Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.375 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
31.10.2012 21:17

Wie ist das eigentlich, wenn sich Cubano in Dtld. mit seinem Abschluss / Diplom bewerben möchte. Muss er das Abschluss-Zeugnis in Kuba beglaubigen lassen (wo?)oder reicht das Original-Dokument so und muss es von der dt. Botschaft irgendwie auch legalisiert werden? Was muss man vor Einreise beachten?

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#2 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
31.10.2012 21:33

Auskunft gibt es bei:www.anabin.de
oder Tel. Anerkennungsberatung 0228 713-1313
e-mail:zav-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de

Das ist die Zentrale Auslands und Fachvermittlung (ZAV)
der Bundesagentur für Arbeit.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#3 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
31.10.2012 21:40

Zitat von cardenas im Beitrag #2
Auskunft gibt es bei:www.anabin.de
oder Tel. Anerkennungsberatung 0228 713-1313
e-mail:zav-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de

Das ist die Zentrale Auslands und Fachvermittlung (ZAV)
der Bundesagentur für Arbeit.


- Da ruf ich mal an. Auf der Webpage habe ich schon mal rausgefunden, dass Ingenieure unter die sog. "reglementierten" Berufe fallen, und der Abschluss bei der Bezirksregierung anerkannt werden muss.

Vielleicht weiß jemand hier, welche Beglaubigungen o.ä. in Kuba einzuholen sind, nicht, dass wir erst hinterher merken, dass noch was fehlt...

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#4 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
31.10.2012 21:46

Nos vemos


Dirk

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#5 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
01.11.2012 13:46

In unserem Fall hat eine Übersetzung von einem vereidigten Übersetzer und anschließender Beglaubigung gereicht um sich für den Beruf(Rezeptionistin) erfolgreich bewerben zu können(alles hier in D.). Hilfreich sind auch Arbeitszeugnisse wenn vorhanden. In Kuba müssen diese aber meist explizit beantragt werden. Dann diese Arbeitszeugnisse wie oben übersetzen/beglaubigen lassen und bewerben. War in unserem Fall absolut ausreichend...

Wenn es um die Anerkennung von Schul- und Uni-Abschlüssen geht um hier z.B. weiterzustudieren oder einen weiteren Bildungsweg einzuschlagen, ist das Anabin tatsächlich die beste Adresse.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#6 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
01.11.2012 17:39

Zitat von clara im Beitrag #3
Zitat von cardenas im Beitrag #2
Auskunft gibt es bei:www.anabin.de
oder Tel. Anerkennungsberatung 0228 713-1313
e-mail:zav-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de

Das ist die Zentrale Auslands und Fachvermittlung (ZAV)
der Bundesagentur für Arbeit.


- Da ruf ich mal an. Auf der Webpage habe ich schon mal rausgefunden, dass Ingenieure unter die sog. "reglementierten" Berufe fallen, und der Abschluss bei der Bezirksregierung anerkannt werden muss.

Vielleicht weiß jemand hier, welche Beglaubigungen o.ä. in Kuba einzuholen sind, nicht, dass wir erst hinterher merken, dass noch was fehlt...

--------------
Das ist einfach erklärt...

Mach dir deswegen keine Sorgen... Dir fehlt sicher was
Eine große Sicherheit hast Du schon mal wenn du den LÜCKENLOSEN Lebenslauf mit allen Papierchen,Sellos,Wohnortbestätigungen,Arbeitsplätze, bis zum Tage seiner Geburt. Alles natürlich beglaubigt,legalisiert.
Alle anderen Papiere ergeben sich letztändlich aus den Vorgaben des Regierungsbezirkes der dafür zuständig ist.
Dieser kann Dir dann schon mal sagen ob evt. eine Kammer eingeschaltet werden muss.
Somit auch eine Frage des Berufes in welchen und aus welchem Land.
Das wäre heute mein erster Anruf.
Wenn es darum geht das z.b. Berufsjahre für so eine Dokumentation nötig sind, dann sag ich lieber mal...

