zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin

20.04.2007 19:04
avatar  Zorro
#1 zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Ich habe mal einige Fragen die mir schon lange auf den Nägeln brennen...
Meine Lebensgefährtin ( Kubanerin )und ich waren schon einige Male zusammen auf Kuba. Jedesmal gab es mehr oder weniger Ärger zwischen uns wegen einigen Themen.
1. Auf meine Touristenkarte habe ich immer die Privatadresse ihrer Familie geschrieben, das gab jedes mal Streß bei der Passkontrolle in Holguin mit anschließender Kontrolle meiner Koffer. Wir haben am Flughafen in Holguin immer so getan als ob wir uns nicht kennen... Ist es besser ein Hotel anzugeben?
2. Wir haben immer auf der Immigration dieses Familienvisa bezahlt, ist das wirklich nötig auch wenn wir mittlerweile eine Tochter ( 18 Monaten ) zusammen haben?
3. Dürfen wir auch bei Ihrer Oma oder Onkel übernachten, wenn wir das Familienvisa für die Adresse ihrer Eltern haben?
4. Darf ich als Deutscher das Auto meines Schwiegervaters ( Privatauto )in Kuba fahren? Auch wenn er nicht mit im Auto sitzt?
Ich freue mich endlich ein paar Antworten zu bekommen, vielen Dank schon im Vorraus...


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 19:10 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2007 19:11)
#2 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
Rey/Reina del Foro
Zu 1.: Trage ein Casa particular in der Touristenkarte ein, möglichst eins, wo du 'ne Visitenkarte von hast. Damit gips auch in Holguin kein Stress. Ob du dann da auch wohnst, ist eher unwichtig.

Zu 2.: Keine persönliche Erfahrung, aber nach meiner Kenntnis ein klares JA.
--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 19:15 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2007 19:23)
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
( gelöscht )
3. Nein.
4. Nein, nicht einmal, wenn er mit drin sitzt


Und Lebensgefährtin heißt auf deutsch EHEFRAU

ODER SOLLTEST DU ZORRO; FUCHS; SIE NICHT GEHEIRATET HABEN?

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 19:23 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2007 19:24)
#4 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
Rey/Reina del Foro
Na, Greenhorn, haben wir da nicht was verwechselt?

Mist! Im selben Moment haste es bemerkt und korrigiert! Bist auch ein Fuchs!
--

hdn

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 19:25 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2007 19:26)
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
( gelöscht )
Bist du verheiratet?

Ich nicht

Durfte nur mal den LKW meines suegros in spe in Stgo. fahren

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 19:43
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Meine Lebensgefährtin ( Kubanerin )und ich waren schon einige Male zusammen auf Kuba. Jedesmal gab es mehr oder weniger Ärger zwischen uns wegen einigen Themen



deine cubana lebt auch in deutschland. (wie lange schon? hat sie unbefristete AE?) mit ihr hast du ein kind bist aber mit ihr nicht verheiratet?
wenn dies so ist, sind die antworten auf deine fragen für mich auch interessant.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 20:08
#7 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Ist es besser ein Hotel anzugeben?


du solltest schon die korrekte adresse des hauses wo du wohnen willst angeben, da es dir sonst passieren kann, das du sonst deine touri karte nicht in ein fam visa umtauschen kannst. das ist mir beim ersten mal in gtmo so gegangen.

zu deiner frage ob du bei oma und opa übernachten darfst, wurde mir mal auf der immi gesagt das es wohl für eine oder zwei nächte geht. dazu solltest du aber auch ein a2 visum haben.
frage am besten auf deiner zuständigen immi nach.

No Naim/ No Music

 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 20:11
#8 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
Rey/Reina del Foro

Die Antworten sind Kein Problem falls er verheiratet ist.
Immer Adresse der Familie angeben,sonst gibt es kein A2.
(Hab aber auch schon von Außnahmen gehört)
2:Zahlen mußt Du immer
3:Nein!
4:Hatte mit dem Auto des Primos(Jetzt Bitte keine blöden
Komentare Wadenbeißer Fraktion!)bei mehreren Kontrollen
ohne ihn keine Probleme.Empfehlenwert ist immer die
Heiratsurkunde dabei zu haben und die Papiere natürlich.



 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 21:04
avatar  Zorro
#9 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
sehr erfahrenes Mitglied


für alle die damit genauere Angaben machen können oder selbst wissen möchten:
wir sind nicht verheiratet, sie hat ständige Aufenhaltsgenemigung, unser Tochter hat ,obwohl von mir, noch den Nachnamen ihres früheren Manns ( ist in Deutschland leider so )und sie hat ihren kub. Nachnamen nach der Scheidung wieder angenommen....Kompliziert gelle....


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 21:10
avatar  Zorro
#10 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Sorry bin der deutschen Sprache mächtig, aber irgendwie hat mein "h" gehangen....


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 21:10
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
4:Hatte mit dem Auto des Primos(Jetzt Bitte keine blöden
Komentare Wadenbeißer Fraktion!)bei mehreren Kontrollen
ohne ihn keine Probleme.Empfehlenwert ist immer die
Heiratsurkunde dabei zu haben und die Papiere natürlich.



Das würde ich jetzt eher nicht tun, kenne solche Typen die haben ihr Auto gleich abgegeben, zudem wenn ein Unfall passieren sollte, nicht aus zu denken, das Gesetzt sagt es ja ganz klar. Für das Partikular Schild brauchst du einen Kubanischen Führerschein. Könnte sehr unangenehm werden.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2007 21:16 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2007 21:22)
avatar  ( gelöscht )
#12 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:
wir sind nicht verheiratet, sie hat ständige Aufenhaltsgenemigung, unser Tochter hat ,obwohl von mir, noch den Nachnamen ihres früheren Manns ( ist in Deutschland leider so )und sie hat ihren kub. Nachnamen nach der Scheidung wieder angenommen


wenn sie die ständige AE hat, ist nun auch sie, genau wie du, ein "yuma" in Cuba.
die tatsache das ihr beide nicht verheiratet seid wird das cubanische behördentum vor eine schwer zu lösende, weil recht seltene, aufgabe stellen.
rechne mal damit das dich diverse papiere um bei ihrer family zu wohnen einige fulas kosten. besser du gehst mit ihr in eine casa particularll in der nähe ihes elternhauses und du kannst den cubanischen bürohängsten prima eine lange nase zeigen. außerdem hast du dann eine ruhige bleibe in der du bei bedarf mal "luft schnappen" kannst.
die sache mit der benutzung des particularl carros würde ich mir auch überlegen. riskantes unterfangen im notfall oder wenn mal nur was an der droschke kaputt geht. was war schon vorher im eimer oder was ist bei dir passiert... ayayayay...
desweiteren hätte ich keinen bock ständig irgendwelche dokumente mit mir rumzuschleppen bloß um eine reine weste zu rechtfertigen. wass`n das fürn urlaub?

 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2007 07:14
#13 RE: zu Besuch bei der Familie meiner Lebensgefährtin
avatar
Rey/Reina del Foro

desweiteren hätte ich keinen bock ständig irgendwelche dokumente mit mir rumzuschleppen bloß um eine reine weste zu rechtfertigen. wass`n das fürn urlaub?
-------------------------------------------------------------------------------------------Abenteuerurlaub!
Habe schon erlebt wie die Frau eines Deutschen Freundes am
Srand verhaftet wurde weil sie keine Papiere dabeihatten.
Und im übrigen mußt Du bei uns auch Fahrzeugpapiere und Ausweis
dabei haben.In Cuba halt ein Papier mehr!(Heiratsurkunde)


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!