Brasilien bricht Patent für AIDS-Medikament - USA verärgert

07.05.2007 01:31
avatar  ( gelöscht )
#1 Brasilien bricht Patent für AIDS-Medikament - USA verärgert
avatar
( gelöscht )

USA kritisieren Brasilien wegen Patentbruch von Anti-Aids-Medikament

Porto Alegre (epd). Die US-Regierung hat die Entscheidung Brasiliens kritisiert, erstmals das Patent eines Anti-Aids-Medikaments zu brechen. Nach einem Bericht der Tageszeitung "O Estado de São Paulo" vom Samstag zeigte sich die US-Außenhandelsvertretung enttäuscht darüber, dass es zwischen der brasilianischen Regierung und dem US-Konzern Merck Sharp & Dohme zu keiner Einigung gekommen sei. Ein Sprecher der US-Handelskammer sagte voraus, der Patentbruch der Arznei Efavirenz werde Investoren verschrecken.

Brasilien sei zu dieser so genannten Zwangslizenzierung berechtigt, erklärte hingegen die Weltgesundheitsorganisation in Genf. Aktivisten in Brasilien und Thailand feierten den Patentbruch. "Seit 2001 drängen wir auf diese Maßnahme", sagte Mário Scheffer von der Basisorganisation Pela Vidda in São Paulo. In Thailand, wo das Patent für Efavirenz im November 2006 gebrochen worden war, begrüßte die Aids Access Foundation den Schritt der brasilianischen Regierung.....


http://www.epd.de/index_49392.html


Don Olafio


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2007 03:29
avatar  ( Gast )
#2 RE: Brasilien bricht Patent für AIDS-Medikament - USA verärgert
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Ein Sprecher der US-Handelskammer sagte voraus, der Patentbruch der Arznei Efavirenz werde Investoren verschrecken.

Schwierige Situation – die Pharmafirmen brauchen natürlich einen Anreiz um die teuren Forschungsausgaben auch wieder kompensieren zu können. Das dann oft gnadenlos abgezockt wird ist die andere Seite der Medaille. Vielleicht sollte die WHO so ähnlich wie in der Architektur Wettbewerbe ausschreiben und die beste Patente dann kaufen und selbst lizenzieren.
Wenn das Preisgeld stimmt, machen vielleicht auch die Pharmafirmen mit.


P.S. Ist eigentlich was darüber bekannt, ob und wie Cuba seine Pharmapatente verwertet ?



 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!