Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig

01.09.2009 10:56
avatar  Moskito
#1 Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
25. August 2009

Die Armut in der Dominikanischen Republik hat sich in den vergangenen Jahren kaum verringert. Nationale und internationale Organisationen schätzen die Anzahl der in Armut lebenden Dominikaner auf 1,8 bis 2,2 Millionen.

http://karibik.mediaquell.com/2009/08/25...nwaertig-83992/

S


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 11:09 (zuletzt bearbeitet: 01.09.2009 11:09)
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
( gelöscht )

Interessant ist dieser Abschnitt:

"Gemäß einer Studie der Population Reference Bureau leben in fünf karibischen Ländern Menschen, die mit weniger als 2 US $ pro Tag auskommen müssen. Die Studie berichtet, dass Staatsangehörige der Dominikanischen Republik, Haiti, St. Lucia, Guyana, Trinidad und Tobago, und Surinam regional mit diesem kleinen Betrag leben. Das Präsidium wies darauf hin, dass 97 Prozent des globalen Bevölkerungswachstums in den nächsten 40 Jahren in Lateinamerika, Asien und Afrika stattfinden wird."

wieviel war das nochmal in Cuba
Vielleicht kann mir da Mücke weiterhelfen


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 11:24
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
( gelöscht )

Zitat von Moskito

In Antwort auf:

Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
25. August 2009

Die Armut in der Dominikanischen Republik hat sich in den vergangenen Jahren kaum verringert. Nationale und internationale Organisationen schätzen die Anzahl der in Armut lebenden Dominikaner auf 1,8 bis 2,2 Millionen.

http://karibik.mediaquell.com/2009/08/25...nwaertig-83992/




In Kuba ist höher und dazu keine Freiheit....Bedoppelte Armut


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 11:36
#4 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Forums-Senator/in

Dafür gibt es in Kuba mehr KULTURELLEN Reichtum.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 11:48
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
( gelöscht )

Zitat von chavalito
Dafür gibt es in Kuba mehr KULTURELLEN Reichtum.



Das war einmal bzw, vor 1989. Das muss ich zu geben.......ZurZeit gar nicht mehr


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 17:53
avatar  Moskito
#6 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

wieviel war das nochmal in Cuba
Vielleicht kann mir da Mücke weiterhelfen


Gerne, was genau möchtest du wissen?

S


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 19:37
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
( gelöscht )

Zitat von Moskito

In Antwort auf:

wieviel war das nochmal in Cuba
Vielleicht kann mir da Mücke weiterhelfen


Gerne, was genau möchtest du wissen?




mit dem Einkommen pro Tag auf der Pirateninsel

Dann lass mal hören


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 20:19 (zuletzt bearbeitet: 01.09.2009 20:20)
avatar  Moskito
#8 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:

mit dem Einkommen pro Tag auf der Pirateninsel



Kompetentere Kubaökonomieexperten als ich rechneten mal vor, das liege so bei 200-250 USD / Monat, eingerechnet aller geldwerten Vorteile, ich kann das nicht auf die Schnelle überprüfen, aber plausibel klingt das schon, rechnet man die staatlichen Subventionen für Wohnung, Nahrung, Medizin, Bildung, Energie, Transport usw. zum Bareinkommen hinzu. Ob bei der Rechnung die 'negocios' auch mit bei waren entzieht sich meiner Kenntnis, aber wohl eher nicht.

S


 Antworten

 Beitrag melden
01.09.2009 20:25 (zuletzt bearbeitet: 01.09.2009 20:29)
#9 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Moskito
Kompetentere Kubaökonomieexperten als ich rechneten mal vor, das liege so bei 200-250 USD / Monat,


Hast du dafür auch eine Quelle? Ich möchte die Rechnung gerne mal nachvollziehen. Insbesondere auch die Subventionen für einige "Wohnungen" oder auch die für Bildung bei hoffnungslos unterbezahlten und nicht ausreichend vorhandenen Lehrern, heruntergekommenden Schulgebäuden, etc.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2009 08:59
avatar  castro
#10 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco
hoffnungslos unterbezahlten und nicht ausreichend vorhandenen Lehrern, heruntergekommenden Schulgebäuden, etc.

Redest du jetzt von Deutschland?

castro
patria o muerte


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2009 09:08 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2009 09:08)
avatar  dirk_71
#11 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von castro

Zitat von ElHombreBlanco
hoffnungslos unterbezahlten und nicht ausreichend vorhandenen Lehrern, heruntergekommenden Schulgebäuden, etc.

Redest du jetzt von Deutschland?





In Antwort auf:

Deutsche Lehrer verdienen am meisten

Endlich mal ein Punkt, der wenigstens annähernd richtig ist.

Und um es zu Beginn deutlich zu sagen: Hier brauchen sich die deutschen Lehrer nicht zu beschweren. Die meisten tun es übrigens auch nicht. Wenn Beschwerden laut werden, dann wegen der Arbeitsbedingungen, nicht wegen des Geldes.
............

Land Anfangsgehalt Endgehalt
USA 28693 49728
Deutschland 39853 51210
Finnland 22320 32429
England 23297 36864
Korea 25045 68449
Niederlande 28498 43552
Frankreich 24016 45501
Spanien 30228 43790
http://www.jaik.de/jaik/lehrer/gehalt.htm

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2009 09:18 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2009 09:47)
avatar  castro
#12 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Dirk, wenn du jetzt noch eine Statistik vorlegen kannst, mit blühenden Schulneubauten im führenden Deutschland, dann wähl ich dieses mal CDU oder FDP, was du willst!
Übrigens kann ein Lehrer nicht gut genug bezahlt sein, da Bildung wohl das Wichtigste in der heutigen Zeit ist! Hochdotierte Banker haben jedoch nichts mit Bildung zu tun, eher mit grenzenloser Gier und Dummheit!

castro
patria o muerte


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2009 09:30
avatar  dirk_71
#13 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von castro
Dirk, wenn du jetzt noch eine Statistik vorlegen kannst, mit blühenden Schulneubauten im führenden Deutschland, dann wähl ich dieses mal CDU oder FDP, was du willst!



Mir ist es doch egal was Du wählst....

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2009 09:55
avatar  castro
#14 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von dirk_71
Mir ist es doch egal was Du wählst...


Ich werd es meinem Friseur sagen!

castro
patria o muerte


 Antworten

 Beitrag melden
02.09.2009 10:06 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2009 10:08)
avatar  dirk_71
#15 RE: Die Armut auf der Dominikanischen Republik ist allgegenwärtig
avatar
Rey/Reina del Foro

Wie gut das Dir Dein Frisör zuhört

Da Bildungspolitik Ländersache ist kannst Du eh in 4 Wochen wenig daran ändern

Zu Deinem Bundesland gab es erst vor ein paar Wochen eine Meldung bezüglich
der Schulneubauten...

In Antwort auf:

Baden-Württemberg bezuschusst 130 Schulhausbauprojekte mit insgesamt 105,5 Millionen Euro
Das Land Baden-Württemberg fördert den Schulhausbau im Jahr 2009 mit circa 105,5 Millionen Euro. Insgesamt erhalten 130 Bauprojekte Zuschüsse vom Land. Darauf haben sich Kultusministerium, Finanz- und Innenministerium sowie die kommunalen Landesverbände verständigt. Im Jahr 2008 wurden 84 Bauprojekte mit 58,1 Millionen Euro gefördert.
http://www.ganztagsschulen.org/11301.php



So nun muss ich mich erstmal um die Renovierung meiner neuen Wohnung kümmern...

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!