Dann gibt es im Zweifelsfalle da noch so was wie einen "Gleichwertigkeitstest". Dies behinhaltet einen D-Einstufungskurs...B1/B2
Einen z.b. 6 mon. Vorbereitungskurs... mit Prüfung, hier bleibt die Frage offen wer das bezahlt?

Zuguterletzt...
Werden aufgrund der zuständigen Kammer die "Titel" nur an Deutsche vergeben, also die Einbürgerung...
Wenn Du damit jetzt nicht ewig rummachen möchtest,die frühenstmögliche Einbürgerung ist frühestens nach 3 Jahren (derzeit noch)
Den Antrag für Deinen Partner stellst Du wie nichts, da du alle Seine Unterlagen im Ordner hast,
Für die 3 Jährige Einbürgerung ist so als letzte Schwelle noch Dein Staatsbürgerschaftsausweis...

Der kann bedeuten...
Lückenloser Nachweis Deiner Vorfahren bis zu Jahr 1871 (Verfassung)... natürlich mit Stammbuch.

Spätestens hier fragt man sich nach dem Sinn.
Danach bist Du erstmal Bluna

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
01.11.2012 17:54

Zitat

Den Antrag für Deinen Partner stellst Du wie nichts, da du alle Seine Unterlagen im Ordner hast



Ach so?
Ich dachte der Ausländer müsste den Antrag auf Einbürgerung stellen?

Siggi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 103
Mitglied seit: 11.09.2011

#8 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
01.11.2012 18:40

Zitat von panfilo im Beitrag #6


Dann gibt es im Zweifelsfalle da noch so was wie einen "Gleichwertigkeitstest". Dies behinhaltet einen D-Einstufungskurs...B1/B2
Einen z.b. 6 mon. Vorbereitungskurs... mit Prüfung, hier bleibt die Frage offen wer das bezahlt?






Wenn man ein Studium in Kuba gemacht hat kann man in Deutschland an der Uni "kostenlos" (im Saarland ca. 245 € im Semester mit Bus- und Bahnfahrkarte)das Studienkolleg besuchen und den B1 bzw. B2 Test machen.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#9 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
01.11.2012 23:01

Vielen Dank für die Infos und Tips... . Ich werde mich mal bei anabin und Bezirksregierung durch telefonieren. Das mit dem Sprachkurs ist super, hoffe, das gibts für NRW auch.

Weiß jemand, ob die legalización, die in Kuba die CJI vornimmt, auch in Dtl. möglich ist mit dem Originaldokument? Oder muss dies im Heimatland geschehen?
@Cubomio: Also verstehe ich richitg, ihr habt die Übersetzung anfertigen lassen, ohne das Dokument vorher in CJI beglaubigen zu lassen?


(Am Rande: CJI verlangt 200 CUC für die legalización vom Diplom.... )

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#10 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
01.11.2012 23:27

Zitat von panfilo im Beitrag #6



Lückenloser Nachweis Deiner Vorfahren bis zu Jahr 1871 (Verfassung)... natürlich mit Stammbuch.




.... also so ne art ariernachweis



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#11 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 09:39

Zitat von clara im Beitrag #9
Vielen Dank für die Infos und Tips... . Das mit dem Sprachkurs ist super, hoffe, das gibts für NRW auch.




ja z.B. in Bochum und an der Uni und der FH in Köln.

r.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#12 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 10:21

Das mit dem Sprachkurs ist Quatsch...
Sollte er eine Gleichwertigkeitsprüfung brauchen, ist die Sprachschule im Vorbereitungskurs "Pflicht".
Hier wird nicht nur stur nach Goethe oder Telc unterrichtet sondern in Bezug auf das entsprechende Fachgebiet des Berufes.

Die Kosten für Vorbereitungskurs,Sprachschule,2ter Wohnsitz werden derzeit noch (vermutlich je nach Berufsgruppe) vom AA
übernommen. (So ca. 40.000€)
Auch hier ist es nicht so das das AA seiner Beratungspflicht nachkommt.
Wir mussten denen sagen, wie der Weg ist.... und wer das bezahlt!
Natürlich musst Du/ER erst noch die Papierchen für den Antrag zusammenglauben.

