Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.190 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 10:44

Ich war gestern auf dem Standesamt weil wir heiraten wollen und es ist doch alles komplizierter als gedacht, vorallem müssen Dokumente wie kub. Geburtsurkunde von der deutschen Botschaft in Havanna bestätigt werden. Sagte man mir und das geht nun von D. aus nicht mehr.

Gibt es hier im Forum vielleicht schon einen Post wo das vorgehen bei Hochzeit erklärt wird? Wie für die Einladung auch? Das wäre sehr hilfreich.

Es gibt doch auch eine Einladung zum Zwecke der Hochzeit? Also ein Hochzeitsvisum. Oder?

Danke TOM

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#2 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 11:13

hallo Tom es gibt kein Visum speziell zum Heiraten.
Du kannst in Deutschland oder Kuba heiraten und dazu mußt Du alle Dokumente beschaffen.
In Kuba heiraten,da sagt Dir d Cons Juridico was Du brauchst oder Deine Braut geht dahin und fragt.
Dann kannst Du die Ehe in D. legalisieren lassen mit der entsprechend beglaubigten Übersetzung der" Matrimonio".
Oder Du machst das ganze umgekehrt und läßt die Ehe im Registro Civil eintragen.
Mirle

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#3 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 11:17

Doch, es gibt so ein Visum. Ich vermute Tom meint das:

http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...leichgesch.html

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 11:29

Heirat fehlgeschlagen

Wer weiß wo für es gut ist?

++++++++++++++

Aber sie ist doch z.Zt. hier in München.
deswegen wollte er schnell überstürzt heiraten

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#5 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 11:57

Zitat von clara im Beitrag #3
Doch, es gibt so ein Visum. Ich vermute Tom meint das:

http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...leichgesch.html


Danke Diesen Link habe ich gesucht. Jetzt weiß ich alles. Da scheint es fast einfacher zu sein in Kuba zu heiraten und die Ehe dann in D. legalisieren zu lassen. Hat das schon mal jemand sorum gemacht?

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#6 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 12:26

Zitat von tom2134 im Beitrag #5
Zitat von clara im Beitrag #3
Doch, es gibt so ein Visum. Ich vermute Tom meint das:

http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...leichgesch.html


Danke Diesen Link habe ich gesucht. Jetzt weiß ich alles.


Da hab ich so meine Zweifel

Zitat von tom2134 im Beitrag #5
Zitat von clara im Beitrag #3
Doch, es gibt so ein Visum. Ich vermute Tom meint das:

http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...leichgesch.html


Danke Da scheint es fast einfacher zu sein in Kuba zu heiraten und die Ehe dann in D. legalisieren zu lassen. Hat das schon mal jemand sorum gemacht?


Ja, vor 10 Jahren

Saludos, Thomas

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#7 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 13:27

Ja ich, vort 16 Jahren.Nie bereut und immer noch sehr glücklich
Saludos Claus

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.174
Mitglied seit: 18.07.2008

#8 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 13:29

Zitat von Claus im Beitrag #7
Ja ich, vort 16 Jahren.Nie bereut und immer noch sehr glücklich
Saludos Claus


Mist, wir kommen erst auf 12 Jahre
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#9 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 14:14

Zitat von shark0712 im Beitrag #6


Danke Diesen Link habe ich gesucht. Jetzt weiß ich alles.


Da hab ich so meine Zweifel

[/quote]


Ich auch

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#10 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 14:20

Zweifel an was?

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#11 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 14:38

Zitat von Claus im Beitrag #10
Zweifel an was?


@Claus
Bitte Zitate lesen und verstehen lernen

Saludos, Thomas

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#12 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 16:14

Zitat von tom2134 im Beitrag #5
Zitat von clara im Beitrag #3
Doch, es gibt so ein Visum. Ich vermute Tom meint das:

http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...leichgesch.html


Danke Diesen Link habe ich gesucht. Jetzt weiß ich alles. Da scheint es fast einfacher zu sein in Kuba zu heiraten und die Ehe dann in D. legalisieren zu lassen. Hat das schon mal jemand sorum gemacht?


Ich würde nicht mehr in Kuba heiraten. Der Versprechungen der CJ kann man gleich vergessen und man wartet z.T. über drei Monate auf die legalisierten Papiere. Heirate sie hier und hör vor allem nicht auf all die Gescheiterten hier.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#13 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 16:40

Zitat von Trieli im Beitrag #12
Zitat von tom2134 im Beitrag #5
Zitat von clara im Beitrag #3
Doch, es gibt so ein Visum. Ich vermute Tom meint das:

http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...leichgesch.html


Danke Diesen Link habe ich gesucht. Jetzt weiß ich alles. Da scheint es fast einfacher zu sein in Kuba zu heiraten und die Ehe dann in D. legalisieren zu lassen. Hat das schon mal jemand sorum gemacht?


Ich würde nicht mehr in Kuba heiraten. Der Versprechungen der CJ kann man gleich vergessen und man wartet z.T. über drei Monate auf die legalisierten Papiere. Heirate sie hier und hör vor allem nicht auf all die Gescheiterten hier.



