Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.017 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.231
Mitglied seit: 25.05.2005

Schlupfloch Ecuador
03.09.2009 11:50

Da Ecuador einer der wenigen, wenn nicht sogar das einzige Land ist, was für eine Ausreise aus Kuba kein Visum verlangt, haben in den letzten Monaten viele Kubaner, insbesondere Habaneros, die Chance genutzt dorthin zu fliegen.

Für die Ausreise wird lediglich eine carta de invitación verlangt, die man sich in Havanna für 400-500 cuc besorgen kann. Die meisten kaufen dann in Ecuador Klamotten oder sonstigen Krimskrams ein um in dann in Havanna zu verhökern - pendeln also. Ich persönlich kenne alleine 5 Leute, die dies momentan machen und dafür z. B. ihren Job als Kellner in einer Cafetería auf der Rampa und als Fahrer eines Panataxis aufgegeben haben.

Andere kaufen sich in Ecuador Hochzeitspapiere für etwa 1.500 USD (im Gegensatz zu den etwa 7.000 USD, die das in Spanien kostet also ein echtes Schnäppchen) und versuchen dann in einen Drittstaat weiterzureisen.

Angeblich haben bereits Tausende von Kubanern dieses Schlupfloch genutzt und nun geht in Havanna das Gerücht um, daß man spätestens gegen Ende des Jahres auch in Ecuador eine Visumspflicht für Kubaner einführen will.

So war zumindest der Stand von vor drei Wochen. Eines der Topthemen auf den Strassen Havannas - in Santiago wissen davon nur die wenigsten.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Schlupfloch Ecuador
03.09.2009 17:24

Machen Bekannte von uns aus Cardenas schon seit einem knappen Jahr so und verdienen sich eine goldene Nase

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#3 RE: Schlupfloch Ecuador
03.09.2009 20:21

Zitat von locoyuma
Machen Bekannte von uns aus Cardenas schon seit einem knappen Jahr so und verdienen sich eine goldene Nase




siehe "carta de invitación verlangt, die man sich in Havanna für 400-500 cuc "


wie kann man sich dann noch eine goldene Nase verdienen, kommen die mit Container statt Koffer voll zurück

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 10.04.2002

#4 RE: Schlupfloch Ecuador
04.09.2009 07:48

kenne auch ein Paar in Havanna, dass so lebt, leider sind sie nicht in der Lage, mit dem durch Klamottenhandel verdienten Geld vernünftig umzugehen. Das brennt immer so in der Tasche, dass es gleich wieder ausgegeben werden muß. Schön blöd...

Tina

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#5 RE: Schlupfloch Ecuador
04.09.2009 08:37

Zitat von Tina
.....Das brennt immer so in der Tasche, dass es gleich wieder ausgegeben werden muß...



..."morgen könnte ich doch vielleicht schon tot sein"... .....

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#6 RE: Schlupfloch Ecuador
04.09.2009 11:08

Zu dem Thema fallen mir gerade ein paar Leute in Deutschland ein.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Schlupfloch Ecuador
04.09.2009 11:13

Zitat von Tina
kenne auch ein Paar in Havanna, dass so lebt, leider sind sie nicht in der Lage, mit dem durch Klamottenhandel verdienten Geld vernünftig umzugehen. Das brennt immer so in der Tasche, dass es gleich wieder ausgegeben werden muß. Schön blöd...




Warum immer auF deuche Sicht.
Fliegen, Essen, trinken, klamoten, klopapier. ist für euch seit mehr als 50 Jahren selbsversentlich......
Wir haben viel zurück zu holen.
Was haben die Ostdeutschen zuerst nach der Wende gemacht,
Kaufen, kaufen, kaufen, was sie nie hatten...

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#8 RE: Schlupfloch Ecuador
04.09.2009 17:45

Zitat von kubanon

Zitat von Tina
kenne auch ein Paar in Havanna, dass so lebt, leider sind sie nicht in der Lage, mit dem durch Klamottenhandel verdienten Geld vernünftig umzugehen. Das brennt immer so in der Tasche, dass es gleich wieder ausgegeben werden muß. Schön blöd...




Warum immer auF deuche Sicht.
Fliegen, Essen, trinken, klamoten, klopapier. ist für euch seit mehr als 50 Jahren selbsversentlich......
Wir haben viel zurück zu holen.
Was haben die Ostdeutschen zuerst nach der Wende gemacht,
Kaufen, kaufen, kaufen, was sie nie hatten...




nochmals:
siehe "carta de invitación verlangt, die man sich in Havanna für 400-500 cuc " kaufen kann

und damit wohl Gewinn einfahren[
wie kann man sich dann noch eine goldene Nase verdienen, kommen die mit Container statt Koffer voll zurück

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.231
Mitglied seit: 25.05.2005

#9 RE: Schlupfloch Ecuador
04.09.2009 18:01

Zitat von Karo
kommen die mit Container statt Koffer voll zurück


Es kommt sicher drauf an, was eingeführt wird!

Abgesehen davon gehts hier um Havanna. Ich kenne Italiener, die passieren seit Jahren alle 2-3 Monate mit mehreren Hundert Kilo Klamotten und Stoffen den Zoll. Da braucht man nur einen der jefes kennen, wissen, wann der arbeitet und ein paar Scheinchen locker machen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besonderes Dorf in Ecuador - Das Geheimnis der Greise von Vilcabamba
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 13.11.2016 11:33
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 67
Ölkrise: Venezuela, Kolumbien und Ecuador verkaufen ihr Erdöl unter Selbstkostenpreis
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von condor
2 23.01.2016 12:57
von Documentos • Zugriffe: 258
Gesetzesänderungen in Ecuador: Unbegrenzte Wiederwahl
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
4 26.03.2015 16:10
von jan • Zugriffe: 249
Präsident mit Imageproblemen, Ecuador kann Assange gut gebrauchen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 24.08.2012 13:32
von dirk_71 • Zugriffe: 206
Versammlung billigt neue Verfassung für Ecuador
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
3 27.07.2008 16:24
von Le Baron • Zugriffe: 278
Venezuela will Ecuador mit Öl-Lieferungen vorübergehend aushelfen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
0 22.08.2005 21:00
von Chris • Zugriffe: 323
Zur jüngsten Entwicklung in Ecuador
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
4 25.04.2005 02:43
von el machinista • Zugriffe: 698
17 Tage Ecuador
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Obelix
14 29.03.2005 13:44
von Obelix • Zugriffe: 1524
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de