Vergessen habe ich noch das Thema "vorläufige Berufserlaubniss".
Diese kann von der Regierung vergeben werden, wenn abzusehen ist das die Anerkennung erfolgreich ist, es derzeit einen
Mangel dieser Qualifikation in dem Regierungsbezirk gibt, und das Prozedere vermutlich länger dauert als ein Jahr.
Natürlich muss diese auch erst Beantragt werden... mit allen notwendigen Unterlagen.
Dies hat den Vorteil das er schon Arbeiten kann, ohne das die Ausbildung anerkannt ist.
Diese muss dann jedes Jahr erneuert werden...Auf Antrag... mit allen neu beglaubigten Papieren weil...
Gültigkeitsdauer von Beglaubigungen 4 Monate!

Ich kann nur dringend empfehlen...
sich das wirklich ganz genau anzusehen, ob die erstrebte Anerkennung auch wirklich in einem Verhältniss zum Arbeitsmarkt steht.
Ein Studium für Maschinenbau,BWL,Ärzte z.B. halte ich für fragwürdig.

Hier macht der Fachbereich die Qualifikation aus.
Fachbereiche werden generell NICHT anerkannt. Den muss er eh neu machen mit allen Fortbildungspunkten,Praktikum etc. wie bei uns auch.

Einen habe ich noch...
Wichtig ist auch, alle Gesetztesänderungen rechtzeitig zu hinterfragen. Diese Ändern sich aufgrund der Unzähligen Stukturen zumindest Jährlich. Generell gilt, in der Regel immer zu seinem Nachteil.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#13 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 10:44

Zitat von panfilo im Beitrag #12
Das mit dem Sprachkurs ist Quatsch...
Sollte er eine Gleichwertigkeitsprüfung brauchen, ist die Sprachschule im Vorbereitungskurs "Pflicht".
Hier wird nicht nur stur nach Goethe oder Telc unterrichtet sondern in Bezug auf das entsprechende Fachgebiet des Berufes.

Die Kosten für Vorbereitungskurs,Sprachschule,2ter Wohnsitz werden derzeit noch (vermutlich je nach Berufsgruppe) vom AA
übernommen. (So ca. 40.000€)
Auch hier ist es nicht so das das AA seiner Beratungspflicht nachkommt.
Wir mussten denen sagen, wie der Weg ist.... und wer das bezahlt!
Natürlich musst Du/ER erst noch die Papierchen für den Antrag zusammenglauben.

Vergessen habe ich noch das Thema "vorläufige Berufserlaubniss".
Diese kann von der Regierung vergeben werden, wenn abzusehen ist das die Anerkennung erfolgreich ist, es derzeit einen
Mangel dieser Qualifikation in dem Regierungsbezirk gibt, und das Prozedere vermutlich länger dauert als ein Jahr.
Natürlich muss diese auch erst Beantragt werden... mit allen notwendigen Unterlagen.
Dies hat den Vorteil das er schon Arbeiten kann, ohne das die Ausbildung anerkannt ist.
Diese muss dann jedes Jahr erneuert werden...Auf Antrag... mit allen neu beglaubigten Papieren weil...
Gültigkeitsdauer von Beglaubigungen 4 Monate!

Ich kann nur dringend empfehlen...
sich das wirklich ganz genau anzusehen, ob die erstrebte Anerkennung auch wirklich in einem Verhältniss zum Arbeitsmarkt steht.
Ein Studium für Maschinenbau,BWL,Ärzte z.B. halte ich für fragwürdig.

Hier macht der Fachbereich die Qualifikation aus.
Fachbereiche werden generell NICHT anerkannt. Den muss er eh neu machen mit allen Fortbildungspunkten,Praktikum etc. wie bei uns auch.

Einen habe ich noch...
Wichtig ist auch, alle Gesetztesänderungen rechtzeitig zu hinterfragen. Diese Ändern sich aufgrund der Unzähligen Stukturen zumindest Jährlich. Generell gilt, in der Regel immer zu seinem Nachteil.