Genau das ist doch das Problem. Tom ist schon seit soundsowviel Monaten im Forum und weiss immer noch nicht, dass ein Kubaner der hier heiraten möchte, von der deutschen Botschaft beglaubigte Papiere aus Kuba mitbringen muss. Beratungsresistent.
Einzig vernünftig ist es in Kuba zu heiraten und den Partner nur mit PRE herkommen lassen. Zumindest dann, wenn man die Ehe Ernst nimmt. Bei meiner Frau hat die Legalisierung der Heiratsurkunde und die PRE vier Monate gedauert. Hier heiraten geht natürlich auch, aber nur dann wenn man die Papiere aus Kuba mitgebracht hat. Wenn dann aber die PRE abgelehnt wird wie das hier kürzlich jemanden passiert ist dann kann es sein, dass man ein unkalkulierbares Problem an der Backe hat.

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#14 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 17:22

Verzeih einem 63 alten Mann

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#15 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 18:16

Zitat von Trieli im Beitrag #12

Ich würde nicht mehr in Kuba heiraten.


Na ja ich fand es zumindest sowohl aus finanzieller wie auch aus logistischer Sicht sinnvoller die deutsche Kleinfamilie zur Hochzeit nach Cuba einfliegen zu lassen anstatt die cubanische Großfamilie ausfliegen zu lassen - obwohl ich stell mir das gerade bildlich vor, wenn ich auf der ABH 100 Verpflichtungserklärungen abgeben wöllte - ob man da dann wohl einen monatlichen Verdienst von 130000 € nachweisen müßte .

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.811
Mitglied seit: 09.05.2006

#16 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 18:23

Als erfolgreicher Unternehmer sollte das für dich doch kein Problem sein.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#17 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 18:31

Zitat von Pauli im Beitrag #16
Als erfolgreicher Unternehmer sollte das für dich doch kein Problem sein.


Na ja - in der letzten Forbes-Liste konnte ich meinen Namen zumindest in den Top100 nicht entdecken.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Heirat fehlgeschlagen
04.08.2012 18:51

Zitat von tom2134 im Beitrag #1
Ich war gestern auf dem Standesamt weil wir heiraten wollen und es ist doch alles komplizierter als gedacht, vorallem müssen Dokumente wie kub. Geburtsurkunde von der deutschen Botschaft in Havanna bestätigt werden. Sagte man mir und das geht nun von D. aus nicht mehr.

Gibt es hier im Forum vielleicht schon einen Post wo das vorgehen bei Hochzeit erklärt wird? Wie für die Einladung auch? Das wäre sehr hilfreich.

Es gibt doch auch eine Einladung zum Zwecke der Hochzeit? Also ein Hochzeitsvisum. Oder?

Danke TOM




Und wie waere es mit einem kleinen "Ausflug" nach Tondern z.B.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 02:53

Ich habe schon beides gemacht. Meine Ex auf Kuba geheiratet und dann nach Deutschland geholt. Hat aber mit der PRE Probleme gegeben, da vermutlich ein nicht ganz sauberes Vorleben.

Bei meinem 2. Versuche, der endlich auch erfolgreich war mit meiner jetzigen Frau (Kolumbianerin) habe ich in Deutschland geheiratet. Dafür gibt es extra ein Visum zur Eheschließung.

Beide Versionen waren eigentlich recht einfach. Man muss halt vorher lesen, welche Papiere man braucht.

Übrigens auch Scheidung auf Kuba war problemlos, schnell und recht günstig.^^

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#20 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 11:00

Zitat von tom2134 im Beitrag #1
Ich war gestern auf dem Standesamt weil wir heiraten wollen und es ist doch alles komplizierter als gedacht, vorallem müssen Dokumente wie kub. Geburtsurkunde von der deutschen Botschaft in Havanna bestätigt werden. Sagte man mir und das geht nun von D. aus nicht mehr.


Man kann die kubanischen Orginalurkunden, wenn sie auch die Beglaubigung durch das kubanische Ministerium haben, sehr wohl per DHL Express an die Botschaft nach Havanna mit der Bitte um Legalisierung schicken. In dem Schreiben muß eine Kostenübernahme erklärt werden und das die Botschaft von der Haftung bei Verlust freistellt. Das ist in drei Tagen dort und nach 2 Wochen waren die Urkunden legalisiert mir Rechung dabei wieder zurück.

Wir haben im Februar in Havanna geheiratet, für die Beschaffung der deutschen Urkunden incl. Beglaubigung,Übersetzung und Legalisierung habe ich ca 4 Wochen gebraucht.

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#21 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 13:29

Zitat von nero53840 im Beitrag #20
Zitat von tom2134 im Beitrag #1
Ich war gestern auf dem Standesamt weil wir heiraten wollen und es ist doch alles komplizierter als gedacht, vorallem müssen Dokumente wie kub. Geburtsurkunde von der deutschen Botschaft in Havanna bestätigt werden. Sagte man mir und das geht nun von D. aus nicht mehr.


