Neuwahlen in Bolivien

17.03.2007 13:26 (zuletzt bearbeitet: 17.03.2007 13:28)
avatar  ( gelöscht )
#1 Neuwahlen in Bolivien
avatar
( gelöscht )
Bolivien plant Neuwahlen

La Paz - Nach der Verabschiedung einer neuen Verfassung soll in Bolivien eine vorgezogene Präsidentenwahl stattfinden. Das kündigte Präsident Evo Morales am Freitag auf einer Kundgebung in Warnes, einer Stadt 540 Kilometer östlich von La Paz an...


http://www.net-tribune.de/article/170307-37.php

Morales will Präsidentenwahl in Bolivien auf 2008 vorziehen

Boliviens Staatschef Evo Morales hat sich überraschend für vorgezogene Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr ausgesprochen. Die Abstimmung solle nach Abschluss der Arbeit der verfassungsgebenden Versammlung stattfinden, sagte Morales in einer Rede in der Stadt Warnes im Osten Boliviens. Er machte aber keine Angaben darüber, ob er erneut kandidieren wird. Morales war erst 2005 für fünf Jahre ins Präsidentenamt gewählt worden. Beobachter erwarten von der Versammlung eine so tiefgreifende Reform der bolivianischen Institutionen, dass auch eine Neuwahl des Präsidenten erforderlich wird...


http://www.dw-world.de/dw/function/0,,12...e-news-1089-rdf


Boliviens Präsident Morales kündigt überraschend Neuwahlen an

La Paz (dpa) - Boliviens linksgerichteter Präsident Evo Morales hat überraschend vorgezogene Neuwahlen 2008 nach Abschluss der Verfassungsreform angekündigt. Ob der erste Indio-Präsident des Landes erneut antreten wird, ist offen. Angesichts seiner politischen Reformpläne gilt das aber als sehr wahrscheinlich. Morales hatte sein Amt im Januar 2006 angetreten - die reguläre Amtszeit endet im Januar 2011. Er hatte von Anfang an eine Ausrichtung des Landes zu Gunsten der bisher benachteiligten Indio-Mehrheit propagiert.


http://www.landeszeitung.de/start.phtml?...f57ac0752cd9854

Don Olafio

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2007 08:12
avatar  ( gelöscht )
#2 Morales tritt nicht mehr an
avatar
( gelöscht )

Bolivien Morales will bei Neuwahlen nicht mehr antreten


La Paz (sda/reuters) Boliviens Präsident Evo Morales will nach
zwei Jahren im Amt bei vorgezogenen Wahlen 2008 nicht mehr
antreten. «Ich denke, ich habe meinen Teil zum Wandel beigetragen»,
sagte Morales am Montag in der Stadt Sucre im Osten des Landes.

Die bis dahin vorliegende neue Verfassung bedeute einen derart
grundlegenden Wandel des Landes, dass Neuwahlen erforderlich seien.
Der linksgerichtete Politiker hatte sich am Wochenende überraschend
für vorgezogene Präsidentenwahlen im kommenden Jahr ausgesprochen...

http://www.tagblatt.ch/index.php?ressort...ptseite&kn=welt


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2007 21:20
avatar  ( Gast )
#3 RE: Morales tritt nicht mehr an
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
La Paz (sda/reuters) Boliviens Präsident Evo Morales will nach
zwei Jahren im Amt bei vorgezogenen Wahlen 2008 nicht mehr
antreten. «Ich denke, ich habe meinen Teil zum Wandel beigetragen»,
sagte Morales am Montag in der Stadt Sucre im Osten des Landes.

Die bis dahin vorliegende neue Verfassung bedeute einen derart
grundlegenden Wandel des Landes, dass Neuwahlen erforderlich seien.
Der linksgerichtete Politiker hatte sich am Wochenende überraschend
für vorgezogene Präsidentenwahlen im kommenden Jahr ausgesprochen...



Hi Kleinhelmchen:

stimm mir zu. !Helm ab vor diesem Mann!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!