Huhu, vielen Dank für die Erläuterungen, ich kann aber irgendwie nicht ganz folgen... kann es sein, dass die "Gleichwertigkeitsprüfung" nur Berufe im medizinischen Sektor betrifft?
Was meinst du damit, zu schauen, ob die erstrebte Anerkennung wirklich im Verhältnis zum Arbeitsmarkt steht? Ob man es überhaupt durchziehen will? Wenn man sich mit einem reglementierten Berufsabschluss bewerben will, kommt man wohl nicht drum herum...
Dass mit der vorläufigen Berufserlaubnis ist schon mal gut zu wissen.
Welches Prozedere dauert länger als ein Jahr? Die Anerkennung eines Diploms oder die Gleichwertigkeitsprüfung (wenn nötig)?

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#14 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 10:48

Zitat von R.Bost im Beitrag #11
Zitat von clara im Beitrag #9
Vielen Dank für die Infos und Tips... . Das mit dem Sprachkurs ist super, hoffe, das gibts für NRW auch.




ja z.B. in Bochum und an der Uni und der FH in Köln.

r.



das wäre perfekt!

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 10:49

Also, dass ein kubanischer Abschluss ohne jegliche Prüfung anerkannt würde, würde mich sehr überraschen. Ansonsten meint er schlichtweg, dass man den Aufwand zur Anerkennung im Verhältnis zum nutzen sehen muss. Es gibt Berufe, wo ein formaler Abschluss zwingend erforderlich ist und es gibt andere Berufe, wo weniger Wert darauf gelegt wird. Da kann man keine generelle Empfehlung geben.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#16 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 12:47

@Clara: Ja, wir haben nichts legalisieren oder von der CJI beglaubigen lassen. Allerdings ging es in unserem Fall um die Bewerbung um einen Beruf und einen Arbeitgeber interessieren im Normalfall nicht Dinge wie Legalisierungen o.ä.
Solange das Ursprungsdokument offiziell erscheint und entsprechend offiziell übersetzt und von einer deutschen Stelle beglaubigt wurde(in unserem Fall vom vereidigten Übersetzer) sollte eigentlich niemand in der freien Wirtschaft nach einem Stempel der kubanischen Behörden fragen.

Etwas Anderes ist das sicherlich wenn das Dokument einer deutschen Behörde vorgelegt und dort anerkannt werden soll. Also wenn das Anabin das Diplom anerkennen würde, wollen sie sicherlich auch die offizielle Bestätigung der kubanischen Behörden über die Echtheit des Dokuments sehen. Ich würde mal nachfragen ob der entsprechende Abschluss der jeweiligen Uni hier anerkannt wird und wenn ja was sie dazu benötigen.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#17 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 19:59

Genau...
und schreib auch mal wie es Dir ergangen ist!

Wir haben relativ die Nase davon voll, immer den Wasserträger zu spielen aber in der Regel nie zu erfahren was
denn nun aus der Angelegenheit geworden ist.

Um welche Anerkennung geht es überhaupt?

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#18 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
02.11.2012 20:57

Ja, das verstehe ich, habe auch sonst Rückmeldungen gegeben. Jetzt wird das aber noch dauern, wir sind noch im Heirats-Visum-Prozedere, aber ich versuche mir schon mal nen Überblick zur Anerkennung verschaffen. Es geht um Ingenieur-Diplom (steht auch oben). Die Liste von anabin führt seine Hochschule als vergleichbar mit FH-Bachelor in Dtld. Deswegen hoffe ich, dass da keine weiteren Gleichwertigkeits-Prüfungen nötig sind..

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#19 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
06.11.2012 11:05

Da wirst Du an Deine Grenzen kommen...
Zunächst schon mal "formal". Das betrifft die Studiendauer und den Besuch der Berufsfachschule.
Meistens scheitert es an beiden. Ich will es Dir nicht schwarzmalen aber rechne Dir mal nicht soviel Chancen aus.
Es gibt jedoch noch Unterkategorieen zb. "entspricht" oder "annähernd Gleichwertig".
Das ist jedenfalls schon mal der Einstieg um Dipl.Ing.FH dann auch ins Telefonbuch eintragen zu dürfen

Vielleicht als Tip kann ich Dir noch mitgeben...
Google Dir mal die Schule (meist privat) an denen die Gleichwertigkeitsprüfungen durchgeführt werden.
Die kennen jeden Weg, und Möglichkeit in den einzelnen Fachgebieten.

