Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 2.814 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Recidensia
12.10.2006 19:22

Warst in Havana oder Santiago ein Jahr unterwegs? Gibt ja in Kuba auch ein paar Gegenden wo es bei weitem wenig schlimm ist. Ansonsten kann ich es nachvollziehen.
Zur Residencia, ich hab eine bekommen, die hat mich so 75 CUC gekostet, vielleicht auch ein bisserl weniger. Man muss diese spätestens 7 Tage nach der Einreise beantragen bzw. vorher. Reist man aus, bezahlt man die Flughafen Taxe übrigens in Moneda nacional, ca. 20. Weiters bekommt man eine Genehmigung zur Wiedereinreise mit innerhalb eines Jahres, meine war nur für 6 Monate (dachte ich komme früher zurück), die sollte man nicht vergessen, sollte man später einreisen, muss man vorher zur Botschaft, sonst gibt´s ein böses Erwachen am Flughafen.

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#52 RE: Recidensia
12.10.2006 20:37

In Antwort auf:
Zur Residencia, ich hab eine bekommen, die hat mich so 75 CUC gekostet, vielleicht auch ein bisserl weniger. Man muss diese spätestens 7 Tage nach der Einreise beantragen bzw. vorher. Reist man aus, bezahlt man die Flughafen Taxe übrigens in Moneda nacional, ca. 20. Weiters bekommt man eine Genehmigung zur Wiedereinreise mit innerhalb eines Jahres, meine war nur für 6 Monate (dachte ich komme früher zurück), die sollte man nicht vergessen, sollte man später einreisen, muss man vorher zur Botschaft, sonst gibt´s ein böses Erwachen am Flughafen.

Bin ich hier im falschen Film?
Meine Fragen:
Redest du von Residencia Permanente?
Redest du von Kuba?
Wenn ja, aus welchem Jahrhundert stammen deine Weisheiten?

Mit ungläubigen und etwas wirren Grüssen
kdl

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Recidensia
12.10.2006 20:48

In Antwort auf:
Zur Residencia, ich hab eine bekommen, die hat mich so 75 CUC gekostet,

Gary, hast du vergessen wieviele Papiere du mitnehmen musstest, vom Staat beglaubigt und dann auf spanisch übersetzten lassen, dann von der Cubaischen Botschaft noch beglaubigen lassen, denke da kommt auch noch einiges zusammen. Wenn du ausreist bezahlst wie du weisst, ja zuerst die carta blanca, wie die Cubis 150 CUC. Denke eine Residencia für Cuba kostet so um die 500 Euro, sei jetzt nicht pinnelig, mehr oder weniger. Wenn du nach 5 Jahren das erste mal ausreist, dann kannst du in MN die carta blanca bezahlen

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#54 RE: Recidensia
13.10.2006 00:22

was bring denn diese residecia einem verheirateten

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#55 RE: Recidensia
13.10.2006 01:09

In Antwort auf:
Denke eine Residencia für Cuba kostet so um die 500 Euro


Ein Deutsche hat den ganzen Kram für die Residencia hier in Holguin diesem Jahr durchgezogen und kommt nach seinen Aussagen auf knapp 2000 EUR. Also mit 500 ist da noch nix getan.

Gruss
kdl

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#56 RE: Recidensia
13.10.2006 01:12

In Antwort auf:
Wenn du nach 5 Jahren das erste mal ausreist, dann kannst du in MN die carta blanca bezahlen


Das gibts auch schon lange nicht mehr. Man konnte früher auch nach je 5 Jahren den Flug in Pesos bezahlen. Jetzt nur noch in absoluten Ausnahmefällen und mit Genehmigung des Finanzministeriums.

Gruss
kdl

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Recidensia
13.10.2006 06:40

In Antwort auf:
Wenn du nach 5 Jahren das erste mal ausreist, dann kannst du in MN die carta blanca bezahlen


Siehst du kdl, das wusste ich nun nicht, dass das nicht mehr funktioniert mit dem MN reisen, war bei den Italiener einfach immer so im Gespräch. Die Kosten wegen der Residencia, ist ja egal, habe nicht mehr alles im Kopf, weiss nur dass es schweine Teuer ist.
Gibt es das in Holguin auch, Residenzia devinitivo ? Du musst über 60 sein und min 5 Jahre in Cuba gelebt haben.
In Santa Clara gibt die Inmi das.
Bei uns ist die Sache sowiso gelaufen, meine Frau hat einen Europäischen Pass und natürlich auch das Perm Ex, das müsste sie wieder abgeben, meine das Perm.Ex. Es käme sowiso nur noch das A 2 in Frage. Habe aber in den nächsten jahren keine Lust mehr. Für Cuba schon, aber eben die Fam. ?? !!
Für meine Frau sehr schlecht, denn sie steht da mitten drin. Sehr heikles Thema. Denke du kennst das
Grüsse guzzi

