Papierchen an der Börse.


Wer Gold als Spekulationsobjekt betrachtet, hat Gold nicht verstanden und auch nicht unser Währungssystem. Aber das haben wohl die meisten nicht. Denn wenn dem so wäre, hätten wir Revolution, noch heute, sagte einst mal Henry Ford.

Im übrigen ist der "Goldpreis" momentan wieder knapp über die reinen Produktionskosten (ca. 1200 USD/OZ) gestiegen. Sollte der Papierpreis für Gold durch Spekulation und Marktmanipulation wesentlich darunter gedrückt werden, dann koppelt sich eben der physische Preis vom "Papiergold" ab. Denn unter den Einstandskosten verkauft kein Händler reales Gold und es produziert auch keine Mine unter den Kosten, die drosseln dann ihre Produktion und somit verringert sich das Angebot.


Hat jede Mine weltweit die gleichen Produktionskosten von 1.200 $ je Unze? Warum wurde denn selbst bei 400 $ je Unze vor einigen Jahren Gold gefördert. Lagen die Produktionskosten zu dieser Zeit nur bei einem Drittel? Fragen über Fragen.

Klar stellen einige Minen, Goldsucher etc. bei sinkenden Goldpreisen ihren Betrieb ein. Aber so etwas dauert ziemlich lange, weil Goldsuche und -förderung mit extrem hohen Fixkosten einhergeht. Daher wird in dieser Branche teilweise noch Jahre weiter gefördert, auch wenn Verluste eingefahren werden, einfach in der Hoffnung auf steigende Preise. Der Goldpreis wird seit Jahrzehnten durch Spekulation und nicht durch die Realwirtschaft bestimmt. Genau dies macht eine Prognose über die Kursentwicklung aber unmöglich.

Und wenn jemand in Sachwerte gehen will, warum dann ausgerechnet (nur) in Gold? Es gibt noch viele weitere Metalle, die in Frage kämen. Nur wird Gold verherrlicht. Gold ist aber nichts anderes als ein schönes Metall, dass als Tauschobjekt diente wie andernorts Muscheln. Klar gibt es auch eine reale Nachfrage insbesondere im Bereich der Elektronik, aber eben auch für Silber, Platin, seltene Erden etc.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#30 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 17:17

Cabeza mala.

Warum investiert man in Derivate, weil man mit geringem Kapitaleinsatz grosse Gewinne erzielen kann. Wenn man grosse Gewinne erzielen kann, kann man jedoch auch grosse Verluste erleiden.
Ein Open End Zertifikat ist kein Optionsschein. Ein Optionsschein ist ein Termingeschaeft. Erwirbt man ein Optionsschein auf eine Aktie, dann muss beim Ablauf der Option die Aktie auch zum festgesetzten Wert geliefert werden. Bei einer Option ist die Aktie hinterlegt.

Bei einer Aktie erhaelst Du nur Rendite, wenn das Unternehmen auch Gewinn erwirtschaftet, oder wenn genuegend Cash fuer Aktionaere zur Verfuegung steht.

Man kann auch in andere Metalle als Gold investieren. Gold wird in der Industrie nicht verarbeitet und dient eigentlich nur als Werterhalt. Andere Metalle sind natuerlich dadurch, dass sie industriell verarbeitet werden auch der Wirtschaftsentwicklung ausgesetzt, (Kupfer, Zink, Silber etc.)

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#31 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
18.07.2013 17:42

Zitat von Halleluja im Beitrag #30

Warum investiert man in Derivate, weil man mit geringem Kapitaleinsatz grosse Gewinne erzielen kann. Wenn man grosse Gewinne erzielen kann, kann man jedoch auch grosse Verluste erleiden.



Wenn das dein Grund ist in Derivate zu Investieren ist es reine Gier und nichts anderes.Manchmal machen Derivate allerdings auch Sinn.So hätte Hugo(um zum Thema zurückzukommen)seine Goldbestände durch Puts absichern können.hätte zwar etwas Geld gekostet,aber wohl weit weniger,als seine Nachvolger jetzt als Verlust hinnehmen müssen.

