Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.786 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Don_Pedro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 168
Mitglied seit: 17.02.2004

A2 - privat wohnen?
04.01.2007 13:36

Hola,

mit dem A2-Visa kann man ja wenn man verheiratet ist bei der Familie wohnen!
Ist es auch möglich bei einem Bekannten zu wohnen der nicht zur Familie der esposa gehört?

Saludos Don Pedro

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#2 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 13:43

wenn Du das A2 Visum für diese Adresse bekommst, ja

Don_Pedro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 168
Mitglied seit: 17.02.2004

#3 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:12

In Antwort auf:
wenn Du das A2 Visum für diese Adresse bekommst, ja

Das ist mir auch klar!

Nur bestehen Aussichten ein solches zu bekommen? Hat da schon jemand Erfahrungen?
Müssen irgendwelche Voraussetzungen erfüllt werden?

Saludos Don Pedro

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:27
Also du beantragst das A2 hier auf der cubanischen Botschaft, wo du wohnst interessiert erstmal hier keinen.
In Cuba am Flughafen füllst du einen Zettel mit deiner Adresse aus wo du wohnen wirst. Dann musst du innerhalb
72 Stunden zur Imi und die Adresse eintragen lassen (natürlich mit 5 Fula Sello). Das wars, dein Verhältnis
zur Adresse wird also nie abgefragt.

------------------------------------
Homefucking is killing prostitution
------------------------------------

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#5 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:33

In Antwort auf:
A2 - privat wohnen?


super tips........ich lach mich krumm.
stendi
Kamener kreuz


Don_Pedro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 168
Mitglied seit: 17.02.2004

#6 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:34

Aha,das ist ja mal ne Aussage! gracias

Trotzdem nochmal ne Frage dazu!
Das A2 muß ich hier schon bei der Botschaft beantragen? Kann ich das nicht auch komplett bei der Imi machen wenn ich schon drüben bin?
Am Flughafen kann man ja irgendeine Casa-Adresse oder ein Hotel eintragen!?

Saludos Don Pedro

Don_Pedro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 168
Mitglied seit: 17.02.2004

#7 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:37

In Antwort auf:
super tips........ich lach mich krumm

Wieso lachst Du Dich krumm?
Hast Du andere Infos, oder willst Du nur rumlabern?
Wenn ja, lass ich Dich aus dem Forum schmeißen Dicker!

Saludos

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#8 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:42
In Antwort auf:
Kann ich das nicht auch komplett bei der Imi machen wenn ich schon drüben bin?


natürlich kannste..........
muß aber beim notar eine offizielle einladung eines cubaners für dich gemacht werden.die bekommst du nur wenn verwandschaftliche oder familiäre verbindung besteht.
kostet 2x5 peso cubano.
dann 2x 20 cuc marken bei der bank holen fürs a2 visum.dann mit papieren und der person wo du wohnen willst zur immi.
innerhalb von 48 stunden........nicht 72 stunden.
da aber nach deiner aussage keinerlei fam.verbindung besteht,kannst du auf jeden fall mit ner ablehnung rechnen.
zumindest in las tunas.konkrete aussage meinerseits
stendi
Kamener kreuz

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#9 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 22:45

In Antwort auf:
Dicker!


sag bitte nich dicker zu mir

bin doch noch cuba neuling......war doch erst 30 mal dort
stendi
Kamener kreuz


Don_Pedro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 168
Mitglied seit: 17.02.2004

#10 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:05

In Antwort auf:
sag bitte nich dicker zu mir

Das "Dicker" hab ich aus der Nase von Deinem Foto hier links neben Deinen Beiträgen geschlossen!

Und nun? Welche Aussage stimmt nun?

Spezialisten bitte vor, Neulinge bitte zurück treten!

Saludos Don Pedro

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#11 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:08

In Antwort auf:
Welche Aussage stimmt nun?


kannste halten wie du willst.in tunas jedenfalls wirst du ohne familienbande
kein A2 bekommen.
wird auch niemand was gegenteiliges behaupten können
stendi
Kamener kreuz


castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#12 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:15

wartet noch 3 wochen, dann kann ich etwas aktuelles
aus santiago zu diesem thema sagen!
familie (nicht meine) will mich einladen und
erkundigt sich gerade deswegen!
soll anscheinend gehen, aber bald mehr!

castro
patria o muerte

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:17
In Antwort auf:
kannste halten wie du willst.in tunas jedenfalls wirst du ohne familienbande
kein A2 bekommen


