Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.494 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 18:02

der offizielle kurs der devisen vom 10.04.08 in sanra clara

Cadeca
Wechselkurs

100 Euro -------- 140.39 CUC
100 sFR -------- 113.45 CUC
100 USD -------- 89.35 CUC

Banco financiero international

100 Euro -------- 140.65 CUC
100 sFR. -------- 112.73 CUC

heute morgen wurde im lokalen radio bekannt gegeben, dass alle import produkte CUC teurer werden, sowie die inland produkte in CUP. Dafür werden die löhne angehoben.
Von einem kurswechsel sei nichts bekannt.
Kann ich mir vorstellen, denn sehr viele cubis besitzen noch tausende von USD, das gäbe wiederum eine riesenschlange bei den cadeca's. Zudem müssten sie noch tonnenweise neue noten drucken. Der Staat würde bei einer voranmeldung also wieder millionen verluste einstreichen müssen.
Wenn ein wechsel, dann vorangemeldet. Nun es kann schon sein, dass da etwas wahres dran ist, dass ein gröberer Wechsel eingeplant ist. Offiziell, ist noch nichts bekannt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 18:08
In Santiago, sicher auch woanders kannst du 1 USD für 1 CUC schwarz tauschen.

Bei der Bank nur 1 Bardollar- $ für 0,80 CUC

@ guzzi

100 USD -------- 89.35 CUC

in bar?
Oder gehen da noch 10% malus (gravamen) ab?
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 19:29

Zitat von jan
In Santiago, sicher auch woanders kannst du 1 USD für 1 CUC schwarz tauschen.

Bei der Bank nur 1 Bardollar- $ für 0,80 CUC

@ guzzi

100 USD -------- 89.35 CUC

in bar?
Oder gehen da noch 10% malus (gravamen) ab?


nicht nur in Santiago, in Cardenas und Varadero auch.

Salu2

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#4 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 19:33

@locoyuma
Ich bin am Verzweifeln mit dir

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 19:35



Sorry

Salu2

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 19:40
nicht nur in Santiago, in Cardenas und Varadero auch.

aber was?
Tausch? 1:1
10% Malus?

By the way: Cardenas kenne ich auch

Wassersuche auf der Calle. Mach das mal in Deutschland
Angefügte Bilder:
juvelier.jpg   wassersuche1.jpg   wassersuche2.jpg  
Als Diashow anzeigen
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 19:44
Zitat von jan
nicht


en la calle uno por uno

Salu2
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#8 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 20:53

Zitat von guzzi
Dafür werden die löhne angehoben.

Guzzi, was da im Radio verkündet wurde, ist möglicher Weise eine wirklich bahnbrechende Reform-Maßnahme. Die Löhne werden nämlich nicht einfach nur angehoben, sondern es sollen in Zukunft im gesamten öffentlichen Sektor Zuschläge NACH INDIVIDUELLER LEISTUNG gezahlt werden, und das ohne Obergrenze. Das wäre wirklich mal was Neues. Frag doch mal bei deinen Leuten nach, oder seht euch heute Abend den Noticiero an.

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#9 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 23:30

Cuba elimina límites salariales en nueva reforma económica

LA HABANA (Reuters) - Cuba está reformando el sistema de salarios estatales para crear más incentivos y permitir que los trabajadores ganen de acuerdo a lo que producen, en el último signo de cambio del nuevo presidente Raúl Castro por mejorar los resultados económicos del país, se informó el jueves.

Por primera vez en décadas y bajo la resolución número 9 del Ministerio de Trabajo y Seguridad Social, Cuba ha dicho que no habrá límites sobre los ingresos de los empleados estatales, informó la televisión estatal de la isla.

"Por primera vez se habla con claridad y precisión de que el salario no tiene límites, el techo del salario es la productividad (...)," dijo Ariel Terrero, un comentarista económico en declaraciones a la televisión local.