Wir halten zu Doc.s immer noch einen engen Kontakt, unglaublich was die für Infos haben wie sich auch die Gesetzeslage
von Jahr zu Jahr ändert.

Aber jetzt erst mal Heiraten, Integration, Sprache und "Ankommen" in Deutschland.
Viel Glück und Erfolg!

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#20 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
12.11.2012 21:04

Danke noch mal für die Infos!

Irgendwie kapiere ich das mit der "Reglementierung" immer noch nicht. ("Ingenieur" zählt zu den reglementierten Berufen). Hier diese Info:

"Ein Beruf ist dann reglementiert, wenn der Berufszugang und die Berufsausübung durch Rechts- und Verwaltungsvorschriften an den Nachweis einer bestimmten Qualifikation gebunden oder die Berufsbezeichnung gesetzlich geschützt ist."

Folgende Antwort habe ich bei einer Beratungsstelle bekommen:

Zitat

"Die Bescheinigung der Gleichwertigkeit ist für die Berufsausübung hilfreich, aber keine zwingende Voraussetzung. Das heißt er kann sich als Ingenieur mit ausländischen Qualifikationen auch ohne eine formale Gleichwertigkeitsbescheinigung auf dem Arbeitsmarkt bewerben. Ohne Gleichwertigkeitsbescheinigung darf er aber nicht die deutsche Berufsbezeichnung führen oder benutzen."



Also, er darf sich als Ingenieur bewerben, aber sich nicht Ingenieur nennen... sorry, ich kapiere das nicht, klingt für mich wie ein Widerspruch.... Oder heißt das einfach nur, er darf sich nicht "Dipl.-Ing." nennen, aber sich als (in Kuba ausgebildeter) Ingenieur bewerben und es obliegt dem Unternehmen, ob er diesen Beruf bei ihnen ausüben darf?

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
12.11.2012 21:13

Eigentlich hast Du es selbst richtig erklärt.

Nach deutschem Recht darf er sich nicht Ingenieur nennen. Punkt.

Aber selbstverständlich darf er sich bei Firmen bewerben. Wenn er diese überzeugen kann, dass er die nötigen Kenntnisse hat, dann kann es mit der Einstellung klappen. Es wird Firmen geben, die unbedingt einen Ingenieur im engeren Sinne haben wollen und Firmen, die weniger an den Formalien hängen. Ich vermute er muss gewisse Abstriche beim Einstiegsgehalt hinnehmen.

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#22 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
12.11.2012 21:15

Zitat von derbeamte im Beitrag #21
Eigentlich hast Du es selbst richtig erklärt.

Nach deutschem Recht darf er sich nicht Ingenieur nennen. Punkt.

Aber selbstverständlich darf er sich bei Firmen bewerben. Wenn er diese überzeugen kann, dass er die nötigen Kenntnisse hat, dann kann es mit der Einstellung klappen. Es wird Firmen geben, die unbedingt einen Ingenieur im engeren Sinne haben wollen und Firmen, die weniger an den Formalien hängen. Ich vermute er muss gewisse Abstriche beim Einstiegsgehalt hinnehmen.




Super, danke. Irgendwie hatte mich die "Reglementierung" so verwirrt, ich dachte zwischendurch, er kann sich ohne Anerkennung nicht mal als Ingenieur bewerben.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.568
Mitglied seit: 05.11.2010

#23 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
12.11.2012 23:38

@ clara

Der ganze Hick-Hack um Titel, akademische Grade oder geschützte Berufsbezeichnungen und deren Anerkennung in Deutschland (so sie im Ausland erworben wurden) dient im Wesentlichen auch dazu, Missbrauch zu verhindern.

