Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.182 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#26 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 15:30

Zitat von tom2134 im Beitrag #25
Zitat von panfilo im Beitrag #22
Sorry Tom-Tom,

es ist mir immer wieder schleierhaft, wie manche die Hürde Integration,Leben in D,Sprache,Anerkennung meistern wollen wenn Sie das simpelste die Hochzeit nicht selbstständig für Ihr eigenes Bundesland ergoogln können.

Du wirst hier nur im groben den Ablauf erfahren können, da dieser im Detail von Bundesland zu BL sehr unterschiedlich ist.Teilweise gar von Regierungsbehörde zu RB.




Nun - ich bekam hier nun doch Recht hochwertige Tipps von Leuten die bereits geheiratet haben; vielen Dank hierfür.

Wenn jemand also heiraten einer Kubanerin in D. für das simpelste hält ist er in diesem Forum def. an der falschen Stelle - google liefert da keine hochwertigen Infos. Regierungsbehörden nur teilweise. Vielleicht woanders sich auspupsen



Meine Güte bist du unselbständig.
1. zum Standesamt und fragen, welche Dokumente deine Freundin zum Heiraten braucht.
2. Die Dokumente aus Kuba besorgen. Zu 95% sind das eine Geburtsurkunde und ein Ehefähigkeitszeugnis (Capacidad legal - und nicht Fé de Soltería). Beide Dokumente müssen erst im MINREX und dann in der deutschen Botschaft legalisiert werden. Die Legalisierung durch das MINREX kriegst du in der Consultoría Jurídica Inernacional (einige sagen auch direkt im MINREX). Die CJI hilft dir wohl auch bei der Beschaffung der Stempel in der deutschen Botschaft. Aber Vorsicht. Wenn deine Freundin mit Schengenvisum in Deutschland ist kann es sein, dass die deutsche Botschaft eine Legalisierung ablehnt, bzw. endlos am Rad dreht, bis die Zeit abgelaufen ist. Die CJI dreht aber vorher eh schon am Rad.
3. Deine Freundin polizeilich anmelden und heiraten.
4. Aufenthaltsgenehmigung beantragen
5. Heirat im kubanischen Konsulat registrieren lassen und PRE beantragen(ca. 500 Euro)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#27 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 18:14

Zitat von Luz im Beitrag #26
Zitat von panfilo im Beitrag #22
Sorry Tom-Tom,

es ist mir immer wieder schleierhaft, wie manche die Hürde Integration,Leben in D,Sprache,Anerkennung meistern wollen wenn Sie das simpelste die Hochzeit nicht selbstständig für Ihr eigenes Bundesland ergoogln können.

Du wirst hier nur im groben den Ablauf erfahren können, da dieser im Detail von Bundesland zu BL sehr unterschiedlich ist.Teilweise gar von Regierungsbehörde zu RB.




Meine Güte bist du unselbständig.
1. zum Standesamt und fragen, welche Dokumente deine Freundin zum Heiraten braucht.
2. Die Dokumente aus Kuba besorgen. Zu 95% sind das eine Geburtsurkunde und ein Ehefähigkeitszeugnis (Capacidad legal - und nicht Fé de Soltería). Beide Dokumente müssen erst im MINREX und dann in der deutschen Botschaft legalisiert werden. Die Legalisierung durch das MINREX kriegst du in der Consultoría Jurídica Inernacional (einige sagen auch direkt im MINREX). Die CJI hilft dir wohl auch bei der Beschaffung der Stempel in der deutschen Botschaft. Aber Vorsicht. Wenn deine Freundin mit Schengenvisum in Deutschland ist kann es sein, dass die deutsche Botschaft eine Legalisierung ablehnt, bzw. endlos am Rad dreht, bis die Zeit abgelaufen ist. Die CJI dreht aber vorher eh schon am Rad.
3. Deine Freundin polizeilich anmelden und heiraten.
4. Aufenthaltsgenehmigung beantragen
5. Heirat im kubanischen Konsulat registrieren lassen und PRE beantragen(ca. 500 Euro)



Du könntest ihm vielleicht noch in der Hochzeitsnacht zur hand gehen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#28 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 19:37

Also wenn man alles ergooglen soll, dann brauch man auch das Forum nicht.

------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#29 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 19:40

War da nicht auch mal was mit Deutschtest???

Den muss die Braut ja wohl auch noch irgendwann meistern, sonst gibt es weder die Ausreise aus Kuba mit Visum zur Verheiratung noch nach Heirat mit Visum zur Familienzusammenführung.

