Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.781
Mitglied seit: 04.07.2002

Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 11:03

Hola todos,

ich suche eine Thread den ich erst kürzlich gelesen hab, leider nach intensiver Suche für mich unauffindbar!

Darin ging es wie schon so oft um dieses ominöse Papier, womit man sich angeblich überall auf Cuba mit seiner Novia "rumtreiben" kann. Es wurde in dem Zusammenhang auch von sowas wie Verlobung gesprochen, und es war eine sogenannte Anleitung für die Beantragung dieser Papiere vorhanden.

Ich wollte diesen Thread nur mal einen Bekannten zeigen, der immer noch an solch ein Papier glaubt!

Also, ich hoffe ihr könnt mich helfen!

Saludos de Sacke

Geraldo
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 14:24


Also, wenn Du das Formular hast, dann schicke mir bitte eine Mail oder gib mir offiziell unter Deiner ersten Info ne verbindliche Nachricht. Bitte keine Polemik und Gequatsche ohne Basis und Beweise. Welchen Fundus hat in diesem Zusammenhang ein Familienvisum, von der Botschaft in Berlin für 55,-€ und für 3Monate??? Kann man damit nicht frei mit Girlinchen übernachten? Bis dann, Geraldo

schafi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 176
Mitglied seit: 22.10.2005

#3 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 19:38

Ein solches Papier gibt es nicht, habe in kuba sowohl bei den behörden, als auch kubanische freunde, als auch auf der polizei nachgefragt.

A2Visum gibt es normalerweise nur für Familienangehörige. Mit Beziehungen und Glück soll es schon mal jemandem gelungen sein ein A2Visum zu bekommen, ohne verheiratet zu sein, ich betone aber "soll"


PeterF
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 420
Mitglied seit: 09.09.2001

#4 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 19:50

da gibt es schon einige die A2 ohne Familienbindung hatten

PeterF

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#5 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 20:17
In Antwort auf:
soll es schon mal jemandem gelungen sein ein A2Visum zu bekommen,ohne verheiratet zu sein, ich betone aber "soll"
2 x

...ist aber schon ein paar Jahre her.

Moskito

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 21:00
Ich habe dieses Papier das es laut der Experten hier nicht gibt.
Ich musste es auch ein paarmal der Polizei vorlegen um Ärger
zu vermeiden.
Zum Glück ist Moskito kein Polizist in Cuba, weil der würde mir sagen, dass
es das Papier nicht gibt,
übrigens kostet 50 Fulas
Que te diviertas bien
------------------------------------------------------
http://www.cuba-particular.de
------------------------------------------------------
y gastes poco

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#7 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 21:22

Alternativ hierzu (und auch einer carta de invitacion, mit der es auch keine Schwierigkeiten geben sollte), gibt es noch zwei nicht staatlich-offizielle Möglichkeiten:
1) sich von einem (n. M. bekannten) Notar einen Schrieb ausstellen lassen, der besagt, dass man verlobt ist und vorhat zu heiraten (bei Notierung beider Ausweisnummern, Adressen, Notarstempel etc.). Ist zwar nichts staatlich-offizielles, aber keiner der Polizisten, die uns angehalten haben, hat daraufhin irgendwelche Fragen gestellt. Den Schrieb habe ich letzten Sommer übrigens umsonst ausgestellt bekommen.

2) sich auf der Polizeistation (in meinem Fall vor zwei Jahren in Centro Habana) samt Novia von der Polizei in den Computer eingeben lassen. Bei jeder Funkkontrolle ist man somit gemeinsam "gelistet" (und bei Schwierigkeiten beruft man sich auf den Polizisten, der einen eingegeben hat - und dem man dafür ne Pulle Rum schenkt). Übrigens ein gutes Mittel für solche, die ihren Novias nicht trauen. Wenn sie nämlich dann mit einem anderen Ausländer angehalten wird, ist sie wohl dran. Wenn man auf der Polizeistation freundlich fragt, sollte diese Methode klappen.

Wie hier aber schon öfter geschrieben wurde, würde ich bei o.g. Papieren trotzdem aufpassen, mit meiner, vielleicht noch dunkelhäutigen Novia aus dem Oriente durch Havanna zu marschieren.

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.781
Mitglied seit: 04.07.2002

#8 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 21:23

Gracias erstmal,

hat nun einer mal nen Link wo das kürzlich beschrieben war?

Saludos

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
19.01.2006 22:03

In Antwort auf:
1) sich von einem (n. M. bekannten) Notar einen Schrieb ausstellen lassen, der besagt, dass man verlobt ist und vorhat zu heiraten (bei Notierung beider Ausweisnummern, Adressen, Notarstempel etc.). Ist zwar nichts staatlich-offizielles, aber keiner der Polizisten, die uns angehalten haben, hat daraufhin irgendwelche Fragen gestellt.

Exacto und genau mit dem Teil reise ich ohne Probleme seit 3 Jahren kreuz und quer durch Cuba.