Zitat von Halleluja im Beitrag #30

Ein Open End Zertifikat ist kein Optionsschein. Ein Optionsschein ist ein Termingeschaeft. Erwirbt man ein Optionsschein auf eine Aktie, dann muss beim Ablauf der Option die Aktie auch zum festgesetzten Wert geliefert werden.


Bei den wenigsten Optionsscheinen mußt du die Aktie liefern oder abnehmen, es findet meistens ein Barausgleich statt.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#32 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 11:01

Hallelujah !

Auf welchem Planeten lebst Du denn.

Was ist denn die Definition von Gier. VW steigert Jahr fuer Jahr den Gewinn, uebernimmt andere Marken. Aus Gier ?

Ob nun die Aktie geliefert wird oder ein Barausgleich stattfindet ist doch voellig Schnuppe.

Es kann jeder fuer sich entscheiden, wo er investieren moechte. Man kann auch in ein Blumengeschaeft investieren, beschreibt man dass dann auch als Gier ?

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#33 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 11:39

Zitat von Halleluja im Beitrag #32
Hallelujah !

Auf welchem Planeten lebst Du denn.

Was ist denn die Definition von Gier. VW steigert Jahr fuer Jahr den Gewinn, uebernimmt andere Marken. Aus Gier ?

Ob nun die Aktie geliefert wird oder ein Barausgleich stattfindet ist doch voellig Schnuppe.

Es kann jeder fuer sich entscheiden, wo er investieren moechte. Man kann auch in ein Blumengeschaeft investieren, beschreibt man dass dann auch als Gier ?





Es ging hier wohl um die Aussage mir kleinem Kapitaleinsatz grosse Gewinne zu erzielen oder???? Oder da kann man dieses ganze Gezocke um Derivate
schon als Gier bezeichnen!! VW steigert den gewinn na so was dafuer wird die Geschaeftsfuehrung auch bezahlt, und sie uebernehmen andere Marken auch ein
ganz normaler Vorgang und nicht unbedingt zum Nachteil dieser Marken siehe SEAT und SKODA.
Ergo bloeder Vergleich Mr. Hallelulja hast Du nicht auch mal in diesem "geschaeft" gearbeitet

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#34 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 12:22

Zitat von Halleluja im Beitrag #32


Es kann jeder fuer sich entscheiden, wo er investieren moechte. Man kann auch in ein Blumengeschaeft investieren, beschreibt man dass dann auch als Gier ?



Du investierst nicht,du wettest mit der Bank,das der Goldpreis steigt.Investieren wäre,wenn du dich bei einer Goldmine einkaufst oder meinetwegen dir ein paar Goldbarren hinlegst.aber es muß ja gleich ein vierfacher Hebel sein.oder noch höher,möglichst noch mit einer Knockoutschwelle,damit man dann,nachdem man dreißigmal die Wette verloren hat einmal sagen kann,mit dem Schein hab ich 600% Gewinn gemacht.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#35 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 12:28

Nenne es doch einfach, Kapital plazieren anstatt Investment oder Wetten.
Es liegt an jedem selbst, fuer was wer sich entscheidet.

Es scheint, dass Du nicht sonderlich tolerant bist. Gier oder Neid ?

Ich arbeite nicht in diesem Geschaeft, ich bin wie Du an meinem Namen erkennen kannst sehr katholisch und bin deshalb als Misionar taetig und verbreite die frohe Botschaft.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#36 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 12:36

Zitat

sehr katholisch



sehr katholisch, nicht nur einfach katholisch
.

Zitat

Misionar



Visionär?

