Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.299 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Visum - Möglichkeiten
15.08.2007 13:13

Hallo meine Lieben!

Ich flieg Ende Oktober wieder zu meinem Liebstn nach Cuba und möchte davor die Einladung für ihn in Österreich schon gemacht haben, damit wir gleich zusammen zur österr. Botschaft fahren können wenn ich dort bin.

Ich lese hier immer wieder vom 3-Monats-Visum (dann muss er wieder retour und nochmal einen Visum-Antrag stellen), dann lese ich von einem "Sprachvisum" oder "Heiratsvorbereitung"... Leider blick ich hier überhaupt nicht mehr durch, wer kann mir sagen welche Möglichkeiten es wirklich gibt, ihn so lang wie möglich nach Österreich zu holen? Was wird "einfacher" (wenn mans so nennen kann) wenn wir hier heiraten sollten? Das Einzige was mir klar ist: er darf mit PVE für 11 Monate weg bleiben.

Vielen lieben Dank schon jetzt für Eure Unterstützung!

LG Brigitte

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#2 RE: Visum - Möglichkeiten
15.08.2007 16:47

Schengenvisum maximal 3 Monate,
Sprachvisum solange das Sprachvisum eben ausgestellt wird (solange der Kurs geht) meist 6 Monate oder 12.
Heiraten ... ja dann eben für immer!

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#3 RE: Visum - Möglichkeiten
15.08.2007 16:53


In Antwort auf:
"Heiratsvorbereitung"..
... sei vorsichtig, denn Vieles trifft uns überraschend,
weil wir so wichtige Dinge wie das Leben, die Liebe und das Sterben vorher ausreichend ausprobieren können.

.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Visum - Möglichkeiten
15.08.2007 19:28

Zitat von lifeshot
Schengenvisum maximal 3 Monate,
Sprachvisum solange das Sprachvisum eben ausgestellt wird (solange der Kurs geht) meist 6 Monate oder 12.
Heiraten ... ja dann eben für immer!


Hört sich zwar ganz einfach an, wird er aber wohl nicht sein. Kanns passieren dass er mit einem Sprachvisum oder Visum zur Vorbereitung der Eheschließung nicht ausreisen darf? Was machts denn einfacher wenn wir wirklich in der Zeit wo er bei mir ist wirklich heiraten sollten? Muss er trotzdem nochmal retour und Visum verlängern lassen...wie siehts dann mit der Ausreisegenehmigung aus? Hab hier auch schon mal gelesen dass die Ausreise mit Visum für Familienzusammenführung nicht erlaubt wurde. Kann man eigentlich PRE beantragen, wenn diese abgelehnt wird trotzdem mit PVE ausreisen?

Fragen über Fragen !

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#5 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 13:31
Hmm, wenn man bei FZF Visa nicht ausreisen darf, für was ist dann das Visum?!
Ich geh davon aus das wer mit FZF nicht ausreisen darf, bekommt auch keine Ausreisegenehmigung mit nem Besuchervisum!
Das liegt dann meist daran, dass etwas im kubanischen Führungszeugnis steht. Das kann man aber nicht nachvollziehen, Kuba eben!

Wenn er mit Besuchsvisum kommt und du ihn dann doch noch in den 3 Monaten heiraten möchtest geht das Grundsätzlich schon (wird aber nicht so gern gesehen, da ja dafür FZF Visa da sind). Das Problem ist nur, dass dir das relativ schnell klar werden muss, denn um die ganzen Heiratspapiere aus Kuba zusammen zu bekommen, vergehen gut 3 Monate und mehr!
Und nach 3 Monaten muss er wieder zurück, ohne wenn und aber - oder er bleibt illegal. Wenn er mit dem Gedan ken spielt, red ihm das gleich wieder aus, denn in Deutschland ist das ziemlich problematisch und er spielt dann sicher schon mit dem Gedanken nach Spanien weiter zu ziehen! Aber das ist ne andere Geschichte!

Sprachvisum - kenn ich mich nicht aus, muss aber sicherlich belegt werden warum er auf einmal deutschkenntnisse erwerben möchte!