Que te diviertas bien
------------------------------------------------------
http://www.cuba-particular.de
------------------------------------------------------
y gastes poco

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#10 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
20.01.2006 00:20
In Antwort auf:
genau mit dem Teil reise ich ohne Probleme
Das beinhaltet dann wohl automatisch auch die Aufenthaltsgenehmigung für die Cubana in anderen Provinzen also auch für eine aus dem Oriente in Havanna? Ich mag das nicht so recht glauben, zumal ja im Prinzip jeder Ortssheriff nur das anerkennt, was er will.

Daß so ein Papier ausreichend ist um in eine Disco zu gehen, wo der Türsteher ein "papel de matrimonio" verlangt, mag ich schon eher glauben.
Jedoch wie wir wissen: in Kuba ist zwar fast alles unmöglich, aber auch alles ist möglich.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Privatreisen

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#11 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
20.01.2006 00:26

In Antwort auf:
Wie hier aber schon öfter geschrieben wurde, würde ich bei o.g. Papieren trotzdem aufpassen, mit meiner, vielleicht noch dunkelhäutigen Novia aus dem Oriente durch Havanna zu marschieren.

In Antwort auf:
Das beinhaltet dann wohl automatisch auch die Aufenthaltsgenehmigung für die Cubana in anderen Provinzen also auch für eine aus dem Oriente in Havanna?

In Havanna (aber auch nur dort) hätte ich mit einer orientál trotz eines solchen Schriebs auch meine Bedenken!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
20.01.2006 08:56

In Antwort auf:
In Havanna (aber auch nur dort) hätte ich mit einer orientál trotz eines solchen Schriebs auch meine Bedenken!

Auch in Havanna gab es in wochenlangen Aufenthalten (mit Begleiterin aus Granma) keinen Stress, da das Papier ja aussagt, dass man gerade dabei ist die
Dokumente für die Hochzeit zusammen zu stellen, aber verlasssen tu ich mich in Cuba sowieso auf nix.

Auf alle Fälle sieht jeder, dass das Mädel schon mit dir aus dem Oriente gekommen ist. Und nicht eine Oriental ist die dich gestern am Malecon aufgegabelt hat.


Que te diviertas bien
------------------------------------------------------
http://www.cuba-particular.de
------------------------------------------------------
y gastes poco

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#13 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
20.01.2006 09:50
Zitat von Geraldo
[b]
Bitte keine Polemik und Gequatsche ohne Basis und Beweise.

Na Gerald ! Damit hast Du es ja ganz Schlimm,
Vergeht ja fast kein Beitrag von Dir wo diese
Aufforderung nicht drinne steht.Wie ist denn sonst
so Dein allgemeiner und gesundheitlicher Zustand
Außerdem dacht ich das Du längst in einem verlassenen verträumten
Dörfchen in der Sierra Maestra abhängst statt hier als KUBAVETERAN
derartige simple Fragen zu stellen.Besuch doch einfach mit GIRLANDCHEN
die EX Suegros,das muss doch möglich sein vielleicht FREUEN die sich sogar.ODER Du mietest Dich in die BHW gesponsorte Casa in BARACOA
ein . Muss doch möglich sein,oder
MfG El Lobo

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.983
Mitglied seit: 03.07.2004

#14 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
22.01.2006 09:28

Ich kenne das offizielle Verlobungspapier nicht,
was aber auch funktioniert ist eine Einladung beim Notar machen
(150 cuk)und diese dann immer mit sich führen.Ist teuer,aber
man/frau haben ihre Ruhe.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.983
Mitglied seit: 03.07.2004

#15 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
22.01.2006 09:41

[quote="schafi"]Ein solches Papier gibt es nicht, habe in kuba sowohl bei den behörden, als auch kubanische freunde, als auch auf der polizei nachgefragt.
A2Visum gibt es normalerweise nur für Familienangehörige. Mit Beziehungen und Glück soll es schon mal jemandem gelungen sein ein A2Visum zu bekommen, ohne verheiratet zu sein, ich betone aber "soll"[/quot

Wenn ich Bekannte mit nach Cuba nehme,gebe ich die immer als Familienangehörige aus.
Unterschiedliche Namen werden mit verschiedenen Vätern begründet(Hat jeder Cubaner
vollstes Verständnis für).A2 ohne Familie funktioniert auch wenn die Einladung für einen
Freund der Familie erfolgt.
Ps.Aber die Hand ins Feuer lege ich dafür nicht

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#16 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
22.01.2006 11:41
In Antwort auf:
Verlobungspapier
Halte ich für überflüssig, solange die Papiere des Mädels in Ordnung sind und keine Verwarnungen, z.B. wegen Prostitutionsverdacht, vorliegen. Ist das Mädel polizeibekannt, mag so ein Papier einen Strassenbullen vielleicht beeindrucken, kommt es hart auf hart, dürfte es jedoch ziemlich wertlos sein.

Moskito

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#17 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
22.01.2006 19:05

In Antwort auf:
Wenn ich Bekannte mit nach Cuba nehme,gebe ich die immer als Familienangehörige aus.
Unterschiedliche Namen werden mit verschiedenen Vätern begründet(Hat jeder Cubaner
vollstes Verständnis für).A2 ohne Familie funktioniert auch wenn die Einladung für einen
Freund der Familie erfolgt.

von cardenas, Heute 09:41


Wenn dein Nick Programm ist, geb ich dir voll Recht! In Cardenas ist/wars überhaupt kein Problem, als Nur-Bekannter A2 zu kriegen.