[.........................]

http://espanol.news.yahoo.com/s/reuters/...rma_trabajo_sol

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
10.04.2008 23:38

Es war ein aus heutiger Sicht genialer Schachzug den Dollar zu entfernen, der kub. Staat hat 2004 ca. 2 Mrd. an Divisen eingenommen und der Dollar hat seither 30% verloren. Etwas früher wäre natürlich besser gewesen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#11 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 00:09

Zitat von Gary
Es war ein aus heutiger Sicht genialer Schachzug den Dollar zu entfernen, ... der Dollar hat seither 30% verloren. Etwas früher wäre natürlich besser gewesen.

Ähm, sorry Gary, ich dachte eigentlich, du wärst inzwischen einigermaßen erwachsen geworden.

Zwei Fragen:
1. An welche Währung ist der CUC noch mal gekoppelt und
2. seit wann (zer)fällt der Dollar?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 00:25

angelehnt aber nicht gekoppelt, weil nicht frei konvertierbar.

Salu2

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 00:28

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Gary
Es war ein aus heutiger Sicht genialer Schachzug den Dollar zu entfernen, ... der Dollar hat seither 30% verloren. Etwas früher wäre natürlich besser gewesen.

Ähm, sorry Gary, ich dachte eigentlich, du wärst inzwischen einigermaßen erwachsen geworden.
Zwei Fragen:
1. An welche Währung ist der CUC noch mal gekoppelt und
2. seit wann (zer)fällt der Dollar?


Na da hast du selber ein Ei gelegt, du Ausgewachsener Schlaumeier, normalerweise hättest ein paar doofe Icons dafür verdient, aber das ist das Niveau des bajo mundo. Gut ist schon spät, aber der CUC ist an garnichts gekoppelt, der wird nur festgelegt. Der CUC ist ein Schein der den selben Einkaufswert haben sollte wie der Dollar bei dessen Einführung, damit nicht noch mehr Dollarisiert wird und somit unverzinste US Staatsschulden gekauft werden.
Kuba empfängt neben Dollars, Euro und CAD, und gegen diese beiden schmiert der Dollar seit 2000 ab. Hätte man die 2 Mrd. früher eingesammelt und in Euro getauscht, hätten die Kubaner heute eben etwas mehr Geld zur Verfügung für den Einkauf in Europa als auch in anderen Ländern, weil man ja den Euro wieder in Dollar rücktauschen könnte. Zum Beispiel um die Importe von Deutschland zu bezahlen. Ist das so schwer?!? Das wissen sogar die Kubaner, gibt ein paar in Havanna, die haben gerne den Euro genommen und gehortet, weil der Dollar nichts mehr wert war.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 00:48
Zitat von Gary
Hätte man die 2 Mrd. früher eingesammelt und in Euro getauscht, hätten die Kubaner heute eben etwas mehr Geld zur Verfügung für den Einkauf in Europa als auch in anderen Ländern, weil man ja den Euro wieder in Dollar rücktauschen könnte.

Blödsinn. Die Kubis leben von der Hand in den Mund, was die Devisen betrifft. Die sind schneller wieder ausgegeben, als sie eingenommen werden. Mit Sparen und Spekulieren ist da nix. Desweiteren hat der Dollar 2006 nochmal ein Zwischenhoch erlebt und war deutlich höher, als im April 2005 zum Zeitpunkt des Zwangsumtauschs.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Manguita
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 01:04

MEIN CUBANO KANN SPAREN UND LEBT TROTZDEM VON DER HAND IN DEN MUND, DAS EINE SCHLIEßT DAS ANDERE NICHT AUS!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 01:09

Manguita, es geht hier um die kubanische Volkswirtschaft und nicht um den einzelnen Kubano.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#17 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 03:23

Zitat von Manguita
MEIN CUBANO KANN SPAREN UND LEBT TROTZDEM VON DER HAND IN DEN MUND, DAS EINE SCHLIEßT DAS ANDERE NICHT AUS!



meine Cubana kann nicht sparen und lebt trotzdem nicht von der Hand in den Mund , mach ich da was falsch

P.S. heisser Tip: da soll es noch die Taste "Caps Lock" geben oder "Bloq Mayús" wie hier angemessen waere

http://en.wikipedia.org/wiki/Caps_lock

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 06:38


Blödsinn. Die Kubis leben von der Hand in den Mund, was die Devisen betrifft. Die sind schneller wieder ausgegeben, als sie eingenommen werden. Mit Sparen und Spekulieren ist da nix. Desweiteren hat der Dollar 2006 nochmal ein Zwischenhoch erlebt und war deutlich höher, als im April 2005 zum Zeitpunkt des Zwangsumtauschs.[/quote]