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#30 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 20:27

Das sollte ja mittlerweile jedem klar sein,oder ? Der Visumantrag wird ja nur angenommen wenn der Sprachtest ok ist. Wenn das immer noch nicht klar ist, dann

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#31 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 20:31

Zitat von nero53840 im Beitrag #31
Das sollte ja mittlerweile jedem klar sein,oder ? Der Visumantrag wird ja nur angenommen wenn der Sprachtest ok ist. Wenn das immer noch nicht klar ist, dann



Ja nero, Gute Nacht

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#32 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 21:51

Zitat von tom2134 im Beitrag #32
Zitat von nero53840 im Beitrag #31
Das sollte ja mittlerweile jedem klar sein,oder ? Der Visumantrag wird ja nur angenommen wenn der Sprachtest ok ist. Wenn das immer noch nicht klar ist, dann



Ja nero, Gute Nacht



Meine Güte. Sie ist doch schon HIER - dann fällt der Sprachtest natürlich weg. Das Problem mit dem nicht vorhandenen Dokumenten und der knappen Zeit rückt dafür in den Vordergrund

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#33 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 22:12

Zitat von Luz im Beitrag #34
Meine Güte. Sie ist doch schon HIER - dann fällt der Sprachtest natürlich weg.

Nein, der Sprachtest fällt nicht weg. Der ist zu machen, bevor das FZF- oder Heiratsvisum erteilt wird. Wenn ich Tom richtig verstanden habe ist seine Freundin mit einem Besuchsvisum hier. Sie muss also mit Ablauf des Visums wieder ausreisen, auch wenn sie dann ggf. mit Tom verheiratet ist. Zum hierbleiben braucht sie dann ein FZF-Visum. Im Duktus von Botschaft und Ausländerbehörde heißt das "Nachholen des Visumverfahrens".

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#34 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 23:22

Zitat von Luz im Beitrag #34
Meine Güte. Sie ist doch schon HIER - dann fällt der Sprachtest natürlich weg. Das Problem mit dem nicht vorhandenen Dokumenten und der knappen Zeit rückt dafür in den Vordergrund

Sie ist ja wohl mit Besuchsvisum hier und außerdem hat sie nicht die für eine Heirat nötigen Dokumente dabei - also alles super geplant - damit ist wohl auch nicht auszuschließen, dass den Heiratswilligen auch andere Punkte des Prozederes nicht klar sind. Letztlich wird es wohl zunächst nichts mit einer Heirat in Deutschland und sie wird als unverheiratete Touristin nach Kuba zurückreisen. Der Deutschtest bleibt in jedem Fall Thema.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#35 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 23:50

Zitat von juan72 im Beitrag #35
Zitat von Luz im Beitrag #34
Meine Güte. Sie ist doch schon HIER - dann fällt der Sprachtest natürlich weg.

Nein, der Sprachtest fällt nicht weg. Der ist zu machen, bevor das FZF- oder Heiratsvisum erteilt wird. Wenn ich Tom richtig verstanden habe ist seine Freundin mit einem Besuchsvisum hier. Sie muss also mit Ablauf des Visums wieder ausreisen, auch wenn sie dann ggf. mit Tom verheiratet ist. Zum hierbleiben braucht sie dann ein FZF-Visum. Im Duktus von Botschaft und Ausländerbehörde heißt das "Nachholen des Visumverfahrens".


Wenn du hier die Genehmigung zur Eheschliessung bekommst brauchst du nicht mehr zurück. Und wenn du nicht zurückmusst brauchst du dann auch keinen Sprachtest mehr zu machen. Integrationskurs natürlich. Natürlich ist es in drei Monaten kaum zu schaffen, sich die Papiere aus Kuba zu besorgen. Ich kenn aber jemanden der das trotzdem so geschafft hat, allerdings war da auch ein RA mit im Spiel.
Das heisst jetzt aber nicht, das ich das empfehlen würde. Auch Dänemark finde ich nur in Ausnahmefällen eine mögliche Variante. Auf keinen Fall dann, wenn man nur zu faul war, sich vorab zu informieren, bzw sich von seiner Schönheit so einwickeln lässt, dass man sie gleich heiraten muss. Immer beliebt Storys wie, "Wenn du mich zurück nach Kuba schickst, darf ich nie wieder ausreisen, weil ich in Kuba ins Gefängnis muss", oder so ähnlich.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#36 RE: Heirat fehlgeschlagen
06.08.2012 00:50

Zitat von Luz im Beitrag #37
Wenn du hier die Genehmigung zur Eheschliessung bekommst brauchst du nicht mehr zurück.