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#18 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
22.01.2006 20:36

In Antwort auf:
Alternativ hierzu (und auch einer carta de invitacion, mit der es auch keine Schwierigkeiten geben sollte), gibt es noch zwei nicht staatlich-offizielle Möglichkeiten:
1) sich von einem (n. M. bekannten) Notar einen Schrieb ausstellen lassen

In Antwort auf:
Ich kenne das offizielle Verlobungspapier nicht

Kannst Du auch nicht kennen, weil es eben nicht offiziell ist. Solch ein Papier kennen auch die Notare nicht, die einem u. U. jedoch einen selbst getexteten Schrieb ausstellen (bei meiner Freundin war es umsonst, da die Mutter einen Notar kannte). Anscheinend haben sie die Befugnis hierzu - sonst hätte ich sowas wohl auch nie bekommen. Solch ein Schreiben erspart einem viel Stress, insbes. bei den Strassenkontrollen, die ja am lästigsten sind. Es hat allerdings nichts mit der Möglichkeit des Übernachtens zu tun.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
23.01.2006 09:55

In Antwort auf:
Halte ich für überflüssig, solange die Papiere des Mädels in Ordnung sind und keine Verwarnungen, z.B. wegen Prostitutionsverdacht, vorliegen.

Somit ist die ganze Diskussion hier im Forum überflüssig, da die Mädels der Forumsmitglieder ja dann sowieso alle keine Probleme haben.

In Antwort auf:
kommt es hart auf hart, dürfte es jedoch ziemlich wertlos sein

Wenn es hart auf hart kommt, dürfte im Rechtsstaat Cuba sowieso alles ziemlich wertlos sein.


Que te diviertas bien
------------------------------------------------------
http://www.cuba-particular.de
------------------------------------------------------
y gastes poco

aobeijing
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
27.01.2006 02:30

verzeiht, ich bin neu hier und auch ein kubaneuling, deswegen die vielleicht dumme frage:
mit diesem papier (einladung, verlobungsabsichtserklaerung) kann man dann in dem ort, wo man weilt ein laengeres visum bekommen?
und gleich noch die zweite frage: gibt es in jedem ort (z.b. baracoa, trinidad) eine visumstelle?
Ich moechte gerne fuer laenger als 2 monate nach kuba und bin deswegen an moeglichkeiten der visaverlaengerung interessiert.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
27.01.2006 08:15
Zweimal eindeutig NEIN !
Touristen maximal 60 Tage.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Privatreisen

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#22 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
27.01.2006 09:53

In Antwort auf:
mit diesem papier (einladung, verlobungsabsichtserklaerung) kann man dann in dem ort, wo man weilt ein laengeres visum bekommen?
Einladung = Vorraussetzung für den Antrag der Reisegenehmigung (PVE) für Kubaner, bringt dir als Touri gar nix.

"Verlobungserklärung" = dubioses Papier, welches angeblich manche Rechtsanwälte gegen Honorar ausstellen, jedoch weitgehend wertlos, da nicht offiziell.

Moskito

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
27.01.2006 10:07

In Antwort auf:
Ich moechte gerne fuer laenger als 2 monate nach kuba und bin deswegen an moeglichkeiten der visaverlaengerung interessiert.

Einreisen mit gewöhnlichem A1 (Touristenkarte). Dann vor Ort (z. B. in Havanna, auf der Inmigracion beim Placa de Recolucion) um weitere 30 Tage verlängern lassen = 2 Monate. Ist problemlos möglich, etwas Zeit mitbrignen.

Kurz vor Ablauf dieses verlängerten A1 für einen Tagesausflug nach Cancun / Mexico ausreisen. Dort kann man am Flughafen gleich wieder eine neue A1 kaufen und nach gusto sofort wieder zurück nach Kuba jetten. Dort selbes Spiel wieder, auf der Inmi verlängern lassen um weitere 30 Tage. Sind dann insgesamt 4 Monate....


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#24 RE: Mal wieder: "offizielles" Papier
27.01.2006 10:34
In Antwort auf:
für einen Tagesausflug nach Cancun / Mexico ausreisen.
Oder Jamaika, DomRep...kommt drauf an, was am günstigsten ist abhängig davon wo man sich in Kuba aufhält.

Das ist die sog. "Rentnervarinate". Manche fliegen 2 mal raus und können somit 6 Monate überwintern.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Privatreisen

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Google Chrome offiziell in Kuba erhältlich
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
4 22.08.2014 12:04
von Mocoso • Zugriffe: 567
offizieller kurs, meldung in Radio
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
31 13.04.2008 19:44
von guzzi • Zugriffe: 2494
Papier-Eheversprechen für Novia,weniger Probleme für Sie?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cubafan1
8 21.06.2004 15:01
von Chris • Zugriffe: 797
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de