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#58 RE: Recidensia
13.10.2006 12:08

In Antwort auf:
Sehr heikles Thema. Denke du kennst das


Kennen ja, aber noch nie selbst erlebt. Ich sehe Schwiegermutter und den Rest der Sippe eigentlich nur einmal im Jahr und zwar zum Jahreswechsel, und das, obwohl die nur ca. 7 km wegwohnen.

Gruss
kdl

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#59 RE: Recidensia
14.10.2006 13:24

In Antwort auf:
was bring denn diese residecia einem verheirateten
Ohne zu heiraten bekommt er sie gar nicht erst. So rum läuft das in Kuba.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#60 RE: Recidensia
14.10.2006 13:55

und was bringt die residencia einem verheirateten gegenüber der normalen tourikarte?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#61 RE: Recidensia
14.10.2006 14:37

Ach das war deine Frage....
Nun ja, mit Residencia kann man in Kuba überwintern, ohne ständig raus und wieder rein fliegen zu müssen. Außerdem darf man sich einmal einen Neuwagen im Laden oder einen gebrauchten bei Cubalse kaufen. Und man hat ein kubanisches Carnet, mit dem sich einiges billiger gestaltet als für Touristen. Weitere Vorteile fallen mir im Moment auch nicht ein. Die Nachteile welche eine Residencia mit sich bringt, sind ja wohl bekannt.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#62 RE: Recidensia
14.10.2006 15:32

In Antwort auf:
Nun ja, mit Residencia kann man in Kuba überwintern, ohne ständig raus und wieder rein fliegen zu müssen.
Dazu brauchst du keine Residencia, da reicht schon ein A2.

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#63 RE: Recidensia
14.10.2006 15:36

In Antwort auf:
Dazu brauchst du keine Residencia, da reicht schon ein A2.

Wo hast du denn diese Weisheit her? A2 gilt 2 Monate, in Ausnahmefällen 3.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#64 RE: Recidensia
14.10.2006 15:38

In Antwort auf:
und was bringt die residencia einem verheirateten gegenüber der normalen tourikarte?
ich vermute mal, der Hauptvorteil ist eine gewisse Kostenersparnis, vor allem bei den Wohnkosten und Reisekosten.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#65 RE: Recidensia
14.10.2006 15:39

In Antwort auf:
Dazu brauchst du keine Residencia, da reicht schon ein A2.

Wo hast du denn diese Weisheit her? A2 gilt 2 Monate, in Ausnahmefällen 3.
Deine Infos sind ä bissl veraltet...

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#66 RE: Recidensia
14.10.2006 15:50

In Antwort auf:
Deine Infos sind ä bissl veraltet...
Na dann berichte doch mal. Am besten vielleicht mit entsprechendem Behörden-Zitat. Wir sind gespannt, was es so neues gibt.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#67 RE: Recidensia
14.10.2006 16:50
In Antwort auf:
Wir sind gespannt, was es so neues gibt.
Wir? Eure Majestät...

p.s In den fortschrittlicheren Provinzen Kubas erhält verheirateter Yuma inzwischen ein dreimonatiges A2, welches zu allem Überfluss bis 9 Monate verlängerbar ist.

Moskito

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#68 RE: Recidensia
14.10.2006 17:04

In Antwort auf:
der Hauptvorteil ist eine gewisse Kostenersparnis, vor allem bei den Wohnkosten und Reisekosten.


Und bei den Multas!!!

