Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 1.628 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#51 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 16:38

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von T-MoDe

Wäre die Ölindustrie in Venezuela heute immernoch privat, könnte der Ölpreis doppelt so hoch sein und die Venezolaner würden nicht annähernd was davon mitbekommen.


Du hast zwar keine Ahnung, davon aber ganz viel.



Diese Aussage von T-MoDe willst Du doch nicht ernsthaft in Frage stellen,oder?

Carnicero

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#52 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 17:51


Doch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#53 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 17:55

Das kannst Du mir ja mal bitte erklären!

Carnicero

T-MoDe
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 28
Mitglied seit: 21.04.2011

#54 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 17:55

Also wenn man den größten Wirtschaftszweig privat lässt und der Staat nur Einnahmen machen kann durch minimale Steuergewinne, die er in den Sozialetat etc. stecken kann, merkt das Volk davon mehr als wenn der Staat ALLE einnahmen des wirtschaftszweigs bekommt und ihn in die sozialen Systeme etc steckt?

--------------------------------------------------
"Der neue Himmelsvater, angeblich unbekannt und allmächtig in seinen Entscheidungen, den sie "Weltmarkt" nennen, ist genauso leicht zu dekodifizieren wie der alte Jahve, seine Bodentruppen und himmlischen Heerscharen. Er bewegt sich weder in palästinensischen Bauernsandalen noch mit biblischen Bart, sondern im Mercedes-Benz und Armani-Anzügen. Den alttestamentarischen Dekalog, die mosaischen Zehn Gebote, hat er kostensparend auf ein Mandat herunterrationalisiert: das der Profitrate. Sein Kulttempel oder Gotteshaus ist die Wertpapierbörse, seine irdische Residenz findet sich in den Villen der exklusiven großbürgerlichen Stadtviertel und Suburbs."
(Heinz Dieterich in "Sozialismus des 21.Jahrhunderts")

suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#55 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 18:02

Und du glaubst wirklich, dass das Volk die Einnahmen bekommt? Das Volk bekommt gar nichts. Ausser dass das Benzin ein paar Cent's kostet.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#56 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 18:08

Zitat von carnicero
Das kannst Du mir ja mal bitte erklären!


Die PDVSA war schon vor Hugo staatlich. Nur ein paar Förderlizenzen wurde an ausländische Ölfirmen vergeben. Seit dort Hugo 2003 die Fachleute rausgeschmissen und durch verlässliche Parteikader ersetzt hat, geht es mit Venezuelas Ölproduktion bergab.

Wie man das besser macht, zeigt ganz klar Brasilien mit seiner Petrobras.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

T-MoDe
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 28
Mitglied seit: 21.04.2011

#57 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 18:08

Chavez hat den Sozialhaushalt um ein vielfaches aufgeblasen, natürlich kommt davon nix beim Volk an
Weiter oben, steht die Entwicklung der Armutszahlen

--------------------------------------------------
"Der neue Himmelsvater, angeblich unbekannt und allmächtig in seinen Entscheidungen, den sie "Weltmarkt" nennen, ist genauso leicht zu dekodifizieren wie der alte Jahve, seine Bodentruppen und himmlischen Heerscharen. Er bewegt sich weder in palästinensischen Bauernsandalen noch mit biblischen Bart, sondern im Mercedes-Benz und Armani-Anzügen. Den alttestamentarischen Dekalog, die mosaischen Zehn Gebote, hat er kostensparend auf ein Mandat herunterrationalisiert: das der Profitrate. Sein Kulttempel oder Gotteshaus ist die Wertpapierbörse, seine irdische Residenz findet sich in den Villen der exklusiven großbürgerlichen Stadtviertel und Suburbs."
(Heinz Dieterich in "Sozialismus des 21.Jahrhunderts")

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#58 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 18:11

Zitat von T-MoDe
Chavez hat den Sozialhaushalt um ein vielfaches aufgeblasen,


Wie weiter vorne schon beschrieben, hat sich der Ölpreis verzehnfacht, da ist es auch keine Kunst, den Sozialhaushalt gegenüber den Vorgängerregierungen aufzublähen. Ein Großteil davon geht aber im Korruptionssumpf wieder verloren, der Rest wird klientelistisch verteilt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

T-MoDe
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 28
Mitglied seit: 21.04.2011

#59 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 18:13

dass der haushalt aufgeblasen wurde, sollte auch nur widerlegen dass nix beim volk ankommt. Nichts weiter.