In Antwort auf:
Kann man eigentlich PRE beantragen, wenn diese abgelehnt wird trotzdem mit PVE ausreisen?


versteh irgendwie nicht was du meinst!

PVE ist die Ausreisegenehmigung. PRE ist die Erlaubnis im Ausland zu wohnen - die kann man soweit ich weiss nur beantragen, wenn man verheiratet ist. PRE kann der Partner in Kuba beantragen - wartezeit so um die 3 Monate oder in Deustchland - Wartezeit zwischen 3 Monaten und 9.

D.h. wenn er die PVE hat, kann er Koffer packen und ausreisen, also nachdem er Visum erhalten hat.
PRE dann von Deutschland beantragen oder eben auch nicht. Nach elf Monaten im Ausland erhält er den Status Emigrante!

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 14:09

Zitat von lifeshot
Und nach 3 Monaten muss er wieder zurück, ohne wenn und aber - oder er bleibt illegal. Wenn er mit dem Gedan ken spielt, red ihm das gleich wieder aus, denn in Deutschland ist das ziemlich problematisch und er spielt dann sicher schon mit dem Gedanken nach Spanien weiter zu ziehen! Aber das ist ne andere Geschichte!

nein, das käme sowieso nicht in frage dass er da bleibt obwohl er kein visum mehr hat

In Antwort auf:
Kann man eigentlich PRE beantragen, wenn diese abgelehnt wird trotzdem mit PVE ausreisen?

In Antwort auf:
versteh irgendwie nicht was du meinst!
PVE ist die Ausreisegenehmigung. PRE ist die Erlaubnis im Ausland zu wohnen - die kann man soweit ich weiss nur beantragen, wenn man verheiratet ist. PRE kann der Partner in Kuba beantragen - wartezeit so um die 3 Monate oder in Deustchland - Wartezeit zwischen 3 Monaten und 9.
D.h. wenn er die PVE hat, kann er Koffer packen und ausreisen, also nachdem er Visum erhalten hat.
PRE dann von Deutschland beantragen oder eben auch nicht. Nach elf Monaten im Ausland erhält er den Status Emigrante!


Das ist auch was, was ich noch nicht ganz verstanden habe, er darf 11 monate aus cuba wegbleiben, kriegt aber nur ein visum für 3 monate. emigrante ist er ja, wenn er illegal aus cuba wegbleibt, wie schauts dann mit einem visum aus? immerhin muss er ja nach 3 monaten retour, ein neues visum beantragen, dann wieder her, wenn er dann wegbleibt hat er status emigrante oder? PVE hat er noch nicht, bin jetzt eben dabei, die ganze einladungs-geschichte zu starten.

bin für jede hilfe dankbar, wie man hier rausliest bin ich absolut neu hier und zum ersten mal in so einer situation.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 14:15
Wenn er mit PVE ausreist, kann er max 11 Monate im Ausland bleiben, allerdings gilt dieses PVE nur für eine Ausreise.
Danach muß diese natürlich wieder neu beantragt werden.

Falls er nach 3 Monaten Visa hier, nicht das Land verlässt, ist er illegal hier.
Wenn er also untertaucht und nicht gefunden wird, die Zeit absitzt und Kuba ihn nicht mehr aufnimmt,
kann er auch nicht abgeschoben werden. Kenne allerdings keinen solchen Fall. Des Weiteren kann er ja auch hier, nach 3 Monaten, Asyl beantragen, dann muß er allerdings auch die "Lager" mitmachen und ob das dann so lustig ist, weiß ich auch nicht und wenn es in Cuba rauskommt, werden sie mit Sicherheit auch seiner Familie Fragen stellen. Bestimmt auch nicht so lustig, für die Familie und wenn er drüben was haben sollte, wird das dann beschlagnahmt. Nicht schön.

