Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.038 Antworten
und wurde 54.173 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 42
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#451 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 19:34

Zitat von Don Arnulfo

lies doch mal richtig, Herr Manager, Luz schrieb: war, also ist Dein Kommetar recht flüssig, wenn nicht gar überflüssig



Manager... Ne da liegst Du falsch... ich manage maximal mein Leben mehr nicht...

Nos vemos


Dirk

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#452 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 19:48

In Antwort auf:
Die Ziele der Revolution waren legitim, denn was wollte Fidel mit der Revolution wieder herstellen?
Die Demokratie!!! Also hatte sich die Legitimität der Revolution schnell erledigt,


mhhhhh... mhhhhh...
Ich glaube das Cuba brauchte Geld und Zeit, die USA hätten nur eine Demokratie nach dessen Vorstellungen ünterstützt. Deshalb blieb als Sponsor nur die Urss.
Sicherlich hätte trotzallem mehr demokratie geben können, kein Thema, es ist nur die Frage hat die URSS auch eine gegenleistung für die Hilfe verlangt ?
Das entschuldigt (wenn überhaupt) aber nur ein Teil, dazu kam auch, das die Jefes die macht bis zum Tod ( oder kurz davor) behalten wollte. Schade

Viele Grüsse

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#453 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 19:52
Zitat von Chica1973
, kein Thema, es ist nur die Frage hat die URSS auch eine gegenleistung für die Hilfe verlangt ?



Du nix weiss- du nix cubano
Angefügte Bilder:
raket.jpg  
lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#454 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 20:41

Zitat von Chica1973
In Antwort auf:
Die Ziele der Revolution waren legitim, denn was wollte Fidel mit der Revolution wieder herstellen?
Die Demokratie!!! Also hatte sich die Legitimität der Revolution schnell erledigt,


mhhhhh... mhhhhh...
Ich glaube das Cuba brauchte Geld und Zeit, die USA hätten nur eine Demokratie nach dessen Vorstellungen ünterstützt. Deshalb blieb als Sponsor nur die Urss.
Sicherlich hätte trotzallem mehr demokratie geben können, kein Thema, es ist nur die Frage hat die URSS auch eine gegenleistung für die Hilfe verlangt ?
Das entschuldigt (wenn überhaupt) aber nur ein Teil, dazu kam auch, das die Jefes die macht bis zum Tod ( oder kurz davor) behalten wollte. Schade


so einfach kann man das nicht entschuldigen...brauchte geld usw. es wurden firmen enteignet deren besitzer diese schon vor castros geburt gruendeten. es wurden laender beschlagnahmt.... man kann so nicht ein land in die demokratie fuehren und dass alles war von castro schon vorher so geplant..
die gegenleistung der damaliegen udssr ist doch klar... dem damaligen feind usa ein dorn im auge zu sein... das war schon genugtun genug fuer die udssr. russland half kuba nicht aus naechstenliebe sonder aus pure kalkulation..

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#455 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:14
In Antwort auf:
so einfach kann man das nicht entschuldigen...brauchte geld usw.

einverstanden


In Antwort auf:
es wurden firmen enteignet deren besitzer diese schon vor castros geburt gruendeten.

Das war oft nicht falsch meine ich, weil sie das Volk ausnutzen, denke z.Beispiel an der empresa eletrica, telefonica, petrolio, alles USA Firmen, und die mehrheit der Volk wollte es


In Antwort auf:
es wurden laender beschlagnahmt.... man kann so nicht ein land in die demokratie fuehren und dass alles war von castro schon vorher so geplant..

Das können wir nur vermuten, und nie richtig wissen.
Das problem ist, das unter Demokratie nicht jeder das selbe versteht,
und allein davon der Magen nicht voll wird.



In Antwort auf:
die gegenleistung der damaliegen udssr ist doch klar... dem damaligen feind usa ein dorn im auge zu sein... das war schon genugtun genug fuer die udssr. russland half kuba nicht aus naechstenliebe sonder aus pure kalkulation..

Ist richtig und nachvollziehbar !
Meine Frage: haben Sie aber irgendwie auch nicht der Weg von Cuba politisch beeinfluss wenn nicht bestimmt ?
Könnte Cuba demokratisch,aber von der URSS abhängig sein ?
Das soll natürlich keine eine entschuldigung für viele Verbrechen sein, die trotz
abhängigkeit von URSS und keine demokratie, nicht sein müssen hätten.

Viele Grüsse

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#456 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:15
schön, wenn wir bei der Stimmung von HEUITE bleiben würden
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#457 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:38

Und sind nicht Che, Fidel und besonders auch Raul die Gründe für die Stimmung von heute?