Sprech mal mit Geschäftspartnern Kubas: ausgezeichnete Zahlungsmoral bei aktuellen Geschäften!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 07:40

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Gary
Hätte man die 2 Mrd. früher eingesammelt und in Euro getauscht, hätten die Kubaner heute eben etwas mehr Geld zur Verfügung für den Einkauf in Europa als auch in anderen Ländern, weil man ja den Euro wieder in Dollar rücktauschen könnte.

Blödsinn. Die Kubis leben von der Hand in den Mund, was die Devisen betrifft. Die sind schneller wieder ausgegeben, als sie eingenommen werden. Mit Sparen und Spekulieren ist da nix. Desweiteren hat der Dollar 2006 nochmal ein Zwischenhoch erlebt und war deutlich höher, als im April 2005 zum Zeitpunkt des Zwangsumtauschs.


Der Kubaner lebt von den Mund in die Hand, das mag ja sein. Nur halt bei weitem nicht jeder. Musst dir Kuba mal ausserhalb vom schwarzen Viertel in Santiago ansehen, speziell Miramar. In vielen Länder haben 10% der Leute 50% des Geldes, Kuba spielt da überhaupt keine Ausnahme. Wer in Kuba reich ist, bleibt das, gibt ja nicht die geringste Besteuerung des Reichtums
Vielleicht erinnerst dich an die Geldsäcke von Peso Cubanos vor kurzen. Ich hab leider kein Foto davon, mein Bündel war ca. 100 CUC, das große Bündel 500 CUC wert, der Plastiksack mit großen Bündel hatte ca. 5.000 CUC und davon hatte meine Casawirtin 2 und meinte einen Teil hat sie noch in Fremdwährung und nochmal soviel bereits in PesoCubano auf der Bank. Das ist unglaublich viel, haben allerdings in Miramar sicher noch viele viele mehr. Sie verdient im Schnitt mit Vermietung 30 CUC (vorher Dollar) pro Tag und das sehr konstant, da viele Nichttouris bei ihr wohnen. Zusätzlich wird keine Steuer bezahlt, Immigration in Miramar ist total korrupt. Also grob 18.000 pro Jahr.. und in dieser Einkommensstufe ist sie nicht die einzige, man kann ja auch mehr als 2 Wohnungen vermieten. Wieviele Casas gibts in Havanna 1000, 10000? Sind wir schon bei 100 Millionen (nicht jeder verdient so gut) pro Jahr und das noch über 10 Jahre hinweg. Na was glaubst wieviele Dollar sich alleine in diesem Bereich angesammelt haben? Haben die Kubaner fast 0,5% der amerikanischen Staatschulden gekauft. Verrückt.

Stimmt war 2005, nicht 2004, das Zwischenhoch ist dennoch abgezinst nichts gegen die Stände um 2000 herum wert.
Wie gesagt über alle Kubaner, kann man sagen sie leben von der Hand in den Mund, vor allem in Santiago, aber sicher nicht in den reichen Vierteln.

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 10:33

Gary, mit den Prozentsätzen scheint es mir hast du es nicht so, Cuba und 0,5% der amerikanischen Staatsverschuldung. Die Theorie mit dem US-Dollar als unverzinste Staatsschuld finde ich genial , meines Wissens nach nimmt der amerikanische Staat seine Darlehen in Form von Versteigerungen amerikanischer Staatsanleihen auf, die in Paketen angeboten werden und unterschiedliche Laufzeiten aufweisen. Die Devisenreserven Chinas in US-Dollar sind übrigens auch in amerikanischen Staatsanleihen angelegt. Dein Vorschlag in Bezug auf die Währungsspekulation US-Dollar gegen Euro und zurück, läßt auf Jäger- und Sammlermentalität schließen. Den Dollar einzusammeln, ihn unverzinst ein paar Jahre liegen zu lassen und ihn dann gegen Euro zu tauschen, ist aus der Steinzeit. Heute würde mann so etwas über Devisentermingeschäfte machen, wie dies alle großen deutschen US-Exporteure tun. Die Firma Porsche übrigens mit sehr großen Erfolg. Allerdings setzt dies natürlich voraus, daß Währungstrends erkannt werden. Und du willst uns jetzt noch erzählen, daß in Cuba Fachleute sitzen, die Währungsanalysen betreiben und über Spekulation ihren Haushalt sanieren sollen oder könnten. Und zu allem Überfluß bei der kubanischen Mentalität des hier und heute noch dazu mit der Perspektive über Jahre eine Position beizubehalten. Interessant wäre für mich an deiner Theorie auch noch, wie der cubanische Staat mit den Dollars hätte spekulieren sollen, wenn er sie doch so dringend für seine Käufe im Ausland braucht. Ausgeben und zugleich damit spekulieren geht doch wohl nicht, oder?.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 11:25