Aber es muß jeder Wissen was er tut, aber immer schön den anständigen Weg benutzen.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 14:43

Zitat von Dasu
Wenn er mit PVE ausreist, kann er max 11 Monate im Ausland bleiben, allerdings gilt dieses PVE nur für eine Ausreise.
Danach muß diese natürlich wieder neu beantragt werden.
Falls er nach 3 Monaten Visa hier, nicht das Land verlässt, ist er illegal hier.



das ist eh klar, illegal hier bleiben geht gar nicht. was ich dann jetzt immer noch nicht ganz weiß ich die sache mit dem status emigrante - mal sehen ob ich das halbwegs intus habe, so könnts gehen: er reist mit pve aus, bleibt 3 monate hier, wir heiraten, er muss zurück, beantragt nochmal visum (familienzusammenführungs-visum? für wie lange gilt das dann?), kommt wieder her und kehrt nicht mehr zurück => status emigrante, visum sollte er dann aber haben, zumal wir ja dann verheiratet wären. von österreich aus kann er dann trotzdem er emigrante ist pre beantragen oder ist das nicht mehr nötig? ich les hier auch immer wieder was von wegen dass er als emigrante nicht wieder nach cuba einreisen darf, oder doch, oder 4 wochen im jahr oder so...? weiß vielleicht auch jemand wie es dann mit arbeitserlaubnis aussieht, kann und will ihm nicht für immer und ewig alles finanzieren, das geht ja nicht.

fragen über fragen, danke für eure geduld mit mir, aber ich sitz vor einem haufen informationen und kann diese nicht ordnen und nicht planen wie wir jetzt am besten weiter vorgehen!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 15:36
In Antwort auf:
(familienzusammenführungs-visum? für wie lange gilt das dann?)


in Deutschland 90 Tage, in welchen man zu AB geht und es umwandelt.

In Antwort auf:
emigrante ist pre beantragen oder ist das nicht mehr nötig?


Was willst du denn? soll er PRE haben oder Emigrante werden?

In Antwort auf:
ich les hier auch immer wieder was von wegen dass er als emigrante nicht wieder nach cuba einreisen darf, oder doch, oder 4 wochen im jahr oder so...?


Wenn er sein sollte, dann geht er zur cubanischen Botschaft lässt sich was reinkleben(Status Emigrante) und darf dann, jedes mal(weiß nicht genau jedes mal, kann die aber die Botschaft sagen) 28 Tage nach Cuba einreisen und es auch ein mal verlängern.

In Antwort auf:
weiß vielleicht auch jemand wie es dann mit arbeitserlaubnis aussieht, kann und will ihm nicht für immer und ewig alles finanzieren, das geht ja nicht.


wenn er Niederlassungserlaubnis hat, darf er auch arbeiten, weil ohne Arbeit oder Geld aus Sozialsystem, keine Unbefristete, zumindestens nicht vor 6 Jahren.
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#10 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 15:47

Zitat von schmunzelhase80
fragen über fragen, danke für eure geduld mit mir, aber ich sitz vor einem haufen informationen und kann diese nicht ordnen und nicht planen wie wir jetzt am besten weiter vorgehen!


hi, mir gings genauso, bin aus Südtirol, will meine tochter u novia herholen, hab inzwischen eine Agentur (hat einen heissen Draht zum cub. Consulat!) mit den ganzen KrimsKrams beauftragt, ich blickte nämlich vor lauter Informationen auch nicht mehr ganz durch.Diese Agentur verlangt zwar eineiges an Provision dafür sollte es dann auch klappen (wurde mir von mehreren Mitgliedern eines ital. Cubaforums bestätigt!) Frag mal bei der cub. Botschaft in Wien obs dort auch so eine Consulats-Agentur gibt!
Grüsse und viel Glück!