Man kann die kubanischen Orginalurkunden, wenn sie auch die Beglaubigung durch das kubanische Ministerium haben, sehr wohl per DHL Express an die Botschaft nach Havanna mit der Bitte um Legalisierung schicken. In dem Schreiben muß eine Kostenübernahme erklärt werden und das die Botschaft von der Haftung bei Verlust freistellt. Das ist in drei Tagen dort und nach 2 Wochen waren die Urkunden legalisiert mir Rechung dabei wieder zurück.

Wir haben im Februar in Havanna geheiratet, für die Beschaffung der deutschen Urkunden incl. Beglaubigung,Übersetzung und Legalisierung habe ich ca 4 Wochen gebraucht.


Danke Nero! Welche Papiere brauchtest Du für deine Heirat in Havanna? Und wo hast du sie legalisieren lassen? Bei der Deutschen Botschaft? Mir geht es darum heraus zu finden welcher Weg der bessere und vor allem der einfachere ist. Was ich zur Hochzeit in D. brauche weiß ich nun. Was brauche ich zur Hochzeit in Cuba und wie läuft die Legalisierung??

Danke für kompetente Tips.

An alle anderen: es läuft gerade Marathon bei Olympia. Das ist echt spannend

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#22 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 14:11

Sorry Tom-Tom,

es ist mir immer wieder schleierhaft, wie manche die Hürde Integration,Leben in D,Sprache,Anerkennung meistern wollen wenn Sie das simpelste die Hochzeit nicht selbstständig für Ihr eigenes Bundesland ergoogln können.

Du wirst hier nur im groben den Ablauf erfahren können, da dieser im Detail von Bundesland zu BL sehr unterschiedlich ist.Teilweise gar von Regierungsbehörde zu RB.

Bester Tipp daher.
Gehe auf Deine zuständige ABH und befrage Dich da.
Hier bekommst du die Auskünfte die derzeit für Deine Region gültig sind.

Rein persönlich denke ich das die Heirat in Cuba und FZF-Visum für die Einreise nach D die einfachste,günstigste, und sinnvollste Variante sind. (kindergarten).

Die Hürden kommen erst wenn Sie denn mal da ist... und wenn Du jetzt schon Probleme hast, würde ich da noch mal drüber schlafen...

Einzigste Ausnahme...
Deine Liebste wäre im Ärztlichen Dienst tätig, da heist es... erst mal raus,wie auch immer...und danach die Papiere machen.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#23 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 14:21

Zitat von panfilo im Beitrag #22
Bester Tipp daher.
Gehe auf Deine zuständige ABH und befrage Dich da.

Noch besserer Tipp: Frag das Standesamt!

Zur Heirat in Kuba gilt immer noch das hier:
Heirat in Kuba

Steht auch auf der Konsulatsseite:
http://www.cubadiplomatica.cu/alemania/E...arServices.aspx
("Bei Heirat in Kuba zwischen einem Deutschen und einem kubanischen Bürger")

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#24 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 14:37

Ich finde auch das die Heirat in Kuba am einfachsten ist. Zwischen Visumantrag und Einreise in D sind bei und ca 6 Wochen vergangen.
Bei der Besorgung der Urkunden ist halt zu beachten das für die Apostile die jeweilige übergeordnete Behörde zuständig ist.
Als Beispiel für NRW:
Geboren in Oberhausen, Apostille beim Regierungspräsidium Düsseldorf,
Meldebescheinigung Stadt Troisdorf, Apostille beim Regierungspräsidium Köln,
Kopie Scheidungsurteil beglaubigt Notar , Apostille Landgericht Bonn,
So ähnlich ist es in allen Bundesländern, es ist immer eine übergeordnete Behörde zuständig bevor
die Papiere zur Kubi Botschft zum legalisieren geht.

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#25 RE: Heirat fehlgeschlagen
05.08.2012 14:59

Zitat von panfilo im Beitrag #22
Sorry Tom-Tom,

es ist mir immer wieder schleierhaft, wie manche die Hürde Integration,Leben in D,Sprache,Anerkennung meistern wollen wenn Sie das simpelste die Hochzeit nicht selbstständig für Ihr eigenes Bundesland ergoogln können.

Du wirst hier nur im groben den Ablauf erfahren können, da dieser im Detail von Bundesland zu BL sehr unterschiedlich ist.Teilweise gar von Regierungsbehörde zu RB.




Nun - ich bekam hier nun doch Recht hochwertige Tipps von Leuten die bereits geheiratet haben; vielen Dank hierfür.

Wenn jemand also heiraten einer Kubanerin in D. für das simpelste hält ist er in diesem Forum def. an der falschen Stelle - google liefert da keine hochwertigen Infos. Regierungsbehörden nur teilweise. Vielleicht woanders sich auspupsen

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Muss Heirat in Cuba anerkannt werden?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von kiwiza
59 05.09.2015 14:17
von kubanita • Zugriffe: 4438
Heirat und Einladungsschreiben
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Thomas_Habana
11 13.11.2008 17:58
von Luz • Zugriffe: 1731
Heirat in Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 25.06.2008 18:50
von dirk_71 • Zugriffe: 7839
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de