Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 501 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

PRE in Bonn beantragen
26.06.2011 07:13

Meine Frau kommt in 2 Wochen mit der PVE nach Deutschland.
Wir wollen in Bonn gleich PRE beantragen.
Muß ich gleich die 10 Monate verlängern?
Was ist der "normale" Weg eurer Meinung nach?
Danke

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.617
Mitglied seit: 20.05.2008

#2 RE: PRE in Bonn beantragen
26.06.2011 08:59

Meine Erfahrungen diesbezüglich sind nicht mehr ganz aktuell! Aber GsD! Weil das bedeutet daß ich mit "Denen" schon lang nix mehr zu tun hab'
und auch, bis auf Weiteres hoffe ich, nicht mehr "persönlich" dort (Konsulat B bzw. BN) "vorsprechen" muß.
Zum Thema PRE in D beantragen: Das dauerte ewig (kenne Fälle von Freuden und Bekannten) und konnte zum Spießrutenlauf werden.
Die 30 Tage Verlängerungen konnte man auch in einem "Paket" beantragen bzw. bezahlen.
Aber wie gesagt das o.G. ist nicht mehr taufrisch; würde mich interessieren ob's heutzutage auch noch so läuft!
Wie ich kenne dürfte es jedoch weder einfacher noch schneller noch "billiger" geworden sein

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#3 RE: PRE in Bonn beantragen
26.06.2011 13:26

Mñglichst umgehend nach Bonn oder Berlin. Sich dort einschreiben und PRE beantragen. Umgehend deshalb, weil die aus Cuba mitgebrachte Heiratsurkunde ganz frisch sein muss und seit kurzem Heiratsurkunden die älter als drei Monate alt sind zur Beantragung der PRE nicht mehr anerkannt werden. Die PVE muss bis zur Gültigkeit aufgefüllt werden. Keine 10 Monate bezahlen! Falls die PRE schneller ausgestellt werden sollte verlierst du sonst ja das ganze Geld. Normal sind drei bis sechs Monate Wartezeit. Das ganze kostet dich also 80 Euro für die Beantragung der PRE und vielleicht 40 Euro für einen Monat Verlängerung der PVE. Eventuell noch 12 Euro für den nahezu unnützen Ausweis der versucht wird dir bei der Einschreibung unterzujubeln.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.283
Mitglied seit: 09.03.2011

#4 RE: PRE in Bonn beantragen
26.06.2011 15:30

Ich habe unsere Heiratsurkunde im Dezember 2010 in Havana legalisieren lassen.
Das sind ja länger als 3 Monate. Muß ich jetzt in Deutschland nochmals heiraten?

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE: PRE in Bonn beantragen
26.06.2011 15:37

Eine pro-forma- hochzeit brauchst du erst nach 25 oder 50 Jahren zu machen
.
Urkunde in Kuba nochmals ausstellen lassen.
.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#6 RE: PRE in Bonn beantragen
26.06.2011 23:44

Zitat von Cristal Otti
Ich habe unsere Heiratsurkunde im Dezember 2010 in Havana legalisieren lassen.
Das sind ja länger als 3 Monate.



Legalisieren spielt keine Rolle. Einfach die blanke Urkunde.
Die Legalisierung vom MINREX brauchst du ja nur wenn die deutsche Botschaft das Dokument später noch überbeglaubigen soll. Da du die Urkunde aber für die kubanische Seite benötigst brauchst du auch keinen Stempel von der deutschen Botschaft, also auch keinen teuren Stempel vom MINREX.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Infos zur Außenstelle der kubanischen Botschaft (Bonn)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Documentos
0 14.10.2015 20:19
von Documentos • Zugriffe: 481
Legalksierungen in Bonn
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von butterfly
13 19.01.2015 09:36
von MarionS • Zugriffe: 1155
Flughafen Köln/Bonn: Condor plant Flüge nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
10 05.02.2014 10:51
von Espanol • Zugriffe: 741
Beantragung PRE in Bonn
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von ColaLoca
3 15.12.2011 15:29
von la pirata • Zugriffe: 667
Frage zur Beantragung der PRE
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Patinga
11 10.11.2010 18:19
von Elisabeth • Zugriffe: 803
PRE in Deutschland oder Kuba beantragen?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Rudolfo_GTMO
16 20.12.2007 11:29
von lisnaye • Zugriffe: 1369
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de