Agua salá!
-

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 15:56

Zitat von villacuba
Zitat von schmunzelhase80
fragen über fragen, danke für eure geduld mit mir, aber ich sitz vor einem haufen informationen und kann diese nicht ordnen und nicht planen wie wir jetzt am besten weiter vorgehen!

hi, mir gings genauso, bin aus Südtirol, will meine tochter u novia herholen, hab inzwischen eine Agentur (hat einen heissen Draht zum cub. Consulat!) mit den ganzen KrimsKrams beauftragt, ich blickte nämlich vor lauter Informationen auch nicht mehr ganz durch.Diese Agentur verlangt zwar eineiges an Provision dafür sollte es dann auch klappen (wurde mir von mehreren Mitgliedern eines ital. Cubaforums bestätigt!) Frag mal bei der cub. Botschaft in Wien obs dort auch so eine Consulats-Agentur gibt!
Grüsse und viel Glück!


danke, das ist ganz lieb! werd mal nachfragen, muss sowieso hin weil ich die touristenkarte für mich für oktober brauche... wünsch dir gutes gelingen, dass die agentur hält was sie verspricht!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 16:40

In Antwort auf:
will meine tochter u novia herholen,


und was ist da für ein Problem?
Ist deine Tochter schon volljährig?

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#13 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 16:47

Zitat von Dasu

Ist deine Tochter schon volljährig?


Hättests wohl gerne


Agua salá!
-

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 18:00
In Antwort auf:
Zitat von Dasu
Ist deine Tochter schon volljährig?



Hättests wohl gerne


Dabei geht um Familienzusammenführung und bei Volljährigen kann man schlecht die Mutter holen.
chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#15 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 19:51

http://www.help.gv.at/Content.Node/12/Seite.120000.html

Auf dieser Seite findest du alles nötige.

PS: Meines Wissens nach gibt es für Österreich das Visum
zum Zwecke der Heirat nicht.

Saludos de Chris

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#16 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 20:13

Emigrante wird ein kubi, wenn er länger als 11 Monate im Ausland ist (egal ob legal oder illegal - es sei denn er hat PRE beantragt)
PRE - Ist die Erblaubnis von den kubanischen behörden im Ausland zu leben. HAT nichts mit der PVE zu tun!
PVE - Ist die Erlaubnis von den kubanischen Behörden ins Ausland zu reisen. Kann max. bis auf elf Monate verlängert werden.

Was ist denn noch so unklar?!

Ist am Anfang etwas verwirrend, aber so schwer ist es nun auch nicht zu verstehen, oder?!

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 21:38

Zitat von lifeshot
Emigrante wird ein kubi, wenn er länger als 11 Monate im Ausland ist (egal ob legal oder illegal - es sei denn er hat PRE beantragt)
PRE - Ist die Erblaubnis von den kubanischen behörden im Ausland zu leben. HAT nichts mit der PVE zu tun!
PVE - Ist die Erlaubnis von den kubanischen Behörden ins Ausland zu reisen. Kann max. bis auf elf Monate verlängert werden.
Was ist denn noch so unklar?!
Ist am Anfang etwas verwirrend, aber so schwer ist es nun auch nicht zu verstehen, oder?!


Nein, es ist nicht so schwer zu verstehen, ich kenn mittlerweile auch den Unterschied von PVE und PRE, hab glaub ich meine Frage falsch formuliert: Wie kann er in Österreich legal mit Visum bleiben, währenddessen die 11 Monate auslaufen, nach denen er zurückkehren sollte? Er wird das Visum nicht für länger als die 11 Monate insgesamt (immer wieder verlängert) bekommen denke ich? Unser Problem ist, das wir natürlich nicht wollen dass er ohne Visum hier bleibt, aber das scheint mir sowieso unmöglich, er wird kein Visum für einen längeren Zeitraum bekommen, als er mit PVE aus Cuba wegbleiben darf oder sehe ich das falsch? Das war meine Frage wie das eigentlich funktionieren kann! Ich lese hier immer wieder "Visum abgelehnt da keine Garantie auf Rückkehr gegeben ist", deswegen meine Fragen!

Vielen Dank und habt Nachsicht mit mir

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Visum - Möglichkeiten
16.08.2007 21:47

Zitat von chris6
[url=http://www.help.gv.at/Content.Node/12/Seite.120000.html]Meines Wissens nach gibt es für Österreich das Visum zum Zwecke der Heirat nicht.