Sorry Stendi aber hier wurde gefragt wie es in Cuba ist und Las Tunas, wo du sicher
der Oberkenner bist, mag das schon so sein, aber es ist eben nicht Cuba.
Also nochmal wenn du das A2 hier beantragst, wobei man schon familiäre Bindung haben sollte
wird nicht nach der Adresse gefragt bzw. wer da wohnt. Bei Änderung der Touristenkarte in den
A2 Status ggf. schon, aber das ist von Provinz zu Provinz verschieden in Granma war es 0 Prob bei
wildfremden Leuten zu wohnen und in Las Tunas, ich gebe es zu, keine Ahnung.
------------------------------------
Homefucking is killing prostitution
------------------------------------

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#14 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:22

In Antwort auf:
aktuelles aus santiago zu diesem thema sagen!


da bin ich mal gespannt.........der stuttgarter flischt nach cuba

ne castro,habe die letzten beiträge von don-pedro gelesen.viele seiner fragen zielen in richtung las tunas.
konnte,da er ja nicht mitteilt wo er sein domizil in cuba hat,davon ausgehen das tunas in frage kommt.
und in tunas auf der immi haste null chance
stendi
Kamener kreuz


stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#15 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:25

In Antwort auf:
in Las Tunas, ich gebe es zu, keine Ahnung.


danke für richtig stellung der tatsachen buca........

aber wenn don-pedro ne genaue ortsangabe machen würde,hätte er schon seine infos
stendi
Kamener kreuz


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:27

In Antwort auf:
und in tunas auf der immi haste null chance


Okay Stendi, wie es in Las Tunas ist haben wir jetzt alle kapiert.
------------------------------------
Homefucking is killing prostitution
------------------------------------

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:27

In "meiner" Gegend (Umland Havanna) gibt es sogar illegale Casvermieter, die für ihre zahlenden Gäste ein solches Visum regelmäßig besorgen. Ist in Kuba nur eine Frage, wen man kennt. Offiziell sollte schon eine Verwandtschaftsbeziehung nachgewiesen werden, sonst gibt es kein A2.

Die Sache mit dem A2 hier in Berlin klappt auch per Post mit beigelegtem Verwandtschaftsnachweis. Wo man dann letztendlich wohnt und sich registriert, könnte mit so einem in den Pass eingeklebten A2 dann wirklich nicht mehr relevant sein. Ich würd das mal so an deiner Stelle probieren.

Zur Not meldest du dich eben bei deinen Verwandten an. Wenn du dann mit einem original A2 im Pass woanders kontrolliert wirst, wird man in Anbetracht dieses Dokumentes wohl kaum weiteren Probleme machen.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#18 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:28

A 2 = da gibts wohl nur cubanische Antworten.

Nichts ist möglichweil alles geht

offiziell gibt es nur ein A2 für Familienangehörige 1. Grads Punkt aus

Ich hab jetzt gut 10 x völlig unproblematisch ein A2 Visum für das Haus meiner Freundin , nicht Ehefrau, bekommen.
Am ersten Tag meines Aufenthalts fahren wir zur IMMI, mal werden Casa-Papiere geprüft, mal Befragung, mal 4 Std. warten, aber meistens Pass abgeben, halbe Std. warten, wieder entgegennehmen und tschüss.
Und es geht noch weiter : ein cubanischer Freund erzählt mir immer, das ich ruhig bei ihm übernachten kann, denn ich hätte ja ein A2 für Havanna.
In Cienfuegos wollte mich mal eine CP-Wirtin nicht aufnehmen, weil ich ein A2 habe und deswegen nur in dieser bestimmten A2 Casa übernachten darf.
Und das Schärfste :
Ich hatte mich wohl zu oft bei einem Bekannten aufgehalten, oder mein T-Auto hatte zu oft, auch über Nacht vor seinem Haus gestanden, jedenfalls stand eines Tages, als ich zufällig auch da war, ein netter pikmentierter cubanischer Uniformträger der IMMI vor der Tür um einer Anzeige wegen illegaler Vermietung nachzugehen. Ich erklärte ihm, das ich nicht hier, sondern bei meiner Freundin wohne. Daraufhin bekam er ganz hektische Flecken und wollte sofort die Anschrift haben, um wegen illegaler Übernachtung gegen mich vorzugehen. Nachdem ich ihm dann meinen Pass mit A2 gezeigt hatte, wurde er ganz traurig und sagte, ja mit diesem A2 dürfte ich in jeder Casa in ganz Cuba übernachten.

So, jetzt such dir das Beste für dich raus und sei sicher, es kommt anders.