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#458 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:41

Zitat von Tiendacubana
Zitat von santiaguera
Würde auch gerne mal wissen, wo meine Antwort an Tienda geblieben ist. Und ich antworte immer in der Sprache, in der ich angesprochen werde.


immer??

Na Tienda, du kannsts ja mal in English versuchen

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#459 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:41


Du hast wohl Recht.
Aber trotzdem

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#460 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:42

Zitat von kubanon
schön, wenn wir bei der Stimmung von HEUITE bleiben würden


meines Wissens nach ist die Stimmung angespannt weil die beiden Hurrikane Gustav und Ike einen beträchtlichen Teil der Ernte zerstört haben und deshalb es auf den Märkten zur Zeit wenig zu Essen gibt und einige skrupellose Geschäftemacher daraus Kapital schlagen möchten.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#461 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 21:59
Zitat von ElHombreBlanco
Der Irakkrieg-Initiator ist jetzt abgewählt.


Ein wirklich interessantes Demokratieverständnis. Abgewählt gleichbedeutend mit von der Schuld freigesprochen.


Zitat von ElHombreBlanco

Ich halte die Revolution selbst auch für legitim



Jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen und vom Che träumen, da er ja endlich auch von dir freigesprochen wurde von der Anklage ein Massenmörder zu sein.

Mal angenommen, es würde heute gleichzeitig zu zwei Anklagen sowohl gegen Fidel Castro / Che und G.W. Bush jun. vor der UNO kommen, würde das Verfahren gegen Fidel Castro und Che deshalb nicht eröffnet werden weil die Mehrheit der UN Vollversammlung sich gegen eine Eröffnung des Verfahrens aussprechen würde. G.W.Bush jun. würde einmal mehr nur das Veto des Sicherheitsrates vor einer Verurteilung retten. Warum ist das wohl so?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#462 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 22:03

Zitat von Luz
Zitat von kubanon
schön, wenn wir bei der Stimmung von HEUITE bleiben würden


meines Wissens nach ist die Stimmung angespannt weil die beiden Hurrikane Gustav und Ike einen beträchtlichen Teil der Ernte zerstört haben und deshalb es auf den Märkten zur Zeit wenig zu Essen gibt und einige skrupellose Geschäftemacher daraus Kapital schlagen möchten.


1. Welcher Ernte
DIE IM AUSLAND GEGEN SCHULDEN EINGEKAUFT WIRD

2. Welche Geschäftemacher, die aus der PCC

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#463 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 22:14

Zitat von Luz

Mal angenommen, es würde heute gleichzeitig zu zwei Anklagen sowohl gegen Fidel Castro / Che und G.W. Bush jun. vor der UNO kommen, würde das Verfahren gegen Fidel Castro und Che deshalb nicht eröffnet werden weil die Mehrheit der UN Vollversammlung sich gegen eine Eröffnung des Verfahrens aussprechen würde. G.W.Bush jun. würde einmal mehr nur das Veto des Sicherheitsrates vor einer Verurteilung retten. Warum ist das wohl so?


Das ist Deine verzerrte Sicht auf die Taten eines Che und Fidel. Ob die UN Vollversammlung eine ähnlich verzerrte Sicht hat wage ich stark zu bezweifeln.

Nos vemos


Dirk

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#464 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 22:48

Zitat von Luz
Zitat von kubanon
schön, wenn wir bei der Stimmung von HEUITE bleiben würden

meines Wissens nach ist die Stimmung angespannt weil die beiden Hurrikane Gustav und Ike einen beträchtlichen Teil der Ernte zerstört haben und deshalb es auf den Märkten zur Zeit wenig zu Essen gibt und einige skrupellose Geschäftemacher daraus Kapital schlagen möchten.


Santiaguera redet von der Stimmung unter denen die viel Geld verloren haben, da ist bei vielen eine ähnlich schlechte Stimmung. Genauso wie bei denen die gerne mehr verdienen würden. Meine Freundin hat keine derartig negativ Stimmung, muss mal fragen ob ihnen das Haus in Vista Allegre schon immer gehörte oder einen der jetzt schlechte Stimmung hat. Welcher Aktienbesitzer hatte keine schlechte Stimmung als vor einen Monat die Aktien in den Keller rauschten? Und so einen Stimmung haben die Ex-Reichen noch immer, weil deren Aktien einfach nicht mehr steigen.

Positiv denken, kann nur besser werden.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#465 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 23:14

Gary, du hast nichts begriffen und wirst es auch nicht. Ich habe gar nichts verloren und was meine Familie vor 50 Jahren verloren hat, habe ich nie kennengelernt. Aber und das ist der Punkt, die Cubaner haben nichts dabei gewonnen, außer ein sebstgefälliges Regime. George Orwell läßt grüßen. Gute Nacht und träum schön von der Weltrevolution

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#466 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 23:40

Wünsche auch gute Nacht und jedes Land bekommt was es verdient, früher oder später.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#467 RE: Stimmung auf Cuba?
15.11.2008 23:43

Zitat von Gary
Wünsche auch gute Nacht und jedes Land bekommt was es verdient, früher oder später.