Dankeschön, eine Bekannte hat auch schon gemeint dass es diese Art von Visum in Österreich nicht gibt. Link hilft sehr! LG

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#19 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 11:02
Schengen Besuchervisa werden grundsätzlich nur für 3 Monate ausgestellt und können im Normalfall nicht verlängert werden!

Von kubanischer Seite aus darf er bis max. 11 Monate ausreisen - für den Rest musst du dich an deine Ausländerbehörde oder eben die Botschaft wenden! Da bekommst du sicherlich mehr Informationen über die Visaarten die Austria anbietet. Allerdings geh ich mal davon aus, dass die nicht grossartig abweichen, von dem deutschen System!

Soll heissen, nur weil er 11 Monate ausreisen darf, heisst es nicht gleich das er auch 11 Monate kann!

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#20 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 13:30

Wie schon ganz am Anfang des Thread geschrieben, gilt das Schengenvisum für 3 Monate. Die PVE ist für 11 Monate.
Das heisst Kubi könnte von den kubanischen Behörden aus 11 Monate wegbleiben, die Europäer erlauben aber nur drei = nach 3 Monaten zurück.
Wenn er nicht nach 3 Monaten ausreist ist er zwar illegal in Europa, aber erst nach den 11 Monaten Emigrante für die Kubaner.

Wenn du innerhalb der 3 Monate heiratest kann er legal in Europa bleiben, muss aber innerhalb der 11 Monate nach Kuba zurück oder PRE beantragen. Macht er das nicht, ist der nach den 11 Monaten Emigrante für die Kubaner, aber nicht illegal in Europa.

Ist jetzt alles klar

Saludos

PS: Ich bin mir auch nicht sicher was passiert, wenn er innerhalb die PRE nicht erhällt. Muss er dann zurück, oder kann er in Europa auf die PRE warten. Hat ja Antrag gestellt

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 14:29

So, jetzt bin ich ein wenig schlauer. Vielleicht interessiert das noch andere von euch:

Cubaner kann nur mit Touristenvisum nach Österreich, sowas wie Sprachvisum oder Visum-zu-Vorbereitung-auf-Eheschließung gibts in Österreich nicht. Heiratet man dann hier in Österreich, kann man direkt auf der MA35 eine Niederlassungsbewilligung beantragen. Deise dauert - lustiger Weise - 3 bis 4 Monate bis sie bewilligt ist. Geht sich natürlich alles nicht aus, ergo dessen muss er die Zeit bis zur Bewilligung der Niederlassungsbewilligung in Cuba absitzen, weil das Touristenvisum ausschließlich für 3 Monate gilt. Der "Vorteil", die Niederlassungsbewilligung in Österreich beantragen zu können ist somit absolut kein Vorteil weils sich schon zeitlich gar nicht ausgehen kann, selbst wenn man am 1. Tag nach Ankuft des novio heiratet.

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#22 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 14:39

In Antwort auf:
Deise dauert - lustiger Weise - 3 bis 4 Monate bis sie bewilligt ist. Geht sich natürlich alles nicht aus, ergo dessen muss er die Zeit bis zur Bewilligung der Niederlassungsbewilligung in Cuba absitzen, weil das Touristenvisum ausschließlich für 3 Monate gilt. Der "Vorteil", die Niederlassungsbewilligung in Österreich beantragen zu können ist somit absolut kein Vorteil weils sich schon zeitlich gar nicht ausgehen kann, selbst wenn man am 1. Tag nach Ankuft des novio heiratet.





Bin zwar Schweizer und kenne mich nicht mit den Gesetzen in Österreich aus. Ich kann mir aber nicht vorstellten, dass diese so verschieden zu den CH-Gesetzen sind. In der Schweiz erhält der Ausländer nach der Heirat mit einem Schweizer die Aufenthaltsbewilligung B. Das Papier (B-Ausweis) erhält man innerhalb von 2-4 Wochen. Auch wenn es länger dauern würde, muss der "Ausländer" nicht ausreisen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der mit einem Österreicher verheiratete Kubi nach Kuba zurückfliegen muss, nur weil die Beamten 3-4 Monate brauchen um die Aufenthaltsbewilligung nach der Heirat auszustellen. Ich würde da nochmal genauer nachfragen.