Das war gar nicht Toms Frage, denn er schreibt ja im anderen Thread dass seine Freundin wieder zurückfliegt. Aber gut...

Ich rede nicht von der Genehmigung zur Eheschließung, sondern vom erforderlichen Visum zum hierbleiben. Das ist in § 5 Abs. 2 AufenthG geregelt. Das ist hier schön erklärt, Kapitel 2.2.5. auf Seite 13:

Zitat von https://www.drk-wb.de/download-na.php?dokid=15374
2.2.5. Einreise mit erforderlichem Visum, § 5 Abs. 2 AufenthG

§ 5 Abs. 2 AufenthG enthält den ausländerrechtlichen Grundsatz, dass ein Aufenthaltstitel im Inland
nur dann erteilt werden darf, wenn bereits die Einreise nach Deutschland mit einem Visum zu dem
beabsichtigten Aufenthaltszweck erfolgt ist. Bei
Einreise mit dem „falschem“ Visum - z.B. Touristenvisum statt Visum zum Familiennachzug - wird die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis allein aus
diesem Grunde abgelehnt und der Ausländer zur
Ausreise aufgefordert, um vom Ausland aus bei
der Deutschen Botschaft einen neuen Visumsantrag zu stellen, diesmal zum „richtigen“ Zweck.



Sicher gibt es auch Ausnahmen, in denen vom Nachholen des Visumverfahrens abgesehen werden kann, wenn das unzumutbar wäre. Das wäre vielleicht der Fall, wenn die Kubanerin Ärztin oder Krankenschwester ist und wahrscheinlich auf Jahre hinaus Kuba nicht mehr verlassen könnte. Oder "andere Umstände" Also sie würde plötzlich und unerwartet schwanger.

Aber das ist in jedem Fall eine Ermessensentscheidung der Ausländerbehörde. Klar kann auch ein Rechtsanwalt diesem Ermessen auch mal auf die Sprünge helfen.

Selbst wenn sie hier bleiben dürfte, heißt das noch nicht, dass sie gleich einen Aufenthaltstitel bekäme, da sie ja noch nicht alle Erteilungsvoraussetzungen erfüllt (Sprachtest). Sie bekommt evtl. nur eine Fiktionsbescheinigung, bis sie den Sprachtest bestanden hat. Das wird gern bei Ausländern gemacht, die visafrei eingereist sind (z.B. Brasilianer) und dann hierbleiben möchten.

Ach ja, der Sprachtest hier ist dann aber keine lockere Plauderei auf deutsch mit einem Konsularbeamten, sondern eine Sprachprüfung A1 mit mündlichem und schriftlichem Teil.

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#37 RE: Heirat fehlgeschlagen
06.08.2012 17:44

Ist vielleicht ein Missverständnis. Der Besuch meiner Freundin war nicht geplant um zu heiraten, sondern um zu besuchen. Der Entschluss Heirat kam erst hier auf und dann fehlten halt bestimmte Dokumente. Wenn man sich da vorher informiert teilt das Standesamt schon exakt mit wie und was. Und man kann das besorgen.

Ich informiere mich jetzt halt hinterher. Hier. Danke.

Bei einer Heirat in Kuba braucht man aber offensichlich die gleichen Dokumente und die kubanische Botschaft muss dann legalisieren. Der Papierkram bleibt also der gleiche. Nur andersrum.

Ich werde aber trotzdem die Heirat in Kuba vorziehen und hinterher legalisieren - zumal wir auch ein Kind gemeinsam haben, da müssen die Urkunden auch noch für D. legalisiert werden.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#38 RE: Heirat fehlgeschlagen
06.08.2012 19:20

Zitat von tom2134 im Beitrag #37
zumal wir auch ein Kind gemeinsam haben, da müssen die Urkunden auch noch für D. legalisiert werden.

Da kommt ja ein völlig neuer Aspekt ins Spiel. In dem Fall wäre auch eine Familienzusammenführung zum deutschen Kind möglich, auch ohne Heirat. Nur so als Tipp. Sprachtest würde auch wegfallen.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#39 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 09:32

Hi@all!
Was ist mit dem "leichten Weg"?

Heiraten in Dänemark!

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 09:35

Auch eine interessante Alternative. Hat ein Arbeitskollege mit seiner kolumbianischen Frau gemacht.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 09:52

Zitat von nico_030 im Beitrag #39
Hi@all!
Was ist mit dem "leichten Weg"?

