Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 998 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: helms-burton gesetz
22.03.2006 22:00

In Antwort auf:
dann auf in den Supermarkt, eine Flasche kaufen und.....Prost!!!

igitt, pfui.

weasel88
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: helms-burton gesetz
23.03.2006 18:30

mein gott ist es hier nicht möglich ganz normal eine antwort zu kriegen? ich hab ja extra gesagt ich sei noch nicht gut informiert, aber einige scheinen hier blind zu sein,also ehrlich!aber danke trotzdem für den super denkanstoss, dass es immer 2 seiten gibt!

bin dankbar für jede weitere info.

vivofeliz
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: helms-burton gesetz
07.04.2006 16:32

@ weasel88

Deine Reaktion kann ich nicht ganz nachvollziehen. Brauchst nicht beleidigt sein.
Allerdings: Du kannst in einem Forum nicht einfach erwarten Antworten auf deine Fragen zu erhalten. Dies ist ja keine Serviceseite, sondern ein Forum wo viele Leute Ihre Meinung sagen und Antworten bekommst du dabei ja auch...

Also ich weiss so gut wie nichts über Bacardi. Habe gehört, das der Familie als Privatbesitz mehr als das halbe Land gehört hat. Das klingt schon mal nicht gut, vor allem falls es eine reiche Familie ist, denen die armen Bewohner egal sind. Das ist ausnahmslos ja überall in Lateinamerika so bis zum heutigen Tage.

Die Tatsache an sich, die ungleichen Eigentumsverhältniss sind viellicht aber gar nicht so das Problem ?
Ob ein Land nun einem Staat gehört der für seine Leute wenig tut oder einem Privatbesitzer. Der Bewohner merkt wohl keinen Unterschied.
Ich darf da das östereichische Bundesland Burgenland (3.966 km²)erwähnen. Dieses österreichische Bundesland befindet sich zu über 40% (!!!!) im Besitz der Familie Esterhazy (ungarischer Hochadel).
1954/55 waren in Österreich 11% Arbeitslos, im Burgenland 42%. Ob dar Grundbesitzer mitschuld trägt, oder die Randlage des Burgenlandes. all verantwortlich ?

Jedenfalls finde ich es interessant parallelen zu ziehen. Bacardi - Esterhazy Grossgrundbesitzer... und die Frage von Verantwortungen aufzuzeigen. Wer kann schon die Fage beantworten ob nun ein heutiger cubanisches Regime oder ein Privatbesitzer Bacardi für die Menschen Cubas eine bessere Politik anzubieten hat ?

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Klimpern von Eis im Glas
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von jhonnie
10 02.06.2008 19:10
von Doctora • Zugriffe: 917
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de