Bolivien

12.05.2008 12:44 (zuletzt bearbeitet: 12.05.2008 12:56)
avatar  ( gelöscht )
#1 Bolivien
avatar
( gelöscht )
Ein Kommentar zur aktuellen Berichterstattung über Bolivien

von Dario Azellini

Ein weiteres Beispiel für die mittlerweile unhinterfragt kolonialistisch-rassistische, verlogene und rechtskonservative Presse in Deutschland ist die aktuelle Berichterstattung zu Bolivien. So ist überall
zu lesen die Befürworter einer Autonomie
Quelle: Azzellini-newsletter Mai 2008 - http://www.azzellini.net


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 20:39
#2 RE: Bolivien
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von santiaguero aleman
von Dario Azellini

Politische Analysen von Azzellini sind ungefähr genauso lesenswert, wie die von Harald Neuber.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 22:28
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Bolivien
avatar
( gelöscht )

Danke für die Kürzung!!!!! Etwas unfair. Ich habe angefügt, warum ich ihn komplett reinstellte.
Der Artikel ist nicht auf der web-Seite.

EHB, Dir muß er ja nicht gefallen, die gefällt ja nur El Pais.

Ist ja auch böse, das die dummen Indios gleiche Rechte wie die weißen Herren Boliviens haben wollen. Wie kann man nur????


 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2008 22:38
#4 RE: Bolivien
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von santiaguero aleman
Ist ja auch böse, das die dummen Indios gleiche Rechte wie die weißen Herren Boliviens haben wollen. Wie kann man nur????

Ich weiß nicht, wovon du redest, denn von mir wirst du solche dümmlichen Äußerungen nicht gelesen haben.

Und zu Azzellini: ich kenne seine "Wahrheiten", die er über Venezuela verbreitet. Sie könnten direkt aus der Propagandafeder von Informationsminister und gleichzeitigem TeleSUR-Chef Izarra stammen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!