Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 555 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

Krimi mit gutem Ende
11.01.2008 06:43
Ein wahrhaft spannender Krimi hat nun sein vorerst gutes Ende gefunden.

FARC lässt zwei Geiseln frei

Die kolumbianischen FARC-Rebellen haben zwei ihrer Geiseln freigelassen, darunter eine Mitarbeiterin der früheren Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt.

Die kolumbianischen FARC-Rebellen haben nach Angaben des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez zwei ihrer Geiseln freigelassen.

Dabei handele es sich um Clara Rojas, eine Mitarbeiterin der früheren Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt, sowie um die ehemalige Parlamentsabgeordnete Consuelo Gonzalez, erklärte Chavez am Donnerstag in Caracas.

Er habe mit beiden Frauen gesprochen: "Ich sagte beiden: Willkommen im Leben“, berichtete Chavez. Sie würden zur Stunde an Bord von venezolanischen Hubschraubern aus dem kolumbianischen Dschungel ausgeflogen und würden in Kürze in Venezuela eintreffen.

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) werde sich um die beiden freigelassenen Frauen kümmern, erklärte die Chefin der IKRK-Mission, Barabara Hintermann, in Bogota.

Chavez vermittelt schon seit geraumer Zeit im Konflikt der kolumbianischen Regierung mit den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC).
Diese halten noch eine Reihe Geiseln in ihrer Gewalt, darunter auch Betancourt..........


http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/226/151844/



Der gesamte Verlauf der Angelegenheit, die sich ja über Monate hinzog, erscheint mir geradezu ein Lehrstück über die politischen Zusammenhänge in Lateinamerika zu sein.

Leider wurde (wie so oft) in der deutschsprachigen Presse nur sehr spärlich (meist nur mit Agenturmeldungen), oder aber gewohnt gehässig berichtet. Z.B hier:

http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437B...?rss_googlefeed

Und deshalb: Nicht nur ein Lehrstück über Lateinamerika, sondern eben auch eines über die ach so pluralistischem Medien hierzulande.

Don Olafio
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Krimi „Der Himmel weint um mich“: Im Lada durch Managua
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
0 15.09.2015 21:29
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 292
Trinidad Ende Oktober
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von fundadores
4 20.07.2015 13:06
von cubaña • Zugriffe: 376
»Gut über Fidel zu schreiben, würde mich ruinieren«
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Moskito
0 02.04.2011 08:13
von Moskito • Zugriffe: 538
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de