Zitat von Gary
Es war ein aus heutiger Sicht genialer Schachzug den Dollar zu entfernen, der kub. Staat hat 2004 ca. 2 Mrd. an Divisen eingenommen und der Dollar hat seither 30% verloren. Etwas früher wäre natürlich besser gewesen.


10 jahre zu spät! etwas früher?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 11:27

Zitat von santiaguero aleman
Blödsinn. Die Kubis leben von der Hand in den Mund, was die Devisen betrifft. Die sind schneller wieder ausgegeben, als sie eingenommen werden. Mit Sparen und Spekulieren ist da nix. Desweiteren hat der Dollar 2006 nochmal ein Zwischenhoch erlebt und war deutlich höher, als im April 2005 zum Zeitpunkt des Zwangsumtauschs.

Sprech mal mit Geschäftspartnern Kubas: ausgezeichnete Zahlungsmoral bei aktuellen Geschäften!![/quote]

ausgezeichnete zahlungsmotral? bei 180 oder 360 tagen zahlungsziel? bei einer bankbürgschaft über diese zeiträume haben die cubis auch keine andere möglichkeit!

was meinst du mit april 2005 - zwangsumtausch?

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 13:36

Gary, vergisst du nicht die Abgaben für die Lizenz pro Monat??? Die sind doch wieder anghoben worden. Wenn du also Eine Casa hast mit drei vermieteten Zimmern Zahlst du im Minimum CUC 400.- pro Monat für die Lizenz...

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 13:47

Zitat von suizo
Gary, vergisst du nicht die Abgaben für die Lizenz pro Monat??? Die sind doch wieder anghoben worden. Wenn du also Eine Casa hast mit drei vermieteten Zimmern Zahlst du im Minimum CUC 400.- pro Monat für die Lizenz...


und das immer ob die zimmer vermietet sind oder nicht.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: offizieller kurs, meldung in Radio
11.04.2008 13:53

Zitat von santiaguero aleman
Blödsinn. Die Kubis leben von der Hand in den Mund, was die Devisen betrifft. Die sind schneller wieder ausgegeben, als sie eingenommen werden. Mit Sparen und Spekulieren ist da nix. Desweiteren hat der Dollar 2006 nochmal ein Zwischenhoch erlebt und war deutlich höher, als im April 2005 zum Zeitpunkt des Zwangsumtauschs.


Sprech mal mit Geschäftspartnern Kubas: ausgezeichnete Zahlungsmoral bei aktuellen Geschäften!![/quote]

Zwangs umtausch hat es nie gegeben , ausgezeichnete zahlungs moral , kannst gleich vergessen, die ganze ware wird mit bankgarantie gehandelt, wenn die ware nicht eintrifft keine auszahlung.
Wenn man das als ausgezeichnete zahlungsmoral nennt ist das für mich schleierhaft

die cubis leben nicht von der hand in den mund, sie leben im presente

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Radio in Kuba?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von sigurdseifert
7 04.09.2014 22:37
von sigurdseifert • Zugriffe: 641
Google Chrome offiziell in Kuba erhältlich
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
4 22.08.2014 12:04
von Mocoso • Zugriffe: 567
Kurznachricht aus dem Radio
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von rosamunde
10 11.05.2004 15:09
von andre2004 • Zugriffe: 833
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de