Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei

02.06.2012 03:51
#1 Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

Die seit den Hurricanes im Herbst 2008 geltende, temporäre Zollbefreiung von Lebensmitteln, die von Reisenden bei ihrer Einreise nach Kuba eingeführt werden, läuft aus. Ab dem 18. Juni 2012 müssen sie wieder normal verzollt werden. Die Zollbefreiung von bis zu 10kg Medikamenten (sofern vom übrigen Gepäck getrennt transportiert) gilt dagegen weiterhin.

Zitat von Penúltimos Días, 01.06.2012
NOTA INFORMATIVA DE LA ADUANA GENERAL DE LA REPÚBLICA


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 20:56
avatar  Karo
#2 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

Was an Lebensmitteln ist denn erlaubt, speziell

Fleisch .... Wurstwaren ..... Dosenbeef .... oder andere Panzergehacktes ....... Käse

Zollansatz p kg ??


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 21:39 (zuletzt bearbeitet: 18.10.2021 21:47)
avatar  el-che
#3 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

RESUELVO
ÚNICO: Autorizar excepcionalmente y con carácter temporal hasta el 31 de diciembre
de 2021, la importación sin carácter comercial, sin límites en su valor y exenta del pago de
los aranceles de aduanas, de alimentos, aseo y medicamentos, por la vía de pasajeros como
equipaje acompañado.
https://www.gacetaoficial.gob.cu/sites/d...c-2021-ex62.pdf

ay cojones cojoneees.!zu lange aus dem kubaforum informationskreis abwesend


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 21:59
#4 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

@Karo

2012

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
18.10.2021 23:28
avatar  Karo
#5 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

Cabeza Mala

Wo haste ein Problem......... sollte ich zu gleichem Thema neuen Thread reintickern ???

Geht nur um Aktualisierung des gleichen Bedarfs, wobei die Betonung weniger auf zollfrei ist,
geht drum was sonst noch welche Hemmnisse bezüglich z.B. "Fleisch" bekannt sind.
Für die Tonne möchte ich nichts dabei haben, lieber in den 3 Monaten zur Abwechslung mal was aus unserem Standard im Teller .


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 08:29
avatar  Lutz
#6 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Hallo Karo,
bei Wurstkonserven ist das Herkunftsland wichtig. Spanien war ok, aus D kann´s Probleme geben.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 09:32
#7 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Lutz im Beitrag #6
Spanien war ok, aus D kann´s Probleme geben.

Portugal ist auch kein Problem. Ich probiere im Dezember mal deutsche Ware versehen mit einem Aufkleber
"Hecho en Espania" und spanischer Flagge aus.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 12:57
#8 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Zitat von Lutz im Beitrag #6
Hallo Karo,
bei Wurstkonserven ist das Herkunftsland wichtig. Spanien war ok, aus D kann´s Probleme geben.


Weil sie nicht lesen können was drauf steht...?
Probleme welcher Art, wird das wertvolle Gut eingezogen?


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 13:09
avatar  cohiba
#9 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von Lutz im Beitrag #6
Hallo Karo,
bei Wurstkonserven ist das Herkunftsland wichtig. Spanien war ok, aus D kann´s Probleme geben.


Bei Konserven sollte es generell keine Probleme geben. Haben mir mal Fleisch konfisziert und gemeint "en lata no hay problemas"

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 13:13
avatar  cohiba
#10 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Forenliebhaber/in

Nehme meistens abgepackten Rohschinken, Salami und Käse mit. Hatte bis jetzt keine Probleme. Ist wohl aber nicht wirklich erlaubt bei strenger Kontrolle - eben halt nur was in Büchsen daherkommt. Hatte auch schon gefrorenes picadillo (Gehacktes) dabei

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 13:53
avatar  jan
#11 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

picadillo (Gehacktes)
Ich hoffe du hattest "Flotten Otto" davon.
Gehacktes esse ich spätestens, gut durchgebraten, bzw. als Bolognese (Rind) geschmort, am folgenden Tage. Nach Lagerung im frio natürlich.
In Metzgereien (Fleischereien) darf Frischdurchgedrehtes am folgenden Tage nicht mehr roh verkauft werden.
Daraus werden die schmackhaften Bouletten.
Gehacktes nach Kuba? Schweine gibts, gabs immer. Salami O.K. Einmal erwischt. Büchsen, zu viel Gewicht. Vaca oder caballo (weggelaufen) gibt es.

19.10.2021 14:09
#12 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #11
Ich hoffe du hattest "Flotten Otto" davon.

Ich kenne auch den "Flotten Otti"


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 14:35
#13 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
super Mitglied

Según documentos publicados en el sitio web oficial del organismo, aprobados por los centros nacionales de Sanidad Animal y Vegetal, se prohíben de manera absoluta la importación de carnes frescas, congeladas, deshidratadas o saladas, y de leche fluida y derivados lácteos en general no pasteurizados.

Se autoriza la entrada al país de conservas cárnicas (enlatadas) de bovinos, porcinos y aves, debidamente identificadas y de marcas comerciales reconocidas, destaca la publicación.

No obstante estos productos deben proceder de los países que por su situación zoosanitaria actual y acuerdos establecidos entre Servicios Veterinarios Oficiales son elegibles para Cuba: España, Portugal, Estados Unidos, Canadá, México, Panamá, Costa Rica, Nicaragua, Brasil, Argentina, Chile y Uruguay.

También podrán importarse productos elaborados en estos países como embutidos y leche en polvo, los cuales se autorizan con carácter temporal, aclara.
Se pueden traer a Cuba alimentos originados en cualquier área geográfica de los siguientes tipos: conservas de productos del mar, leche fluida UHT, condensada, evaporada, y postres lácteos, quesos maduros pasteurizados o elaborados a partir de leches ultrapasteurizadas.


 Antworten

 Beitrag melden
19.10.2021 14:35
#14 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
super Mitglied
19.10.2021 15:41
avatar  Karo
#15 RE: Lebensmitteleinfuhr nach Kuba ab 18.06.2012 nicht mehr zollfrei
avatar
Rey/Reina del Foro

Unser ROCKY würde auch weitgereistes Picadillo fressen, danach dann eventuell nicht mehr das von der Libretta


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!