Lukrativer Kinderhandel

10.01.2008 03:53
avatar  ( gelöscht )
#1 Lukrativer Kinderhandel
avatar
( gelöscht )

Lukratives Geschäft mit dem Handel von Kindern

In Guatemala floriert der Handel mit Kindern. Oft werden sie für viel Geld ins Ausland verschachert.

Ein Baby kostet im mittelamerikanischen Land bis zu 45000 Franken. In den vergangenen zehn Jahren wurden 29411 Kinder adoptiert, nur 842 davon von guatemaltekischen Eltern. Allein 2006 wurden umgerechnet 223 Millionen Franken beim Handel mit Kindern umgesetzt. Daran verdienen vor allem korrupte Beamte, Menschenhändler, Anwälte und Ärzte. Doch der «Nachschub» reicht nicht aus. Deshalb werden Kleinkinder entführt, junge Mädchen vergewaltigt, um neue «Ware» auszutragen..........

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/30030979


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!