So wie ich informiert bin ist es in Deutschland ähnlich wie in der Schweiz

Saludos

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 14:58

Zitat von cohiba
In Antwort auf:
Deise dauert - lustiger Weise - 3 bis 4 Monate bis sie bewilligt ist. Geht sich natürlich alles nicht aus, ergo dessen muss er die Zeit bis zur Bewilligung der Niederlassungsbewilligung in Cuba absitzen, weil das Touristenvisum ausschließlich für 3 Monate gilt. Der "Vorteil", die Niederlassungsbewilligung in Österreich beantragen zu können ist somit absolut kein Vorteil weils sich schon zeitlich gar nicht ausgehen kann, selbst wenn man am 1. Tag nach Ankuft des novio heiratet.




Bin zwar Schweizer und kenne mich nicht mit den Gesetzen in Österreich aus. Ich kann mir aber nicht vorstellten, dass diese so verschieden zu den CH-Gesetzen sind. In der Schweiz erhält der Ausländer nach der Heirat mit einem Schweizer die Aufenthaltsbewilligung B. Das Papier (B-Ausweis) erhält man innerhalb von 2-4 Wochen. Auch wenn es länger dauern würde, muss der "Ausländer" nicht ausreisen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der mit einem Österreicher verheiratete Kubi nach Kuba zurückfliegen muss, nur weil die Beamten 3-4 Monate brauchen um die Aufenthaltsbewilligung nach der Heirat auszustellen. Ich würde da nochmal genauer nachfragen.
So wie ich informiert bin ist es in Deutschland ähnlich wie in der Schweiz
Saludos


Werd ich auf alle Fälle machen! Aber wenn er länger als die 3 Monate bleibt hat er kein Visum, bis die Niederlassungsbewilligung durch ist, und illegal dableiben geht gar nicht... Mit wurde vor einer halben Stunde erklärt dass es da keine andere Möglichkeit gibt als wieder auszureisen. Werd die MA35 aber mal persönlich "heimsuchen", vielleicht erfahr ich dann mehr als am Telefon... halt euch am Laufenden

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#24 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 15:00
Zitat von cohiba
So wie ich informiert bin ist es in Deutschland ähnlich wie in der Schweiz


In Deutschland gehst du mit deinem Partner , dessen Paß , der Eheurkunde , der Meldebescheinigung und ´nem biometischen Paßfoto zur AB und ´ne halbe Stunde und 5-10 Unterschriften später klebt der Aufenthaltstitel inkl. Arbeitserlaubnis für 2 Jahre im cubanischen Paß .

Aber wie mir gerade aufgefallen ist ging es ja hier ursprünglich um die PRE.
Also um die Problematik der kubanischen und nicht der europäischen Seite

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Visum - Möglichkeiten
17.08.2007 15:03

Zitat von George1
Zitat von cohiba
So wie ich informiert bin ist es in Deutschland ähnlich wie in der Schweiz

In Deutschland gehst du mit deinem Partner , dessen Paß , der Eheurkunde , der Meldebescheinigung und ´nem biometischen Paßfoto zur AB und ´ne halbe Stunde und 5-10 Unterschriften später klebt der Aufenthaltstitel inkl. Arbeitserlaubnis für 2 Jahre im cubanischen Paß .

ist das deine persönliche erfahrung?

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Touri in A2 Visum Umtausch in LaHabana. Wo?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von shark0712
4 21.10.2016 22:20
von hombre del norte • Zugriffe: 295
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4223
Visum gültig ab Ankunftstag ausreichend?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
5 16.01.2015 11:28
von butterfly • Zugriffe: 654
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1115
Flug gecancelt, Visum abgelaufen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
32 05.12.2013 20:29
von Ralfw • Zugriffe: 2674
A-2 Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lifeshot
7 23.07.2006 00:03
von lifeshot • Zugriffe: 506
Visums zum Zwecke eines Sprachstudiums
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Moskito
3 08.08.2003 18:43
von Moskito • Zugriffe: 1002
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de