Venezuela: Was sonst noch passierte...

16.09.2007 20:51
avatar  ( gelöscht )
#1 Venezuela: Was sonst noch passierte...
avatar
( gelöscht )

„Toter" Mann steht vom Seziertisch wieder auf

Der 33-Jährige war nach seinem scheinbaren Tod ins Leichenschauhaus gebracht worden. Dort begann ein Gerichtsmediziner damit, den vermeintlichen Leichnam aufzuschneiden. „Der Schmerz war unerträglich", sagt Carlos Camejo. Und dann begegnete er seiner Frau.

Ein für tot erklärter Mann in Venezuela ist einem Zeitungsbericht zufolge auf dem Seziertisch wieder aufgewacht, als ein Gerichtsmediziner mit der „Leichenöffnung“ begann.
„Ich bin wach geworden, weil der Schmerz unerträglich war“, sagte der 33-jährige Carlos Camejo nach einem Bericht der Zeitung „El Universal“. Zu dem Moment hätten auch die Gerichtsmediziner erkannt, dass etwas nicht stimme, denn aus dem Schnitt im Gesicht sei Blut gequollen. Daraufhin hätten sie versucht, die Wunde schnell wieder zu verschließen..........


http://www.welt.de/vermischtes/article11...wieder_auf.html


Venezuela kocht größten Eintopf der Welt

Caracas - Die venezolanische Regierung hat nach eigenen Angaben den größten Eintopf der Welt zubereitet. Der gewaltige Topf in der Innenstadt von Caracas enthalte 15.000 Liter «Sancocho», erklärte Ernährungsminister Rafael Oropeza am Samstag. Damit wäre der Weltrekord von 5.350 Liter gebrochen, die im Juli in Mexiko zusammengekocht wurden.

Auf riesigen Plattformen standen Arbeiter, die den Eintopf umrührten und dann Portionen an Marktbesucher verteilten. Mit dem Eintopf konnten nach Angaben des Ministers 60.000 bis 70.000 Menschen versorgt werden. Das Gericht enthielt 3.000 Kilogramm Hühnerfleisch, 2.000 Kilogramm Rindfleisch sowie mehrere Tonnen Hülsenfrüchte und Gemüse..........


http://www.net-tribune.de/article/160907-118.php


Rauferei bei Länderspiel Venezuela gegen Panama

Mit einer heftigen Rauferei ist am Mittwoch ein "freundschaftliches" Länderspiel zwischen Venezuela und Panama in Puerto La Cruz zu Ende gegangen. Nachdem Maldonado dem Heimteam mit einem Elfmeter in der 96. Minute den 1:1-Ausgleich beschert hatte, erhitzten sich die Gemüter auf beiden Seiten.

Venezuelas Cichero geriet beim Versuch, den Ball aus dem Netz zu fischen, mit Panama-Torhüter Penedo aneinander. Spieler beider Teams eilten daraufhin jeweils ihrem Mannschaftskollegen zur Hilfe, laut Medienberichten wurden Faustschläge und Karatekicks ausgeteilt........


http://sport.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fs...r%2F265107.html


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!