Auch in Deutschland gilt, dass man immer den Titel, akademischen Grad etc. führen darf, der auf der Urkunde steht - und zwar genau das - nicht mehr und nicht weniger.

Dies impliziert aber auch, dass man den eigenen erworbenen Titel, akadem. Grad etc. weltweit führen darf, soweit und solange genau daraus hervorgeht, was man erworben hat und wo man es erworben hat.

Beispiel:

Wenn ein gewisser Luis Gonzales an der Universität Havanna Ingenieurwesen studiert hat, und er zum Schluß ein Diplom bekommen hat, das ihm den Abschluß als "Ingeniero Diplomado" bescheinigt, dann kann ihm das niemand streitig machen.

Er bräuchte - nach meinem Dafürhalten - keine Bauchschmerzen zu haben, wenn er sich hier in Deutschland Briefpapier und Visitenkarten drucken lässt, worauf steht:

"Luis Gonzales
Ingeniero Diplomado (Univ. Havanna)"

Wenn es Dir also nun darum geht, dass er sich schon hier bewerben will auf einen Job, der Ingenieurwissen erfordert, darf er sich natürlich nicht als Dipl.-Ing. oder Ingenieur bewerben, aber immer als "Ingeniero Diplomado (Univ. Havanna)".
Daran ist nichts gelogen und es kann somit auch keinen Missbrauch darstellen.

Und zeig mir den Personalchef, der nicht weiß, was ein "Ingeniero Diplomado" ist. Und natürlich setzt er dies geistig dem Dipl.-Ing. gleich.
Aber dann macht er es.

Zweigleisig kann man sich ja um die Anerkennung bemühen, um sich später als "Dipl.-Ing." ohne Zusatz bezeichnen zu können.

Ich habe schon etliche Visitenkarten gesehen, wo der Titel und die Uni, die ihn ausgestellt hat, draufgestanden haben.
Bekanntermaßen ist es zuweilen eher ein Gütesiegel als ein Manko, wenn sich indische Programmierer, Sytemanalytiker o.ä. hier bewerben unter Hinweis auf ihren Titel und der Uni in Indien, an der sie ihn erworben haben.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#24 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
13.11.2012 21:17

Ja, so macht das alles Sinn, gutes Beispiel. Ich stand bezüglich des "reglementiert" einfach zu lange auf dem Schlauch, was der Unterschied ist. Da es im Endeffekt eh im Ermessen eines Arbeitgebers liegt, denke ich mittlerweile auch, werden die Anerkennung versuchen, aber es eilt nicht.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#25 RE: Kubanische Abschlüsse und Zeugnisse beglaubigen lassen
16.11.2012 21:45

Doch... es eilt.
Aufgrund der Lockerungen der Einreisebestimmungen aus 2 Staaten, sehen sich
der Staat und die Berufsverbände gezwungen die Anforderungen anzuheben.
Leider haben die keine Ahnung davon, welche Mühe es Dir/Euch macht dieses
Schnipselchen zu legalisieren oder es gar in D neu zu machen.
Die Anforderungen erhöhen sich so rasend schnell das wir teils
bis wir alles beglaubigt hatten schon wieder neue,andere Papiere brauchten.

Um gut vorbereitet zu sein... empfehle ich Euch.
Jede Sekunde seines Ausbildungs und Berufslebens, und sei es das
Mango-Pflücken auf der Plantage in Cuba bestätigen
und am ersten Tag in D zu übersetzen und beglaubigen zu lassen.

Das ist der Tag an dem dies dann zählt.

Somit habt Ihr schon mal derzeitigen Stand gesichert. Was Ihr dann daraus macht...könnt Ihr dann
Entscheiden.
Ich wünsche Euch alles Gute.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Masterarbeit über kubanische Außenpolitik
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Timo
103 25.10.2016 11:37
von Timo • Zugriffe: 3052
Kommt es oft vor , das eine Einladung von Kubanischer Seit abgelehnt wird ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von andrep-2008
6 17.09.2009 09:38
von andrep-2008 • Zugriffe: 790
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de