Heiraten in Dänemark!

jörg



Hatte ich schon vor Tagen vorgschlagen, kleiner Ausflug nach Tondern allerdings sehen die ABH dasgar nicht
gerne.letztendlich wird die AE aber in den meisten Faellenwohl erteilt!!!!

camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

#42 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 10:02

Zitat von panfilo im Beitrag #22
Sorry Tom-Tom,

es ist mir immer wieder schleierhaft, wie manche die Hürde Integration,Leben in D,Sprache,Anerkennung meistern wollen wenn Sie das simpelste die Hochzeit nicht selbstständig für Ihr eigenes Bundesland ergoogln können.
............



Er hat aber schon mehrere Häuser dort "schwarz" gebaut und legalisiert bekommen

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#43 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 10:12

Zitat von Español im Beitrag #41
Zitat von nico_030 im Beitrag #39
Hi@all!
Was ist mit dem "leichten Weg"?

Heiraten in Dänemark!

jörg



Hatte ich schon vor Tagen vorgschlagen, kleiner Ausflug nach Tondern allerdings sehen die ABH dasgar nicht
gerne.letztendlich wird die AE aber in den meisten Faellenwohl erteilt!!!!



Und darunter haben dann andere zu leiden,
die auch ein Visum haben wollen.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#44 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 10:30

Hi@all!

Zitat


Hatte ich schon vor Tagen vorgschlagen, kleiner Ausflug nach Tondern allerdings sehen die ABH dasgar nicht
gerne.letztendlich wird die AE aber in den meisten Faellenwohl erteilt!!!!
--------------------------------------------------------------------------------
Und darunter haben dann andere zu leiden,
die auch ein Visum haben wollen.



Wie kommt Ihr darauf?

Hier wird doch nur geltendes Recht genutzt.
Als ich ich damals in Berlin Köpenick das Standesamt
nach einem Heiratstermin fragte, jederzeit möglich.
Nach dem Hinweis das es um eine Binationale Heirat geht,
"Das könnte 6 Monate dauern, wieso heiraten sie nicht in Dänemark?"

Die Prozedur bei der ABH war völlig Problemlos, ich war ja jedesmal dabei!

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#45 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 10:50

Zitat von tom2134 im Beitrag #37

Ich werde aber trotzdem die Heirat in Kuba vorziehen und hinterher legalisieren - zumal wir auch ein Kind gemeinsam haben, da müssen die Urkunden auch noch für D. legalisiert werden.


Die entscheidene 180 Grad Drehung habt ihr wohl alle nicht mitbekommen

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 11:14

Zitat von flicflac im Beitrag #45
Zitat von tom2134 im Beitrag #37

Ich werde aber trotzdem die Heirat in Kuba vorziehen und hinterher legalisieren - zumal wir auch ein Kind gemeinsam haben, da müssen die Urkunden auch noch für D. legalisiert werden.


Die entscheidene 180 Grad Drehung habt ihr wohl alle nicht mitbekommen





Doch schon,aber ich glaubenoch nicht dran alles ein bisschen verwirrend

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 11:25

Ist die Wendung so entscheidend? Kann man ein Besuchsvisum einfach in ein Visum der Familienzusammenführung ändern?

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#48 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 12:53

Zitat von flicflac im Beitrag #45
Zitat von tom2134 im Beitrag #37

Ich werde aber trotzdem die Heirat in Kuba vorziehen und hinterher legalisieren - zumal wir auch ein Kind gemeinsam haben, da müssen die Urkunden auch noch für D. legalisiert werden.


Die entscheidene 180 Grad Drehung habt ihr wohl alle nicht mitbekommen



Wieder mal eine für das Forum typische und völlig überflüssige Spekulation und Unterstellung.

Außerdem inhaltlich falsch!

Da will einer - statt, wenn es unproblematisch wäre, in Deutschland - jetzt in Kuba heiraten.

Wo ist da eine 180 Grad Drehung?

----------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#49 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 13:49

@Flipper 20 : Lies nochmal in Ruhe, vielleicht kommst du mit ein bißchen nachdenken auf den geänderten Sachverhalt.

@Espanol : verwirrend finde ich es auch, das diese alles verändernde Tatsache erst jetzt eingebracht wird.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#50 RE: Heirat fehlgeschlagen
07.08.2012 15:02

Mein Gott,er hat halt vergessen zu erwähnen das er noch ein
Kind hat,ist doch nicht sooo wichtig.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Muss Heirat in Cuba anerkannt werden?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von kiwiza
59 05.09.2015 14:17
von kubanita • Zugriffe: 4426
Heirat und Einladungsschreiben
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Thomas_Habana
11 13.11.2008 17:58
von Luz • Zugriffe: 1731
Heirat in Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 25.06.2008 18:50
von dirk_71 • Zugriffe: 7811
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de