Tip : geh einfach mit deinem Freund nach Ankunft mit allen Papieren und einer guten Geschichte, das ihr euch schon irre lang kennt, zur IMMI und nimm dann als Gott gegeben, was dabei raus kommt.


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: A2 - privat wohnen?
04.01.2007 23:32

In Antwort auf:
eh einfach mit deinem Freund nach Ankunft mit allen Papieren und einer guten Geschichte, das ihr euch schon irre lang kennt, zur IMMI
Am besten noch mittels Bildbearbeitungsprogramm ein Foto zusammenzimmern, wo ihr beide in jungen Jahren gemeinsam in der DDR drauf seid. Um dem noch eins draufzusetzen bei einer Auszeichnungsfeier als "Bestarbeiter" in einer "sozialistischen Brigade".

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:
04.01.2007 23:37

@ELA
-------------------
Zur Not meldest du dich eben bei deinen Verwandten an. Wenn du dann mit einem original A2 im Pass woanders kontrolliert wirst, wird man in Anbetracht dieses Dokumentes wohl kaum weiteren Probleme machen.
-------------------

Vergiss das ganz schnell das A2 gilt nur für die registrierte Adresse, was passiert,wenn
sie dich erwischen hängt natürlich wie alles in Cuba von der Korruptionsneigung der
entsprechenden Beamten ab.
------------------------------------
Homefucking is killing prostitution
------------------------------------

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE:
04.01.2007 23:43
Zitat von El Bucanero

Vergiss das ganz schnell das A2 gilt nur für die registrierte Adresse, was passiert,wenn
sie dich erwischen hängt natürlich wie alles in Cuba von der Korruptionsneigung der
entsprechenden Beamten ab.
Vom Glück mal abgesehen. In dem A2 im Pass steht keine Adresse. Da muß schon eine gezielte Denunziation gegenüber dem Gastgeber vorliegen, sonst passiert da garnichts. Bin schon so oft mit meinem A2 in anderen Casas und kubanischen Autos routinemäßig kontrolliert worden. Nie was passiert. Bissel spanisch muß man allerdings können, um den Genossen wenigstens eine schlüssige Geschichte aufzutischen.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE:
05.01.2007 00:01

In Antwort auf:
Vom Glück mal abgesehen. In dem A2 im Pass steht keine Adresse

Stimmt schon ELA, aber ich werde bei Kontrollen auch immer nach dem Zettel von
der Imi gefragt, aber klar man kann ja immer über alles reden.
------------------------------------
Homefucking is killing prostitution
------------------------------------

Don_Pedro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 168
Mitglied seit: 17.02.2004

#23 RE: A2 - privat wohnen?
05.01.2007 09:22

In Antwort auf:
aber wenn don-pedro ne genaue ortsangabe machen würde,hätte er schon seine infos

Mache ich hiermit! Wie siehts in Camagüey aus?
Camagüeyanos vor!

Saludos

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: A2 - privat wohnen?
05.01.2007 10:01

@Don Pedro

In Antwort auf:
Mache ich hiermit! Wie siehts in Camagüey aus?


Wenn du das A2 hier von der cubanischen Botschaft bekommst, läuft es
wie ich geschrieben habe und du entgehst der Willkür der Provinzbehörden.
------------------------------------
Homefucking is killing prostitution
------------------------------------

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#25 RE: A2 - privat wohnen?
05.01.2007 10:40

Das Thema A2 wurde schon des Öfteren diskutiert.
Ergebnis war, dass man ein A2 (ohne Verwandtschaftsnachweis) bekommen kann, oder aber auch nicht.
Es wird von den einzelnen Inmigraciones in den jeweiligen Provinzen unterschiedlich gehandhabt.
Tendenziell scheint die Wahrscheinlichkeit ein A2 (ohne Verwandtschaftsnachweis)zu bekommen, in Richtung Oriente abzunehmen und in der Havana-Region am größten zu sein.

Moskito

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
A2 Visa - wo wohnen erlaubt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von nico_030
2 08.04.2016 10:18
von falko1602 • Zugriffe: 332
Wohnen bei Freunden in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
35 07.12.2015 14:38
von Sisyphos • Zugriffe: 2699
Private Taxifahrten
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
27 17.01.2014 17:48
von Flipper20 • Zugriffe: 2026
Übernachtung privat
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el jefe
12 24.05.2005 10:22
von el loco alemán • Zugriffe: 1430
In Kuba bei Bekannten wohnen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Dee
32 19.04.2004 19:47
von Quesito • Zugriffe: 2246
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de