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#37 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 12:40

Mir ist es völlig egal,was du mit deinem Geld machst.Aber du hast diesen Schein hier angepriesen und ela z.B. glaubt doch gleich,das er mit diesem Ding nur gewinnen kann.Das dem nicht so ist wollte ich nur klarstellen,denn mit solchen Papieren verspekulieren sich nicht nur Laien.Gab es da nicht einen Banker in Singapur der eine Jahrhunderte alte Bank auf diese weise kaputt gemacht hat?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#38 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 13:17

Solche nassforschen Typen haben den ganzen Sch. doch angerichtet, o.k. Halleluja ist einer eher sehr kleine NUmmer, aber die Einstellung und Richtung srimmt!!

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#39 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 14:07

Espanol.

Danke fuer die KLEINE Nummer. Ich gehe davon aus, dass ich bei den Linken nun wieder im richtigen Licht stehe.

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#40 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
19.07.2013 14:16

Wir sind vom Thema weit entfernt meine Herrn.
Währungsreserven in Gold im Miraflores wer glaubt das da noch was ist Pustekuchen
oder glaubt einer, die Russen oder Schlitzaugen vergeben Kredit fürn Dudeldei??
Ein paar Sicherheiten sollen es schon sein.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#41 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
20.07.2013 18:20

Zitat von derbeamte im Beitrag #29

Hat jede Mine weltweit die gleichen Produktionskosten von 1.200 $ je Unze? Warum wurde denn selbst bei 400 $ je Unze vor einigen Jahren Gold gefördert. Lagen die Produktionskosten zu dieser Zeit nur bei einem Drittel? Fragen über Fragen.

Und hier die Antwort:
Die Produktionskosten und der Marktpreis des Goldes
http://www.rottmeyer.de/die-produktionsk...eis-des-goldes/

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
20.07.2013 18:59

Schöner Artikel. War mir aber durchaus bekannt. Aber erstens belegt er die unterschiedlichen Kosten je Mine und zweitens bestätigt er, dass der Goldpreis kurzfristig unter den Kosten liegen kann. Kurzfristig bedeutet bei den hohen Fixkosten aber nicht einige Wochen, sondern das kann teilweise Jahre dauern ehe der Schlussstrich gezogen wird. Wer auf Gold setzt und nicht einen Anlagehorizont von mindestens 10 Jahren hat, zockt schlichtweg. Kann gut gehen, muss aber nicht.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#43 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
20.07.2013 19:26

Zitat von derbeamte im Beitrag #42
Wer auf Gold setzt und nicht einen Anlagehorizont von mindestens 10 Jahren hat, zockt schlichtweg. Kann gut gehen, muss aber nicht.

Richtig. Nur wer mit Gold zocken will, benutzt Zertifikate, Optionen, Hebelpapiere und dergleichen. Da ist der Spread wesentlich geringer als beim physischen. Wer sich Barren in den Tresor legt, hat dafür sowieso ganz andere Gründe als um kurzfristige Gewinne zu zocken. Und dem sind derzeitige Preise höchst willkommen, genügend Liquidität zum nachkaufen vorausgesetzt.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#44 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
22.07.2013 21:13

Der Goldpreis lebt nur von denen die es für eine sichere Anlage halten. Als Rohstoff ist es gnadenlos überbewertet weil längst nicht so viel davon gebraucht wie gefördert wird.

----
Have Space Suit, will travel.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
22.07.2013 21:30

Eben, als Wertanlage wären andere Metalle da sinniger, bloß haben die nicht diesen "Mythos".

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#46 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
22.11.2013 13:51

Zitat von cabeza mala im Beitrag #12

Zitat von Halleluja im Beitrag #11


Goldkurs ging nicht unter USD 1.200, momentan steht der Kurs bei USD 1.281. Dass der Kurs wieder auf USD 1.500 ist durchaus moeglich.

Aber sollte jemand mit auf einen steigenden Goldkurs (long) spekulieren, dann sollte er sich mal diesen Schein anschauen, DX4XAU.


