Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 2.124 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 15:44

Kennt sich von Euch jemand damit aus und kennt evtl. ein preisgünstiges Übersetzungsbüro, was beglaubigte Übersetzung deutsch-spanisch macht (falls nötig)?

Und muss man unbedingt eine übersetzte, beglaubigte und evtl. sogar von der Botschaft legalisierte Geburts/Abstammungsurkunde bei der Inmigracion vorlegen, um das Touristenvisum umzutauschen in das A2-Visum, weil man bei der Familie wohnen will? Was muss man wie nachweisen, damit es keine Komplikationen gibt?


Das Problem ist, dass der - kubanische - Kindesvater nur auf der Abstammungsurkunde auftaucht, es aber keine internationale Abstammungsurkunde gibt (weil es die Abstammungsurkunde nicht mehr gibt). Auf dieser Urkunde steht allerdings ein Vermerk über die Adoption drauf.

(Auf der Geburtsurkunde steht nur der deutsche Adoptivvater drauf.)

Wir haben zwar noch viel Zeit, aber für guten Rat wäre ich sehr dankbar.

Hasta pronto und danke. Gruss Marion

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#2 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 18:58

Schnell geht schon mal nicht . In Havanna schon gar nicht. Das funzt nur bei ESTI .Wenn du Glück hast eine Woche.Danach Legalisieren eine Woche. Danach deutsche Botschaft 2 Stunden. In Deutschland ist noch schlechter da die Büros meist das miese Ausfertigung nicht lesen können.

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#3 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 19:16

Das Kind ist hier geboren, also deutsches Kind. Gruss Marion

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#4 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 20:58

Zitat von MarionS
Geburts/Abstammungsurkunde bei der Inmigracion vorlegen, um das Touristenvisum umzutauschen in das A2-Visum

Was spricht eigentlich dagegen, das A2-Visum bei der kubanischen Botschaft in Berlin bzw. beim Konsulat in Bonn zu beantragen? Da kostet das Visum 55,00 EUR. Per Post kommen nochmal 25,00 EUR plus Porto dazu.

Vielleicht will die Botschaft die deutsche Abstammungsurkunde ja gar nicht unbedingt legalisiert und übersetzt sehen. Deutsch können die da auch. Ich bin aber nicht sicher, da ich für meine Visa immer eine kubanische Heiratsurkunde (ohne Legalisation) vorlege. Frag doch mal die Botschaft oder vielleicht weiß es hier im Forum auch jemand.

Jedenfalls, wenn du schon mit A2 nach Kuba einreist, musst du zwar ggf. dort trotzdem noch zur Inmi, aber die will dann nicht nochmal eine Urkunde sehen.

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#5 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 22:29

Die Botschaft anzuschreiben hatte ich sowieso vor, aber es kann ja sein, dass hier noch einer eine Idee hat.


Buenas noches Marion

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#6 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 23:09

Also, auf den Botschaftsseiten (allerdings seit 2010 evtl. nicht geändert) steht, dass ein A2 Visum nur für mit einem kubanischen Staatsbürger verheiratete Ehepartner und deren Kinder gedacht ist. Alle anderen reisen mit der Touristenkarte, die aber nicht berechtigt, privat zu wohnen.

Unter welchen Umständen kann ich also in Kuba Touri-Karte in Familienvisum tauschen, um bei meiner Familie zu wohnen? Gute Nacht Marion

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#7 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
23.04.2012 23:50

Im Grunde liegt es im Ermessen der Imigración. Ich habe auch ein A2-Visum bekommen, obwohl wir keinerlei Verwandtschaftsgrad haben und keinerlei "Beweise" für unsere Beziehung.
Sie müssen halt glauben, dass der Kubaner nicht eigentlich versucht illegal unterzuvermieten. Eine übersetzte und beglaubigte Geburtsurkunde wird bestimmt helfen. Auch, wenn er vielleicht noch nachweisen kann, damals in der DDR gelebt zu haben.
Allerdings bleibt immer das Risiko, dass sie es ablehnen. Würd auch sagen: Botschaft in Berlin befragen.

EDIT: Ich meinte oben den Fall, mit Touristenkarte einreisen und dann vor Ort in A2 umwandeln...

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#8 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
24.04.2012 00:51

Zitat von MarionS
Also, auf den Botschaftsseiten (allerdings seit 2010 evtl. nicht geändert) steht, dass ein A2 Visum nur für mit einem kubanischen Staatsbürger verheiratete Ehepartner und deren Kinder gedacht ist.

Das gilt grundsätzlich auch für die Inmigraciones in Kuba. Es wird allerdings auch schonmal anders gehandhabt. Insbesondere kann das auch von Inmi zu Inmi unterschiedlich sein. Ob die zuständige Inmi dir das A2-Visum gibt, kann dir von hier aus nur die Glaskugel sagen.

Ich würde erstmal in der Botschaft versuchen, ein Visum zu bekommen. Das Kind eines Kubaners würde auf jeden Fall ein A2-Visum bekommen. Die Mutter dieses (minderjährigen) Kindes vielleicht auch. Das was auf der Webseite der Botschaft steht, muss ja nicht ausschliesslich sein.

Allerdings: Durch die Adoption hat das Kind rechtlich kein Verwandschaftsverhältnis mehr mit dem Kubaner, also kann ihm das A2-Visum verweigert werden.

Zu deiner ursprünglichen Frage:

Ich kann diese Übersetzerin empfehlen: http://www.arcuslingua.de, ich habe nur gute Erfahrungen mit ihr gemacht. Sie kann sich auch um die Beglaubigung ihrer Unterschrift durch den Präsidenten des Landgerichts kümmern, wenn du ihr das sagst.

Oder du suchst dir einen Übersetzer vor Ort: http://www.gerichtsdolmetscherverzeichnis.de

Wenn die Abstammungsurkunde von der kubanischen Botschaft legalisiert werden soll, muss sie
- aktuell sein (ich glaube, nicht älter als 6 Monate; wie ich das sehe scheitert es bereits daran)
- "auf Regierungsebene vorbeglaubigt" werden (in Sachsen: Landesdirektion Sachsen in Chemnitz, Dresden und Leipzig, siehe http://www.konsularinfo.diplo.de/content...e_imAusland.pdf)
- von einem vereidigten Übersetzer in die spanische Sprache übersetzt werden (alternativ kann das auch die Botschaft gegen Gebühr)
- die Unterschrift des vereidigten Übersetzers muss vom Präsidenten des Landgerichtes beglaubigt werden.


Ob sich der Aufwand lohnt, musst du selber wissen.

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#9 RE: Beglaubigte Übersetzung legalisieren?
24.04.2012 11:37

Danke erst einmal für Eure Tipps. Melde mich bei Clara und Juan per PM. Hasta pronto Marion

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus deutsch mach Kuba - wo wird dafür die Geburtsurkunde beglaubigt?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von besito
1 12.10.2016 23:53
von hombre del norte • Zugriffe: 173
beglaubigte uebersetzungen in Habana nur durch ESTI?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kiwiza
14 24.03.2013 09:41
von Trieli • Zugriffe: 1248
Beglaubigte Übersetzungen
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von Jorge2
2 15.06.2007 09:34
von greenhorn • Zugriffe: 247
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de