Gruss
kdl

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#69 RE: Recidensia
14.10.2006 22:25

ohhhh die Herren Senatoren reden anander vorbei, wie peinlich
Hauptsache druff
Der eine redet vom A2 als Touri, das nicht verlängerbar ist.(vielleicht auf 3 Monate, das wars dann aber)
Der andere redet vom A2 mit seiner Ehefrau, das gibt es dann sogar für 11 Monate.
(bei gemeinsamer Einreise und dann sogar sofort)



Salu2 Sharky

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#70 RE: Recidensia
14.10.2006 23:40

Zitat von el loco alemán
Weitere Vorteile fallen mir im Moment auch nicht ein.
Man darf an den Wahlen teilnehmen, d.h. aktiv an der kubanischen (Volks-)Demokratie partizipieren!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#71 RE: Recidensia
14.10.2006 23:48

jetzt fühl ich mich verar...., jetzt bin ich beleidigt, jetzt geh´ ich noch was trinken, gute nacht zusammen

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#72 RE: Recidensia
15.10.2006 10:33
In Antwort auf:
ohhhh die Herren Senatoren reden anander vorbei, wie peinlich
Würde eher sagen du hast es nicht begriffen...
In Antwort auf:
Der eine redet vom A2 als Touri, das nicht verlängerbar ist
Was soll denn ein A2 für Touri sein?
A2 (auch Familienvisum genannt) bekommt Ausländer wenn mit Cubi verheiratet ist, oder kubanische Verwandte 1.Grades in Kuba hat und nicht als Tourist.
Allenfalls (Berichten zufolge), in Havanna und von korrupten Inmigracionangestellten werden hin und wieder Ausnahmen gemacht.
In Antwort auf:
Der andere redet vom A2 mit seiner Ehefrau, das gibt es dann sogar für 11 Monate.
Auch nur die halbe Wahrheit. Die Verlängerung über die drei Monate hinaus (ob und wie lange) ist Ermessensache der Inmigracion (O-Ton des Chefabogados der Consultoria Juridica Internacional von Guantananmo).

Moskito

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Recidensia
15.10.2006 12:37

Mücke

In Antwort auf:
Was soll denn ein A2 für Touri sein?
A2 (auch Familienvisum genannt) bekommt Ausländer wenn mit Cubi verheiratet ist, oder kubanische Verwandte 1.Grades in Kuba hat und nicht als Tourist.


Das ist mal wieder so falsch wie vieles hier im Forum.

War in Cuba nicht verheiratet und bin nicht verheiratet, und besteche in der Regel auch niemand, und bekomme trotzdem A2.
Ob jetz in Cardenas oder früher in GTMO.

Der cubi hat nämlich das Recht, und das wissen die wenigsten, auch ausländische Freunde einzuladen.(ist zwar etwas schwierig aber machbar).

Salu2
"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#74 RE: Recidensia
15.10.2006 13:01

In Antwort auf:
Was soll denn ein A2 für Touri sein?
A2 (auch Familienvisum genannt) bekommt Ausländer wenn mit Cubi verheiratet ist, oder kubanische Verwandte 1.Grades in Kuba hat und nicht als Tourist.

Das ist mal wieder so falsch wie vieles hier im Forum.

Sorry, aber so ist die Gesetzeslage. Frag mal auf der kubanischen Botschaft nach.
In Antwort auf:
War in Cuba nicht verheiratet und bin nicht verheiratet, und besteche in der Regel auch niemand, und bekomme trotzdem A2.

Das ist schön für dich. Wie schon des öfteren erwähnt, werden die Bestimmungen in Havanna und an einigen anderen Inmigraciones anders ausgelegt. Da bekommt man dann schon mal als 'novio' ein A2.
In Antwort auf:
früher in GTMO.
Wir reden nicht von früher, sondern von heute. Anfang 2003 änderte sich die Gesetzeslage in vielen Provinzen, nicht nur bezüglich des A2, auch bezüglich Übernachtung von Kubis in CP'S. Auch ich bekam vor 2003 ein A2 in GTMO ohne vinculo familiar.
In Antwort auf:
Der cubi hat nämlich das Recht, und das wissen die wenigsten, auch ausländische Freunde einzuladen.(ist zwar etwas schwierig aber machbar).
Offensichtlich wissen das auch die kubanischen Behörden nicht...

Falls du dazu konkrete Infos hast (also nicht nur vom Hörensagen) würde ich mich freuen, diese zu erfahren.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#75 RE: Recidensia
15.10.2006 13:13


Da fällt mir noch eine Geschichte ein.
Letztes Jahr wollte ein Freund, der mit einer Cubana verheiratet ist, in GTMO ein A2 beantragen.
Er ging also mit Frau und internationaler Heiratsurkunde (auch in Spanisch) auf die Inmi, A2 wurde ABGELEHNT!
Begründung: "Nur mit der original kubanischen Heiratsurkunde gelten Sie in Kuba als verheiratet"...

Moskito

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
A2 Visum  »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de