Dann besteht ja noch Hoffnung für Kuba....

Nos vemos


Dirk

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#468 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 00:11

In Antwort auf:

1. Welcher Ernte
DIE IM AUSLAND GEGEN SCHULDEN EINGEKAUFT WIRD



Na ich weiß ja nicht, aber es nicht lustig, wenn man nichts mehr zu kaufen bekommt und nur am Suchen ist, wo es was gibt.
Oder du gehst auf den Markt und die Stände sind leer, sowas habe ich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen und selbst da gab es mehr.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#469 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 03:28

Hoffnung gibt es immer - und Hoffnung haben unsere cubanischen Kammeraden jeden Tag aufs Neue!
Fleisch, Fisch, Milch und nicht einmal Rum gibts jeden Tag einfach so, wie bei uns im mercado!

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#470 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 08:14

Zitat von Gary
Wünsche auch gute Nacht und jedes Land bekommt was es verdient, früher oder später.




Also, diese Antwort finde ich mehr als frech.........Luisa

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#471 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 11:03
Für euch alle . Empehlungswert... Bitte anschuen.

PABLO FG IN MIAMI UND SEINE ::::: TEIL 1
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#472 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 11:06

TEIL 2

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#473 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 11:26

Zitat von Luisa
Zitat von Gary
Wünsche auch gute Nacht und jedes Land bekommt was es verdient, früher oder später.




Also, diese Antwort finde ich mehr als frech.........Luisa

Arrogant, Ignorant und Selbstgefällig. Aber auch jeder kriegt irgendwann was er verdient.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#474 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 11:34

Zitat von Luisa
Zitat von Gary
Wünsche auch gute Nacht und jedes Land bekommt was es verdient, früher oder später.

Also, diese Antwort finde ich mehr als frech.........Luisa


Bezogen auf was? Kuba, Deutschland, Österreich? Schlecht oder gut? Also ich könnte das sehr frech gegenüber Österreich auffassen, immerhin wimmelt es hier vor Finanzbetrügern, und wir machen nichts dagegen, somit verdienen wir die Mrd. Verluste die diese mit sich bringen. Andererseits verdienen wir auch manch positives in unseren Land. Und für das das wir die Kaiser und Spinner zugelassen haben und Ausgangspunkt 2 Weltkriege waren, haben wir auch viel Leid verdient. Aber wir haben auch daraus gelernt, andere Nationen bis heute nicht und schicken noch immer tausende in den Krieg für die Imperialisten. Also wo ist das frech? Das ist höchstens was du daraus interpretierst, persönlich bekommt natürlich nicht jeder was er verdient. Aber wenn ich 10 Nörgler habe, die nie den Mut fassen etwas zu verändern oder nicht mal versuchen, dann braucht sich diese auch nicht wundern. Wie ihm Falle der sinkenden Lohnquote wo Millionen leiden und dennoch absolut nichts passiert.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#475 RE: Stimmung auf Cuba?
16.11.2008 13:34

Zitat von Luz
Zitat von kubanon
schön, wenn wir bei der Stimmung von HEUITE bleiben würden


meines Wissens nach ist die Stimmung angespannt weil die beiden Hurrikane Gustav und Ike einen beträchtlichen Teil der Ernte zerstört haben und deshalb es auf den Märkten zur Zeit wenig zu Essen gibt und einige skrupellose Geschäftemacher daraus Kapital schlagen möchten.


Das ist ein teil des Problems voellig richtig, aber eben nur ein Teil. Schon vor den Hurrikans war die Stimmung nicht gerade
gut, und jetzt alles auf Gustav und IKe zu schieben, das finden selbst viele Kubaner viel zu einfach.
was die Maerkte betrifft, es gab da den ein oder anderen der dort sein Sueppchen kochen wollte Lus nennt sie skrupelose
Geschaeftemacher, aber die Mehrheit der Haendler blieb nach der Festsetzung der Preise zu Hause weil sie nicht unter
Selbstkostenpreis verkaufen wollten.

Die wirtschaftlichen Probleme Cubas sind sehr vielschichtig und komplex und zum grossen teil hausgemacht. das Embargo
fallenden Rohtstoffpreise, weltweite Finanzkrise Wirbelstuerme dienen da nur als Entschuldigung. Alle diese Punkte haben
das Problem verschaerft sind aber nicht Ursache. Schwer einzusehen wenn man mit der rosaroten Brille durch die Gegend
laeuft ist aber so.

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | ... 42
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de