Falls Venezuela aber gezwungen ist,größere Bestände zu verkaufen,kann es auch ganz schnell Richtung 1.100$ oder sogar 900$ gehen.dann geht es deinem Schein wohl ähnlich wie die letzten Monate.
-1 Monat minus 28%
-3 Monate minus 34%
-6 Monate minus 71%
die Zahlen hinterm Komma hab ich mal zu deinen Gunsten weggelassen.


Der Schein ist übrigens seit Mitte Juli um weitere ca. 40% gefallen und kostet jetzt noch stolze 15,50€.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.237
Mitglied seit: 19.03.2005

#47 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
22.11.2013 15:14


Neues zum Ursprungsthema:

Zitat
Venezuela leiht sich bei Goldman-Sachs 1,8 Mrd. USD – gegen die Lieferung von 45 Tonnen Gold

In Venezuela läuft es nicht rund. Da hilft es auch nicht, dass der Geist des verstorbenen Präsidenten Hugo Chavez den amtierenden Politkern aus dem Jenseits erscheint und Ratschläge erteilt.
Vor zwei Jahren machte jedenfalls Chavez Schlagzeilen damit, dass er das Gold aus den ausländischen Tresoren nach Hause holen ließ, 160 Tonnen wurden angeblich repatriiert. Zwar dürfte die Idee prinzipiell nicht unklug sein, die Währungsreserven in Gold anzulegen, wie es Chavez zu 70% machte, allerdings funktioniert das nur, wenn man das Geld langfristig veranlagt und nicht kurzfristig darauf angewiesen ist.

http://www.foonds.com/article/29050/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#48 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
23.11.2013 13:16

Zitat von cabeza mala im Beitrag #28
Eine Aktie muß nicht unbedingt steigen,um Gewinn zu machen.Auch wenn sie sich nicht bewegt,ist sie allein durch die Dividendenrendite z.Z. rentabler als Zinspapiere.oder Elas(tschuldigung)Geld unterm Kopfkissen.
Und mit deinen Optionsscheinen,kannst du dir im schlechtesten Fall nicht mal den A.... abwischen,weil sie dir nicht ausgehändigt werden.

Das einzig vernünftige was ich bisher in diesem Thread gelesen habe.

30% Immobilien
30% Aktien oder Firmenanteile
30% festverzinsliche Wertpapiere
Rest cash y ya

LG
Félix

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Währungsreserven: Goldwette bringt Venezuela in Not
25.11.2013 09:41

Zitat von Félix im Beitrag #48
Zitat von cabeza mala im Beitrag #28
Eine Aktie muß nicht unbedingt steigen,um Gewinn zu machen.Auch wenn sie sich nicht bewegt,ist sie allein durch die Dividendenrendite z.Z. rentabler als Zinspapiere.oder Elas(tschuldigung)Geld unterm Kopfkissen.
Und mit deinen Optionsscheinen,kannst du dir im schlechtesten Fall nicht mal den A.... abwischen,weil sie dir nicht ausgehändigt werden.

Das einzig vernünftige was ich bisher in diesem Thread gelesen habe.

30% Immobilien
30% Aktien oder Firmenanteile
30% festverzinsliche Wertpapiere
Rest cash y ya

LG
Félix



Bei den Immobilien muss man aber sehr sorgfältig vorgehen. In diesem Bereich wurden schon viele Milliarden versenkt.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Illegale Goldminen als Brutstätten, Malaria kehrt nach Venezuela zurück
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 20.08.2016 13:37
von dirk_71 • Zugriffe: 84
In Venezuela werden Prostituierte zu Devisenhändlern
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 16.06.2014 20:07
von Pauli • Zugriffe: 361
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1387
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 348
Venezuela mit Rekordinflationsrate von 25,1 Prozent
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 08.01.2010 09:36
von dirk_71 • Zugriffe: 194
Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
10 27.12.2004 18:12
von Nueva Ola • Zugriffe: 1782
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de