--------------------------------------------------
"Der neue Himmelsvater, angeblich unbekannt und allmächtig in seinen Entscheidungen, den sie "Weltmarkt" nennen, ist genauso leicht zu dekodifizieren wie der alte Jahve, seine Bodentruppen und himmlischen Heerscharen. Er bewegt sich weder in palästinensischen Bauernsandalen noch mit biblischen Bart, sondern im Mercedes-Benz und Armani-Anzügen. Den alttestamentarischen Dekalog, die mosaischen Zehn Gebote, hat er kostensparend auf ein Mandat herunterrationalisiert: das der Profitrate. Sein Kulttempel oder Gotteshaus ist die Wertpapierbörse, seine irdische Residenz findet sich in den Villen der exklusiven großbürgerlichen Stadtviertel und Suburbs."
(Heinz Dieterich in "Sozialismus des 21.Jahrhunderts")

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#60 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
30.04.2011 19:43

Zitat von ElHombreBlanco


Wie man das besser macht, zeigt ganz klar Brasilien mit seiner Petrobras.




Exakt, und zwar so gut, dass Brasilien Venezuela mit Krediten unterstützen kann. Ich bin ein großer Lula Fan, der hatte zwar auch seine Schattenseiten aber er hat eine ganze Menge erreicht. Ohne Amtszeiten zu verlängern etc.pp.

----
Have Space Suit, will travel.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#61 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
10.05.2011 09:19

Llegada de Makled causa expectativa en Venezuela

saldrá a luz el pozo de corrupción reinante en Venezuela? lo dudo.
....La extradición de Makled ha captado la atención del país que espera que el llamado ‘garganta profunda venezolano’ devele más detalles de las polémicas denuncias que realizó desde una prisión colombiana, sobre los supuestos pagos millonarios de comisiones a altos oficiales y funcionarios del gobierno del presidente Hugo Chávez, que le habrían permitido operar con gran libertad, y amasar en menos de una década una millonaria fortuna.

Makled aseguró haber aportado “dos millones de dólares” en el 2007 a la campaña del fallido referendo promovido por Hugo Chávez para aprobar la reelección indefinida.

¿Se llegará al fondo en las denuncias?, ¿se dejará que Makled siga hablando públicamente?, son algunas de las interrogantes que surgen en torno al caso. Desde Bogotá, el abogado de Makled, Miguel Ángel Ramírez, dijo que su representado tiene interés en “continuar con la serie de denuncias”....
http://www.eluniverso.com/2011/05/10/1/1...ml?p=1361&m=955

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#62 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
16.05.2011 21:20

Venezuela: Chávez droht portugiesischer Supermarktkette Central Madeirense mit Enteignung -
Integrierung in das sozialistische Vertriebsnetz vorstellbar


Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#63 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
16.05.2011 21:31

Erneuter Stromausfall lähmt größte Raffinerie

Inmitten einer erneuten und schweren Energiekrise ist in Paraguaná, im Nordosten des venezolanischen Bundesstaates Falcón, eine der größten Raffinerien der Welt ausgefallen. Die Cardon Raffinerie, Ölkomplex und Motor für die lokale und regionale Wirtschaft, kam komplett zum Erliegen.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#64 RE: Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”
18.05.2011 22:51

Hugo Chávez in Venezuela: “Sozialismus ist der einzige Weg zum Heil der Menschheit”

BlaBlaBla

Hatten wir alles schon. Alle Menschen sind Gleich, nur einige sind gleicher.

"Ay, me gusta una yuma"

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nächster Ausfallkandidat?Venezuela - Sozialismus bis in die Krise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
71 07.01.2015 14:35
von el cacique • Zugriffe: 2461
Zum Todestag von Hugo Chávez: Ein Stelldichein der lateinamerikanischen Sozialisten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 06.03.2014 13:05
von Lothar • Zugriffe: 266
Krebskranker Präsident Hugo Chávez: Überleben - auch politisch
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 20.07.2011 09:48
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 302
Chavez: "Wir müssen das Herz des Kapitalismus in Venezuela brechen"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
20 17.04.2010 17:53
von el loco alemán • Zugriffe: 554
Mal ganz ohne Hugo - Fotostrecke Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 08.09.2009 18:28
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 266
Hugo Chávez
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
1 17.06.2007 10:29
von Esperro • Zugriffe: 335
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de